Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Guggenmusik und Familie - wie bringt Ihr das auf die Reihe ?
Schnudelpupp
Stammgugger
**
ID # 454


  Erstellt am 26. April 2005 19:21 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
You princi und delfin
da habt ihr vollkommen recht ! Kinder ab 10 Jahren sollte man schon in eine Halle oder Zelt zum Abendauftritt mitnehmen .Besonders fürsorglich ist es wenn der Auftritt um 22.00 Uhr geplant ist und um 23.00 Uhr stattfindet ,es
vor Zigarettenqualm nicht auszuhalten ist ,laute Partydröhnung ,Besoffene pöbeln rum , der Boden voller Scherben (wollt ihr noch mehr Beispiele ? )
Richtig toll ist es auch für ein Kind wenn es dann die ganze Zeit bei Mama hängt und müde ist ;bestimmt für das Töchterchen ein Abend der Kat . 1 !
Da wünsch ich mir doch lieber das meine Tochter oder Sohn vor dem Computer abhängt oder in die Glotze schaut ! :eek:

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Sunshine_Gugga
Stammgugger
**
ID # 1214


  Erstellt am 26. April 2005 19:25 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
Frauen und ihre Kinder haben, meiner Meinung nach, in einer Guggenmusik NICHTS verloren.
Wenn sie zusammen Spass haben möchten, sollen sie auf eine Mutter-Kind Kur in St. Peter Ording. :P



tz tz tz.... :crazy:

Also langsam glaube ich wirklich, dass bei dir was nich richtig tickt, mein lieber Vielfrass!!!

Meinst du etwa, dass Gugge nur was für "richtige" Männer is, so wie du einer bist, oder wie oder was??? :mad:

Echt!!! Männer, die so ne Einstellung haben wie du, die sollte man grad auf ner Insel aussetzen - dann könnt ihr dort eure ganz private, frauenfreie Gugge gründen (selbstverständlich mit selbstgebauten Instrumenten!!! :hihi: ) und tun und lassen was ihr wollt......

-----------------------
[blink]BORN TO GUGG!!!!!![/blink]

Beiträge: 175 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Delfin
Ist öfters hier
**
ID # 1268


  Erstellt am 26. April 2005 19:51 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN
Schnudelpupp! Ich denke da nicht an nen Auftritt in der Nacht. Es gibt genügend Veranstaltungen am Tag und unter freien Himmel! Das reicht für den Anfang - oder nicht!

Ich versuch auch, daß mein Zwerg abend´s im Bett liegt und seinen gewohnten Rythmus hat, leider lässt sich das nicht immer vereinbaren und dafür gibt´s dann Ausnahmen. Es gibt auch "harmlose" Veranstaltungen!

Ich bin auch lieber allein unterweg´s, geht aber nicht immer!

Beiträge: 47 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Schnudelpupp
Stammgugger
**
ID # 454


  Erstellt am 26. April 2005 20:01 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@LBG Was verstehst du unter "kleine Kinder" ?
Auf welches Alter begrenzt du das?

In unserer Gugge sind nicht sehr viele Kinder. Die Aktiven, die kleine Kinder haben, dürfen sie selbstverständlich bei Tagesauftritten mitbringen. Kids ( ab 10 Jahren) spielen auch an den Abendauftritten mit, aber nur, wenn Diese nicht allzu spät sind.

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Schnudelpupp
Stammgugger
**
ID # 454


  Erstellt am 26. April 2005 20:01 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
@LBG Was verstehst du unter "kleine Kinder" ?
Auf welches Alter begrenzt du das?

In unserer Gugge sind nicht sehr viele Kinder. Die Aktiven, die kleine Kinder haben, dürfen sie selbstverständlich bei Tagesauftritten mitbringen. Kids ( ab 10 Jahren) spielen auch an den Abendauftritten mit, aber nur, wenn Diese nicht allzu spät sind.



Ich habe da in manchen Jahren schon einiges gesehen ,ojeoje ![edit]

[ Beitrag am 26. April 2005 21:04 bearbeitet von Schnudelpupp ][/edit]

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Schnudelpupp
Stammgugger
**
ID # 454


  Erstellt am 26. April 2005 20:08 (#26)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@Vielfraß

Was ? Keine Frauen in einer Guggen ?

Und wer soll dann den Proberaum putzen ? Hä ?

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 26. April 2005 20:20 (#27)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also Sonnenschein, ich möchte auf deine warmen Worte eingehen

Deine Frage:
Meinst du etwa, dass Gugge nur was für "richtige" Männer is, so wie du einer bist, oder wie oder was???

Meine Antwort:
Nein das glaube ich nicht!!!!
Ich glaube Guggenmusik ist etwas bodenständiges das sich territorial AUSSCHLIESSLICH in der deutschsprachigen Schweiz sowie dem südlichen deutsch/alemannischen Sprachraum abspielen sollte.
Ich glaube nicht an deine Art von Guggamusik und die großen "Familientreffen" unter dem Jahr.
Ich glaube auch nicht das der Sinn von Guggenmusik darin liegt einen Grund dafür zu haben, sich unter dem Deckmantel des Brauchtums der Fasnacht, zu besaufen.
Ich glaube nicht das du jemals verstehen wirst was Guggenmusik bedeutet.
Für jemand wie dich ist doch Gugga nix anderes wie Paty und das kannst du auch im Mobilat-Club haben.

Deine Aussage:
Echt!!! Männer, die so ne Einstellung haben wie du, die sollte man grad auf ner Insel aussetzen - dann könnt ihr dort eure ganz private, frauenfreie Gugge gründen (selbstverständlich mit selbstgebauten Instrumenten!!!

Meine Antwort:
Das trifft auf mich nun gar nicht zu aber für den Fall das es du auch einmal kapieren wirst jetzt schin einmal

:klatsch:

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
LBG
Ist öfters hier
**
ID # 637


  Erstellt am 27. April 2005 08:41 (#28)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Wenn ich hier so manche Berichte lese, kommt mir fast das Kot... .
Der Gedanke, das bei manchen Guggenmusik und Party wichtiger ist als die eigenen Kinder; oje,oje
Habt Ihr Euch eigentlich schon mal damit auseinandergesetzt was ihr euern Kindern antut, wenn sie abend in einer ausverkauften, vollgedröhnten Halle auf den Bierbänken schlafen müssen.
Nur damit Ihr euern Spaß habt???

Beiträge: 27 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 27. April 2005 11:04 (#29)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
Habt Ihr Euch eigentlich schon mal damit auseinandergesetzt was ihr euern Kindern antut, wenn sie abend in einer ausverkauften, vollgedröhnten Halle auf den Bierbänken schlafen müssen.
Nur damit Ihr euern Spaß habt???



Das habe ich leider auch schon gesehen. Ist schon ein hartes Los für die Kleinen (jeder von uns kann sich bestimmt vorstellen, dass das schlafen auf dem Boden bzw. auf einer Bierbank nicht das bequemste ist, abgesehen vom Krach, Qualm uvm.).

Ich denke auch, dass man für alles eine Lösung finden kann (die aber nicht wie oben beschrieben aussehen sollte).

Gruss Säckl

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 27. April 2005 13:43 (#30)  |  Zitat Zitat
Wieso gibt es für manche hier immer nur zwei Möglichkeiten?
Es gibt doch nicht nur schwarz und weiß.

Sicher ist es nicht das Tollste Kinder auf 23 Uhr Auftritte, verqualmten Hallen usw. mitzunehmen. Und ich finds auch unmöglich die "Kleinen" dem "Getöse" auf einem Guggentreffen auszusetzen und sie nachher im Halbschlaf von irgendeiner Bank zu zerren. Quengelnde Kinder am Gwandzipfel find ich noch viel übler.
ABER:
was ist dabei, wenn die Kids in der Gruppe mitwirken bei Umzügen und anschließendem Stelldichein in einer Halle, Prunksitzungen, Brauchtumsabenden usw.
Unser Terminplan enthält auch solche Veranstaltungen und meine Kids (9 & 13) würden mir den Kopf abreißen, wenn ich sie dazu nicht mitnehmen würde.... und wenn ich weiß, dass es mal so richtig spät wird dann bleiben sie zuhause. Wo ist das Problem?
Ich weiß ja nicht, was Ihr für Auftritte habt, aber solche "HalliGalliLassmichvolllaufen-Termine" haben wir glücklicherweise nicht überwiegend. Wir kommen auch mal von Auftritten heim, ohne dass wir Sturzbetrunken sind oder nen Filmriss haben.
Aber ich geb zu, nicht in jede Gugge passen Kinder und zuviele sollten es auch nicht sein.... und mit ein Grund meine Gugge zu wechseln waren damals fast 50% Kinder.
Vielleicht sollten wir auch mal das Alter eingrenzen. Ab 10 finde ich, können die Kids durchaus mit und schlafen auch in den seltensten Fällen bei den Festen ein...
Was obernervig ist, sind 3-jährige die dir bei einem Umzug zwischen den Beinen rumwuseln und man ständig aufpassen muss, dass man sie nicht mit dem Zug abschießt.

Ich finde, es kommt auf die Kinder an, auf die Gugge und auf die Veranstaltung.

´s Küken

IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts