Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Junggugge-Ausbildung
d`Hex
Kennt sich schon aus
**
ID # 935


  Erstellt am 24. August 2004 23:31 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ Dirk
sorry das wichtigste hab ich vergessen :cool:
Bei uns gabs Rhythmik und musik. Früherziehung in Kursen bereits im Kindergarten. Mein Kleiner war davon viel weniger begeistert als von meinen Schüsseln und Kochtöpfen

:hihi:

Mach Dir nicht so viel Gedanken, das findet sich bestimmt von ganz alleine! :)

Beiträge: 91 | Mitglied seit: August 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 25. August 2004 10:06 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN
Um die Diskussion mal auf den Punkt zu bringen:

- Auf jeden Fall Gehörschutz (wenn der/die Kleine den nicht aufbehält, dann raus aus dem Probenraum)
- wenn sie Spass dran haben, dann wie schon beschrieben ein kleines Instrument in die Hand drücken und den Spass und das Rythmus-Gefühl fördern.
- zu nix zwingen
- Beim Umzug mitnehmen, na ja, da scheiden sich die Geister. Auf jeden Fall Begleitpersonen mit nehmen die Einspringen, wenn es nicht so klappt.
- Ansonsten müssen halt die Eltern verantwortungsbewußt mit Ihren Kindern umgehen (Gehör, Motivation usw.)

Hoffe mal, dass mir jetzt nicht der eine oder andere an den Hals springt. ;)

Gruss Säckl

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Tassilo
Ist öfters hier
**
ID # 956


  Erstellt am 14. September 2004 14:58 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Also meine Meinung ist, daß Kiddys, wenn Sie wollen,
mitmachen sollten. Bei uns ist es so, daß wir Kiddys im alter vom ca. 10 Jahren dabei haben. Es stimmt aber schon, daß das Gehör schon leiden kann, was ja auch natürlich bei den Älteren zutrifft. Hier sollte man dann doch zu Gegenmaßnahmen greifen (Gehörschutz!)

Beiträge: 24 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 14. September 2004 18:29 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Also, ich habe selbst einen (im übrigen völlig musik-begeisterten) Sohn von knapp 6 Jahren! Aber die Gugge würde ich ihm nicht antun wollen. Ok, er ist auch schon einen Umzug mitgelaufen, das aber nur vorneweg beim Fahnenträger und selbstverständlich mit Gehörschutz. Wir sind nun schon eine relativ "kleine" Gugge, aber die db-Zahl ist selbst bei uns definitiv zu hoch für Kinderohren! Ich würde mir ewig Vorwürfe machen, wenn dem Kurzen durch die Musik ein Schaden entstünde. Soll er sich lieber in seinem "normalen" Musikunterricht austoben.[edit]

[ Beitrag am 15. September 2004 10:43 bearbeitet von twinnie ][/edit]

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts