Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Fehlender Respekt?
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 27. August 2004 10:08 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
die fussballfans machten es schon in portugal vor, wie auch nun die zuschauer in athen (ok, es werden nie hundertprozent sein). ein gemeinsames, grosses und farbenfrohes fest mit respekt und anerkennung gegenüber anderen leistungen, wo falscher stolz oder auch neid sichtlich fehl am platz sind! davon könnten sich bestimmt auch gewisse gugger eine scheibe abschneiden!
will nicht schwarzmalerei pur betreiben und eventuell sehe ich dies auch zu engstirnig, aber was haltet ihr davon?
oder verändert sich die betrachtungsweise derart, wenn man selber zu den teilnehmern gehört? ehrgeiz ist ja gut, doch steigern sich gewisse in falschen oder handelt es sich bei anderen eventuell dann um fehlendes selbstvertrauen, die sie andersweitig dann kompensieren müssen?
käme mit dem "olympischen gedanken" dann auch ein thread wie "deutsche sind niveaulos zustande"? oder müsste es objektiverweise nicht z.b. etwa eher heissen "sind deutsche fantasielos? wenn ja, wieso und warum?", welches nach einigen aussagen doch eher zuträffe! denn fragen, wenn auch mal kritische müssen gestellt werden dürfen, jedoch sollte dies in einer normalen tonart geschehen!

fragen über fragen!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
GaSuSi
Kennt sich schon aus
**
ID # 178


  Erstellt am 27. August 2004 10:25 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ein sehr guter Tread und sinnvolle Fragen!! Sicherlich durch dieses Sommertheater hier inspiriert.

Ich finde den sportlichen Vergleich sehr gut! Jede Topleistung basiert doch auf dem Abheben aus der Masse. Stellt Euch vor es gibt nur noch 2 Fußballmannschaften weltweit. Das wäre die langweiligste Sportart.

Und so sehe ich das auch hier bei uns in der Guggenszene, als aktiver Teilnehmer. Jede "Topformation" muß durch Leistung glänzen um sich von der Masse abzuheben. Jede Gugge hat ihren eigenen Ruf, ihr eigenes Carisma. Die einen wollen nach oben, die anderen sind mit erreichtem zufrieden oder können halt nicht, auf diesem Niveau. Das muß man akzeptieren. Neid und Mißgunst haben hier keinen Platz, sind aber allzu menschliche Emotionen.

Und ich fürchte, damit müssen wir einfach leben

:rolleyes: :rolleyes:

-----------------------
Steffen
der mit dem Schiff tanzt
_____________________________________

Beiträge: 143 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Guggedeifel
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 375


  Erstellt am 27. August 2004 10:40 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat:

Und so sehe ich das auch hier bei uns in der Guggenszene, als aktiver Teilnehmer. Jede "Topformation" muß durch Leistung glänzen um sich von der Masse abzuheben. Jede Gugge hat ihren eigenen Ruf, ihr eigenes Carisma. Die einen wollen nach oben, die anderen sind mit erreichtem zufrieden oder können halt nicht, auf diesem Niveau. Das muß man akzeptieren. Neid und Mißgunst haben hier keinen Platz, sind aber allzu menschliche Emotionen.

Und ich fürchte, damit müssen wir einfach leben

:rolleyes: :rolleyes:



@ GaSuSi

Kann Deiner o.g. Aussage nur zustimmen!!! :cool1:

-----------------------







Beiträge: 771 | Mitglied seit: Juli 2003 | IP-Adresse: gespeichert
phantom
Ist öfters hier
**
ID # 818


  Erstellt am 27. August 2004 10:42 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
"Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung!"

Beiträge: 27 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 27. August 2004 11:12 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN
Ziel sollte doch sein, ein gemeinschaftliches Miteinander zu leben, voneinander zu lernen, gemeinsame Resourcen optimal zu nutzen und sich nicht gegenseitig an den Karren zu fahren.

Ich denke auch, dass wir alle im Berufsleben einen hohen Erwartungsdruck/Neid/Mißgunst stand halten müssen. Warum diese Faktoren auch noch in die Freizeitaktivitäten holen. Das muss ja nun wirklich nicht sein.

Habe schon mehrmalss den Spruch "leben und Leben lassen" benutzt um das oben beschriebene in einem Satz darzustellen.

Gruss Säckl

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 27. August 2004 12:15 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN
was mich bei der ganzen geschichte einmal mehr erstaunt, ist die tatsache, dass man immer alles persönlich nimmt. unterschiede zwischen schweizern und deutschen und franzosen und italienern und türken und amerikanern und simbawesen gibts immer. und diese unterschiede dürfen doch auch dargelegt werden ... und wenn man einen unterschied feststellt, dann ist das doch kein angriff auf die persönlichkeit oder respektlos.

ich versteh das ganze hickhack nicht. vielleicht bin ich ja einfach zu blöd dazu oder es erklärt mir jemand das problem.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
FREDOUZO
Stammgugger
**
ID # 579


  Erstellt am 27. August 2004 12:30 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
:cool1: Super!!!!!!!! endlich mal normale Themen

-----------------------
Was guggsch du?hihi

Trumpi

Beiträge: 205 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 27. August 2004 13:01 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN
Es kommt doch aber immer darauf an, wie man so etwas rüber bringt.

Allzu leicht rutscht so eine Feststellung leider ins persönliche. Leider wird vieles zu schnell zu persönlich genommen. Ich schließe mich da ehrlich gesagt auch nicht aus. Versuche aber daran zu arbeiten. ;)

Grus Säckl

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 27. August 2004 13:16 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
:cool1: Super!!!!!!!! endlich mal normale Themen


Super!!!!!!!! endlich mal normale Antworten

...oder doch nicht... oder hast du fredouzo, vieleicht auch noch ne meinung dazu?

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Zappel
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 904


  Erstellt am 27. August 2004 13:48 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Das Problem, von der gegenseitigen Respektlosigkeit, bezieht sich ja nicht nur auf verschiedene Nationen...

In der Schweiz herrscht dies schon zwischen verschiedenen Kantonen...und ganz extrem sogar noch innerhalb von Katonen...

Mein Motto ist eigentlich au - leben und leben lassen! Aber dies ist bei den meisten einfacher gesagt als getan...

-----------------------
ZAPPELPIX

Beiträge: 584 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
trompit
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 113


  Erstellt am 27. August 2004 13:56 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hallo leutz

auch ich gehöre zu denen,die viele gedanken aus einem schreiben herauslesen,obwohl da gar nichts steht.

das liegt eher wohl an dem,dass ich oft nicht weiss,
wer der verfasser ist!da kann auch mal ein wohlgemeintes und belustigendes schreiben ,schnell zum negativen herabgestuft werden.gerade das anonyme lässt viele fragen offen......

da werden zum teil "äpfel mit birnen" verglichen und das ohne sinn und verstand,da liegt ein streit quasi in der luft.wen wunderts?
respekt anderen rüberzubringen ist eigentlich nicht das problem,es kommt eher darauf an was zurück kommt.

gruss pit[edit]

[ Beitrag am 27. August 2004 14:58 bearbeitet von trompit ][/edit]

-----------------------


Beiträge: 667 | Mitglied seit: August 2002 | IP-Adresse: gespeichert
phantom
Ist öfters hier
**
ID # 818


  Erstellt am 27. August 2004 14:05 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
"Viel zu viel Wert auf die Meinung anderer zu legen, ist ein allgemein herrschender Irrwahn!"

Beiträge: 27 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Maegges
Stammgugger
**
ID # 568



-338-219-310
  Erstellt am 27. August 2004 17:01 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Besser, oder mehr wert zu sein als andere ist keine Erfindung von Sportlern oder Musikern,- es liegt in der menschlichen Natur. Das hat mit gegenseitigem Respekt wenig zu tun. Über die beiden besten Apnoetaucher (Tauchen ohne Atemgerät) wurde vor geraumer Zeit ein Dokumentarfilm gedreht. Der eine ist Italiener, der andere Franzose,- bei den Dreharbeiten weigerte sich der eine, mit dem anderen im selben Hotel zu wohnen...

-----------------------
Vergessen musst, was früher Du gelernt! (Yoda)

www.gassamoeggis-albstadt.de

Beiträge: 278 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 27. August 2004 22:36 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat:
es liegt in der menschlichen Natur. Das hat mit gegenseitigem Respekt wenig zu tun.



...hmm ... Ist das eine nicht eine Folge aus dem anderen ? Gerade weil der eine besser sein möchte als der andere, ist die Folge doch manchmal Neid und daraus resultierend auch Respektlosigkeit ?!
Mich würde mal interessieren, was solche Formationen wie die nH (als Beispiel) oder ähnliche in den ganzen Jahren Ihres Wirkens so alles sich haben gefallen oder nachsagen lassen müssen - denn man stellt immer wieder fest, dass manche dieser Gruppen, die doch durch Ihre Leistung im Ganzen bestechen irgendwie über diesen Dingen stehen - zumindest scheint dies so ... oder ? :eek:

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
yehudi
Kennt sich schon aus
**
ID # 764


  Erstellt am 27. August 2004 23:41 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Der olympische Gedanke wäre natürlich sensationell.
Aber es ist nun mal im Mensch drin, immer über den Gartenhag rüberzuschauen.

Vielleicht zum fehlenden Respekt: Ich habe die Erfahrung sowohl im Beruf wie auch in der Gugge gemacht, dass die sogenannten Stars oftmals selbst nicht den Respekt gegenüber den "Nichtstars" erbringen. So ein mitleidiges Lächeln von oben herab ist irgendwie nicht so vertrauenbildend.

Ich habe vor einigen Jahren ein eindrückliches Erlebnis der positiven Art gehabt:
Bei einer Fahrt ins Blaue (Schnapsbrennerei besichtigen, zwei kleine Auftritte mit grossen Bieren) spielten wir nach der damals "besten Guggenmusig" der Schweiz an einem Ball.Damals eine der Ersten die einen moderneren Stil pflegte und sensationell spielte waren sie natürlich für uns als Vorgruppe nicht so ideal, weil wir halt ne gewöhnliche Gugge sind.
Wir in den Saal rein, schränzten den Auftritt mit allen unseren verbliebenen Kräften durch. Waren so knapp 30 Minuten, das hat gereicht. Ziel erreicht, alles auf Tischen und Bänken. Neid auf die andere Guggä? Nein! Sie haben sensationell gespielt, brachten aber keine Stimmung in den Saal (kann aber an der Publikumszusammensetzung gelegen haben), wir spielten was wir konnten und das war offenbar auch gut.
Jedenfalls haben wir sogar von der Guggä Komplimente bekommen, ich hatte drei Tage lang Rückenschmerzen weil ich vor lauter stolzgeschwellter Brust im hohlen Kreuz rumstolziert bin. :gelage:

Für mich einfach immer der grösste Gradmesser ist nun mal die Reaktion des Publikums. Ich hasse nichts mehr als reine Guuggerbälle, wo ja alles nur Spezialisten da sind, die nur kritisieren.
Wir haben jedes Jahr einen Auftritt zusammen mit einer Guggä bei denen beinahe die Hälfte Behinderte sind. Wenn ich denen zuschaue und -höre dann empfinde ich einen Riesenrespekt. Und wieso? Weil ich lachende und glänzende Augen der Behinderten sehe, die die Freude an Guggenmusig widerspiegelt, ohne irgendwelche Leistungsnormen.

-----------------------
Wer mehr als zwei Töne hintereinander richtig spielt ist ein Verräter und hat geübt.

Beiträge: 50 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 28. August 2004 15:47 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ yehudi:
Sehr schön und passend geschrieben :respekt:

Wir waren vor zwei jahren in muri, beim guggenwettbewerb. Es traten 53 guggen "gegeneinander" an, wir spielten bei den drei auftritten jeweils vor den späteren "gewinnern". Die standen mit über 50 leuten auf der bühne und haben auch super gespielt, aber die stimmung blieb aus.
Als wir dann spielten - mit gerade mal 14 leuten - stand das publikum auch auf den tischen und bänken, und das war einfach geil!! :)

Natürlich habe ich respekt vor guggen, die klasse klingen, oder was außergewöhnliches auf die beine stellen, aber letzten endes muss man mit dem was man tut beim publikum ankommen, und das schaffen halt nicht alle... ;)

Keep on guggin'
Simon

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 30. August 2004 08:17 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
gehört ja eigentlich nicht hierhin aber trotzdem...

der gradmesser für gutte guggenmusik ist für mich nicht, dass das ganze publikum auf den bänken rumhüpft und die lieder mitplärrt...ich weiss, dass bei stücken, die vom publikum erkannt werden, oft von stimmung und atmosphäre gesprochen wird...

ich mag es lieber, wenn das publikum zuhört und erst beim applaus würdigt was wir geboten haben...¨

aber wie gesagt das gehört gar nicht hierhin, schliesslich zählt der olympische gedanke...wie dabei sein ist alles...

stehe ich eigentlich dahinter und unterstütze das auch...

doch ich akzeptiere nicht, dass die ganze meinung jetzt umkehrt, und jeder der meinung ist, dass gute guggenmusik nur dann sein kann, wenn das gesamte publikum besoffen auf den bänken steht und mitgröhlt...*da steht ein pferd auf dem flur...* nur weil sie anspruchsvollere stücke schlicht nicht kennen...

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 30. August 2004 09:14 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN
tja, uncle sam ... in dieser beziehung werden wir wohl nie einer meinung sein.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 30. August 2004 10:07 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@knalltüte

das müssen wir ja auch nicht...

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 30. August 2004 10:23 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@säm: aber so krass kannst du das ja schon auch nicht sagen, oder? hast du's lieber wenn die leute alle wie ölgötzen vor der bühne stehen, die schnauze halten und "nur" zuhören? dafür am schluss einfach ein wenig applaus? also ich finde es schon toll wenn sich das publikum ein wenig bewegt und man die leute animieren kann. sie müssen ja nicht gleich auf die bänke springen, aber ein wenig regung im publikum schadet nicht... das ist genau das, was ich z.t. schade finde...

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts