Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: An alle Sousa spieler!
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 14. Januar 2010 12:17 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Frage an alle SousaphonEr und Sousamädels

ich hab da bei ebay ein Sousa aus Indien gefunden, gesamtpreis incl. fracht 754,41 euro. Auf den Bidern sieht es ganz OK aus.
Was haltet ihr davon?
Ist es den Preis wert? Ein Schnäppchen? Oder einfach nur Mist.

Guggst du: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230420917323&ssPageName=STRK:MEWAX:IT[edit]

[ Beitrag am 16. Januar 2010 13:18 bearbeitet von Online_Monster ][/edit]

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 14. Januar 2010 12:20 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hm, warum klappt das mit dem Link nicht? :con1:

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Hasi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 315


  Erstellt am 14. Januar 2010 12:49 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Und das für 750.- EURO? Ich weiß nicht... :con1:

Wer verkauft das denn in Deutschland?

Beiträge: 379 | Mitglied seit: April 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 14. Januar 2010 13:42 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
100%ig nur Schrott!
Ich würde sowas nciht kaufen!

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 14. Januar 2010 13:52 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von Online_Monster:
Auf den Bidern sieht es ganz OK aus.


Ich bezweifle, dass das Instrument auf den Bildern dem entspricht, was man für 750 Euro bekommt. Vielleicht sind das auch ganz einfach Bilder von einem wesentlich teureren Instrument. Für 750.-- baut doch niemand ein vernünftiges Blechsousaphon.

Blechsousaphon --> Indien --> Ebay --> 750.--, mir würden sämtliche Alarmglocken läuten...

Bei uns gehen teilweise 40, 50jährige Conn, King etc. für 3000, 4000 Euro weg.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 14. Januar 2010 15:53 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Denke ich auch, daß das was man auf den Bildern sieht, nicht das ist, was mann dann auch bekommen würde.

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Turbohanes
Stammgugger
**
ID # 651


  Erstellt am 14. Januar 2010 19:21 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Die Bauen in Indien alles nach...
Allerdings mit relativ dickem Blech, dementsprechend ist auch das ansprechen der Instrumente.
Ich habe mal ein ES gestimmtes Sousa in den händen gehabt, das war einfach nur Sch.... zu spielen.

Das hier sieht auf den Bildern ja richtig gut aus....

Mein vorschlag:
Kaufen und dann berichten :D :D :D

-----------------------
Wie man es macht ist es falsch. Und macht man es falsch, ist es auch nicht richtig!

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 14. Januar 2010 19:55 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Andererseits hab ich mich schon immer gewundert, warum Bässe und Sousaphone so teuer sind.
Ein gutes Tenorhorn gibts für 2000€, ein gutes Sousaphon (vermutlich) für 5000€.
Ein Billiges Tenorhorn gibts für 150€, warum nicht auch ein Sousaphon für 750€?

Sind der Hauptteil der Kosten eines Instruments Materialkosten? Oder warum sind die günstigsten Sousis so viel teurer als günstige Trompeten?

nur mal ein Denkanstoß... ;-)

Meine Empfehlung wär auch kaufen, und uns dann berichten... ;-) :D

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Seeyouoli
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 2029


  Erstellt am 14. Januar 2010 22:39 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
War hatten mal einen ähnlichen Threat vor kurzem .Da ging es um den selben Verkäufer der damals nur "Es" gestimmte hatte für etwa 400€ inkl. Versand.

Aber das Problem war damals schon das keiner was über die Dinger sagen konnte . Auch bei den Bewertungen war nichts raus zu finden .


Ich würde die Finger weg lassen .

Thomann hat zB ein Sousa Fieberglas in "b" gestimmt für 999€. Klar ist das nicht mit einem Conn zu vergleichen, aber zumindest ist ein Deutscher Händler vorhanden und man kann hinfahren und sie anspielen.

Gruss oli

-----------------------
Guggemusik is e ernst sach.

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 15. Januar 2010 07:57 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Also gemäss Gasser müsste ein New York Sousaphon momentan vom Preis-/Leistungsverhältnis etwas vom besseren sein, wenn man ein Blechsousaphon haben möchte.

Link: http://www.gassermusic.ch//default.asp?prono=2273&nCurKat=29&vSearch=&nCurPage=&sStartPageNext=

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Marie
Ganz neu hier
*
ID # 3270


  Erstellt am 15. Januar 2010 08:57 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Guten Morgen!
Ich bin eine SousaphonIn (kein ER) und rate dir von dieser Aktion strikt ab!
Nachbarländer sind ja noch akzeptabel - aber so?!

Laß allein mit dem Versand was sein oder kurz danach kommt irgendwas - das zieht nur Äger mit sich nach!
Nur als kleine Empfehlung - ich würde es auf keinen Fall machen!

Beiträge: 6 | Mitglied seit: Januar 2010 | IP-Adresse: gespeichert
bolsenbroek
Ist öfters hier
**
ID # 1343


  Erstellt am 15. Januar 2010 09:01 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich schliesse mich den Zweiflern und der Zweiflerin hier an. Es ist doch überdies auch etwas gewagt, ein Instrument durch die halbe Welt schippern zu lassen, ohne davor auch nur einen Ton zum Ausprobieren damit geblasen zu haben.

Beiträge: 49 | Mitglied seit: Juni 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 15. Januar 2010 10:27 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
vielleicht könnte man ja mal näheren Kontakt zum Händler aufnehmen. Evt. nach Video-/ bzw. Tonaufnahmen zu fragen.

Vielleicht ist es ja ein erfolgreicher kleiner indischer Instrumentenbauer, und es traut sich nur niemand... ;-)

Vielleicht (vermutlich) hat er auch schon Instrumente nac Deutschland verkauft, und man könnte sich mal eins live ansehen.

Fragen kostet ja nix... ;-)

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Turbohanes
Stammgugger
**
ID # 651


  Erstellt am 15. Januar 2010 16:47 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Flohlaus:
Andererseits hab ich mich schon immer gewundert, warum Bässe und Sousaphone so teuer sind.
Ein gutes Tenorhorn gibts für 2000€, ein gutes Sousaphon (vermutlich) für 5000€.
Ein Billiges Tenorhorn gibts für 150€, warum nicht auch ein Sousaphon für 750€?

Sind der Hauptteil der Kosten eines Instruments Materialkosten? Oder warum sind die günstigsten Sousis so viel teurer als günstige Trompeten?

nur mal ein Denkanstoß... ;-)

Meine Empfehlung wär auch kaufen, und uns dann berichten... ;-) :D





Ich denke das liegt an der stückzahl.
Der Materialaufwand im verhältniss zu ner Trompete darf preislich nicht soviel ausmachen. Also kann es nur über die Massenproduktion gehen.

Und Sousas werden eben weniger verkauft wie Trompeten oder halt auch Hörner.

-----------------------
Wie man es macht ist es falsch. Und macht man es falsch, ist es auch nicht richtig!

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
and0u
Kennt sich schon aus
**
ID # 3076


  Erstellt am 15. Januar 2010 16:59 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
die bearbeitung ist nicht zu vergessen! ein sousaphon hat mehr blech, das zu bearbeiten ist. das kann einen enormen unterschied ausmachen. und vorallem wird bei der grösse die bearbeitung zum teil komplizierter. ich denke, der arbeit nach ist die herstellung eines sousaphons um einiges komplizierter, als bei einer trompete.

-----------------------
http://www.rambasse.ch/

Beiträge: 71 | Mitglied seit: April 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Seeyouoli
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 2029


  Erstellt am 15. Januar 2010 17:25 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich hab Neuigkeiten :P .


Der Verkäufer sagte mir es gäbe einen Deutschen Anbieter der die Dinger bei Ihm aufkaufen würde und sie auch über das Ebay für 1200€ verkaufen würde .Steht sogar bei dem Ausländischen Verkäufer in der Anzeige drin

Hier der Link vom Deutschen Verkäufer. Sousaphon

Vielleicht bekommt man da mehr Info über das Sousa??????

gruss Oli

-----------------------
Guggemusik is e ernst sach.

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 16. Januar 2010 09:40 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Danke Seeyouoli,

wie ich gesehen habe, ist der Artikel Standort in Lörrach,(vom link von Seeyouoli). Ist denn hier kein Lörracher dabei, der das Instrument mal Testen möchte?
Gruß Bodo

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Grisu01
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1059


  Erstellt am 16. Januar 2010 17:38 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Lass es Qualli hat sein Preis :meinung:

-----------------------
Gruß de Goldi

Alle Menschen sind klug...
...die einen vorher, die anderen nachher
.

Beiträge: 378 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
trompit
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 113


  Erstellt am 16. Januar 2010 17:40 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hallo in die runde

habe schon öfters,zum test,mit "günstigen" instrumente zu tun gehabt.es war im grossen und ganzen viel schrott dabei.

die ventiele und züge sind grundsätzlich schlecht verarbeitet.entweder laufen sie schlecht und müssen permanent geölt werden oder nachgeschliffen werden...mit dem ergebnis dass die kompression verloren geht.
oder die stege brechen, da schlecht verlötet usw.

egal um welches instrument es sich handelt:
qualität zahlt sich auf dauer aus.

ich kann jederzeit ein gebrauchtes instrument empfehlen,welches von führenden herstellern ist.

bei billiginstrumenten kann ich keine lange spielfreude vermuten,von einem wiederverkaufswert möchte ich garnicht reden.

ich selber habe eine GETZEN- und eine Yamahatrompete,beide sehr betagte instrumente.die gehen immer noch ab wie schmidts-katze.

besonders bei instrumenten wie eine Sousa oder Tenorhorn würde ich nicht überlegen ,weil durch den günstigen preis die augen und verstand total geblendet werden.

ich kaufe grundsätzlich nur qualitätsware,ob auto,kühlschrank oder was anderes.

ein guter freund hat mir mal einen spruch gesagt:

ICH BIN ZU ARM,DESWEGEN KANN ICH MIR KEINE BILLIGE SACHEN KAUFEN

mein auto ist von 1991 und hat absolut keine mängel,ausserdem.

es grüsst der Trompit[edit]

[ Beitrag am 16. Januar 2010 17:45 bearbeitet von trompit ][/edit]

-----------------------


Beiträge: 667 | Mitglied seit: August 2002 | IP-Adresse: gespeichert
JohnnieWalker
Stammgugger
**
ID # 1973


  Erstellt am 18. Januar 2010 15:54 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von Seeyouoli:
Ich hab Neuigkeiten :P .


Der Verkäufer sagte mir es gäbe einen Deutschen Anbieter der die Dinger bei Ihm aufkaufen würde und sie auch über das Ebay für 1200€ verkaufen würde .Steht sogar bei dem Ausländischen Verkäufer in der Anzeige drin

Hier der Link vom Deutschen Verkäufer. Sousaphon

Vielleicht bekommt man da mehr Info über das Sousa??????

gruss Oli


Bei meiner vorherigen Gugge hatten den Verkäufer vor ca. 4Jahren mal auf dem Rückweg von der Musikmesse mal da. Mit Sousaphonenen und auch Euphonien. :rolleyes: So wirklich begeitert war ich nicht. Er hatte 2 veschiedene Bb gestimmte und ein Es gestimmtes Sousi dabei. In das Es bin ich gar nicht erst reingekommen. Das Bb gesimmte mit der kleinen Mensur war nicht so prikelnd. Das Bb gesimmte mit der größeren Mensur war -naja- Ok.

Natürlich kann sich das in den letzten 4 Jahren geändert haben. Ich hab mir mittlerweile einiges angeschaut. Ich würde lieber ein gebrauchtes Glasfiber Sousi nehmen. Die gibts auch schon für den Preis - Man muss sich nur etwas umschauen.

-----------------------
G'Morsche
Schbass am Bass
Isch bin en Revoluzzer:

Beiträge: 191 | Mitglied seit: November 2006 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts