Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Perfekte Welle
Mats
Kennt sich schon aus
**
ID # 595


  Erstellt am 05. Januar 2005 11:54 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Leute,

eigentlich wollten wir diese Saison das Lied "Perfekte Welle" von Juli spielen, das letztes Jahr ja eine ziemlicher Hit war. Das Lied ist auch geschrieben und praktisch einstudiert. Nun kam auf einmal die Frage auf, ob wir das Lied zur Zeit überhaupt spielen sollten.
Hintergrund des ganzen ist, dass sehr viele Radiosender in Deutschland und der Schweiz das Lied aufgrund des Seebebens in Asien aus dem Programm genommen haben, aus Pietätsgründen wie es so schön heisst.

Ich hab persönlich ein wenig Mühe zwischen dieser Katastrophe und dem Lied eine Verbindung herzustellen. Wie seht ihr das ganze? Kann man das Lied in der jetzigen Lage spielen?

Gruss,
Mats

Beiträge: 87 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 05. Januar 2005 12:17 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also ehrlich gesagt fände ich es piitätslos aber das kann und muß jeder für sich entscheiden.
Frage deine Freunde in der Gugga und falls ihr es spielt, ist die Gefahr natürlich groß den einen oder anderen angebrachten Spruch zu hören.
Wie euch geht es mit Sicherheit auch sehr vielen anderen Guggas, die sich dieses schwierig zu spielende Stück in monatelanger Arbeit beigebracht haben und nun vor dem Desaster stehen, oder ?

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 05. Januar 2005 13:36 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN
Yoh, natürlich steht die Asoziation von "...die perfekte Welle..." zu dem in Thailand gewüteten Tsunami schon im Vordergrund, aber mal ehrlich, müsste dann nicht aus piätetsgünden auch die Fasnacht, Fasching, Karneval eingschränkt oder sogar noch abgesagt werden.

Kann man wirklich fröhlich sein und lachen, tanzen, Spass haben, wenn doch in Thailand soviele Menschen verunglückt sind ???

Klar, klingt etwas überspitzt und hässlichfeigeundgemein, aber ist es nicht so?

Was das Lied betrifft, so ist das wirklich MWSDG (mehr wie Saudumm gelaufen).

Man könnte das Lied vielleicht da spielen, wo die Stimmung wirklich sehr ausgelassen ist und evtl. der Alkohol Pegel ein gewisses Niveau erreicht hat (damit sich die Proberei wenigstens ein bisschen gelohnt hat).

Gruss Säckl

P.S. das ganze bitte nicht falsch verstehen, nur ich kann es leider echt nicht mehr hören. Mir tun die Menschen wirklich leid und ich denke an die Hinterbliebenen (wir haben auch schon gespendet), aber das Thema ist so allgegenwärtig, dass es mir langsam echt zuviel wird.

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 05. Januar 2005 21:46 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat:
Yoh, natürlich steht die Asoziation von "...die perfekte Welle..." zu dem in Thailand gewüteten Tsunami schon im Vordergrund, aber mal ehrlich, müsste dann nicht aus piätetsgünden auch die Fasnacht, Fasching, Karneval eingschränkt oder sogar noch abgesagt werden.



hmm...ich denke, das ist Auslegungssache. Der eine findet´s unpassend, der andere eher nicht. Ich für meinen Teil würde es wahrscheinlich nicht spielen WOLLEN, denn meiner Ansicht nach verhöhnt es das Geschehene (wenn auch unbeabsichtigt) ein wenig. Letztlich müsst Ihr selbst entscheiden, was Ihr vertreten könnt - und wollt.

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 06. Januar 2005 00:30 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
hmm...ich denke, das ist Auslegungssache. Der eine findet´s unpassend, der andere eher nicht. Ich für meinen Teil würde es wahrscheinlich nicht spielen WOLLEN, denn meiner Ansicht nach verhöhnt es das Geschehene (wenn auch unbeabsichtigt) ein wenig. Letztlich müsst Ihr selbst entscheiden, was Ihr vertreten könnt - und wollt.



Ein schönes Schlusswort. :)

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Webba
Kennt sich schon aus
**
ID # 1027


  Erstellt am 07. Januar 2005 09:09 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich habe gehört, dass dieses Lied auch nicht mehr über die Radiosender gespielt wird. Musst dir also gut überlegen.

Beiträge: 73 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Mats
Kennt sich schon aus
**
ID # 595


  Erstellt am 07. Januar 2005 16:54 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@Webba
Dass dieses Lied nicht mehr im Radio gespielt wird habe ich ja schon selbst erwähnt. Genau deshalb entbrennt ja nun die Diskusssion, mache ich mir Gedanken und Frage nach eurer Meinung.

Ich habe nach wie vor etwas Mühe damit, den Zusammenhang zwischen dem Lied und der Flutkatastrophe herzustellen. Nach ein wenig Googlen stellt sich mir die Lage inzwischen so dar:
Sämtliche Online Medien berichten eindeutig und fast gleich geschaltet davon, dass das Lied nicht mehr im Radio gespielt wird.

Überall findet sich dabei folgender Wortlaut:
[...]
In dem Sommerhit heißt es: "Jetzt kommt sie langsam auf dich zu, das Wasser schlägt dir ins Gesicht, siehst dein Leben wie ein Film, du kannst nicht glauben, daß sie bricht."
[...]

Nimmt man diesen Liedauszug für sich allein gestellt und aus dem Zusammenhang gerissen, ist völlig klar, dass sowas zur Zeit sicher nicht der passende Text ist. Allerdings wird eben auch immer nur Bezug auf diesen Textausschnitt genommen, der ja nun nicht allein stellvertretend für das Lied ist. Komisch ist auch wie gleichgerichtet die Berichterstattung der Online Medien doch ist, wie wenn der eine es vom anderen abgeschrieben hat.

Das Lied wurde am 28. Juni 2004 veröffentlicht und war sowas wie ein Sommerhit. Für mich geht's da um Sonne und Surfen und nicht anderes.

Na egal, auch wenn wir das Lied ja nciht singen sondern nur instrumental spielen wollten, ist mir das ganze inzwischen so zu wider, dass ich gar keine Lust mehr habe, das Lied zu spielen. Der Aufwand für's schreiben (2 Tage) und Einstudieren (2 Proben) hielt sich ja in Grenzen, was soll's.

Die Band selbst hat übrigens Verständnis für die Verbannung vom Radio, da es z.Z. unangebracht sei das Lied zu spielen. Die Radio Sender spielen im übrigen alles nicht mehr, was auch nur im leistesten eine Assoziation zur Flutkatastrophe hat. U.a. wird auch "Tag am Meer" von den Fanta 4 nicht mehr gespielt. Zu dem Lied einen Zusammenhang herzustellen fällt mir nun aber wirklich extremst schwer ...

Spielt diese Saison noch jemand "Ab in den Süden"? Schwer verwerflich ...

Gruss,
Mats

Beiträge: 87 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 07. Januar 2005 17:07 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
He Mats,

in nur 2 Wochen ein Lied fertig gemacht, :respekt:

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Mats
Kennt sich schon aus
**
ID # 595


  Erstellt am 07. Januar 2005 17:35 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Danke Vielfrass :cool:

Ist eigentlich gar nicht so schwer das Lied. Im Tenorhorn gab's wohl noch ein wenig ein Problem mit dem auf 1+ einsetzen in der Bridge, aber sonst ...
Der Refrain ist total easy, man kanns in C Dur ohne Ansatzprobleme spielen, geht nicht über's zweigestrichene F. Lediglich der Anfangsteil ist ein wenig ein 16tel Gewühle :)

Gruss,
Mats

Beiträge: 87 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Mike7
Ist öfters hier
**
ID # 1103


  Erstellt am 08. Januar 2005 14:19 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
So schlimm das auch ist aber wenn ein Flugzeug abstürtzt darf keine Gugge mehr Über den Wolken spielen oder wie ist das :confused:

Beiträge: 35 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Daggi
Kennt sich schon aus
**
ID # 624


  Erstellt am 08. Januar 2005 15:00 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Angesichts der Tatsache, dass bei unserem Mutterverein derzeit eine extrem unsachlich geführte Diskussion seitens einer handvoll kulturell schräggewickelter Profilneurotiker (keine Vereinsmitglieder oder überhaupt ernstzunehmende, kompetente Personen...) über ein im Februar vergangenen Jahres beschlossenes "Fastnachtsmotto" öffentlich geführt wird, möchte ich mich auch einmal zu Wort melden. In dem Motto wird das Thema "Meer" angesprochen, alle Tänze, Bühnenbild, Kostüme, etc. sind daraufhin ausgerichtet worden. Ausserdem werden drei Jubiläen in der laufenden Fastnacht, bei uns sagt man Kampagne, begangen und auch die sind Bestandteil eben dieses Mottos (Tief im Meer der Witz regiert, wenn Neptun fröhlich jubiliert!). Hätten wir zum damaligen Zeitpunkt natürlich niemals gewählt, wenn es zu so einem dramatischen Unglück gekommen wäre. Aber nun ist alles bereits am laufen... und ehrlich gesagt, habe ich es bis zu einer Presseveröffentlichung noch nicht in Verbindung mit dem Thema "Südostasien" gebracht.

Unumstritten: Das Geschehene ist schlimm, sehr schlimm. Viele tausende Menschen verloren Leben, Hab und Gut. Das Mitgefühl der Welt wird deutlich durch die enorm große Spendenbereitschaft.

Profitieren werden aber gänzlich nur die Medien, die mit ihrer massiven Berichterstattung auf allen Kanälen, pardon, endlich wieder einmal einen willkommenen Aufhänger zur Steigerung ihrer Einschaltquoten oder Mediazahlen gefunden haben.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, auch wir haben uns mit Schweigeminuten an der europaweiten Anteilnahme angeschlossen, auch wir haben anlässlich unseres Neujahrsempfanges Gelder gesammelt und werden sogar 25% der Einnahmen aus dem Verkauf unserer Fastnachts-Buttons einer Hilfsorganisation zukommen lassen.

Aber mal Hand aufs Herz: Irgendwann muss das Leben, bei aller unbeschreiblichen Ohnmacht gegenüber dieser Katastrophe, auch mal weitergehen.

Wenn über Fastnachtsausfall oder ähnliches spekuliert wird, dann hätte doch der eigentliche Sinn dieses Brauchtums bei weitem seinen Sinn verfehlt!

Ist die wichtigste Aufgabe der Fastnacht und auch der Musik nicht, Fröhlichkeit zu verbreiten und den Menschen auch in schweren Stunden Hoffnung und Mut zu geben???

Ginge es aufgrund dieser traurigen Naturkatastrophe darum, auf die Fastnacht zu verzichten, dann müsste konsequenter Weise auf alles "Unterhaltsame" verzichtet werden: Keine Sport- und Kulturveranstaltungen, keine "laute Musik" im Radio und in den TV-Stationen, keine Comedy, keine Spielfilme, die sich mit Themen beschäftigen, welche nur annähern in irgendeiner Form mit dem Leid von Menschen in Verbindung bringen lassen...

Trauer, Not, Krieg, Elend, Tod, Katastrophen, Anschläge gibt es zu jeder Zeit! Nicht nur in der Fastnacht!

Wie man Mottos, Sujets, Musiktitel oder ähnliches interpretiert bzw. welche Assoziationen hieraus entstehen ist immer eine Sache eines jeden einzelnen.

Bei dem Titel "Perfekte Welle" kann! man natürlich auf die Flutkatastrophe spekulieren - mein Empfinden ist jedoch, dass sich der Titel wohl eher mit einem "Lebensgefühl" auseinandersetzt. Müssen wir denn jetzt wirklich jedes Wort, das nur annähernd mit "Wasser" in Verbindung gebracht wird aus unserem Vokabular streichen? Dann dürften wir uns auch nicht mehr waschen!

Hier (damit nicht im Forum, sondern allgemein gemeint) wird ein Luftballon aufgeblasen, der irgendwann - wenn vielleicht das nächste medienwirksame Unheil geschieht - ganz schnell zerplatzt!

Auch Guggemusiker und alle "Narren" sind Menschen, die nicht nur schunkelnd durch das Leben gehen, sondern sie sehen auch sehr genau, was in der Welt geschieht! Das Leben muss aber irgendwann auch einmal weitergehen...

Es ist zwar nicht meine Musik, aber dennoch ist mir bei einem Lied der Höhner eine Passage aufgefallen, die wohl am ehesten das wiedergibt, welches ich mir zumindest auf die Fahne geschrieben habe. Übersetzt heißt es da:

"...denn die Tränen, die Du lachst, die brauchst Du nicht zu weinen."

Sorry, dass musste ich jetzt einfach mal loswerden. Verbale "Prügel" diesbezüglich stecke ich gerne ein.[edit]

[ Beitrag am 08. Januar 2005 15:06 bearbeitet von Daggi ][/edit]

-----------------------
Markus
BEMBELJEESCHER
DIE GUGGEMUSIK AUS RÜSSELSHEIM

Beiträge: 77 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Hackl
Kennt sich schon aus
**
ID # 467



-276-587-025
  Erstellt am 08. Januar 2005 18:17 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo zusmmen !
Normal wollte ich mich nicht mehr äussern hier, weil ich keine Guggemusik mehr mache.
@ Daggi !
Dein Beitrag ist sachlich geschreiben und warum solltest du dafür Verbale Prügel bekommen,wir sind doch alle Erwachsen ! Oder ?
Auf das Lied "Perfekte Welle" würde ich auch verzichten !
Auch wenn dieses Lied mehr das Lebensgefühl anspricht,aber Ok da kommt halt deutsche Engstirnigkeit zum tragen die dann immer alles mit diesem Schrecklichem Ereignis verbinden.
Es ist schlimm was da passiert ist in Thailand und Sir Lanka aber den Leuten hilft es nicht wenn wir jetzt nur noch mit düsterer Miene rum Laufen.
Ich glaube eher das alle Guggemusiker die wärend der Kampgane wieder unterwegs sind auf diese Katastrophe auch wieder aufmerksam machen sollten.
Und daran erinnern sollten an die Leute die das Fasnachtsfest nicht mehr mit erleben können.
Ich glaube auch nicht das die Opfer wollten das hier die Fasnacht in einen Trauer Gottesdienst verfehlt!!
Deswegen an alle Gugger zieht los an der Fassnacht und bringt uns die am Straßenrand und i den Hallen stehn gute Laune und Musik die uns für ein paar Tage vergessen lässt was passiert ist und noch passiert.Weil für schrecken und Katastrophen sorgt die Erde und die Menschheit für allein.

Gruß Hackl

Beiträge: 64 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 11. Januar 2005 22:51 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
ich würde auf dieses lied verzichten, aber das soll jeder für sich entscheiden.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 12. Januar 2005 07:46 (#14)  |  Zitat Zitat
@ Daggi

:respekt:

gutes Statement und ich gebe dir uneingeschränkt Recht.

´s Küken

IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 12. Januar 2005 08:25 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@DAGGI: HUT AB!

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Mutz
Stammgugger
**
ID # 585


  Erstellt am 12. Januar 2005 10:05 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hey Daggi,
Dein Beitrag erinnert mich an einen Brief des Präsidenten vom "Bund Deutscher Karneval" zu diesem Thema, nachzulesen auf dessen Homepage.
Ich teile uneingeschränkt dessen und Deine Meinung.

Grüßle Mutz

Beiträge: 196 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 12. Januar 2005 11:11 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN
dem ist nichts mehr hinzuzufügen

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Mike7
Ist öfters hier
**
ID # 1103


  Erstellt am 15. Januar 2005 14:00 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich bin mal ärlich das ist eine riesen verarsche mit dem Lied ich sehe zwischen dem was passiert ist und dem lied keine verbindung :confused: :chuchi:

Beiträge: 35 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Schnudelpupp
Stammgugger
**
ID # 454


  Erstellt am 15. Januar 2005 14:58 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@mike7
das sehe ich etwas anders.
Es kommt bestimmt auch auf das Alter der Zuhörer an.
Je reifer ein Mensch ist ,desto mehr werden Dinge hinterfragt.Es ist schade um das Lied ,aber den Zusammenhang zu dem Drama kann man allein schon mit dem Wort " Welle" sehen .

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
LuBe
Stammgugger
**
ID # 463



-231-459-848
  Erstellt am 16. Januar 2005 18:36 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hallo

also:
1. warum solltet ihr das lied nicht spielen, auf den
festern läuft das lied ja trotzdem,es kommt nur nicht
mehr im radio und im tv!auserdem find ich nicht, das
dieses lied was mit der fluterlle zu tun hat!!!!!
2. @säckle
es stand ja zur debatte, ob die fasnacht dieses jahr
stattfinden soll oder nicht!
3. klar ist das schlimm, was dort passiert ist, mir tun die
leute dort auch sehr leid, aber warum sollten wir uns
deswegen unsere tradition "wegnehmen lassen"?
wir haben alle (hoff ich mal) geld gespendet, um den
opfern zu helfen, und dann soll auch noch die fasnacht
ausfallen?finde das ein perfekter humbuk! :meinung: :meinung:

also das war meine meinung!!!
hoff ihr verteht mich!!!!!!

grüßle
LuBe:chuchi:

-----------------------
Helden Leben lange, doch Legenden Sterben nie !!!!

www.gugge-hoi.de

Beiträge: 189 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts