Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: SWR vs. Guggenmusiken
Heintje
Ist öfters hier
**
ID # 2136


  Erstellt am 01. Februar 2010 13:49 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN
Ich weiss nicht ob dieses Thema schon einmal behandelt worden ist, aber ich bekomme immmer mehr einen Groll gegen den SWR bzw. Hr.Prof. Werner Mezger.
Wenn man sich die Fasnachtsumzüge die der SWR sonntags überträgt anschaut, hört man immer wieder äusserungen von
WM, dass die Guggen nichts mit der Fasnet zu tun hätten, und eigelicht nur geduldet seien.
Sie werden auch nicht kommentiert; man schweigt wenn eine Gugge vorbeizieht. Dafür wird aber jeder XY-Musikverein, bzw. Lompakapell oder Narrenmusik mit Vorstand, Mietgliederzahlt etc. erwähnt.

Da stellt sich mir die Frage ob die Umzüge des SWR´s nicht von den Guggenmusiken generell boykottiert werden sollten.

Was meint ihr zu diesem Thema ??


Was meint ihr zu diesem Thema??

Beiträge: 28 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Costa
Kennt sich schon aus
**
ID # 2535


  Erstellt am 01. Februar 2010 15:04 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Warum soll man Umzüge boykottieren, nur weil man nicht erwähnt wird, sorry, das ist lächerlich!!!!!

Dass Herr Prof. W. Metzger keine Ahnung von Guggenmusiken hat ist unbestritten, doch er behauptet dies auch nicht.
Das Problem liegt auch nicht bei Herrn Metzger, sondern bei den Redakteuren des SWR.
Doch nur dem SWR und seiner bitteren Ahnungslosigkeit die "Schuld" an dieser Misere zu geben wäre fatal.
Seid ehrlich, es gibt doch für einen Umzugsbetrachter nichts langweiligeres als diese völlig verwirrten, wie wild um Aufmerksamkeit heischende Guggenmusiken, die mit ihren Ideenlosen, bonbonfarbenen Kostümen, übermotiviert herum klopfend durchs Bild laufen.

Ich kann Euch aber erstmal beruhigen, denn nach meinen Informationen wird es nach dieser Fasnacht ein Gespräch geben in dem erörtert wird, in welcher Form und ob überhaupt über Guggenmusiken berichtet wird.

Beiträge: 89 | Mitglied seit: Dezember 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Grossvater
Kennt sich schon aus
**
ID # 948


  Erstellt am 01. Februar 2010 15:51 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
....ich kenne Beispiele, wo die Guggen durchaus kommentiert werden..... ;)

-----------------------
Es lebe die Konter - Revolution in der Guggen - Szene.......

Beiträge: 58 | Mitglied seit: August 2004 | IP-Adresse: gespeichert
tko
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 2065


  Erstellt am 01. Februar 2010 16:09 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
wer will den auch einen kommentar höhren.von jemandem der offenbar keine ahnung von guggenmusik hatt...dann doch lieber die musik geniessen.... :D.......und im endeffekt ist kein kommentar doch besser als angebliches hintergrundwissen....welches aber kein gehalt hat....
für herrn W.M wird s wohl soo stimmen das guggenmusik nichts mit "fasnet" zu tun hat....eben tradition ist eine laterne.........

-----------------------
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.


Rhytmik ist ein a******** und Dynamik sein Bruder







Beiträge: 580 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 01. Februar 2010 16:15 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
[quote=Costa]

Seid ehrlich, es gibt doch für einen Umzugsbetrachter nichts langweiligeres als diese völlig verwirrten, wie wild um Aufmerksamkeit heischende Guggenmusiken, die mit ihren Ideenlosen, bonbonfarbenen Kostümen, übermotiviert herum klopfend durchs Bild laufen.

@Costa, was soll den der Spruch? :con1: Falls er ernst gemeint ist, ist das nur noch Blödsinn.
Lieber einige Gugge anschauen und ein paar Takte zuhören, als diese Nasebohrenden Hästräger ertragen.

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Costa
Kennt sich schon aus
**
ID # 2535


  Erstellt am 01. Februar 2010 16:56 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Natürlich ist an der Ernsthaftigkeit meiner Aussage nicht zu rütteln!!

Aber eine Ergänzung hätte ich noch:

Unmaskiert und häufig nicht einmal geschminkt und sich somit unkenntlich gemacht.
Diesem Frevel ist dann gar nichts mehr hinzuzufügen!![edit]

[ Beitrag am 01. Februar 2010 17:04 bearbeitet von Costa ][/edit]

Beiträge: 89 | Mitglied seit: Dezember 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Kaulquappe
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1234


  Erstellt am 01. Februar 2010 17:05 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Grossvater:
....ich kenne Beispiele, wo die Guggen durchaus kommentiert werden..... ;)



Hmmmm.... Da fällt mir spontan eine Gugge ein, über die schön berichtet wurde, dies war in einer Münsterstadt unweit des Dreiländerecks ;) :D

Beiträge: 485 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 01. Februar 2010 17:07 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
@Online Monster
Als Umzugszuschauer will ich dir mal meine Meinung dazu kundtun, weil ich denke, dass ich Costa verstanden habe. Als Umzugszuschauer interessiert mich in erster Linie das Gesamtpaket an einer Guggenmusig mit folgender Gewichtung: Sujet 70%, musikalischer Eindruck 30%. Die Gewichtung ist sehr individuell und ist eine persönliche Meinung von mir, bei einem Bühnenauftritt einer Gugge ist diese Gewichtung logischerweise komplett anders.
Zum Sujet gehört aus meiner Sicht eine Maske, ein Grind oder eine Larve (je nach Region) und ein zum Motto passendes Kleid, Häs oder wie ihr das Ding immer nennt.
Ich denke Costa meint eine ganz bestimmte Sorte Guggen und ich habe ein ziemlich genaues Bild davon vor Augen. Sie tragen ein nichtssagendes Kostüm, keine Maske und spielen nur mit Schlagwerk über die Länge des kompletten Umzugs, das Gebläse beschäftigt sich mit Bierkonsum und versucht sich so gut es geht auf den Beinen zu halten und einigermassen geradeaus zu laufen. Für mich als Umzugszuschauer ist es komplett uninteressant, wie feste die Paukisten auf ihre Pauken dreschen können und wie viele Rimshots oder Presswirbel ein Guggen-"Schlagzeuger" in einer Minute in sein Spiel einbauen kann, wenn mich der Rest nicht anspricht.
Den Umzug läufts du ja nicht für dich, hoffe ich zumindest...

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Guggi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 222


  Erstellt am 01. Februar 2010 19:00 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Da die Kamera beim Herannahen einer Guggenmusik eh meist
auf den Kirchturm oder auf die Sprecherkabine abdreht ,sieht man die schlecht angezogenen Guggen eh nicht ,oder ? Das Mezger keine Guggen leiden kann ist ein
alter Hut und für mich keines Wortes würdig .
Die Frage stellt sich eher für mich -was für eine Rolle
spielt Guggenmusik bei der Fasnacht in welcher Region ?
Und in vielen Gegenden Deutschlands ist das genau 0,00%
Außerdem sind die Umzüge von Vereinigungen von Narrenzünften organisiert die auch dementsprechend Mitglieder und auch eine Lobby aufweisen können .Guggen sind geduldetes Beiwerk . Das ist zumindest in meiner Region so . :(

-----------------------
Ich würde mich ja gerne auf ein geistiges Duell
mit dir einlassen,aber du bist unbewaffnet !

Beiträge: 482 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 01. Februar 2010 19:51 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@daysleeper, da gebe ich dir recht. Das sieht natürlich keiner gerne. Und was der Costa meint, verstehe ich auch.

Und das mit Werner Mezger hat sich seit letztem Jahr eigentlich gebessert. :meinung:

Der SWR soll den Paul Teike einstellen. Der Paul kann's eh besser als der Werner. So wie in Todtnau.

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 01. Februar 2010 20:59 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich muss andererseits gestehen, dass wir in der Vorbereitung für die Saison quasi nur unser Bühnenprogramm geprobt haben. Dementsprechend sind wir beim ersten Umzug ein bisschen aufs Maul gefallen... (ein paar alte Stammspieler waren nicht dabei, und die "Neuen" konnten die alten Sachen nicht auswendig... :D ) Aber wir habens irgendwie gemeistert und danach in der Halle noch mächtig Stimmung gemacht... ;)
Ich find es als Zuschauer beeindruckend und schön anzusehen, wenn eine Gugge mit aufwendigem Häs und Grind daherkommt, allerdings laufen wir nicht so auf.
Historisch hat Guggenmusik bei uns keine Verankerung, allerdings wäre die Fasnet heute ohne Guggenmusik kaum vorstellbar.

Zum SWR:
Wer guckt denn die Umzüge am TV an? Entweder die, die krank/verletzt sind und ungeduldig daheim sitzen, oder ältere Menschen (reine Vermutung von mir). Und speziell bei der zweiten Gruppe kommt Guggenmusik einfach nicht so gut an... ;)[edit]

[ Beitrag am 01. Februar 2010 21:00 bearbeitet von Flohlaus ][/edit]

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 01. Februar 2010 21:06 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von Flohlaus:
Wer guckt denn die Umzüge am TV an? Entweder die, die krank/verletzt sind und ungeduldig daheim sitzen, oder ältere Menschen...



Jetzt wirsch frech :o :mad: :hoelle:

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
dibidäbi
Stammgugger
**
ID # 1765


  Erstellt am 01. Februar 2010 21:10 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ daysi

Aber recht hät er :cool: :cool: :D

Beiträge: 167 | Mitglied seit: April 2006 | IP-Adresse: gespeichert
adele
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1818


  Erstellt am 01. Februar 2010 22:33 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat von daysleeper:
Zitat von Flohlaus:
Wer guckt denn die Umzüge am TV an? Entweder die, die krank/verletzt sind und ungeduldig daheim sitzen, oder ältere Menschen...



Jetzt wirsch frech :o :mad: :hoelle:


du willsch damit aber ned saage...................?? :eek:

ich fand diese umzüge vor jahren noch lustig.............aber da sich das ganze dank tradition wiederholt, hab ichs mittlerweile gesehen :o :)

-----------------------
***Der Scharfsinn verläßt geistreiche Menschen am wenigsten, wenn sie Unrecht haben.***

Beiträge: 1736 | Mitglied seit: Juni 2006 | IP-Adresse: gespeichert
IronEagle
Lernt noch alles kennen
*
ID # 3062


  Erstellt am 02. Februar 2010 07:35 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moinsen,

diese Umzüge am Sonntag-Nachmittag empfinde ich mittlerweile als gähnend langweilig. Dank der Tradition und der immer wieder Sonntags wiederkehrenden gleichen Gruppen. Ferner gehen die Kommentare des Reporters immer bis ins kleinste Detail bei einigen Gruppierungen. :con1: Anmerken möchte ich hier noch, auch wenn das vielleicht der falsche Thread ist, das sich meiner Ansicht nach einige Veranstaltungen und insbesondere das Publikum zum negativen entwickelt haben. Entweder es tanzen sturzbetrunkene pubertierende Heranwachsende vor der Bühne rum denen es sowieso egal ist was da gespielt wird, und der andere Teil sitzt teilnahmslos wie gefesselt auf Stuhl oder Bank da und zieht sich bereits die fünfte spielende Gugge rein und leidet bald an Gehörsturz :rolleyes:
Frage mich wirklich wo das noch hinfühen wird da es sehr frustrierend ist. Ist aber auch nur mein persönlicher Eindruck über die Entwicklung der letzten 10 Jahre in einer Gugge.

Schöne Woche euch allen,

Greet`z

Beiträge: 10 | Mitglied seit: April 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Kaulquappe
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1234


  Erstellt am 02. Februar 2010 10:26 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von IronEagle:
Moinsen,

diese Umzüge am Sonntag-Nachmittag empfinde ich mittlerweile als gähnend langweilig. Dank der Tradition und der immer wieder Sonntags wiederkehrenden gleichen Gruppen. Ferner gehen die Kommentare des Reporters immer bis ins kleinste Detail bei einigen Gruppierungen. :con1: Anmerken möchte ich hier noch, auch wenn das vielleicht der falsche Thread ist, das sich meiner Ansicht nach einige Veranstaltungen und insbesondere das Publikum zum negativen entwickelt haben. Entweder es tanzen sturzbetrunkene pubertierende Heranwachsende vor der Bühne rum denen es sowieso egal ist was da gespielt wird, und der andere Teil sitzt teilnahmslos wie gefesselt auf Stuhl oder Bank da und zieht sich bereits die fünfte spielende Gugge rein und leidet bald an Gehörsturz :rolleyes:
Frage mich wirklich wo das noch hinfühen wird da es sehr frustrierend ist. Ist aber auch nur mein persönlicher Eindruck über die Entwicklung der letzten 10 Jahre in einer Gugge.

Schöne Woche euch allen,

Greet`z



Ich weis ja nicht in welchen Hallen ihr unterwegs seid, aber es soll auch Veranstaltungen geben an denen es eine geniale Stimmung gibt und das Publikum mitmacht...
Vielleicht liegt es daran, dass diese Veranstaltungen eine Massenabfertigung von Guggen sind und deshalb keine Stimmung aufkommen will. Gegen volltrunkene pubertierende gibt es nur ein Mittel: Eintritt ab 18 Jahren und Verkleidungspflicht. Schon hast du das Niveau der Veranstaltung um 100% gehoben....

Bei uns in der Region gibt es diese Art Verantaltungen die du da beschreibst eingentlich nicht bzw. sehr selten...
Aus welcher gegend kommst du denn???

So, un nu zurück zum Thema...
:D :D[edit]

[ Beitrag am 02. Februar 2010 10:27 bearbeitet von Kaulquappe ][/edit]

Beiträge: 485 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
IronEagle
Lernt noch alles kennen
*
ID # 3062


  Erstellt am 02. Februar 2010 11:30 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Will hier keine Threadfremde Diskussion breittreten :D
Lass gut sein, nur mein persönlicher Eindruck . . ;)

Beiträge: 10 | Mitglied seit: April 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Buddy
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1502


  Erstellt am 02. Februar 2010 11:51 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN
naja, grundsätzlich hat sich das ja dieses jahr stark gebessert! sonja wagt ja sogar ab und an ein tänzchen mit einem guggentambi!

ich denke, eien solch einfach job haben die beim swr wahrlich nicht. denn nebst den ganzen guggen, die an diesen veranstaltungen nun wirklich nur der musikalischen untermalung dienen, müssen mezger, motzkus & co auch gegenüber sämtlichen hästrägern «politisch korrekt» sein, denn ich denke, dass dort auch jeder glei moniert, wenn er nicht seinen vorstellungen entsprechend präsentiert wird.

so ein umzug lebt ja einfach immer von einer gewissen dynamik, die er selbst entwickelt und ich finde jetzt ma ganz ehrlich, die swr-crew macht da einen guetn job. auch wenn wir selbst letztes jahr bei einem solchen umzug mitgelaufen sind, und nur zu hören waren, im bild liess man uns kaum stattfinden, geschweige denn wurden wir auch nich erwähnt, während man die narrenzünfte minutenlang abfeierte.

wir hatten aber nichtsdestotrotz saumässig spass an diesem umzug (im gegensatz zur armen sonja, die auf der strasse bei ausgeschalteter kamera ein gesicht wie drei tage regenwetter machte.

was ich sagen will: die sind meist verbandstreffen von überregionalen narrenvereinigungen. guggen lädt man dabei nur zum amüsement ein. jeder der da hingeht als gugge, sollte sich dessen bewusst sein. wir hatten unser amüsement auch, halt einfach abseits der kameras ... aber seid ehrlich: Wenn ihr einen bericht (z.B. treffpunkt über das laufenburger openair) seht, wollt ihr da doch auch keine abhandlungen über irgendwelche narrenzünfte hören, auch wenn solche dort auch mitfeiern ...

:D :D

-----------------------
Alkohol ist keine Lösung!!! Es ist ein Destillat.

Beiträge: 1627 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Marc
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 15


  Erstellt am 02. Februar 2010 12:38 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Buddy:

was ich sagen will: die sind meist verbandstreffen von überregionalen narrenvereinigungen. guggen lädt man dabei nur zum amüsement ein. jeder der da hingeht als gugge, sollte sich dessen bewusst sein. wir hatten unser amüsement auch, halt einfach abseits der kameras ... aber seid ehrlich: Wenn ihr einen bericht (z.B. treffpunkt über das laufenburger openair) seht, wollt ihr da doch auch keine abhandlungen über irgendwelche narrenzünfte hören, auch wenn solche dort auch mitfeiern ...

:D :D



genau so is es Buddy ....
dem gibts nix hinzuzufügen ...
Habe diesem Fernsehspektakel auch schon Live mitgemacht ...
Auch wir hatten damals unseren Spass und es war uns egal ob da im fernsehen als Gugge erwähnt worden bist oder nicht ...

der Spassfaktor war trotz "Live" absolut da .......
von dem her .....
Immer das beste draus machen .. egal wo ihr seid ...

Beiträge: 1547 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Koli
Stammgugger
**
ID # 141


  Erstellt am 02. Februar 2010 18:27 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Es gibt Guggen,die können sich nicht beklagen. Wie Eure gell Costa, da schwebt Euer Verbandspräsident fast auf Wolke 7.

Auch wir wurden immer erwähnt oder so gut wie immer mit Namen und mehr brauchts nicht. Wen interessieren die Leute dahinter. Insider kennen die und das reicht doch.

Es geht doch gut miteinander, was unsere Fasnacht zeigt. Laufenburg gehört zu den traditionellsten Fasnachtsorten und hier geht Tradition und moderne wie Guggenmusik, aber auch eine Hexennacht miteinander Hand in Hand. Die Traditon weiss, wo die Fasnacht wäre, wenn es nur auf dieser bauen würde und alle achten und tragen die traditionellen Bräuche mit.

Aber eben ich denke auch es zählt der Gesamteindruck und wer dirigiert oder Vorstand ist, ist eher unwichtig.

-----------------------
Koli

Beiträge: 270 | Mitglied seit: Oktober 2002 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts