Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Regionalnews Ostwürttemberg
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 27. Juni 2003 15:29 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi Gugger´s,

folgender Text sandte mir Wolfgang Pösselt zu :

GUGG-A-RUNDBRIEF 06/2003



Liebe Regio- und ÜberRegioGuggen,

zwei Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, die für die Freunde der GuggenMusigg trotz des Sommers interessant sein dürften:

1.Versuch einer größten KinderGuggenMusigg in Heidenheim.
2.GUGG-A-MESS in Schwäbisch Gmünd.

Am 19. Juli 2003 feiert der Kinderschutzbund Heidenheim seinen 30sten Geburtstag mit einem tollen Kinder-Sommer-Fest in der Heidenheimer Innenstadt Die Gattin des Oberbürgermeisters Frau Barbara Ilg übernimmt die Schirmherrschaft. Ein Teil des Kinderfestes ist das Basteln von Instrumenten aus Abfall mit anschließendem Umzug der, als Knöpfleswäscherinnen verkleideten, Kinder durch die Gassen der Stadt. Gemeinsam Erprobtes kann dabei in einem Rekordversuch der größten gemeinsam spielenden KinderGuggenMusigg, einer Art „MonsterKonzert der Minis“ zum Besten gegeben werden. Hinter der Aktion steht inzwischen die Stadt getreu ihrem Motto: Heidenheim die kinder- und familienfreundliche Stadt und das H.D.H. Stadtmarketing sowie andere Verbände und Vereine.

Die Einladung ergeht hiermit an alle Kinder“Profi“Guggen aus der regionalen und überregionalen Szene dieses Vorhaben mit ihrem Kommen und Können zu unterstützen. Die Kinder mit ihren selbstgebastelten Instrumenten können Unterstützung von den „Erfahrenen“ selbstverständlich gut gebrauchen. Die gemeinsam zu gestaltenden Stücke, bekommen dadurch eine gute Basis.
Kinder sind im Sinne dieses Rekordversuchs bis zu 14 Jahre alt!

Am 13./14. September 2003 findet im CCS Stadtgarten Schwäbisch Gmünd die
2. GUGG-A-MESS, Informationen rund um Fasnacht, Fasching und Karneval statt.
Es haben sich schon zahlreiche Aussteller angemeldet. Für alle GuggenMusiker die interessanteste Zusage dürfte die von Anton Lauber aus Aarberg in der Schweiz sein. Er ist der Fachmann für alle GuggenFragen und in der Schweiz ein gefragter Mann für GuggenMusikleiter, Musikkommissionsmitglieder und GuggenMusiker die mit der Auswahl, Erstellung und Einstudierung von GuggenStücken zu tun haben. Er ist bekannt durch seine fundierten Seminare und Workshops.

2

Neben den Infoständen rund um das Thema Fasnacht soll zum ersten Mal in gemeinsamer (aktiver) Arbeit und Gesprächsrunden sowie speziellen Workshops zu den wichtigen Themen für GuggenMusiker und Interessenten in Form einer Tagung oder Kongresses angeboten werden. Über möglichst viele Wünsche und Vorschläge aus GuggenKreisen würden sich die Organisatoren sehr freuen. Bitte umgehend mitteilen. Vielen Dank!
Fest ins Programm kommen Angebote von Herrn Lauber zum Thema „Umgang mit GuggenNoten“ und „Die Vorbereitung und Gestaltung einer GuggenProbe“ oder ähnliches. Ich bin sicher, dass unter den GuggenMusikern weitere Talente zu finden sind, die zu bestimmten und für alle interessanten Themen (Vorbereitung zur Fasnacht, Kostümentwurf, Maskenbau, Instrumentenbau, Festvorbereitung, Gestaltung von Werbematerialien usw.) was beitragen könnten. Bitte unbedingt und umgehend bei mir melden. Vielen Dank im voraus.
Auch eine international besetzte Podiumsdiskussion soll wieder stattfinden. Auch hier sind wir für Anregungen zu Podiumsteilnehmern (z. B. aus den bekannten Guggen-Hochburgen der Schweiz und dem deutschen Südwesten) und Themen dankbar. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr soll mehr Zeit für das Plenum gegeben sein.
In der Hoffnung auf einen (möglichst raschen) regen Zuspruch zu beiden Veranstaltungen und dem Versprechen möglichst alle noch offenen Fragen zu beantworten verbleibe ich
Mit herzlichem GUGG-A-GRUSS
Euer Wolfgang Pösselt


...also nichts wie hin, wen´s interessiert :D

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 01. Juli 2003 17:08 (#2)  |  Zitat Zitat
Hallo Maik,

gibt es für die GUGG-A-MESS (für die Workshops/Seminare) schon ein Programm bzw. einen Ansprechpartner?

Liebe Grüße

Kücken :bb:

IP-Adresse: gespeichert
WOLFGANG
Gast




  Erstellt am 01. Juli 2003 22:20 (#3)  |  Zitat Zitat
Liebes Kücken,

die Antwort ist im Moment noch NEIN :con1:.
Ich warte noch für ein paar Tage die (hoffentlich zahlreichen!:help:?) Rückmeldungen zum GUGG-A-RUNDBRIEF ab um dann die Wünsche und Anregungen der Guggenfreunde aus nah und fern festzustellen und entsprechend in ein Programm einzuarbeiten. Du siehst alles ist im Fluß. Im Moment entsteht im CCS Schwäbisch Gmünd der zeitliche Ablaufplan für die beiden GUGG-A-MESSETage und sobald aussagekräftige Infos vorliegen, werden diese selbstverständlich an dieser Stelle kommuniziert.

Als direkter Ansprechpartner steht Herr Mathon vom CCS (Congress Centrum Schwäbisch Gmünd) und ich gerne zur Verfügung.

Mit herzlichem GUGG-A-GRUSS :wink: von der OschtAlb
Wolfgang Pösselt

IP-Adresse: gespeichert
WOLFGANG
Gast




  Erstellt am 25. August 2003 22:38 (#4)  |  Zitat Zitat
Liebes Kücken,
habe info versprochen.
Das Programm steht weitgehend. z. B. der in der Schweiz vielgefragte Anton Lauber aus Aarberg/CH hat zu interessanten Workshops zugesagt. Du findest alle wichtigen Angaben unter:
http://www.gugg-a-mess.de/Programm/programm.html
Und bitte, bitte möglichst vielen weitersagen.
Danke.
Herzlichen GUGG-A-GRUSS von der Ostalb
Wolfgang
:wink:

IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts