Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Schlechtestes Elebniss
Wolf
Ist öfters hier
**
ID # 249


  Erstellt am 23. Mai 2003 14:11 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi @ all

Wollt mal eine Gegenfrage zu einem Thema stellen und zwar was war euer schlechtestes Erlebniss auf einer Veranstaltung?
War der Veranstalter schlecht die Halle keine Leute da?
:confused: :confused: :confused:
Was es auch immer war freu mich auf die Antworten.
:cool1:
Gruß Wolf

-----------------------
Gruß WOLF

---------------------------------------

Beiträge: 29 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 23. Mai 2003 14:35 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wir wurden 2002 nach offenbach eingeladen, wo ein großes guggentreffen stattfinden sollte.

Eingeladen waren einige schweizer gruppen und auch ein paar aus deutschen landen.
Die meisten schweizer waren bereits am Freitag los gefahren um ein "langes wochenende" erleben zu können, wir kamen erst am samstag mittag an.

Als wir dann dort waren, erfuhren wir, dass bereits ein paar schweizer noch in der vorigen nacht wieder nach hause gefahren waren, weil sie die organisation bemängelt hatten.
Was genau da vorgefallen war weiß ich leider nicht mehr.

Am samstag nachmittag war ein fest von einem einkaufs-center, das in einem ewig langen zelt stattfand. Obwohl es regnete war es voll!
Es mangelte also nicht am interesse der besucher.

Zum umzug, der am samstag stattfinden sollte, fuhren auch einige der guggenmusiken ins stadtzentrum, und ein paar masken-gruppen, die mit angereist waren.
Viel zu früh kamen dann ein paar gruppen wieder ins zelt und berichteten uns, dass der umzug wegen des schlechten wetters ausgefallen war...
Wieder waren ein paar gruppen vorzeitig abgereist...

Uns wurde für den samstag abend eine kneipen-tour zugesichert. Die fiel jedoch aus - keine ahnung warum...
Dafür lud uns der organisator (er hatte das alleine auf die beine zu stellen versucht!!) in seine stammkneipe ein, wo es dann noch recht lustig wurde, auch wenn das groß angekündigte monsterkonzert (im wahrsten sinne des wortes) ins wasser fiel...

Insgesamt war es ein reinfall, für den wir uns zwei mal fünf stunden in den bus setzten - von den schweizern, die teilweise aus der innerschweiz angereist waren ganz zu schweigen...

Woran es lag lässt sich nicht so einfach sagen:
Wie gesagt, es wurde von nur einer einzigen person organisiert (ein idealist, und super-nett!!), doch das funktioniert halt nicht, wenn man sich ca. 18 gruppen einlädt...
Dann spielte das schlechte wetter mit sicherheit auch eine große rolle...

Na ja, es war eine erfahrung, und dafür war es dann irgendwie schon ok :P

Keep on guggin'
Simon

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Rainer
Gast




  Erstellt am 23. Mai 2003 15:05 (#3)  |  Zitat Zitat
Hi flo-si
danke das Du den Veranstalter nicht so schlecht wegkommen
läßt.Der hatte sich vielleicht etwas übernommen ,wurde aber
von vielen "anwesenden" Guggen regelrecht beschissen !
Verträge wurden nicht eingehalten,Abmachungen einfach übergangen ,Hotelzimmer demoliert , 40 bestellte Mittagessen (einfach nicht erschienen ),usw.....

Für uns war dies ein geiler Tag ,fürs Wetter konnte keiner
was.Ich danke dem Herrn das ich den Umzug bei dem Regen nicht laufen musste ;)
Da abends noch ein Monsterkonzert und Kneipentouren angesagt waren
frag ich mich warum 2/3 der Gruppen nach dem abgesagten Umzug einfach nach Hause gefahren waren ? geil was ?

IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 29. Mai 2003 10:38 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Servus rainer,

diese hintergründe waren mir bis jetzt noch nicht bekannt...

Dass die eingeladenen guggen den veranstalter so bes******en ist natürlich auch Sch....!! :mad2: :mad2:

Das kann dann auch kein gutes licht auf diese guggen werfen...
Schon seltsam, wo guggenmusik doch in erster linie das gemeinsame erlebnis zum ziel haben sollte, oder wie der text auf meiner startseite, der gemeinsamen "begeisterung" :meinung:

Keep on guggin'
Simon

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Maegges
Stammgugger
**
ID # 568



-338-219-310
  Erstellt am 14. Januar 2004 16:50 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Vor etwa vier Jahren wurden wir kurzfristig zu einer Abendveranstaltung am Rosenmontag in ein kleines Bauernkaff in unserer Nähe eingeladen. Wir wurden verköstigt (positiv) und spielten wie der Teufel (eben Stücke wie "Eye of the tiger", "Stand by me",...). Das durchweg ältere Publikum glaubte wohl Aliens vor sich zu haben, denn sie sahen und hörten fast regungslos zu. Die uns nachfolgende Lumpenkapelle hatte mit "Der Paul und sein Gaul", "Es gibt kein Bier auf Hawaii",... (alles auf unterstem Niveau vorgetragen) sagenhaften Erfolg - der Saal bebte. Somit falsches Publikum...

-----------------------
Vergessen musst, was früher Du gelernt! (Yoda)

www.gassamoeggis-albstadt.de

Beiträge: 278 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Diktator
Stammgugger
**
ID # 31


  Erstellt am 14. Januar 2004 18:44 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@Maegges
und was lernen wir daraus?
man sollte ein sehr breites spektrm an liedern in seinem repertoire haben, um immer aufs puplikum einzugehen.

wir spielen normalerweise auch nur lieder wie "it's my life" und ähnliches. doch sollten wir bei so einer senioren veranstaltung spielen müssen können wir auch ne halbe stunde oder mehr mit liedern wie "der Paul und sein Gaul" überbrücken.
ob man diese musik dann wirklich so gern spielt wie das eigentliche programm ist wieder eine andere frage.

-----------------------
Bück dich du Miststück, heut ist nicht Dein Glückstag

Beiträge: 229 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts