Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: guggen-ceffe
trompit
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 113


  Erstellt am 31. Oktober 2003 09:24 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hallo leute

was sollte eigenlich ein guggen-cheffe so alles auf dem kasten haben?muss der überhaupt mitspielen?

bin auf eure antworten gespannt.

gruss trompit

p.s:der bänderriss braucht nicht zu antworten!

-----------------------


Beiträge: 667 | Mitglied seit: August 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 31. Oktober 2003 10:15 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo trompit,
gute frage,die ich bei mir auch stellen muß. :confused: Unser Scheff hört nächstes Jahr auf und ich bin zum nachfolger Scheff gewählt worden.
Nun habe ich aber erfahren das ein paar von unserer Gugge, mir nicht zutrauen, das ich es schaffe oder so.
Aber leider muß ich das über umwege erfahren, sie könnten es mir ja direkt sagen, wenn sie den Mumm dazu hätten.
Naja in der nächsten Probe werde ich das Thema mal zur sprache bringen. :grrr:
Nun zu deiner Frage. Er sollte Spass daran haben, mindestens 1, besser 2 oder mehr Instrumente spielen können,
Notenlesen und schreiben wäre auch nicht schlecht und Geduld braucht er glaube ich auch noch.Und eigentlich braucht er nicht mitspielen,kann aber auch,das muß man selber entscheiden.
Da stellt sich halt noch die Frage ob er Musikalischer Leiter und Scheff, oder nur Scheff und kein M.Leiter ist.
Gruß Bodo :wink:

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Bruggi
Ist öfters hier
**
ID # 82


  Erstellt am 31. Oktober 2003 10:37 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

also M-Leiter sollte auf keinen Fall mitspielen. Er oder vielleicht auch sie sollte sich ganz auf die musikalische Führung der Gruppe konzentrieren. Und was auch wichtig ist, wie steht er vor der Gruppe, er muss Sicherheit austrahlen und Gelassenheit. :cool:

En schöne Tag no.

Gruß Philipp

Beiträge: 25 | Mitglied seit: Juni 2002 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 31. Oktober 2003 11:01 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN
dieser meinung bin ich auch. der leiter spielt nicht mit sondern kümmert sich um die einsätze und um das publikum (denn ein bischen show muss sein). das wird natürlich dann problematisch, wenn eine truppe aus nur gerade 15 bis 20 leutchen besteht. da ist man über jeden bläser froh.

zu den fähigkeiten: der chief sollte sicherlich notenkenntnisse haben. noten schreiben ist nicht voraussetzung. denn zwischen noten lesen und lieder arrangieren ist ein grosser unterschied (für letzteres brauchts ein bestimmtes talent, das lange nicht jeder musiker hat). von vorteil ist's wenn er weiss, wie die instrumente in seiner gruppe funktionieren. er muss sie nicht unbedingt spielen können. sonst brauchts geduld, sehr viel geduld und eine grosse portion selbstvertrauen. ausserdem sollte er ein alpha-tierchen sein, also führen können.

noch was zum online_monster:
sie werden dir nie direkt sagen, dass sie dir diese aufgabe nicht zutrauen.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
disli
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
Moderatoren Team
***
ID # 17


  Erstellt am 31. Oktober 2003 11:39 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wer ist den deiner Meinung nach der Guggen-Cheffe? Der musikalische Leiter oder der Präsident???

-----------------------
Disli, Webmaster von:

Guggemusig Schwanezunft

Beiträge: 610 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Koli
Stammgugger
**
ID # 141


  Erstellt am 31. Oktober 2003 11:50 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Cheffe hin u. Cheffe her !

Eine Gugge muss funktionieren als Gruppe, da brauchts jeden und jeder sollte in seinen Grenzen und auf seinem Tätigkeitsgebiet der Cheffe sein.

Ein musikalischer Leiter ist der Cheffe für die Probenarbeit, Bühnenauftritt,Gugger beim Auftritt mitziehen, etc.

Dieser sollte eigentlich nicht mitspielen und da sich Guggensound immer weiter wandelt wird ein Dirigent immer mehr gebraucht.

-----------------------
Koli

Beiträge: 270 | Mitglied seit: Oktober 2002 | IP-Adresse: gespeichert
GaSuSi
Kennt sich schon aus
**
ID # 178


  Erstellt am 31. Oktober 2003 15:00 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Schließe mich weitgehend den Vorrednern an.

Cheffe (ich weiß das du machst, trompit) glaub ich hier als musikalischer boss angesprochen.

Als solcher solltest du in der lage sein die ganze geschichte:

1. am laufen zu halten
2. bläser und rhythmus zusammenführen
3. stücke schreiben, arrangieren und vor allem proben können
4. auf der bühne show durchziehen

ob mitspielen oder nicht ist eine frage von fähigkeit, anspruch und dem halt den die musiker hinter dir brauchen.

bei einem gut eingespielten team kann der cheffe ruhig mitspielen. macht mehr laune, zumindest mir :meinung:

-----------------------
Steffen
der mit dem Schiff tanzt
_____________________________________

Beiträge: 143 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Hackl
Kennt sich schon aus
**
ID # 467



-276-587-025
  Erstellt am 31. Oktober 2003 17:56 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo !! Eigendlich braucht man nichts mehr dazu schreiben,wurde ja schon alles geschreiben. Aber!!!!! Wenn der M- Leiter nicht die volle unterstützung der Gruppe hat dann sollte er sich das nicht geben!! Da geht man als M-Leiter den Bach hin nuter :mad:und das braucht man in seiner Freizeit glaub ich keiner ? :meinung: Aber es ist ein geiles feeling vorn dran zu stehn und seine:wink:Leute :wink:zu führen. Gruß Hackl :meinung:

Beiträge: 64 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Extremo
Stammgugger
**
ID # 138



-301-227-529
  Erstellt am 01. November 2003 17:37 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN
Hallöle
Man sollte vielleicht manchen erklären das es auch Guggen gibt bei denen der musikalische Leiter nicht unbedingt der ist der sich vor der Truppe zum Affen macht :D (ich darf das sagen ich bin selber Muli).
Ich finde ein musikalischer Leiter (wenn er vorne dran steht) sollte außer Musikalität auch eine gewisse Ausstrahlung besitzen und sich nicht nur Musikalisch auskennen sondern auch mit der Scene vertraut sein.Er muß begeistern und inspirieren können. :eek:
Man hat es nicht leicht als musikalischer Leiter. Man ist oft Ansprechpartner für alles und jeden.
Um das alles besser zu Verteilen gibt es bei uns ein musikalisches Team. Jeder im Team hat seine Aufgaben und das Recht bei Programm- und Liedgestaltung seinen Senf dazu zu geben.:cool1:
Ich bin auch der Meinung das der musikalische Leiter ( bei entsprechender Besetzung) beim Auftritt vor der Gruppe zu stehen hat. Bei ihm läuft alles zusammen.
Das fängt bei den Gesichtsausdrücken der Spieler an und geht über Temp. kontrolle und Einsätzen der Register bis zum aufheben von Sticks :).
:meinung:
als bis denne
Philipp

-----------------------
If you Belive you can Achieve!!!

Beiträge: 324 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Guggemaster
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 152



-172-232-283
  Erstellt am 01. November 2003 20:46 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Du triffst es auf den Punkt!!!

-----------------------
[blink]Gruß, Michael[/blink]

Schickt mir eine PM

[shadow]Du darst die Guggenmusik nicht einfach nur leben! Du musst sie fühlen![/shadow]

Beiträge: 823 | Mitglied seit: Oktober 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Grenzgänger
Kennt sich schon aus
**
ID # 347


  Erstellt am 03. November 2003 10:04 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Also ich finde ein "Tambor", wie man bei uns sagt, sollte schon mitspielen können und so u.U. den Karren nochmal aus dem Dreck ziehen zu können, falls manche Ausfallerscheinungen ( :prost: ) haben.

Was aber meiner Meinung nach ein bischen komisch aussieht ist, wenn der M. Leiter mit einem Susi oder einer Posaune vorne dran steht. Unsere Leiter spielten und spielen bisher immer Trompete... :cool1:

Also dann noch viel Spass und bald gehts los

:D :D :D

-----------------------
Hoorig, hoorig, hoorig isch die Katz! Und wenn die Katz it hoorig wär dann fängt sie keine Mäuse mehr...

Beiträge: 117 | Mitglied seit: Juni 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 59


  Erstellt am 05. November 2003 09:01 (#12)  |  Zitat Zitat
Sousa - als Diri oder MusLei sieht wirklich sch.,.... aus

deshalb - wenn ich "in Vertretung" mal "vorndran steh" spiel ich Posaune - das geht ganz gut - unser MusLei spielt Trompete.




und was ein MusLei (cheffe) drauf haben muss: er muss die Gruppe mitziehen können - dazu braucht er volle Unterstützung und er muss Nerven wie Drahtseile mitbringen !!!

IP-Adresse: gespeichert
LuBe
Stammgugger
**
ID # 463



-231-459-848
  Erstellt am 23. Dezember 2003 12:08 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hi

@grenzgänger: mit ner susi vorne kann ich noch verstehen,das das nicht so gut aussieht,aber mit ner posaune kann man ganz schön show machen!!!
unser mukali spielt eine!
aber jetzt mal wieder zum algemeinen!
ich finde ein mukali sollte eigentlich schn mitspielen,sieht einfach besser aus oder?sonnst komm man sich vor wie nen blaskapelle mit dirigent oder! :meinung:

also dann man sieht sich!!!

grüßle
LuBe

-----------------------
Helden Leben lange, doch Legenden Sterben nie !!!!

www.gugge-hoi.de

Beiträge: 189 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 02. Dezember 2004 19:24 (#14)  |  Zitat Zitat
Ich greife hier den alten Tread von Trompit wieder auf, denn ich glaube hier passt meine Frage am ehesten.

Die Frage was ein musikalischer Leiter drauf haben sollte wurde ja ausführlich geklärt,ebenso die Struktur einer Gugge bzw. des Vorstands.

Aber wer ist denn der "eigentliche Chef" einer Gugge?

Liege ich so falsch mit meiner Einstellung, dass
1. bzw. 2.Vorstand mehr oder minder nur "Verwaltungstäter" sind und der musikalische Leiter letztendlich der Chef ist?

Ich meine damit nicht, dass der musikalische Leiter hier den Freibrief haben sollte , sondern immer ein harmonisches Miteinander die Grundlage ist.

WER trift bei Euch WELCHE Entscheidungen?
Wie weit geht der Handlungsfreiraum eines musikalischen Leiters?
Welche Aufgaben hat ein Vorstand in einer Gugge?

´s Küken

IP-Adresse: gespeichert
nobi
Kennt sich schon aus
**
ID # 96


  Erstellt am 02. Dezember 2004 22:00 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ LuBe
ganz meine Meinung. Als MuLei sollte man sich nicht zum Affen machen. Braucht man wirklich jemand der die Einsätze vorgibt oder das Publikum animiert? Warum probt man das ganze Jahr? Der MuLei sollte ganz normal mitspielen und nur wenn er/sie merkt das etwas nicht stimmt eingreifen. Alles eine Frage der Einstellung und der Probebeteiligung.

@Kücken

mit deiner Einstellung liegst du gar nicht falsch. Die Grundlage ist immer ein harmonisches Miteinander, wenn es zwischen MuLei und Vorstandschaft nicht stimmt kannst eh alles vergessen. Zu deiner Frage, auf der Bühne hat der MuLei das Sagen,alles andere regelt der Vorstand.

-----------------------
Nobi

Beiträge: 66 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Daggi
Kennt sich schon aus
**
ID # 624


  Erstellt am 02. Dezember 2004 22:50 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hmmm... wir haben einen Musikalischen Leiter und einen Gugge-Chef.

Der Gugge-Chef ist, wie Küken schon schreibt, mehr der "Verwaltungstäter" und kümmert sich um alles "Geschäftliche" also um Termine, Organisation, PR, Kommunikation und alles, was sonst niemand machen möchte... :D Allerdings ist er bei uns derjenige, der auch für nahezu alles den Kopf hinhalten muss und für jede/n Ansprechpartner ist. Wer kennt es nicht... zehnmal den gleichen Ablauf einer Veranstaltung runterbeten und dann kommt noch ein elfter, der es immer noch nicht mitbekommen hat... :rolleyes:

Glücklicherweise ist es bei uns so, dass Muli und Chef sehr harmonisch miteinander arbeiten und sowohl "administrative" als auch "operative" Dinge miteinander besprechen. Damit sind wir bis jetzt richtig gut gefahren! Und vorstandsmäßig besteht vollste Rückendeckung!

Sagen wir es mal so: Bei uns ist der Muli in den Proben der Chef und ab dem Zeitpunkt, wenn die Meute die Bühne betritt oder der Umzug losgeht... er hat bei uns die "Lizens" zum Notenschreiben und gibt maßgeblich die Richtung der Musik vor. Halt der Chef für alles Musikalische.

Bei uns funktioniert diese "Trennung" aber schon ganz automatisch und eigentlich nicht besonders auffällig... und das ist auch gut so! :cool1:[edit]

[ Beitrag am 02. Dezember 2004 22:52 bearbeitet von Daggi ][/edit]

-----------------------
Markus
BEMBELJEESCHER
DIE GUGGEMUSIK AUS RÜSSELSHEIM

Beiträge: 77 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
guggasax
Lernt noch alles kennen
*
ID # 60


  Erstellt am 04. Dezember 2004 20:24 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Servus Trompit,

ich denke bei Dir reicht es aus, wenn Du Präsent bist! :D Klar mit Trompete biste auch hörbar und vorallem finde ich es macht Spaß! Du mußt beim Auftritt ja nicht alles mitspielen... aber Du kannst! :cool:


Grüße

Andy... der Mann am Klavier

www.schmackofatzer.de

-----------------------




Beiträge: 17 | Mitglied seit: Mai 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 13. Dezember 2004 09:04 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also ich bin bei uns der Cheef (allerdings mit 2 ee)
und das beinhaltet sowohl die musikalische Leitung, wie auch die organisatorische Federführung. Der Chef kann nicht alloes machen, aber sollte es tun können.

Übrigens, die Diskusion, ob der mu_Le mitspielen soll, haben wir letztes Jahr schon bis zum Erbrechen durchexerziert. Ich spiel auch mit (Trompete) und das ist manchmal auch ganz gut so. Außerdem, wenn ich mich vorne schon zum Affen mache, will ich auch noch meinen Spaß dabei haben und mitspielen.

Ansonsten:
Chef ist über die Fasnet für seine Mannschaft Mutter, Vater, Freundin/Freund, Gott und Heeresführer. :D

Gruß vom Fuchtler

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
austrianer
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1086


  Erstellt am 22. Dezember 2004 15:51 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich dachte immer der Chef braucht nur Nerven.... dass er nichts kann wissen doch schon alle....

Beiträge: 449 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts