Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Rolle der Guggenmusik
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 09. September 2003 08:08 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi,

mich würde mal interessieren, welche Rolle Eure Guggenmusik in Eurem Heimatort spielt ... wird der Verein unterstützt und gefördert oder eher vernachlässigt ? Oder wird er etwa benachteiligt ???

Freue mich auf Eure Antworten ...

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Maegges
Stammgugger
**
ID # 568



-338-219-310
  Erstellt am 28. Januar 2004 19:23 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Da ich mir und meiner Familie erst vor drei Jahren ein Haus gekauft habe darf ich über unsere Stadt nichts sagen, denn ich will nicht gleich wieder ausziehen. Ich denke das sagt alles...!

-----------------------
Vergessen musst, was früher Du gelernt! (Yoda)

www.gassamoeggis-albstadt.de

Beiträge: 278 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
RhythmChief
Kennt sich schon aus
**
ID # 618


  Erstellt am 28. Januar 2004 20:20 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also anscheinend gibts dieses Problem nicht nur bei uns- es ist in der Tat sehr schwierig, gerade in unserer Region eine vernünftige Guggenmusik aufzubauen, wo doch hier die Fasnet eine recht lanhge Tradition hat und Bräuche und Sitten sehr gepflegt werden (Narrenmarsch, Musikvereine etc...)
Leider kapieren die Leute sehr schlecht, daß wir doch eigentlich gar keine Konkurenz zu diesen alten Bräuchen sein möchten, sondern nur unseren Spaß haben wollen.
Bei uns ist es so, daß der Bürgermeister eigentlich recht angetan von uns ist, der Hauptamtsleiter und der Gemeinderat (in dem viele wichteige Menschen sitzen) leider nicht so. und so kommt es, daß viele Ideen und Vorschläge von uns einfach prinzipiell abgelehnt werden- mann könnte ja auch mal gute ideen bringen die uns in ein gutes Licht stellen und das wäre ja für die anderen Vereine überhaupt nicht akzeptabel. :confused:

Vielleicht muß man sich mit der situation einfach abfinden und sien eigenes Ding durchziehen (vgl. Schlaflose Nächte.)

In diesem Sinne!!!

-----------------------
es muß grooven!!!

Beiträge: 119 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 59


  Erstellt am 29. Januar 2004 08:19 (#4)  |  Zitat Zitat
wir sind Teil des "Faschingsverein Burgstetten 1957 e.V."

Der verein als solcher wird in der Gemeinde durchaus anerkannt. Wir organisieren ja auch einen "großen Umzug mit anschliessender kleiner Party im Zelt. Und das ist für eine Gemeinde mit ca. 5000 EW sicher ein Riesen-Event. Außerdem veranstalten wir Hallenfasnet (Prunk- / Elferratssitzung, Kinderfasching und Faschingskehraus) und sehen uns auch als Vertreter der Gemeinde bei Umzügen usw.

Die Guggenmusik Schmackofatzer hat es noch ziemlich schwer, gegründet (ohne Namen, als Nachfolge eines Fanfarenzuges, ... <no comment>;) vor ca. 5 Jahren, damals mit 4-6 Erwachsenen und 6-7 Kindern waren die Anfänge mehr als hart.

Inzwischen geht es stetig bergauf, die musikalische Qualität wir immer besser *freu* und damit ist auch die Akzeptanz in der Gemeinde wie auch im restlichen Verein besser geworden.

Aber immer noch sind unsere Auswärtsauftritte meistens erfolgreicher als in der Heimat *g*

IP-Adresse: gespeichert
Mutz
Stammgugger
**
ID # 585


  Erstellt am 29. Januar 2004 09:21 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ein vielschichtiges Problem,die Anerkennung im eigenen Ort....! Als wir vor sieben Jahren begannen wurden wir mild belächelt und als Faschingsklamotte abgetan.Niemand glaubte daran,dass wir das Ding durchziehen,außer wir selbst.
Dazu kam, dass wir im absoluten Gugge-Niemandsland daheim sind (waren)und sowieso keiner was mit Guggenmusik anfangen konnte.
Als eine Gruppierung unseres örtlichen Faschingsvereines fürchteten die einen um Traditionen und die anderen warfen uns in einen Topf mit Krach,Saufen,Zügellosigkeit.
Inzwischen kommen wir ja viel herum und man nimmt uns ein wenig ernster. Nun sind es innerhalb des Vereins noch ein paar Neider, die gegen uns schießen.Die aktivsten Fastnachter sind eigentlich fast alle auch in der Gugge und der Verein hat durch uns viele neue Mitglieder bekommen, auch wenn die dort nicht alle auf der Aktivenliste stehen.
Aber noch immer werden wir bei heimischen Veranstaltungen ganz genau beobachtet, werden uns mehr Auflagen gemacht als anderen. "Man weiß ja nie, was da für ein Volk kommt...."
Wir versuchen dem mit viel Geduld entgegen zu wirken und bringen uns ins örtliche Vereinsleben ein, wo immer es möglich ist.Sogar am "Patriotentreffen" haben wir geholfen.
Aber manchmal täte ein wenig Anerkennung schon gut.

Grüßle Mutz

Beiträge: 196 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
huckleburry
Lernt noch alles kennen
*
ID # 666


  Erstellt am 29. Januar 2004 19:16 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
savas,

bei uns ist es ähnlich,
es gibt zwar bei uns in der gegend schon ein paar anhänger und sponsoren. aber viele interssieren sich gar nicht für das was wir tun.

genauso läuft es auch mit neuen mitgliedern.
es ist sehr schwer welche zu finden die wirklich interesse haben und auch dabei bleiben.

denke aber jede gugge muss selber wissen wie sie sich in ihrem heimatort präsentieren will bzw. präsenz zeigen will.

mann muss schauen dass man im gespräch bleibt.
mal ein fest organisieren
mal schaun dass man in der lokalzeitung steht.

einfach zeigen dass es uns gibt

astalavista,

euer
huckleburry




-----------------------
savas

huckleburry

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts