Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Ausbildung...
Dirk
Ist öfters hier
**
ID # 877


  Erstellt am 30. Juni 2004 06:32 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,
wie läuft das bei Euch im Verein ab. Müssen neue Mitglieder Notenkenntnisse mitbringen und ein Instrument spielen können oder bildet Ihr neue Mitglieder auch aus. wenn ja, in wieweit geht diese Ausbildung dann?

Gruß

Dirk

Schaut doch mal rein: http://www.crazy-gugge.de[bg=#FFFF00][/bg]

Beiträge: 29 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
GaSuSi
Kennt sich schon aus
**
ID # 178


  Erstellt am 30. Juni 2004 08:28 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Notenkentniss?

bei uns haben das glaube ich zwei Aktive...

Natürlich bilden wir selber aus, allerdings speziell auf unser Liniensystem abgestimmt. Wer eine umfassende musikalische Ausbildung mit theoretischem, praktischem und geschichtlichen Hintergrund von einer Guggenmusik erwaret ist bei uns sicherlich verkehrt.

Der Spaß soll im Vordergrund stehen und das schon von Anfang an (sprich mit den ersten, leichten Schlägen eines rundkalibrierten Holzstöckchens. Oder dem leisen gezirpte aus vergoldetenen Röhrchen, oder....)

Jetzt demnächst steht wieder ein Trompetenkurs an, wenn Du hierzu Hilfe brauchst, schick mir eine PM. Vielleicht kann ich Dir mit meinen Unterlagen weiterhelfen.

-----------------------
Steffen
der mit dem Schiff tanzt
_____________________________________

Beiträge: 143 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 30. Juni 2004 08:40 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN
nix da notenkenntnisse! wichtig ist, dass es tönt. unsere neuen bilden wir - wenn die zeit und der mann oder die frau dazu vorhanden ist - selber aus. wir haben aber auch schon externe kurse besuchen lassen. dabei geht's nicht um notenlesen, sondern nur um die bedienung des instrumentes.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
LuBe
Stammgugger
**
ID # 463



-231-459-848
  Erstellt am 30. Juni 2004 16:36 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
bei uns ist das nicht anders,die miesten die bei zu uns kommen,haben sich vorhin von jemandem zeigen lassen,wies funktioniert,oder beherschen ihr instrument schon länger!
fasl beides nicht geschiehen ist bringt man es ihnen in einem crashkurs bei!!!!

gruß
LuBe :chuchi:

-----------------------
Helden Leben lange, doch Legenden Sterben nie !!!!

www.gugge-hoi.de

Beiträge: 189 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
yehudi
Kennt sich schon aus
**
ID # 764


  Erstellt am 30. Juni 2004 17:32 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Wir verlangen von unseren Neumitgliedern keine Notenkenntnisse (ausser von Geldnoten).
Wenn sie noch nichts können, kriegen sie eine Grifftabelle oder Zugtabelle in die Hand gedrückt, aber nur wenn sie fragen. Und wenn einer unbedingt will, zeigen wir ihm bei mir zu Hause in der Garage die Grundbegriffe.

Ob's trotzdem tönt? Ich finde ja. Unsere Leute geben sich in den Proben verdammt viel Mühe, und vermutlich üben einige sogar heimlich zu Hause.
Guuggen ist verdammt schön, besonders wenn es noch nach Guuge tönt.

-----------------------
Wer mehr als zwei Töne hintereinander richtig spielt ist ein Verräter und hat geübt.

Beiträge: 50 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
NEMO
Stammgugger
**
ID # 339



-178-861-220
  Erstellt am 30. Juni 2004 17:36 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Sind denn Noten echt so schwer??? :confused:

-----------------------
Wegen Studium gerade auf Umwegen!

Beiträge: 209 | Mitglied seit: Mai 2003 | IP-Adresse: gespeichert
GaSuSi
Kennt sich schon aus
**
ID # 178


  Erstellt am 01. Juli 2004 09:40 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Nein, Noten sind nicht schwerer als, z.B. eine Fremdsprache lernen und beherrschen...

Es schreckt halt viele ab neben dem "reinen" Proben auch noch Musiktheorie büffeln zu müssen.

@NEMO: Wir haben die Ausbildung vom Musikverein bekommen. Da gehört das einfach dazu und mit 13 Jahren (so wie bei mir) stellst Du das nicht in Frage. Die meisten Neuen die zu uns stossen sind allerdings schon ein wenig älter. Da brauchts einfach andere Konzepte; Wenn man dann aber sieht wie ohne großen Theorieschmuss die Entwicklung der Leutz an den Instrumenten vorgeht hüpft einem schon das Herz :bb:

Noten sind OK! Aber sicher keine Voraussetzung, meint

-----------------------
Steffen
der mit dem Schiff tanzt
_____________________________________

Beiträge: 143 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 01. Juli 2004 12:02 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN
Ich denke auch, dass man zuerst den Spass und das Interesse bei den Leuten wecken und erhalten muss. Wenn man da gleich mit Noten lernen kommt, verliert der eine oder andere die Lust an der ganzen Sache.

Ebenso darf man aber nicht die Musikalische Qualität aus den Augen (Ohren) verlieren.

Wenn man diesen Spagat hinbekommt, hat man eine motivierte, gut klingende Gruppe zusammen.

Grüssle Säckl

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 01. Juli 2004 12:20 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN
auf die gefahr hin, eins auf den deckel zu kriegen wegen erneuter anzettelung einer uralten diskussion ist es einfach so, dass genau das die guggenmusik ausmacht, dass eben leute OHNE notenkenntnis und OHNE instrumentenkenntnis probieren, musik zu machen.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 01. Juli 2004 14:35 (#10)  |  Zitat Zitat
gut gesagt Knalltüte :D

IP-Adresse: gespeichert
Ro-Bär-T
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 147



-166-671-155
  Erstellt am 01. Juli 2004 17:09 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
stimmt schon .... Notenkenntnisse oder keine .... ist eigentlich kein Problem .... wer dann weiteres Interesse hat wird sich das mit der Zeit schon aneignen und wer nicht, der dann halt nicht ..... :rolleyes:

-----------------------



Ro-Bär-T
Guggamusik Murrfezzer
--------------------------------------------

2 Dinge sind unendlich - das Universum und die Dummheit der Menschen. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...

Beiträge: 702 | Mitglied seit: Oktober 2002 | IP-Adresse: gespeichert
TheSimonator
Stammgugger
**
ID # 284


  Erstellt am 02. Juli 2004 08:36 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
...Noten....???...ähm...kann man das trinken?

-----------------------
Tadele nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst!




Beiträge: 233 | Mitglied seit: März 2003 | IP-Adresse: gespeichert
PossaXguggi
Kennt sich schon aus
**
ID # 898


  Erstellt am 06. Juli 2004 21:55 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
bei mir waren noten nie ein thema .allerdings haben wir seit ca. 2 jahren mehrere aktive welche angeblich ohne noten vorerst nicht spielen können und nerven unseren Bandleáder oder andere welche noten schreiben können zum notenschreiben . allerdings nach einiger zeit wird alles auswendig gespielt, das ist pflicht !!Bei uns werden auch Zug -oder grifftabellen für neueinsteiger ausgegeben und in Satzproben oder Einzelproben durch Satzmitglieder werden Neueinsteiger fit gemacht.Super und mit Handkuß willkommen sind natürlich alle fertige Instrumentensichere Neueinsteiger,solange sie nicht zu dominant sind und alles durcheinander bringen!! :cool1:

-----------------------
Ein Tag ohne Musik ist ein verlorener Tag !!!!
- einer der Vollblutpower Guggis in der
First Guggenband Stuttgart

Beiträge: 76 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Röne
Stammgugger
**
ID # 107


  Erstellt am 07. Juli 2004 09:06 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ist doch ganz einfach zu lösen!

Jeder erhält die Noten für sein Instrument! Jedoch sind dabei gleichzeitig noch die Griffe oder Züge eingetragen.
So ist allen geholfen! Gleichzeitig kannst Du dich noch an der Höhe der Noten orientieren!
Klar ist, dass schlussendlich auswendig gespielt werden muss.

-----------------------
Röne
----------------------
Webmaster
Guggemusig Villettechlöpfer Cham
www.chloepfer.ch
oder
www.roene.ch

Beiträge: 321 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 07. Juli 2004 09:51 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN
röne triffts. mit dieser methode hat man manchmal sogar noch den lustigen nebeneffekt, dass die leute - ohne es zu wollen - notenlesen lernen.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
NEMO
Stammgugger
**
ID # 339



-178-861-220
  Erstellt am 07. Juli 2004 10:35 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ne manchmal hört sich das echt so an als wären NOTEN der Staatsfeind Nummer 1. Wenn man sich vielleicht ein wenig dafür interessiert kann man das in 2 Wochen lernen.

Hier in unserer Gegend wird in manchen Guggen Noten sogar vorausgesetzt ;)

-----------------------
Wegen Studium gerade auf Umwegen!

Beiträge: 209 | Mitglied seit: Mai 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Grenzgänger
Kennt sich schon aus
**
ID # 347


  Erstellt am 07. Juli 2004 11:31 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Bei der HDG??? ;) ;) ;) :D :D ;) ;) ;)

-----------------------
Hoorig, hoorig, hoorig isch die Katz! Und wenn die Katz it hoorig wär dann fängt sie keine Mäuse mehr...

Beiträge: 117 | Mitglied seit: Juni 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Wunderkind
Stammgugger
**
ID # 899


  Erstellt am 07. Juli 2004 13:17 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Bei uns sollte man zuerst mal 2 Kisten Bier mitbringen,dass man überhaupt über ihn diskutiert. Noten lesen braucht er dann nicht zu können , aber einen rechten Pfuus sollte er aber haben.Ich finds amüsant, dass sich so viele Guggen ,selbst für die einfachsten Stücke Noten schreiben oder schreiben lassen.So lernen die wahrscheinlich nie frei und spontan zu spielen. Und darauf kommts eigentlich an.

-----------------------
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung

Beiträge: 313 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
NEMO
Stammgugger
**
ID # 339



-178-861-220
  Erstellt am 07. Juli 2004 13:36 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Die meinte ich nicht Grenzi :D

:disli:

Übrigenes 24 is geil :cool1:

-----------------------
Wegen Studium gerade auf Umwegen!

Beiträge: 209 | Mitglied seit: Mai 2003 | IP-Adresse: gespeichert
PossaXguggi
Kennt sich schon aus
**
ID # 898


  Erstellt am 11. Juli 2004 19:46 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Röne,
könntest du mir ein konkretes Beispiel geben wie dieses Notenblatt dann aussieht (Züge, Noten,usw.)
Ich hab zwar ne Vorstellung, steh aber trotzdem irgendwie auf der Leitung! :confused:
Grüßle PossaXguggi

-----------------------
Ein Tag ohne Musik ist ein verlorener Tag !!!!
- einer der Vollblutpower Guggis in der
First Guggenband Stuttgart

Beiträge: 76 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts