Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Einfrierende Ventile - Tipps?!
Buddy
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1502


  Erstellt am 10. Februar 2012 08:27 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN
Um diesem Forum wiedermal einen sinnvollen und aktuell sicher interesanten Aspekt hinzuzufügen, habe ich eine ernstgemeinte Frage: Hat jemand schlaue Tipps auf Lager, was man gegen einfrierende Ventile oder Züge tun kann?

Mal abgesehen davon, die Instrumente möglichst warm zu lagern ... gibt es irgendwelche technischen Hilfsmittel wie z.B. Türschlossenteiser, was ich auch schon gehört habe. Hat jemand gute Inputs, die er weitergeben kann?

-----------------------
Alkohol ist keine Lösung!!! Es ist ein Destillat.

Beiträge: 1627 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Miulsa
Stammgugger
**
ID # 1462


  Erstellt am 10. Februar 2012 09:03 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hatte mal überlegt an mein Sousa ein Heizdraht um die Maschine zu wickeln, da ich jetzt aber Posaune spiele hat sich das erledigt.

Aber evtl. funktionabel für Trompeten usw.

Beiträge: 171 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 10. Februar 2012 10:16 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Vielleicht das Posaunenöl mit Frostschutz mischen? :D
Hab ich noch nie probiert... Bisher einfach warmspielen, reinpusten, und nach und nach eröffnet sich einem wieder das komplette Tonspektrum... ;)
Bei den momentanen Temperaturen ist es allerdings schon extrem. Wir haben am Samstag Abend um 22 Uhr auch einen Auftritt im Freien, bin mal gespannt....

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
BUZZdart
Kennt sich schon aus
**
ID # 3382


  Erstellt am 10. Februar 2012 10:48 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
schau mal da...

http://www.nwzonline.de/Region/Kreis/Wesermarsch/Lemwerder/Artikel/1883161/Korn+l%F6st+eingefrorene+Ventile.html

alkohol könnte dabei die lösung sein - auch wenns ein destilat ist... ;)

-----------------------
Metal For Metal

Beiträge: 62 | Mitglied seit: April 2010 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 10. Februar 2012 11:02 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hier wird auch recht ausführlich darüber diskutiert.

Und selbstverständlich das Mundstück IMMER in der Hosentasche... ;)[edit]

[ Beitrag am 10. Februar 2012 11:03 bearbeitet von Flohlaus ][/edit]

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Buddy
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1502


  Erstellt am 10. Februar 2012 11:12 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN
Danke für Eure Tipps ... spielen morgen eben um 0.10h in Stühlingen beim Gugg ins Wutachtal bei den Heavy Blechis Open Air ...

-----------------------
Alkohol ist keine Lösung!!! Es ist ein Destillat.

Beiträge: 1627 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
MeThO-X-
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1312



-178-049-132
  Erstellt am 10. Februar 2012 13:17 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Anstatt Öl Schnaps nehmen, auch wenn es weh tut :-)

-----------------------

Beiträge: 483 | Mitglied seit: Mai 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Guggi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 222


  Erstellt am 10. Februar 2012 15:51 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
einfach gar nicht aufhören zu spielen :D
Bringt alles nichts wenn deine Tröte tut und die anderen
Instrumente eingefroren sind,leider :o

-----------------------
Ich würde mich ja gerne auf ein geistiges Duell
mit dir einlassen,aber du bist unbewaffnet !

Beiträge: 482 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Mambo
Kennt sich schon aus
**
ID # 1811


  Erstellt am 10. Februar 2012 16:36 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@Buddy: In dem Fall wäre Alkohol doch eine Lösung! ;-)
Haben am Sonntag auch nen Umzug bei 12 Misen gespielt. Die meisten Probleme hatten unsere Sousis. Da kannste lange pusten bis die Maschine auftaut. Aber einmal kurz heißes Wasser drüber und es ging einigermaßen...

-----------------------


Beiträge: 57 | Mitglied seit: Mai 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Sousaphönix
Stammgugger
**
ID # 1911


  Erstellt am 14. Februar 2012 11:45 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Habe es bislang mit Maschine trockenlegen und dann frisch ölen ganz gut hinbekommen. Hilft aber natürlich nur für den ersten Auftritt.
Danach gilt dann: Immer schön durch`s Instrument atmen.

-----------------------
[align=center]----- Suche Tubist/in oder Sousaphonist/in mit -----[/align]
[align=center]----- Spass am Bass -----[/align]
[align=center]----- zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung -----[/align]

Beiträge: 233 | Mitglied seit: September 2006 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts