Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Auftrittsplanung immer noch früher!!!???
ostohr
Kennt sich schon aus
**
ID # 979


  Erstellt am 22. November 2004 13:23 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
In den Letzten Jahren habe ich festgestellt das die Termine für die Fasnetssaison immer noch früher geplant werden(müssen!?).

Vor 20 Jahren gabs bei uns noch keine Planung man ist auf einen Ball gefahren und hat gefragt ob man spielen kann, zu 90% hat das funktioniert.
Vor ca. 10 Jahren haben wir unsere Ball-Termine im Dezember ausgemacht.
Heute bekomm ich schon im Oktober machmal zu hören, das ich zu spät bin.
Wohin soll das ganze führen???

Wir sind eine kleine Gruppe so 25 Musiker. Wir sind ausschliesslich in der Fasnet unterwegs. Unterm Jahr spielen die meisten in benachbarten Musikvereinen mit.
Geprobt wird normalerweise so ab Dezember, dazu kommt das wir als Gruppe des Narrenverein auch noch Pflichttermine haben, die Teilnahme an Umzügen im Gesamtverein wird auch erst am 11.11. festgelegt, aber bis dahin sollte ich schon alle anderen Termine schon gemacht haben.

habt Ihr auch hin und wieder diese Probleme oder sind wir mit dieser Problematik allein auf dieser "Guggenworld".

Also Terminplanung immer noch früher. Wo führt das hin?!?!?!?[edit]

[ Beitrag am 22. November 2004 13:24 bearbeitet von ostohr ][/edit]

-----------------------
Wer schlechtes Denkt, ist selbst ein Schwein.
-------------------------------------------------------
www.Turbomusic-Nonnenhorn.de

Beiträge: 80 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Diri
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 754


  Erstellt am 22. November 2004 13:51 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ ostohr!

Ich finde das mit der frühen Terminplanung keine schlechte Idee, da ja einige Mitglieder die Termine wissen müssen bzgl. Urlaub in der Fasnachtssaison.

Allein aufgrund dieser Tatsache ist unsere Terminplanung bereits jetzt komplett abgeschlossen.

Unsere Mitglieder sind uns dafür sehr dankbar und begrüssen die frühzeitige bekanntgabe der Ausrückungstermine, deshalb kann auch gewährt werden, dass wir fast immer komplett sind bei den Ausrückungen.

-----------------------
No Gugga - No Fun
Guggamusik Spältaschränzer Feldkirch

Jeder muss an etwas glauben!
Ich glaube, ich trinke noch einen!

Beiträge: 401 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 22. November 2004 14:27 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN
es gibt schon viele argumente, die für eine frühzeitige terminplanung sprechen. ich bin auch froh, die termine frühstmöglich zu wissen, um dann entsprechend disponieren zu können. wir haben übrigens auch schon erlebt, dass wir an einem auftritt an der fasnacht bereits wieder denjenigen fürs nächste jahr fix abgemacht haben (früher geht ja fast nicht mehr :D).

ich denke, die zeiten mit spontanem auftreten an einem anlass, so wie ostohr sich das vorstellt, sind vorbei. auf der einen seite ist das schade - auf der anderen seite ist es halt auch ein zeichen der zeit.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 22. November 2004 15:22 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Das ist ein super Thema und könnte eigentlich von mir sein ;)

Die Einladungen der sogenannten "Big Events" werden in der Regel tatsächlich schon ein Jahr vorher ausgesprochen und es ergeben sich hieraus keine Nachteile.

Das mit den Spontanauftritten ist ein hausgemachtes Problem.
Fakt ist doch, dass es vor 10/20 Jahren einfach noch keine Übersättigung an Gugganmusiken gab.
Die Menschen freuten sich wenn sie eine Gugge hörten und drehten nicht völlig genervt nach der 5 von 8 Guggamusiken an einem Abend in der gleichen Halle ab.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, die Fasnacht so wie sie früher einmal war, wieder zu geniessen.
Hierzu müssten sich aber mindestens 70 Prozent der Guggas, die sich in den letzten 10 Jahren gegründet haben, wieder auflösen :eek:

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Koli
Stammgugger
**
ID # 141


  Erstellt am 22. November 2004 15:36 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Gutes Thema find ich auch.

Wir haben die Terminplanung schon im September fast komplett abgeschlossen. Leider kommen die Einladung in der näheren Umgebung erst so Oktober/November.

Für unsere Planung ist es sehr vorteilhaft so früh planen zu können und wir beginnen auch mit der Planung für unser Event so ca. 1 Monat nach der Fasnacht. Daraus resultiert, dass die Einladungen dementsprechend früh raus gehen. Teilweise haben wir aber schon Termine für 06 angenommen und auch schon Auftritte auf 06 bei uns ausgemacht.

-----------------------
Koli

Beiträge: 270 | Mitglied seit: Oktober 2002 | IP-Adresse: gespeichert
ostohr
Kennt sich schon aus
**
ID # 979


  Erstellt am 22. November 2004 15:42 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@knalltüte
@all
ich wollte nicht sagen das es keine Terminplanung geben sollte,um Gottes Willen, die spontanen Zeiten sind vorbei.

Das mit dem Urlaub ist bei uns kein Problem.
Standardurlaub ist vom Gumpigen Donnerstag bis einschliesslich Aschermittwoch.

Unser/bzw. mein Problem sind die Pflichttermine an den wir unsere Masken auf Umzüge begleiten "müssen" werden erst Anfang November festgelegt. D.h. ich kann mich nicht schon im Mai auf ein "Big Event" anmelden.

P.S. Terminplanug bei "Big Events" ein Jahr vorher sind auch voll OK. Aber was sind "normale" und was sind "Big" Events. Man wird wohl keine klare Unterscheidung machen können.

P.P.S bis auf drei Termine die noch "in Verhandlung" sind, ist unser Terminplan auch fertig.

-----------------------
Wer schlechtes Denkt, ist selbst ein Schwein.
-------------------------------------------------------
www.Turbomusic-Nonnenhorn.de

Beiträge: 80 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 22. November 2004 16:17 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ ostohr:
Was heißt denn, die "spontanen zeiten" sind vorbei??
WIESO kann man heutzutage nicht mehr spontan in der fasnacht in eine kneipe einlaufen und spielen??
WIESO kann man nicht mehr nach einem umzug spontan in eine halle einlaufen??

Liegt das an den kneipiers, oder deren gästen, die das nicht mehr dulden wollen, oder die nix mehr spendieren möchten?? Liegt das an den veranstaltern, die einfach ALLES durchplanen und nicht mehr spontan spielen lassen??

Und wie ist das eigentlich mit einem auftritt im sommer 05?? Können wir da spielen oder nicht?? Oder muss ich wieder mal alleine hin fahren... ;)

Grüßle,

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 22. November 2004 16:29 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN
WIESO kann man heutzutage nicht mehr spontan in der fasnacht in eine kneipe einlaufen und spielen??
das dürfte kein problem sein. mit 25 mann habt ihr eine gute grösse für solches. natürlich muss auch das repertoire für beizenauftritte ausgelegt sein. da sind meist schunkellieder zum mitsingen gefragt. allerdings würde ich immer zuerst den chef des hauses fragen, ob ein ständchen erwünscht ist.

WIESO kann man nicht mehr nach einem umzug spontan in eine halle einlaufen??
das wird dann problematisch, wenn für diese halle feste spielzeiten für die guggen definiert wurden. und wie vielfrass schon erwähnte: oftmals tummeln sich an einem ort sooo entsetzlich viele guggen herum, das die gäste vielerorts bereits durch die geplanten auftritte an übersättigungserscheinungen leiden. wenn dann noch eine weitere, nicht geplante gugge dazukommt, wirft das a) den zeitplan durcheinander, b) ist dann plötzlich eine gugge-freie-pause zu kurz oder nicht vorhanden und c) kann das ärger mit dem veranstalter oder einer ausgetrixten gugge bringen. wenn an einem ort sehr viele guggen zugegen sind, ist's mit spontanauftritten meist essig. aber es gibt sie noch - die möglichkeiten. man muss nur die augen offen halten.

ostohr:
um eine lösung für dein terminplanungsproblem zu finden, musst du dich diesbezüglich mal mit den verantwortlichen der "masken" unterhalten. vielleicht findet ihr ja eine einvernehmliche lösung. anders wird das wohl nicht gehen. oder ihr emanzipiert euch.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 22. November 2004 16:37 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ knalltüte:

Die fragen waren mehr rethorisch gemeint, da ich sie mit unserem turbo-cheffe ostohr schon öfters diskutiert habe, und somit die gegebenheiten recht gut kenne.
Allerdings haben wir was spontane auftritte angeht einen großen "vorteil": Es gibt bei uns in der gegend so gut wie keine guggenmusiken, zumindest nicht im schwäbischen, sondern erst wieder drüben in vorarlberg (österreich). Sind zwar auch nur ein paar kilometer, aber da kommt man sich (seltsamerweise?) nicht ins gehege...

Das mit der "emanzipation" ist nicht so einfach, mit ca. 25 leuten gegenüber ca. 150 leuten aus den maskengruppen. Da führen wir als musik mehr ein "nischen-dasein"... :rolleyes:

Es gab da mal einen thread zum thema eigene gruppe / eigener verein, oder integration in einen narrenverein. Na ja, beides hat seine vor- und nachteile. Die eingliederung in einen narrenverein hat zb den vorteil, dass man sich um eine ganze menge verwaltungskram nicht zu kümmern braucht. Als "freier" verein hat man demgegenüber seine freiheiten, was beispielsweise die terminplanung angeht, womit wir zum glück wieder beim thema dieses threads wären... :D

Aber wie ich schon oft anmerkte: Es gibt einfach NICHTS, was nicht vor- und nachteile hat, absolut gar nix!![edit]

[ Beitrag am 22. November 2004 16:49 bearbeitet von flo-si ][/edit]

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
ostohr
Kennt sich schon aus
**
ID # 979


  Erstellt am 22. November 2004 16:57 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@flo-si
knalltüte bringts auf den Punkt!

@flo-si
Sorry wer lesen kann hat mehr vom Leben.

WIESO kann man heutzutage nicht mehr spontan in der fasnacht in eine kneipe einlaufen und spielen??
Bei uns haben in der Fasnet 90% der Kneipen zu und Rest will um 22:00 dann langsam Feierabend haben.
Da müssten wir nach Lindau und müßte man schon wieder planen. (Hin-Rückfahrt, und wenn ich irgendwo hinfahre sollte ich auch vorher wissen das ich auch spielen darf) und spätestens jetzt wird organisiert wie bei einem Hallenauftritt.

@knalltüte
die meisten Einladungen zu den Umzügen, truddeln erst im Laufe des Oktobers ein, also viel früher als jetzt werde ich die "Pflichttermine" nicht erfahren.
Aber keine Angst ich habe mich mit meinen "Maskenkollegen" schon arrangiert, so das alle damit Leben können.[edit]

[ Beitrag am 22. November 2004 16:59 bearbeitet von ostohr ][/edit]

-----------------------
Wer schlechtes Denkt, ist selbst ein Schwein.
-------------------------------------------------------
www.Turbomusic-Nonnenhorn.de

Beiträge: 80 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 22. November 2004 17:00 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ostohr
Hmmmh, "Big Events" einfach zu erklären aber schwierig zu verstehen :rolleyes:

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen die ich als sogenannte "Big Events" bezeichnen würde

CH
Guggehöll - Baar
Tschapimaniie - Domat Ems
nH night - Ebikon
Chaos Gala - Seewen
Fägete - Wolhusen
Guggiläum - Ballwil
Fasnacht Total - Schwarzenberg

D

Guggen Open Air - Laufenburg
Guggen Explosion - Lörrach
Guggentreffen - Schwäbisch Gmünd

Was den großen Unterschied zu "Normalen" Veranstaltungen ausmacht?

Qualität vor Quantität

Wenn ihr der Meinung seit ich hätte eine Veranstaltung vergessen, dann möchte ich um AUfklärung bitten.
Ich weiss zwar enorm viel aber ein paar Lücken sind auch mir nicht fremd ;)

@flo-si

"Es gibt bei uns in der gegend so gut wie keine guggenmusiken, zumindest nicht im schwäbischen, sondern erst wieder drüben in vorarlberg (österreich). Sind zwar auch nur ein paar kilometer, aber da kommt man sich ..."

Ihr wirkt im gelobten Land :cool1:[edit]

[ Beitrag am 22. November 2004 17:05 bearbeitet von Vielfrass ][/edit]

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
ostohr
Kennt sich schon aus
**
ID # 979


  Erstellt am 22. November 2004 17:03 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@vielfrass
Amen!!!!

-----------------------
Wer schlechtes Denkt, ist selbst ein Schwein.
-------------------------------------------------------
www.Turbomusic-Nonnenhorn.de

Beiträge: 80 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 22. November 2004 17:19 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ ostohr:

ICH weiß, wie das bei uns planungsmäßig abläuft, wobei ich das mit den kneipen ja nicht ausschließlich auf nonnenhorn bezog. Aber es tummeln sich ja in diesem forum auch einige leute, die die genauen umstände, in denen wir uns tummeln, nicht kennen, deshalb erklärte ich das auch noch einmal, und stellte die fragen in den raum...
Außerdem soll es ja auch noch leute geben, die NICHT wissen wo nonnenhorn ist... ;)

Aber sach ma': Was wollen wir eigentlich bei sogenannten "big events"?? Da kommen wir doch auf grund personeller "einschränkungen" sowieso nicht hin... Das sind dann auch die veranstaltungen, zu denen ich allein hin fahr, siehe das "gugg am see" - für mich definitiv ein "very big event"... *seufz*

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 22. November 2004 17:42 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
falsch flo-si... gugg am see, kannst du jetzt definitiv nicht zu den grossen fasnachts-events zählen, da sich die fasnachtsanlässe auf den zeitraum von drei könige bis aschermittwoch beschränken!

aber allgemein werden einladungen jedes jahr früeher verschickt um auch topacts bieten zu können! da reicht ein halbes jahr vorher nicht mehr, da sind schon alle restlos ausgebucht!

an der strassenfasnacht wir noch immer spontan auf plätzen gespielt, was einfach einige ungeschriebene gesetzte erfordert! man hält an und hört auf zu spielen, wenn ein platz bereits von einer gugge besetzt ist und wartet bis diese gugge zu ende gespielt hat... kann manchmal bis zu einer stunde dauern oder noch länger, wenn schon andere anstehen!
oder man macht sich ganz schmal, senkt den rhythmus auf eine mindestlautstätke und zieht so weiter über den platz, dass die spielende gugge nicht gestört wird!
mit ein bisschen rücksichtnahme auf andere und gegenseitigem respekt klappt dies bestens... auch im grössten menschengewühl!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 22. November 2004 17:51 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ einstein:

Ich meinte mit dem "gugg am see" auch kein fasnachts-event, hab ich nicht dazu geschrieben, ok...

Aber zu solchen veranstaltungen, wie du sie beschreibst, mit den ganzen platzkonzerten, wo dann schon andere anstehen, will ich mal!! Das gibt's nämlich bei uns in der gegend in der form auch nicht...

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 22. November 2004 17:56 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@Gugg am was ?? :confused:

Ist die Veranstaltung "Gugg am See" und "Gugg am Bodensee" nicht das gleiche ?

Ich möchte Einstein im grossen und ganzen recht geben aber darauf aufmerksam machen das die Veranstaltungen in Baar und Domat schon im November sind.
Dank der eingeladenen Guggen die in der Regel eine ausserordentliche Qualität besitzen und zusätzlich die schlicht sensationelle Atmosphäre in Baar, machen diese Veranstaltungen zu eben diesen "Big Events"

Das ich die Luzerner und Basler Fasnacht nicht erwähne versteht sich angesichts der Tatsache das dort nur "Einheimische" spielen von selbst.

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 22. November 2004 18:05 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ vielfrass:

Das "gugg am see" wird veranstaltet von den bläachguggafätzzern aus altenstadt / bayern.

Das "gugg am bodensee" hingegen veranstalten die städtle fetza aus bregenz / österreich.

Ist aber auch leicht zu verwechseln, zumindest vom titel her... ;)

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 22. November 2004 18:08 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Und welcher See ist gemeint?
Der Schliersee, der Walchensee oder der Starnbeger See ?

Was macht diese Veranstaltung deiner Meinung nach zu einem "Mörder Event" ?

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 22. November 2004 18:27 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ vielfrass:

Gemeint sind die filzinger badeseen bei altenstadt / kellmünz... Klein, aber fein... Hält aber einen vergleich mit dem bodensee nicht stand, zumindest nicht, was die größe angeht... :D

Diese veranstaltung war für mich kein "mörder event", wie du es ausdrückst, weil dort unmassen von menschen waren, oder unzählige guggenmusiken sich auf großen plätzen getümmelt hätten.

Nein, sondern ganz persönlich eingefärbt, war das für mich ein "big event", weil ich mit der veranstaltenden gugge in sehr gutem kontakt stehe - sozusagen "freundschaftlich verbunden"... :cool1:

Im ganzen gesehen war das "gugg am see" einfach eine super-nette veranstaltung mit netten leuten, gutem guggen-sound, und etwas feuchtem wetter... ;)

Nächstes jahr feiern sie ihr 5-jähriges, und da gibt es dann - so wie ich die jungs und mädels kenne - ein ähnliches event *freu*

In diesem sinne,

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
TheSimonator
Stammgugger
**
ID # 284


  Erstellt am 22. November 2004 18:37 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Was Gugg am See betrifft meld ich mich dann auch mal zu Wort.
Diese Wortschöpfung "Gugg am See" stammt ursprünglich von Bisi von den BGF. Bei diesem ominösen See handelt es sich um einen ganzen Seen-Komplex und zwar den Filzinger Badeseen bei Illertissen.
Im Großen und Ganzen bin ich auch net unbedingt ein Fan von Guggemusik unterm Jahr (ich hatte zwar auch meine "wilden Jahre" in denen ich nicht genug davon bekommen konnte, das ist aber glücklicherweise vorbei!), aber die Veranstaltung von den Blääch-Guggä-Fätzern aus Altenstadt übertraf meine Erwartungen um einiges.
Die Musik stand für mich dabei eher im Hintergrund.
Das war mehr oder weniger eine coole Beachparty bei der ab und an eine Gugge gespielt hat.

-----------------------
Tadele nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst!




Beiträge: 233 | Mitglied seit: März 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts