Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Fehlender Respekt?
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 30. August 2004 10:35 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@marionetta

ok ich behaupte einfach mal krass: eine gugge, die guten guggensound bietet (wohlgemerkt: für meine ohren guten guggensound) wird von 90% des publikums nicht verstanden...die stehen dann da und glotzen, und können mit dem gebotenen nichts anfangen...eine gugge, die original 30jährige guggenstücke spielt, wird vom grossen teil des publikums trotz 3 promille verstanden...darum gröhlen sie mit und schaukeln auf den bänken...

ich bin mir seit jahren einig mit mir, dass unser sound vorwiegend für andere guggen sowie für einige interessierte produziert wird. der grössere teil des publikums, staunt uns, sowie auch andere guggen in dieser stilrichtung an und finden uns langweilig...

auf die gefahr hin arrogant zu wirken...es ist mir eigentlich egal ob der herr hinten links mit 3,5promille, der nur an die fasnacht geht weil er sich besauffen will und er die frauen besser aufreissen kann, uns gut findet...

viel wichtiger ist mir, ob die anderen gugger uns gut finden...und ich kann mir nicht vorstellen, das ein gugger nach dem 10 mal only you oder runaway, das stück immer noch gut findet...

so bin wohl wieder etwas abgeschweift...vielleicht bin ich au einfach langsam zu alt für fasnachtsanlässe, aber so sehe ich dasd nun mal....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 30. August 2004 10:48 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
Vielleicht zum fehlenden Respekt: Ich habe die Erfahrung sowohl im Beruf wie auch in der Gugge gemacht, dass die sogenannten Stars oftmals selbst nicht den Respekt gegenüber den "Nichtstars" erbringen. So ein mitleidiges Lächeln von oben herab ist irgendwie nicht so vertrauenbildend.
Jedenfalls haben wir sogar von der Guggä Komplimente bekommen, ich hatte drei Tage lang Rückenschmerzen weil ich vor lauter stolzgeschwellter Brust im hohlen Kreuz rumstolziert bin.



was für ein wiederspruch in sich! von einer "topgugge" wird einfach erwartet, dass die mitglieder arrogant daherkommen, ob man jetzt welche kennt oder auch nicht! natürlich kann man auch so lange suchen bis man etwas findet... und wenn es doch nur ein schneller schiefer blick ist oder was man auch immer aus gewissen gesten ableiten möchte! auch sind dies nur menschen und wollen vielleicht einmal ihre ruhe haben und haben nicht gerade ihren besten tag, aber sowas darf solchen personen ja nicht passieren!
und wenn man dann doch das seltene glück hat von so einem topgugger angesprochen zu werden wird doch tatsächlich nur noch wie ein aufgeblasener gockel herumstolziert!
was aber, wenn niemand etwas gesagt hätte... oder diese supermusiker es gar gewagt hätten genau so herum zu stolzieren? sie wären wohl einmal mehr in der luft zerrissen und als arrogantes pack verschrien worden!
von da her sollte man doch wenigstens bei allen die gleichen massstäbe setzen wie bei sich selber, doch das sehen die wenigsten ein... was mit fehlender fairness und auch mit fehlendem respekt zu tun hat! aber dies will natürlich niemand einsehen!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 30. August 2004 10:51 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
ich bin mir seit jahren einig mit mir, dass unser sound vorwiegend für andere guggen sowie für einige interessierte produziert wird.


das finde ich ehrlich gesagt etwas bedenklich.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 30. August 2004 11:04 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
...warum ist das bedenklich?

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 30. August 2004 11:04 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
seltsam ist doch auch, dass bei auftritte von topguggen die plätze gerammelt voll sind und die cd verkaufszahlen in die tausende gehen, wenn anscheinend doch niemand diese art musik so überaus zu begeistern vermag.
aber genau die leute eine cd besitzen und jeweils zuvorderst bei den konzerten stehen, welche dann wieder als erste die hände verwerfen... welch komisches verhalten!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 30. August 2004 11:41 (#26)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat:
auch sind dies nur menschen und wollen vielleicht einmal ihre ruhe haben und haben nicht gerade ihren besten tag, aber sowas darf solchen personen ja nicht passieren!



@Einstein
...da ein solcher Personenkreis ja sehr stark gefährdet ist von Neidgefühlen nur so bombardiert zu werden, ist Fairness hier sicherlich nicht zu finden (zumeist). Ich denke, dass solche Leute (auch ungewollt) eine Art "Vorbildsfunktion" haben. Somit werden derart "menschliche" Züge natürlich schneller geahndet, als demjenigen lieb ist. Nichts desto trotz hat das Phantom ja schon ein treffendes Zitat zum Thema Neid zum Besten gegeben. Es liegt also am "Topgugger", wie er mit solchen Reaktionen umgeht ... dies sind Probleme, die sich manch einer sicherlich wünschen würde. ;)

Zitat:
sie wären wohl einmal mehr in der luft zerrissen und als arrogantes pack verschrien worden!



...stimmt ...

Zitat:
von da her sollte man doch wenigstens bei allen die gleichen massstäbe setzen wie bei sich selber, doch das sehen die wenigsten ein... was mit fehlender fairness und auch mit fehlendem respekt zu tun hat! aber dies will natürlich niemand einsehen!



Niemand ? Dies ist vielleicht etwas übertrieben ... oder ?

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 30. August 2004 12:28 (#27)  |  Zitat Zitat   PN PN
@sam
es ist bedenklich, weil du eigendlich nur inzüchtige selbstbefriedigung betreibst. es ist auch bedenklich, wenn du mit deiner einstellung doch noch an der fasnacht von ball zu ball tingelst, wo doch auch viel 'ungebildetes' publikum zuhört. auch ist bedenklich, dass sich meine satire 'fasnacht ist nicht lustig' durch dich jetzt in einem tatsachenbericht wandelt und es ist bedenklich, wenn man an einem fasnachtsanlass tatsächlich in konzertanter manier aufspielen will. lustigerweise bemängelst du an dorfmusik-musikern die fehlende power, scheinst dabei aber zu vergessen, dass genau diese und ihre kumpelt an jedem konzertchen genau das erhalten, was du anstrebst: ehwrüdige stille während dem vortag und danach einen schönen kräftigen applaus. arme fasnacht!

@zweistein
weil man auf einer cd wohl eher schön gespieltes hören will. und sei ehrlich: cd-aufnahmen und live-auftritte sind zwei paar schuhe. abgesehen davon sind cd's sowieso out und im grunde genommen auch bedenklich.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 30. August 2004 12:29 (#28)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
säm: ich muss allerdings auch zugeben dass ich einer dieser "langweiler" bin der vor der bühne steht und in erster linie die spielerische qualität geniesse...aber ich finds auch extrem mühsam wenn man als gugge auf der bühne steht und alle so wie dastehen...ich weiss, das ganze geht so nicht auf (vielleicht hat das auch damit zutun dass wir spielerisch nicht so hochstehend sind).

ich stehe in erster linie auf der bühne um selber fun zu haben und mit meinen freunden für unseren geschmack "gute" musik zu machen. klar würden einige von uns auch mehr wollen, das läst sich aber auch nur mit mehr aufwand bewerkstelligen und dazu sind leider nicht alle bereit. von dem her passt's...klar habe ich auch mehr freude wenn wir ein kompliment von einer "topgugge" erhalten und gewichte dieses auch mehr, da er weiss von was er spricht. allerdings höre ich auch gerne komplimente von zuhörern...und bei uns im dorf sind wir beim publikum "keine" guggenmusik mehr sondern eine jugendmusik. du weisst, was du von dieser aussage halten kannst...dämlich...vielleicht spielen wir besser als die andere dorfgugge, aber alles in allem sind wir auch nur ein kleiner fisch im grossen teich. und das ist unserer dorfbevölkerung nicht bewusst...

aber du kannst dich im november ja selber davon überzeugen ;-) ein fest ist jedenfalls garantiert, die leute im dorf machen ganz schön mit ;-)

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 30. August 2004 12:44 (#29)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@knalltüte...

fasnacht ist nicht lustig...ist nicht dein thema...du hast es bloss kopiert...

du glaubst es nicht? guckst du hier:

http://www.guggemusig.ch/forums.php?m=posts&p=38513

abgesehen davon, willst du mich falsch verstehen...aber das ist regelmässig die reaktion die man erhält wenn man sich vom trööten weg richtung musik äussert...

will mich hier auch nicht als top gugge hervortun...

ich sage bloss, dass es mir nicht gefällt mit 12 oder 13 leuten möglichst laut, möglichst falsch irgendwelche gassenhauer zu spiele, nur weil dann das ganze volk mitgröhlt....

abgesehen davon gebe ich dir recht, wie ich bereits erwähnt habe, bin ich wohl zu alt um noch an jeder party teilzunehmen das liegt in der momentanen sutation aber daran, dass ich, musikalisch gesehen, noch keine passende alternative zur gugge gefunden habe, die weniger anstrengend ist...

wenn du allerdings jetzt anfängst gugge mit musikgesellschaft zu vergleichen, dann hast du beiden noch nie ernsthaft zugehört, das ist nun mal nicht das selbe....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 30. August 2004 12:53 (#30)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat:
ich sage bloss, dass es mir nicht gefällt mit 12 oder 13 leuten möglichst laut, möglichst falsch irgendwelche gassenhauer zu spiele, nur weil dann das ganze volk mitgröhlt....



hier schliesse ich mich dir an! allerdings hat halt nicht jede gugge die möglichkeit, genug leute aufzubieten. aber alles in allem stimme ich dir zu!


Zitat:
wenn du allerdings jetzt anfängst gugge mit musikgesellschaft zu vergleichen, dann hast du beiden noch nie ernsthaft zugehört, das ist nun mal nicht das selbe....



stimmt!

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 30. August 2004 12:58 (#31)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@knallstern

natürlich kannst du nie einen liveauftritt mit einer aufnahme vergleichen, doch deswegen die berechtigung von guggen-cd's anzuzweifeln finde ich doch etwas übertrieben und wieso sollte so eine cd den bedenklich sein. für mich ist es in erster linie ein ganz persönlicher erinnerungsträger und es ist toll noch jahre später reinzuhören!
auch das cd's out sein sollen glaube ich nur zu einem gewissen teil, denn es kommt doch immer drauf an von wem die cd ist!

auch glaube ich, dass doch die meisten gugger das spielen was ihnen auch spass macht und wo sie ihre erfüllung im verein gefunden haben! dies scheint mir wohl der wichtigste aspekt zu sein. nur sollte man dann nicht gleich alles was anders ist verfluchen oder gar den teufel an die wand malen. schliesslich hat alles seine berechtigung!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 30. August 2004 13:13 (#32)  |  Zitat Zitat   PN PN
@sammy
Zitat:
@knalltüte...
fasnacht ist nicht lustig...ist nicht dein thema...du hast es bloss kopiert...


du irrst ... :D

Zitat:

ich sage bloss, dass es mir nicht gefällt mit 12 oder 13 leuten möglichst laut, möglichst falsch irgendwelche gassenhauer zu spiele, nur weil dann das ganze volk mitgröhlt....


kann ich verstehen ... ich rede ja auch nicht von gassenhauern. auch rede ich nicht von möglichst falsch und möglichst laut. auch anspruchsvolle arrangements können dem gemeinen publikum gefallen.

Zitat:

wenn du allerdings jetzt anfängst gugge mit musikgesellschaft zu vergleichen, dann hast du beiden noch nie ernsthaft zugehört, das ist nun mal nicht das selbe....


richtig. ich hab lediglich auf was angespielt, was wir in zwei anderen foren schon diskutiert hatten. zugehört hab ich jedoch zur genüge. beiden.

@einstein
richtig. da aber inzwischen jede wurst-und-brot-gugge eine cd haben MUSS, wird's langsam bedenklich. aber ich gebe zu, ich hätte auch gerne eine cd von uns in unseren schnuckeligen jahren, wo wir guten sound drauf hatten. ausserdem ist jetzt dann wirklich mal was neues fällig. :D

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 30. August 2004 13:39 (#33)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@knaller....jäääää soooo.... :D

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
pleitegeier
Kennt sich schon aus
**
ID # 417


  Erstellt am 30. August 2004 14:42 (#34)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------

wenn du allerdings jetzt anfängst gugge mit musikgesellschaft zu vergleichen, dann hast du beiden noch nie ernsthaft zugehört, das ist nun mal nicht das selbe....

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo ,sicherlich ist das nicht dasselbe ,aber sagt mal ewhrlich :Wieviel Unterschied ist denn noch zu bestimmten " Topguggen " ?
Gruß
pleitegeier

-----------------------
Wirf ten Purschen zu Poten

Beiträge: 140 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 30. August 2004 14:46 (#35)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@bundesadler

- der stil
- die einen haben holz die anderen nicht
- die einen haben mehr rhythmus die anderen weniger
- die einen haben mehr power die anderen weniger

usw.

meines erachtens absolut nicht zu vergleichen....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 30. August 2004 14:55 (#36)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
das hat schon was... vergleicht mal nicht gurken mit tomaten... sonst haben wir den salat ;-)

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
pleitegeier
Kennt sich schon aus
**
ID # 417


  Erstellt am 30. August 2004 15:10 (#37)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@sam-son

stil : kommt darauf an ,es gibt sehr wohl sehr gute Pop-Arragements der Musikverlage die auch von guten Musikvereinen grandios umgesetzt werden.Es ist nicht dasselbe aber es ähnelt sich immer mehr

Holz :Gott seih Dank !

Rythmus : Schon,aber wenn man bedenkt das die meisten Lieder der Topguggen ihren Schlagzeugpart auf dem HiHat und dem Snare (Nachschlag )belassen ist der Unterschied schon nicht mehr so groß .Auch die Pauken sieht man immer mehr streicheln als schlagen.

Power :Wenn einzelne register 3 stimmig zu Werke gehn,das Schlagwerk heruntergefahren wird um die einzelnen Bläserregister besser hören zu können ist der Power (Sound ,Lautstärke ) von einer guten 50 köpfigen Musikkapelle nicht mehr so weit weg .

Sicherlich sind die Unterschiede unbestritten da ,aber wie weit sind sie noch entfernt ?Mal ehrlich ?
Gruß
pleitegeier

-----------------------
Wirf ten Purschen zu Poten

Beiträge: 140 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 30. August 2004 15:17 (#38)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@geier

da bin ich jetzt tatsächlich nicht einer meinung mit dir...

wir haben uns mal für zwei drei proben, von eienem ausgebildeten musikdirigenten leiten lassen...er hatte die musik wirklich schnell und gut im griff...konnte sehr schnell die dynamik steuern...

aber sorry vom guggenstil hat er keine ahnung...woher auch...wir waren immer zu laut, selbst wenn wir uns fast nicht mehr höhren konnten...ich weiss gar nicht wie ich es beschreiben soll...es ist nun mal einfach nicht das selbe...

und (reine geschmackssache) mit holz kann ich nun mal gar nichts anfangen...kaum mach tüt hört man die nicht mehr....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 30. August 2004 16:29 (#39)  |  Zitat Zitat   PN PN
@sam
ein blasmusikdirigent versteht im grunde genommen das musikalische ziel einer guggenmusik nicht. er kann allerdings punktuell ganz gute tips geben. es gibt allerdings auch bekannte ausnahmen, wo ausgebildete blasmusikdirigenten als tambour-major amten.

@flattermann
schlagzeug:
gehe ich mit dir einig. nur, dann lieber auf den schlagzeugen nur hihat-snare-begleitung und dazwischen gute breaks, statt einfach nur planloses draufloshämmern. was die paukenstreichlerei anbelangt ... das versteh ich schon lange nicht. ich meine, wozu stellen sie 6 oder mehr dieser dinger auf die bühne, wenn vom sound her die hälfte reichen würde?! naja, die optik halt ... :D

poparrangements:
die sind in der regel für musikvereine der untersten stärkenklassen arrangiert. und die guggen kommen nun mal langsam in schlagdistanz dieser vereine.

holz:
bitte nicht. damit zündet man das lagerfeuer für die cervelats oder das racelette an.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Bibbi
Kennt sich schon aus
**
ID # 120


  Erstellt am 30. August 2004 17:32 (#40)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Fehlender Respskt bei der Guggenmusik?
Hier ein paar erlebte Beispiele.
- Mitglieder einer Gruppe pfeifen eine andere Gruppe wärend deren Auftritt aus.:nono:
- zwei Gruppen befinden sich in einem Saal. Die eine ist bereits mit ihrem Auftritt fertig, und bekommt je Spieler ein Freigetränk, die zweite Gruppe spult gerade ihren Auftritt ab und deren Freigetränk wird schon mal bereitgestellt. Erste Gruppe fackelt nicht lange, stellt sich die Freirunde vor den Augen der zweiten Gruppe in den Hals, und verschwindet in der Nacht. .:nono:
- In einem eigens dafür eingerichteten Massenlager für Instrumente+Kostüme suchen Mitglieder ihre Sachen zusammen indem sie ohne Rücksicht auf Verluste Blasinstrumente anderer Gruppe mit dem Fuß zur Seite schieben (kicken), oder Larven und sonstige Häßteile einfach auf den Boden knallen. RESPEKTVOLL?
- Nachtlager mehrer Gruppen in einer Großsporthalle!
Wenn 3 oder 4 Gruppen dort Übernachten gibt es immer eine die meint besonders toll zu sein, und legen aufgrund ihres Megageltungsbedürfnisses morgens um 5:00 mit einer Privatprobe los, und waren auch nicht nach mehrmaligem bitten um Ruhe dazu zu bringen aufzuhören. :crazy:

Beiträge: 116 | Mitglied seit: August 2002 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts