Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: effektiveres Proben!?
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 03. August 2004 06:36 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
hier kommt es wieder, das alte problem...ihr wollt keine argumente und meinungen hören, sonder ihr wollt immer nur euer system bestätigt sehen. wenn einer eine andere meinung hat, so weicht er vom thema ab und ist nit realistisch oder was auch immer...

so bin ich der meinung dass noten sehr wohl in dieses thema gehören, schliesslich heisst das thema: irgendwas mit effektivem proben...und dies nun mal wirklich nur mit noten möglich...seien wir ehrlich, es ist s*******egal, wieviele alte stücke du spielst...und bei uns wird während der probe sowieso nicht ventile geölt...wenn das jeder machen würde? bist du nur noch am ölen....

und rhythmusstücke um die lippen zu lockern? nach zwei stücken? sorry dann habt ihr zuwenig geübt zuhause...

ob jetzt einer viele alte stücke übt oder mehr an den neuen sachen macht...ist schlussendlich s*******egal...er muss ja schauen, dass er die neuen stücke beherrscht bis er sie das erste mal spielen will...

das wichtigste überhaupt sind nun mal: gute arrangements, so aufgeschrieben, dass sie die musiker verstehen...nur so kann auch effektiv geprobt werden...und nur so kann sich jeder einzelne auch effektiv auf die proben vorbereiten...

nichts schlimmeres, als wenn du ein stück das erste mal siehst und keiner hat eine ahnung, wie er denn das gekritzel vor ihm denn entziffern soll....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Jägermeister
Stammgugger
**
ID # 596


  Erstellt am 03. August 2004 06:56 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN
@sam :hb:
Wenn die ersten zwei Stücke Sierra Madre und Hey Baby sind, müsste ich auch eine Pause haben. (aber zum brechen!) :P

Beiträge: 193 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
PossaXguggi
Kennt sich schon aus
**
ID # 898


  Erstellt am 03. August 2004 09:07 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ sam,
ich habe den Verdacht missverstanden zu werden,
denn wie ich schon sagte Noten sind meiner Meinung nach Grundvoraussetzung!!
Allerdings ist es dabei zweitrangig ob Intern oder Extern geschrieben, denn hauptsache sie sind verständlich geschrieben und in der Band umsetzbar!
Der Probenablauf darf nicht zu Verbissen werden,daher glaube ich sind Auflockerungen mit früher gespielten Stücken eine Lösung.Sie haben den guten Nebeneffekt,
dass Neumitglieder auf den stand der "alten Hasen" kommen!
Den Vorwurf ich wolle nur unser Systhem bestätigt sehen,
kann ich dir leider nicht bestätigen!
Unser Probenablauf ist meiner Ansicht nach zu Umständlich
und verwirrend!
Ich suche nach neuen oder anderen Abläufen um effektiver aber gleichzeitig noch lockerer zu Proben!
Habe auch schon ein paar Anregungen(Registerleiter,Proben CD`s, Registerproben im Vorfeld, ...)in meine Überlegungen einfließen lassen,muß nur noch testen wie und mit wem es sich umsetzen läßt.
Daher allen postern meinen Dank für die Anregungen!

Grüßle PossaXguggi

-----------------------
Ein Tag ohne Musik ist ein verlorener Tag !!!!
- einer der Vollblutpower Guggis in der
First Guggenband Stuttgart

Beiträge: 76 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
PossaXguggi
Kennt sich schon aus
**
ID # 898


  Erstellt am 03. August 2004 09:21 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ Jägermeister,
bin ich deiner Meinung, so was muß man nicht proben!
:cool1:
Da braucht man nicht einmal Noten, wär verschwendete
Energie!
cu,
Possaxguggi

-----------------------
Ein Tag ohne Musik ist ein verlorener Tag !!!!
- einer der Vollblutpower Guggis in der
First Guggenband Stuttgart

Beiträge: 76 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
yehudi
Kennt sich schon aus
**
ID # 764


  Erstellt am 06. August 2004 12:53 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@possaXguggi

Nach der Fusion unserer beiden Dorfguggen feiern wir unser 5 jähriges. Klein aber fein wird die ganze Sache, wir wollen was machen auch für die Dorfbevölkerung und nicht nur für Guuger (Festzelt mit Liveband, Kaffeestube mit Livemusik, und Bar mit DJ).

Normalerweise beginnen wir erst im Oktober mit Proben, aber so für ein Jubi soll es auch musikalisch was hermachen.[edit]

[ Beitrag am 06. August 2004 14:02 bearbeitet von yehudi ][/edit]

-----------------------
Wer mehr als zwei Töne hintereinander richtig spielt ist ein Verräter und hat geübt.

Beiträge: 50 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts