Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Umfrage
Ich spiele mit Noten/Grifftabelle (38 Stimmen gesamt)
1. Ja (50%, 19 Stimmen)
2. Nein (50%, 19 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

Autor Thema: Ich spiele mit Noten/Grifftabelle
FUNatiker
Lernt noch alles kennen
*
ID # 552


  Erstellt am 27. Dezember 2003 15:48 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi @all

in der umfrage, bin ich ein gugger, habe ich verschiedene meinungen über noten/grifftabellen gelesen. mich nimmt's jetzt einfach wunder, wie viele von euch tatsächlich mit bzw. ohne dieser hilfe "musizieren", sei dies offiziell oder nur an den proben.
ihr müsst nicht darauf antworten, damit der eine oder andere seine anonyminität behalten kann, eine ehrliche abstimmung genügt vollkommen.

doch so oder so, hauptsache man hat den FUN an dem was man kann, ob mit oder ohne noten/grifftabelle

-----------------------
Guggemuusig FUNatiker...

...eifach FUNatisch

Beiträge: 16 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 28. Dezember 2003 10:18 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Servus,

bei uns spielen viele mit Grifftabelle. In der Probe finde ich es ja ganz gut, (weil es einem leichter fällt die Lieder auswendig zu lernen) aber bei einem auftritt nicht. Da wird nach einem Stück hecktisch in den Noten geblättert, man muß warten bis alle das richtige Lied aufgeschlagen haben.
Ich selbst habe bei den Proben Noten, aber beim auftritt nicht. Wen juckt es denn ob man sich mal bei einem Lied verhaut oder nicht. Man sollte nicht vergessen das es um Guggemusigg geht, da kommt es nicht auf eine punktierte Achtel Note an.

Deshalb beim Auftritt weg mit den Noten.
Wünsche allen noch einen Guten Rutsch .
Gruß Bodo :prost:

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 374


  Erstellt am 28. Dezember 2003 14:19 (#3)  |  Zitat Zitat
Auch ich habe meine Zugtabellen bei den Proben drauf.
Ist einfach, einfacher! :D
Bei Auftritten finde ich das nicht so Gut.
OK, einen kleinen Spickzettel auf dem Trichter habe ich schon, aber nur bei den Liedern, die Neu oder bei mir noch nicht so richtig im Kopf sind.
Egal ob mit oder ohne Noten: Spaß muß die ganze Sache, Dir und dem Publikum bringen.

IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 30. Dezember 2003 16:45 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Mal wieder eine interessante Frage...

also wir handhaben das so:
geprobt wird bis Anfang Januar mit Noten, die wir natürlich selbst entwerfen, arrangierern und schreiben (ehrensache!!!). Dann kommen die Noten komplett weg und es wird nur noch auswendig geprobt, es sei den ein Stück wird nochmal verändert.
Wenn ich auch nur ein Notenblatt auf der Bühne bei einem von uns sehen würde... sorry, aber der dürfte anstatt den nächsten Auftritt mitzuspielen, nochmal üben gehen. Es hat ja jeder genügend Zeit die Sachen zu lernen.

Allgemein kann ich Noten auf der Bühne nichts abgewinnen, auch bei anderen nicht. das ist ja auch wieder so ein Unterscheidungsmerkmal zwischen ner Guggenmusik und nem Musikverein.

Gruß vom Fuchtler

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Maegges
Stammgugger
**
ID # 568



-338-219-310
  Erstellt am 30. Dezember 2003 17:31 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wer mich kennt, der weiß: Zum Erlernen eines neuen Stücks natürlich Noten und alle möglichen Hilfsmittel, aber bei einem Auftritt immer ohne - sonst: :kill:

-----------------------
Vergessen musst, was früher Du gelernt! (Yoda)

www.gassamoeggis-albstadt.de

Beiträge: 278 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
schnalli
Stammgugger
**
ID # 441


  Erstellt am 31. Dezember 2003 11:13 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi ,für mich ist ne Guggenmusik mit Noten auf der Bühne wie Bonbon essen mit Papier :P
Sorry,aber man weiss doch im Vorraus wann die Faschingszeit beginnt,also kann man die Stücke auch rechtzeitig auswendig einstudieren.Für mich sind Noten auf der Bühne daher reine Bequemlichkeit.In den Proben üben wir natürlich mit Noten.
Gruß Schnalli ;)

-----------------------
Wenn man sieht das eine Sache genetisch versaut
ist,kann man es mit Prügel allein nicht mehr korrigieren.

Beiträge: 267 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Diktator
Stammgugger
**
ID # 31


  Erstellt am 31. Dezember 2003 14:46 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen. aber bei den ersten ein zwei auftritte habe ich nichts dagegen wenn die neumitglieder noch nen kleinen spickzettel (keine marschgabel mit marschbuch oder ähnliches)dabei haben. denn man muß bedenken, dass diese nicht nur die neuen lieder sondern auch die ganzen alten stücke lernen müssen und da gibt so ein kleiner spicker am trichter oder sonst wo enorme sicherheit.

-----------------------
Bück dich du Miststück, heut ist nicht Dein Glückstag

Beiträge: 229 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 589


  Erstellt am 02. Januar 2004 17:38 (#8)  |  Zitat Zitat
Noten oder ohne....das ist hier die Frage.

Als blutiger Anfaenger habe ich natuerlich schon mit dem Instrument an sich meine Probleme und dazu noch das Defizit ALLE Lieder neu lernen zu muessen.

Allerdings bin auch ich der Meinung (klaro, grosse Toene spucken ist ja auch einfach), dass Guggenmusik erst Guggenmusik OHNE Noten ist. Spicker auf den Instrumenten oder so ist ja auch was anderes.

Jedenfalls, habe ich mich echt hinter meine Noten geklemmt und so weit sitzen sie jetzt auch schon auswendig. Allerdings werde ich meine Marschnoten sicherheitshalber doch in der Manteltasche haben.(Die Angst vor einem Black-out sitzt mir einfach im Nacken)

Ich finde, der Vorsatz zaehlt doch auch, oder?

Liebe Gruesse aus den Staaten und gute Wuensche fuer ein gutes neues Jahr und viele Spaesse in der Kampanie 03/04
>Urlaubskueken<

PS: Wens interessiert, ich habe hier einen tollen Film ueber "Bands" gefunden , er nennt sich " Drumline" und kommt dem Guggensound sehr nahe, interessante Drums-Solo's und tolle Show-effekte....und der Drill......WOW!!!

IP-Adresse: gespeichert
LordHelmchen
Ist öfters hier
**
ID # 45


  Erstellt am 03. Januar 2004 13:57 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Kueken

Probe und Ueben alleine ist super mit Grifftabelle.
Aber zum Auftritt muss das Ding weg !!!

Gruß
Lord Helmsche
(ehem.Musiker, jetzt nur Gugger)

-----------------------
Helmut

Beiträge: 28 | Mitglied seit: April 2002 | IP-Adresse: gespeichert
laessi
Kennt sich schon aus
**
ID # 348


  Erstellt am 05. Januar 2004 00:41 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
VON NIX KOMMT NIX...
Also bei den Proben alles erlaubt.
Aber Auftritte natürlich ohne Noten!
Ohne Noten kann man viel leidenschaftlicher spielen.
MfG Lässi <BALINGO-GUGGIS>

-----------------------
ICH BELLE NICHT, ICH BEIßE! ;-)

Beiträge: 60 | Mitglied seit: Juni 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 05. Januar 2004 10:03 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Nochmal zum Thema:

wer gestern auf der Dt. Meisterschaft des DGV war hat am Schluß ein erschreckendes Beispiel für ne Guggenmusik mit Noten gesehen. Das sieht dermaßen bescheuert aus...

@laessi: aber ihr habt echt klasse gespielt

Gruß Fuchtler

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
laessi
Kennt sich schon aus
**
ID # 348


  Erstellt am 05. Januar 2004 15:11 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
...Danke Fuchtler!
War ja auch ne geile Stimmung im Dome! :cool1:
MfG Lässi <BALINGO-GUGGIS>

-----------------------
ICH BELLE NICHT, ICH BEIßE! ;-)

Beiträge: 60 | Mitglied seit: Juni 2003 | IP-Adresse: gespeichert
FUNatiker
Lernt noch alles kennen
*
ID # 552


  Erstellt am 19. Januar 2004 18:45 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
...50% - 50%, fifty fifty

ein schönes ergebnis um hiermit die umfrage zu beenden. :D :D

danke allen für's mitmachen ;o) :cool1:

-----------------------
Guggemuusig FUNatiker...

...eifach FUNatisch

Beiträge: 16 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Tenor
Ist öfters hier
**
ID # 656


  Erstellt am 25. Januar 2004 17:36 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi@all,
Noten oder nicht, ist doch keine Frage. Um mit den Worten eines Musiklehrers zu Antworten "Es ist nicht wichtig, wie, was und wo ihr spielt, sodern dass ihr spielt. Alles andere finde ich ein bisschen überheblich. Ich spiele seit einem halben Jahr Tenorsax, bin bei jedem Auftritt mit dabei und spiele MIT NOTEN. Der Unteschied vom Musikverein zur Guggenmusik müsstet ihr euch noch einmal überlegen.
Gruss Rene
Aus der Nähe von Albstadt

Beiträge: 21 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts