Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: CD Aufnahme
Wolf
Ist öfters hier
**
ID # 249


  Erstellt am 19. Februar 2003 23:41 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
:D Weiß von Euch zufällig jemand wie man den Guggensound gut und möglichst authentisch auf CD oder andere verkauf- oder verschenkbare Medien bekommt?
Was kostet sowas (ungefähr)und wer bedruckt die CDs und die Cover? :deal:
Wie lange dauert das alles
:confused: :

-----------------------
Gruß WOLF

---------------------------------------

Beiträge: 29 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
toto
Gast




  Erstellt am 12. März 2003 20:15 (#2)  |  Zitat Zitat
Nur so ungefähr, willst du ne CD ala HDB, Seegusler, Näbelhüler etc, musst du mit 30-40000 Franken rechnen.
Für ne live-aufnahme natürlich weniger, wieviel weiss ich nicht genau, aber es tönt dementsprechend.... :con2:

IP-Adresse: gespeichert
Beckle
Ist öfters hier
**
ID # 8



-105-102-438
  Erstellt am 12. März 2003 20:40 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Unser hatte damals 5000 DM gekostet für 500 Stück.
Wir hatten diese in einem Kloster (kein Witz) aufgenommen, die Räumlichkeiten hatten ne spitzenmäßige Akustik.

Beiträge: 23 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Geili
Gast




  Erstellt am 13. März 2003 14:53 (#4)  |  Zitat Zitat
Hi ,also wir hatten damals 12000 DM hingeblättert,
übers Wochenende,Sa +So ,incl.Abmischtag ,
1000 Stück,6 seitiges Booklett,Entwurf selber gemacht,
Tonstudioqualität dh.geiler Sound,gute Qualität,
PS:CD ala Nh,HdB,usw --diese Gruppen gehen nicht nur
2 Tage ins Studio---deshalb der Preis ----für den normalgugger genügt ein Wochenende !!!
Gruß Geili

IP-Adresse: gespeichert
toto
Gast




  Erstellt am 13. März 2003 19:48 (#5)  |  Zitat Zitat
Sind das keine normalgugger oder was?? hahaha. Nein im ernst, das Abmischen kostet halt extrem viel, aber an nur einem weekend einspielen?? wow. Wird schwierig wenn du 50 mann hast, Und der sound leidet auch. Gut man kann eine CD auch zu tode produzieren, siehe HDB 3. Aber heute muss man schon was bieten da ja fast jede karpfenband ne cd rausbringt.

IP-Adresse: gespeichert
Wolf
Ist öfters hier
**
ID # 249


  Erstellt am 13. März 2003 23:42 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
:cool1:
Danke für die Beiträge.
Wer ist hdb und nh
wo kann ich die lieder hören oder die cds bekommen?
Habt ihr ein Beispiellied von eurer cd?
:sing: :sing: :sing: :sing:
:merci:

-----------------------
Gruß WOLF

---------------------------------------

Beiträge: 29 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Koli
Gast




  Erstellt am 14. März 2003 09:12 (#7)  |  Zitat Zitat
Tja, ist alles doch recht teuer. Wir haben unsere CD ausdem Grund eines Berlingaststpiels aufgenommen. Ohne vorherige Proben ca. 6 Wochen nach Fasnacht in einem Mittag. Dafür konnten wir das Probelokal unserer Stadtmusik nutzen, danach wurde das ganze noch abgemischt - fertig. Von dem was rausgekommen ist könnt Ihr Euch auf unserer Home Page www.roli-guggers.de überzeugen. Für den Aufwand, auch finanziel, nicht mal 1/2 von dem oben gesprochen wurde, eigentlich recht gut O.K..

Zudem würd ich raten: entweder im Studio oder guter Räumlichkeit. Mindestens 2 Samstage und später noch 1 zum evtl. drüberspielen.

Allerdings gibts immer das Problem, dass sich eine Gugge recht schnell weiterentwickelt und so haben wir z.B. 2003 schon wieder, musikalisch höherwertige Stücke, die natürlich nicht auf der CD sind.

IP-Adresse: gespeichert
Bisi
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 4


  Erstellt am 14. März 2003 12:16 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Muss man denn jede Stimme einzeln einspielen??? ich denke daß dies nicht unbedingt notwendig ist. Bei Live Aufnahmen hat man immer das Publikum mit drauf. Klingt manchmal ganz gut manchmal ists aber auch total nervig...
Wir ham unsre Scheibe damals an einem einzigen Tag eingespielt. Und immer alle zusammen sozusagen halb live eingespielt nur ohne Zuschauer
500 Stück incl. Booklet und Layout eben alles drum und dran für etwas unter 3500 DM
der Link zu diesem Tonstudio findet man auf unsrer HP. Es ist übrigens ein mobiles Tonstudio, d.h. ihr besorgt den Raum und das Tonstudio kommt zu euch angewalzt.
mfg bisi

PS.: @wolf: HoppdaBäse, Näbelhüüler Abike. Aber an denen wird sich wohl kaum messen oder vergleichen können.

-----------------------
- jung - schräg - un(d)geküsst -

Beiträge: 643 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Geili
Gast




  Erstellt am 14. März 2003 12:36 (#9)  |  Zitat Zitat
Hi@all
HdB Nh usw verbringen (so ich gehört ) eine ziemlich
lange Zeit im Studio,Stimmen werden einzeln eingespielt ,
registerweise---so hört sich das auch an ,steril,
ohne Ausdruck !
Ein Wochenende genügt trotzdem--wir haben 15 Songs eingespielt,mit 54 Leuten.Eine super CD geworden.
Man muß nicht die teuerste Produktion annehmen,jedoch ist
eine Cd doch was außergewöhnliches,da sollte man keinen Schrott produzieren,ärgert einen nachher selber.
Was im Enddefekt das beste ist muß jeder selbst erfahren.
Mein Tip :Nach Studios oder Tonmeistern erkundigen die schon mal ne Guggenmusik produziert haben--wenn man erst dem Tonmeister erklären muß was Guggenmusik ist und wie sich das anhören soll ,kommt garantiert nichts gescheites dabei raus .
Gruß Geili

IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts