Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Instrumente - Verein oder Privat ?
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 10. Juli 2004 20:36 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo zusammen, wie läuft das bei Euch ? Kauft Ihr Eure Instrumente selbst, oder kann der Verein etwas beisteuern oder gar die Instrumente stellen ?
Wenn man so über die Grenze in die CH schaut, ist mir bei vielen Guggen aufgefallen, dass die Instrumentierung doch sehr ... teuer zusammengestellt ist. Frage an unsere Schweizer Kollegen: Wie realistert ihr das ? In einigen Threads haben wir wohl alle festgestellt, dass Guggenmusik ein teueres Hobby ist - speziell bei den Instrumenten kann´s ganz schön ins Geld gehen ...

Euer Statement ?

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
PossaXguggi
Kennt sich schon aus
**
ID # 898


  Erstellt am 10. Juli 2004 22:27 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
n Àbend Maik
ich bin zwar kein CH -er,aber ich möchte mich trotzdem dazu äußern!
Bei uns gab es einmal vor längerer zeit für fast jedes Register ein "Vereinsinstrument" um Engpässe zu überbrücken aber trotz Leihverträge wurden die Instrumente kaputgespielt!Es Entstand in den wenigsten Fällen ein Schadensersatz,da die Mitglieder oftmals sehr Klamm waren und man oftmals Glück haben mußte danmit überhaupt die Instrumente zurückkamen!Diese Mitglieder haben bei unseren Vereinsverantwortlichen Reaktionen hervorgerufen gegen die sich nur sehr schwer Argumentieren läßt.
Bei uns gibt es nur noch vereinzelt vereinseigene Instrumente!
Eine Jugendarbeit wie es in den Musikvereinen mit Leasinginstrumenten gehandhabt wird ist bei uns leider zur Zeit undenkbar.Ich selbst suche ebenso weiterhin nach Lösungsmöglichkeiten um den Einstieg für Neumitglieder zumindest Finanziell zu erleichtern.Ich selbst weiß zu gut was es heißt für fünf Personen Instrumente zu finanzieren!Bin echt gespannt was noch für interesante Beiträge kommen!!Grüßle PossaXguggi

-----------------------
Ein Tag ohne Musik ist ein verlorener Tag !!!!
- einer der Vollblutpower Guggis in der
First Guggenband Stuttgart

Beiträge: 76 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 11. Juli 2004 00:32 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN
wir haben einen relativ hohen mitgliederbeitrag. darin eingeschlossen ist allerdings auch das instrument. das heisst, alle instrumente bei uns gehören dem verein. bislang hatten wir keine schwierigkeiten damit. die regeln sind klar. verschleis zahlt der verein, schäden durch unachtsamkeit oder fehlmanipulationen blecht das entsprechende mitglied.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Mutz
Stammgugger
**
ID # 585


  Erstellt am 11. Juli 2004 06:01 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Bei uns hat jeder sein eigenes Instrument, lediglich ein Sousaphon haben wir kürzlich vom Verein gekauft.
Allerdings stellen unsere Aktiven für Neueinsteiger verschiedene Instrumente zum "Testen" zur Verfügung (viele haben noch irgendwo ein zweites, älteres Instrument)und wir helfen schonmal bei der Finanzierung.So kann eine teurere Anschaffung erst kostengünstig bar bezahlt und dann zinslos in Raten an den Verein zurückbezahlt werden.
Außerdem sind alle Instrumente über den Verein versichert.

Grüßle Mutz

Beiträge: 196 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Zappel
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 904


  Erstellt am 12. Juli 2004 06:27 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also, ich möchte mich jetz auch noch zu Wort melden...:
Bei uns ist es so, dass jeder sein eigenes Instrument hat und es ihm auch gehört und auch selber bezahlt hat...

Von anderen Musigen weis ich, dass auch ihnen die Instrumente gehören bzw. sie sie selber finanziert haben - auch z.B. Yamaha-Sousis, die ja nicht gerade billig sind...

-----------------------
ZAPPELPIX

Beiträge: 584 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 12. Juli 2004 11:54 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
bei uns muss jeder sein instrument selber in die gugge mitbringen. somit ist dann auch jeder für sein instrument verantwortlich - eigenverantwortung!
dies kann natürlich bei gewissen instrumenten mächtig ins geld gehen, wenn man bedenkt, dass ein jamaha-sousaphon neu um die sfr. 8000.- kostet. aber trotzdem hat sich bei uns jeder sousispieler eins dieser dinger zugelegt!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Daniel
Guggenworld Power User
Guggenworld Logo Creator
***
ID # 92


  Erstellt am 14. Juli 2004 00:14 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN
Bei uns läuft das so ähnlich wie bei Mutz :)

Im Bestand des Vereins sind ein paar Posaunen, sowie ein Sousa... Desweiteren gibt es noch einige Einsteiger und Schnupperinstrumente, wie etwas ältere Trompeten, Flügelhörner usw...

Bei den Posaunen ist es zB so, dass diese vom jeweiligen Neu- bzw Umsteiger nach einiger Zeit abgekauft (wenn nötig auch in Raten) bzw zurück gegeben werden kann und eine eigene Posaune gekauft wird...

Alle übrigen Instrumente sind privater Eigentum der jeweiligen Gugger/innen...

Kauf von Zubehör oder Pflege/Reinigung/Ausbeulen/Stimmen usw von Blasinstrumenten beim Musikhändler muss von jedem selbst übernommen werden, jeder ist für sein Instrument verantwortlich, auch wenn dieses vom Verein geliehen ist...

Im Rhytmus Bereich (Schlagzeug/Bass/Blocks) sieht es genauso aus, wer Zubehör oder neue Bestandteile möchte/will muss diese selbst kaufen...

Einzig und allein werden ab und an ein paar Sätze Sticks oder Schlegel vom Verein gekauft...

Jedoch kann bei der Finanzierung von umfangreicheren oder größeren Anschaffungen auch bei der Finanzierung unter die Arme gegriffen werden... Die Instrumentierung ist komplett über den Verein versichert.

mfg Daniel

Beiträge: 413 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Dirk
Ist öfters hier
**
ID # 877


  Erstellt am 14. Juli 2004 06:11 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,
wir sind gerade dabei einen Verein aufzubauen. Bis jetzt hat sich jeder seine Trompete und Posaune selber gekauft. Allerdings sind es kostengründen meist billige Importinstrumente (China). Langfristig wollen wir versuchen die Instrumente über den Verein zu finanzieren. Für eine erfolgreiche Jugendarbeit sind Vereinseigene Instrumente notwendig, da die meisten Eltern Ihren Kindern und Jugendlichen nicht mal gerade eben ein Instrument kaufen.

http://www.crazy-gugge.de

Beiträge: 29 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 14. Juli 2004 06:46 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
hab grad mal den wert unserer instrumente zusammengezählt...

grob geschätzt, sind das ca. 100'000.- Fr.

sind 5 sousaphone wovon 4 dem verein gehören...sowie 6 schlagzeuge, wovon 4 dem verein gehören...die instrumente werden gemietet vom spieler, wobei alle reparaturen im mietpreis enthalten sind...ausser natürlich besoffenaufdasinstrumentgefallendschäden oder so...:D

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 14. Juli 2004 06:47 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
ach so...die anderen instrumente, gehören natürlich jedem selber...

ich möchte auf jeden fall nicht, dass mir vorgeschrieben wird, welche trompete ich zu spielen habe...;-))

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 14. Juli 2004 07:07 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
übrigens (gehört zwar nicht hierher, aber einen eigenen thread ist es irgendwie auch nicht wert) waren wir letztes weekend in coburg am sambafestival...

absolut geile party...

hier die bilder:

www.schnudernase.ch
www.copics.de

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts