Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Kohle ,Knete ,Gage ,Flocken
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 306


  Erstellt am 19. April 2003 13:49 (#1)  |  Zitat Zitat
Hi Freunde,möchte hier noch ne Kleinigkeit posten:
Hatten an der Fasnacht ein Erlebnis bei einer Veranstaltung
(kein Guggentreffen).Außer uns waren noch zwei Guggen anwesend.Als wir so ins Gespräch kamen stellte sich heraus,
das wir vom Veranstalter die kompletten Buskosten,sowie die
übliche Gage bekamen.Die andere Gugge ca.50 Euro (Anfahrt
mit dem Bus ungefähr derselbe ,Mitglieder ca.35) ).Sie waren uns wohl musikalisch etwas unterlegen,dennoch haben sie gut gespielt.
So war er doch etwas erzürnt auf den Veranstalter und neidisch auf uns--das Gespräch flachte zunehmend ab und er verkroch sich zu seinen anderen .
Zwar war mir das fast ein wenig peinlich das wir so bezahlt
wurden und die nicht---im Nachhinein sage ich aber:SELBERSCHULD!!!
Wer sich so verarschen läßt--der Veranstalter hatte meiner Meinung nach an diesem Abend ca.10.000 Euro Gewinn gemacht !
Was meint Ihr dazu ? Geht Ihr auch ohne Gage weg(Guggentreffen ausgenommen ) ? Ist das Euch auch schon passiert ? Was habt Ihr für Regeln?
Wir lassen uns Bus und Gage bezahlen,das funktioniert,
wir bringen unsere Leistung und bleiben an diesem Tag auch nur bei diesem Event(kein zweitauftritt woanders ).
Grüße Gng

IP-Adresse: gespeichert
Wolf
Ist öfters hier
**
ID # 249


  Erstellt am 24. April 2003 22:48 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
:cool1:
Ja sicher muß man nicht sofort jedes Angebot annehmen und kann Verhandeln aber wenn man sowas zu strickt betreibt kann das zur Unbeliebtheit führen und auch zu weniger Auftritten. Manche brauchen halt das Geld und "müssen" mit mehr Auftritten an einem Abend gerade in der Saison rechnen.
Wir zum Beispiel machen viele Auftritte umsonst das beruht halt dann auf gegenseitigkeit. Wir kommen zu denen und die zu uns. Bisher hat das immer gut geklappt
:hb:
Gruß Wolf

-----------------------
Gruß WOLF

---------------------------------------

Beiträge: 29 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Guggi
Gast




  Erstellt am 25. April 2003 11:47 (#3)  |  Zitat Zitat
Hi Wolf,hab dein Posting nicht recht verstanden
Wer kommt zu Euch umsonst ?Gng spricht nicht von Guggentreffen ,sondern von anderen Veranstaltungen.
Gruß Guggi

IP-Adresse: gespeichert
Schtudehägler
Ist öfters hier
**
ID # 316


  Erstellt am 25. April 2003 12:28 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Die Frage ist auch für mich extrem interessant:
An welchen Veranstaltungen verlangt Ihr etwas (an welchen Ihr nichts verlangt = GGM-Treffen, ist mir klar)?
- Umzüge/Narrentreffen?
- Sitzungen/Kappenabende?
- was gibt's denn noch?

Gibt es auch regionale Unterschiede
- Südbaden/Hochrhein
- Schwaben
- Schweiz
- Breisgau/Schwarzwald

Schtudehägler
:merci:

-----------------------
It's only Rock'n'Roll, but I like it!

Beiträge: 39 | Mitglied seit: April 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Snake
Gast




  Erstellt am 10. Mai 2003 14:54 (#5)  |  Zitat Zitat
Hi,interessante Geschichte--wer kommt wohl wann umsonst und warum ?Eine heikle Sache die zu diskutieren lohnt.
Kruz Snake

IP-Adresse: gespeichert
Guggemaster
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 152



-172-232-283
  Erstellt am 10. Mai 2003 23:18 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich denke Wolf hat das so gemeint. Beispiel:

In der Stadt ist gerade Kerwe! Jetzt will man als Gugge ein Stand machen... Als Programmpunkt will man, dass versch. Guggen an einem Tag spielen. Dann fragt man die Gugge ob sie Zeit und Lust hat zu kommen! Das wird dann von der Gugge kostenlos gemacht, die kommt! Wenn aber die eingeladene Gugge mal ein kleines Fest, oder auch eine Kerwe hat und will, dass eine Gugge spielt, dann muss die andere Gugge auch kostenlos spielen...

So könnte ich mir vorstellen, wie Wolf das gemeint hat! ist eingentlich ein gutes, funktionierendes System. :D

-----------------------
[blink]Gruß, Michael[/blink]

Schickt mir eine PM

[shadow]Du darst die Guggenmusik nicht einfach nur leben! Du musst sie fühlen![/shadow]

Beiträge: 823 | Mitglied seit: Oktober 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Michel
Gast




  Erstellt am 11. Mai 2003 10:04 (#7)  |  Zitat Zitat
Hallo Leute,
ist ein gutes Thema.
Wir schauen das wir auf offiziellen Anlaässen bei den Veranstaltern schauen das sie sich wenigstens an den Buskosten beteiligen. Ihr wißt selber das die Buskosten exr´trem gestiegen sind. Wir haben in der Gruppe mal beschlossen das wir möglichst alles mit einem Bus fahren, da dies einfach den Zusammenhalt der Gruppe fördert und lustiger ist, da auch jeder etwas trinken kann. Wir wollten auch nicht das unsere Mitglieder eine Buspauschale oder so zahlen. Deshalb schauen wir das wir an jedem Auftritt eine Kleinigkeit dazu bekommen.
Was wir gern machen ist ein Auftritt auf Gegenbesuch mit einer anderen Gruppe. Sei es eine GM oder eine Showgruppe die wir auf unserem Fest auftretten lassen können.
Im Moment haut dieses System noch hin, so das wir unsere Buskosten einigermaßen im Griff haben.
Gruß Michael
Tambourmajor Bruggaklopfer Neuhausen

IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 306


  Erstellt am 11. Mai 2003 10:40 (#8)  |  Zitat Zitat
Hallo,möchte nochmals deutlich darauf hinweisen ,das es sich hier Nicht um ein Guggentreffen drehte.Da spielt man gewöhnlicherweise OHNE Gage.Mich interessiert eigentlich
Eure Haltung zu Gagenhandhabung bei anderen offiziellen Auftritten !
Gruß
Gng

IP-Adresse: gespeichert
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 19. Mai 2003 20:52 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
...ich denke, ohne Gage kommt ein Verein bei solchen ANlässen gar nicht mehr aus ... Wenn eine Guggenmusik mit 40 Mann/Frau oder mehr zu einer Veranstaltung fährt, um das Programm zu bereichern, dann ist das doch auch eine Gage wert. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Fasnachtsevent ohne Guggenmusik schon fast nicht mehr denkbar ist ... was meint Ihr ?

Zur Gage: Die Kosten sollten gedeckt sein, bleibt was übrig umso besser ...

:meinung:

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Gerd
Gast




  Erstellt am 22. Juni 2003 16:52 (#10)  |  Zitat Zitat
Hi@all,wir spielen meist nur für Gage.Natürlich zählt beim Auftritt zuallerserst der spaß---aber ihr glaubt nicht wie spaßig es erst mit Gasge ist . :wink: :hihi:
Gruß Gerd

IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 11. Februar 2004 15:13 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hui, da hab ich ja mal nen interessanten alten Faden gefunden...

Also, ohne dass das jetzt gleich wieder jemandem aufstößt... ich persönlich finds ehrlich gesagt zum KOTZEN, dass langsam FAST nur noch für Gage gespielt wird. Wir sind auch mehr als 40 Mann/Frau und spielen praktisch ausnahmslos NICHT gegen Gage. Und wir sind sicherlich nicht schlecht und brauchen uns nicht zu verstecken!

Wir spielen seit 15 Jahren für freie Kost, ohne logis, es sei denn wir sind im Ausland. Will sagen, wenn der Auftritt rum ist, erwarte ich, dass ausreichend Bier, Wein, Sekt und antialkoholika da sind, und zwar so lange, bis wir gehen. Und das klappt fast immer ganz gut!

Denn: Nict nur die Guggen haben wenig Geld, sondern auch die Veranstaltenden Vereine. Unser Narrenverein kann sich z.B. keine Gugge von auswärts leisten, desshalb kommen auch keine. das kanns ja wirklich nicht sein. da sollte man sich doch mal an seine Ursprünge erinnern, als man froh war wenn man in den Hallen überhaupt spielen durfte!

Gruß vom Fuchtler

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Maegges
Stammgugger
**
ID # 568



-338-219-310
  Erstellt am 11. Februar 2004 16:05 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich spiel´ mit meiner Band,
um ein Gulasch und ein Bier am Wochenend!

-----------------------
Vergessen musst, was früher Du gelernt! (Yoda)

www.gassamoeggis-albstadt.de

Beiträge: 278 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
disli
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
Moderatoren Team
***
ID # 17


  Erstellt am 11. Februar 2004 16:32 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wir haben noch nie eine Gage verlangt (ausser auf Privat Anlässen). Wir erwarten was kleines zu essen (Sandwich oder HotDog oder so) und was zu trinken und das wars. Wenn wir nach einer Gage gefragt werden sage ich immer, dass es uns freut, wenn der Veranstalter uns freiwillig einen Beitrag in die Kasse geben möchte.

-----------------------
Disli, Webmaster von:

Guggemusig Schwanezunft

Beiträge: 610 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 11. Februar 2004 16:57 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN
Gagen sind eine schöne Einnahmequelle und bestimmt auch gern gesehen. Wenn es aber nur noch ums Geld geht, dann finde ich das auch schade.

In erster Linie macht man das ganz doch wegen der Gaudi und dem Spass. Wenn man Essen und Trinken bekommt ist das doch eine tolle Sache, oder??

Wenn wir uns einen kleinen Bus (10 Sitzplätze) mieten (einige fahren ja oft privat zum Auftritt), dann sprechen wir das im Vorfeld ab und vereinbaren mit dem Veranstalter, dass wir die reinen kosten für den Bus gerne hätten.

Die meisten sind damit einverstanden und legen uns zum Essen und Trinken noch etwas für die Kasse mit drauf.

Gruss Säckl

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 11. Februar 2004 18:53 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
:) *freu*

und ich hatte schon Angst bekommen, dass die Guggenmusik langsam verkommen würde. Schön, dass andere auch so denken wie wir. Schließlich gehts um den Spaß an der Sache!

Gruß vom Fuchtler

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Marc
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 15


  Erstellt am 11. Februar 2004 19:27 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
OHA

Ein heisses Thema wie immer?!!
Jaja das liebe Geld...
Es ist sicherlich schön,wenn bei einem Auftritt etwas in die Kasse kommt oder die Buskosten gedeckt sind aber :nono:

Dàs kann nicht die realität sein!!!
Ich denke (so wie die meisten) Hauptsache der Spaßfaktor stimmt!!! :cool:

Mann muß doch nicht immer nur aufs Geld scharf sein!!! :nono:
Guggenmusik sollte kein Komerz werden !!!!!!

Gruß Marc

Beiträge: 1547 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Maegges
Stammgugger
**
ID # 568



-338-219-310
  Erstellt am 11. Februar 2004 20:07 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Letztendlich ist eine Gugge eine Gruppe die in die Fasnet gehört. Stellt Euch vor, jede Fasnetsgruppe würde Geld für ihren Auftritt verlangen,-Hexen, Hästräger, Weißnarren usw.! Es wäre keine Gemeinde, Stadt, Ring oder Verein mehr in der Lage einen Umzug zu veranstalten.
Zückt ein Veranstalter seine Börse, weil ihm die Gugge gefallen hat, dann ist´s ok, aber im Vorfeld auszuhandeln was man "wert" ist, grenzt an Prostitution!
:meinung:

-----------------------
Vergessen musst, was früher Du gelernt! (Yoda)

www.gassamoeggis-albstadt.de

Beiträge: 278 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
NEMO
Stammgugger
**
ID # 339



-178-861-220
  Erstellt am 11. Februar 2004 20:13 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Muss man denn noch für den eigenen Spaß noch Geld verlangen? :confused: :confused:

-----------------------
Wegen Studium gerade auf Umwegen!

Beiträge: 209 | Mitglied seit: Mai 2003 | IP-Adresse: gespeichert
pleitegeier
Kennt sich schon aus
**
ID # 417


  Erstellt am 11. Februar 2004 22:29 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi ,interessante Berichte habt ihr hier geschrieben .
Will mal in die andere Richtung schwenken.Narrenzünfte ,ist ja allen bekannt, sind in den
Dörfern und Städte die ärmsten Vereine überhaupt ! Oder habt ihr das nicht gewusst ? Bei uns ist das so .Deswegen proben die mir bekannten Gruppen der Zünfte nicht in Schulfoyes ,in Kneipensälen oder in Doppelgaragen (wie wohl viele Guggen ) sondern in den warmen Stuben in ihrem eigenen Vereinsheim !Und das könnten sie kaum wenn sie keine Kohle hätten !Da kommt eine Gugge mit 40 Mann die umsonst Stimmung in den Saal bringt gerade recht ,oder ? Ob nun Gage oder nicht ,Vollverpflegung gratis usw. ist Einstellungssache.Manch Gugge hier verkauft sich einfach zu billig.Ich hätte keinen Bock mit Privat PKW in zig verschiedenen Ortschaften zu fahren ,Sprudel zu trinken ,
nur weil der Veranstalter für die Buskosten nicht aufkommen will. Da zahl ich mein Hot Dog und Bier lieber selber .Glaubt mir ,es ist ein irres Gefühl im Bus fahren zu können,ein paar Bierchen zu zischen und für einem bezahlten Auftritt jede Menge Spaß zu haben .
Es ist müsig pro /contra Gage abzuwiegen da bei allen Gruppen andere Gegebenheiten dahinter stehen.Ich wollte hier halt mal was anderes dazu sagen. :D
Bitte nicht zerfleischen
Schöne Fasnacht :cool1:

-----------------------
Wirf ten Purschen zu Poten

Beiträge: 140 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 11. Februar 2004 22:57 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN
Hast ja recht. Natürlich ist es angenehmer im Bus zu sitzen, sich das eine oder andere Bierchen zu gönnen ohne Angst haben zu müssen, dass der Führerschein weg ist. Dazu kommt noch, der Spass, den man nur im Bus hat.

Natürlich kann ich auch die Gugge verstehen, die sagt:" wir machen Gaudi, Programm, bringen Leistung, das möchten wir uns bezahlen lassen...".

Ich finde es halt nur schade, dass dann bei manchen nur noch aufs Geld gegiert wird und das drum herum etwas ins Abseits gedrängt wird.

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts