Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Jungmitglieder??
Drummer90
Ist öfters hier
**
ID # 1101



-275-399-002
  Erstellt am 18. Januar 2005 21:01 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi @ all!!
Wollte mal fragen wie es bei euch im Verein so ist mit der Jugend!Bei uns sind leider nur 3 aktive Mitglieder vertreten:zwei 14-Jährigen und eine 15-Jährige!
Natürlich gibt es auch noch passive aber mit denen hat man ja nicht so oft zu tun.
Manchmal wünscht man sich schon ein paar mehr!
Wie ist das bei euch?

Bin gespannt auf eure Antworten

-----------------------
*Gugge for ever*
Erst wurde ich gehasst,dann verdammt und jetzt werde ich vergöttert!

Beiträge: 33 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 19. Januar 2005 08:38 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN
bei uns muss man 18 sein, um mitmachen zu dürfen.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 19. Januar 2005 09:04 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Bei uns ist das so:

Wir haben mehrere U18, und auch einen U16 bei uns dabei. Bei dem trompeter U16 ist es so, dass er tagsüber bei umzügen / auftritten selbstverständlich dabei ist, abends aber muss er zu hause bleiben.
Bei den mädels U18 wird von den eltern eine einverständniserklärung eingeholt, damit sie auch abends mit dürfen, und bei späteren auftritten auch bis nach 24 uhr dabei sein können. Allerdings gilt hier dann, dass sie mit dem ersten auto, das nach hause fährt, mit müssen.
Diese regelungen funktionieren bei uns ganz gut.

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 19. Januar 2005 16:04 (#4)  |  Zitat Zitat
@ flosi

und wie handhabt ihr das mit der Aufsichtspflicht?
bzw. wie kann sich da der Verein absichern?

´s Küken

IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 19. Januar 2005 16:23 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
So weit ich das weiß, übertragen die eltern die aufsicht an unseren musik-cheffe, der dafür halt den kopf hinhält...

@ ostohr, der vielleicht mitliest:
korrigier mich, wenn ich falsch lieg...

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
ostohr
Kennt sich schon aus
**
ID # 979


  Erstellt am 20. Januar 2005 09:08 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
der Schrieb ist so wie wenn die Kids mit auf eine Jugendfreizeit, Zeltlager oder ähnliches gehen.
Grober Inhalt:
- Einverständnis das das Kind/Jugendlicher mit darf(auch nach 24.00uhr)
- Das der Verein keine Haftung übernimmt
- Ausreichender Versicherungsschutz
- Das das Kind/Jugendlicher an keinen akuten Krankheiten/Verletzungen leidet.

Wobei ich sagen muss ich habe diese Einverständniserklärungen in den letzten 10 Jahren (zum Glück) noch nicht gebraucht.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen, ansonsten einfavch mal auf dem Jugendamt nachfragen.
Gruß Oli

-----------------------
Wer schlechtes Denkt, ist selbst ein Schwein.
-------------------------------------------------------
www.Turbomusic-Nonnenhorn.de

Beiträge: 80 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Guggebine
Kennt sich schon aus
**
ID # 725


  Erstellt am 20. Januar 2005 15:32 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Hi Ihr alle,

wir haben auch Kiddies, die bei ihren Eltern dabei sind. Einen Jugendlichen haben wir noch, dessen Eltern nicht bei uns mitmachen. Die Eltern mussten eine Erklärung unterschreiben, dass sie die Aufsichtspflicht für Umzüge und Auftritte an eines unserer Mitglieder abtreten, dieses Mitglied ist dann für den Jungen verantwortlich und passt auf. Mehr Jungendliche haben wir leider nicht, aber bei einer Familiengugge ist es halt für Jugendliche nicht so interessant...
Liebe Grüße,

-----------------------
Guggebine

*Gugge macht süchtig*

Beiträge: 107 | Mitglied seit: Februar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 21. Januar 2005 19:38 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Wir haben erst im letzten Jahr eine Regelung in unsere Satzung aufgenommen, die besagt, daß man, um bei uns Mitglied zu werden, mindestens 18 Jahre alt sein muß. Das hat z.B. den Hintergrund, daß wir es keinem unserer Musiker auf den Hals binden wollen, für einen pubertierenden Halbstarken (beinhaltet natürlich auch die Mädels!!) den Babysitter zu machen.
Wir haben es vor einiger Zeit erlebt, daß unsere Kostüme und Masken das Aufsehen bei einer Veranstaltung natürlich ungemein erregen. Steckt nun darin ein kleiner Halbstarker, der den Mädels/Jungens mit den entsprechenden Mengen an Alkohol zudem noch imponieren will, so muß er dann auch selbst Verantwortung für sich übernehmen und keiner von uns Älteren den völlig verstörten Eltern erklären müssen, warum der Sohn/die Tochter in etwas derangiertem Zustand nachhause kam. Ganz einfach!!!

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Eagle88
Ganz neu hier
*
ID # 1030


  Erstellt am 24. Januar 2005 21:41 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN
Wenn man eure Beiträge so liest, bekommt man das Gefühl, dass ihr nur schlimme Jugendliche habt!
Von wegen schlechtes Image usw. für die Musik....

Bei uns sind ab und zu schon ein paar etwas betrunken[font=Arial Black](25+!)[/font], aber das geht dann schon eine Zeit bis die so weit sind.

Also ich bin diese Saison mit 7 anderen Freunden/Freundinnen in die gleiche Guggenmusik beingetreten. Die anderen hatten natürlich reisen Freude, dass sie soviel Zuwachs auf einen Schlag bekommen! Von den neuen ist jeder 16. ABer irgendwelche Einverständniserklärungen usw. gibt es bei uns nicht, da macht man einfach solange mit wie man mag! (Also in Sachen Alkoholkonsum usw.) Aber da wir alle sehr tolerante Eltern haben, bekommen wir keine Zeit gesetzt. :cool1:[edit]

[ Beitrag am 24. Januar 2005 21:46 bearbeitet von Eagle88 ][/edit]

Beiträge: 9 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
ostohr
Kennt sich schon aus
**
ID # 979


  Erstellt am 25. Januar 2005 09:16 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@Eagle88
schön für euch wenn eure Eltern so tolerant sind, nur wenn ihr auf einer Veranstaltung um 24:00 Uhr gehen müsst (weil keine 18) denke findet ihr das nicht mehr so toll wenn ihr nichts in der Hand habt damit ihr bleiben könnt.

Bei uns in der Gegend wird sehr genau kontrolliert und es werden sogar "Aktive" um 24Uhr vor die Tür gesetzt, ausser man Hand einen Schrieb der Eltern dabei.

Es mag woanders vielleicht nicht so kontrolliert werden, nur bei uns in der Gegend ist leider schon einiges passiert.

Lg Oli

-----------------------
Wer schlechtes Denkt, ist selbst ein Schwein.
-------------------------------------------------------
www.Turbomusic-Nonnenhorn.de

Beiträge: 80 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 26. Januar 2005 10:09 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
@ Eagle88:

Ich habe auf Eurer HP gesehen, daß Ihr auch ein Verein seid. Ich kenne die juristische Regelung in der Schweiz nicht, aber hier ist es so, daß der Verein die Verantwortung über die Mitglieder bei einem Auftritt übernehmen muß. Und der Verein wird einen Teufel tun und die Hand für einen unter-18-Jährigen ins Feuer legen, wenn der mit uns bei einem Auftritt nach 24 Uhr (was in der Regel jedes WE ist!!) auf der Bühne steht, wobei er als ZUSCHAUER schon gar nicht mehr anwesend sein dürfte!!!!
Das Thema "Alkohol" ist ja nicht das einzige, was uns vor Nicht-Volljährigen zurückschrecken läßt!

Ach, und wenn Du mit "(25+)" das Alter meinst ----- Na, DIE müssen ja auch Verantwortung für sich selbst übernehmen und können das nicht an einen anderen Erwachsenen abgeben.
Viele Grüße!
Iris[edit]

[ Beitrag am 26. Januar 2005 10:13 bearbeitet von twinnie ][/edit]

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 26. Januar 2005 10:39 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN
@twinnie
genau deshalb haben auch wir die 18er-regelung.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 26. Januar 2005 18:41 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Die Regelung mit der Einverständniserklärung klingt einleuchtend wenn man ein e.V. ist.
Aber wie handhabt man das als l.H. (loser Haufen)???

Ich habe als Chef irgendwie nicht richtig Lust für das pubertierende "Gesindel" bei uns den Kopf hinzuhalten. Hab mir aber bisher auch noch nicht die großen Gedanken darüber gemacht. In den letzten 16 Jahren ist ja zum Glück auch nichts passiert.
Fairer Weise muß ich sagen, dass bei uns in der Gegend aktive Gugger auch nicht kontrolliert, oder gar rausgeworfen werden, von den Herren in Schwarz.

Aber die "ab 18" Regel finde ich gut.
Allerdings wirds dann nicht einfacher mit dem Nachwuchs!

Gruß vom Fuchtler

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Drummer90
Ist öfters hier
**
ID # 1101



-275-399-002
  Erstellt am 27. Januar 2005 18:22 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi Leute!
Ich find es furchtbar wieso unterstützt ihr die jungen nicht mal?!Unser Verein ist über jeden froh der jünger ist,denn was passiert wenn jemand von den älteren geht?Da sind wir jedenfalls über jedes Mitglied froh!
Von wegen Alkoholkonsum-tschuldigung wenn man unter 18 ist bekommt man sowieso kein Alkohol!!
Da sprech ich aus erfahrung,denn wir haben es schon öffter versucht und bis jetzt haben ALLE einen Ausweis verlangt!Wenn eure Mitglieder den jungen keinen Alkohol besorgen,werden die auch nicht besoffen und blamieren den Verein!Bei uns ist noch NIEMAND besoffen gewesen und es wird auch nie passieren,denn von unseren Mitgliedern holt uns niemand etwas Alkoholisches!!!!
In dem sinne lasst den jungen auch ihren fun an der Guggenmusik!Ich könnte ohne nicht mehr leben!!!
Und wegen den "halbstarken" da kann man auch ne andere Lösung finden mit den Masken z.B. Kindermasken die der Verein zahlt und die an die nächste Generation weitergegeben wird.
Drummer90

-----------------------
*Gugge for ever*
Erst wurde ich gehasst,dann verdammt und jetzt werde ich vergöttert!

Beiträge: 33 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
austrianer
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1086


  Erstellt am 27. Januar 2005 19:30 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Das Durchschnittsalter einer Zunft sollte über 25 Jahren liegen. Besuchte in der Schweiz 2 - 3 Anlässe, vorwiegend alles sehr junge Besucher und die meisten waren stark betrunken.

Beiträge: 449 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 27. Januar 2005 22:27 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
@ Drummer90:

:disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli:

Entschuldige bitte! Aber in welcher Welt lebst Du????

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Mutz
Stammgugger
**
ID # 585


  Erstellt am 28. Januar 2005 07:27 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Schonmal was von "Vorbildfunktion" gehört?
Wir sind immer mit (leider noch viel zu wenig)Jugendlichen unterwegs und hatten noch nie Probleme!
Wenn nicht auch die Eltern dabei sind,läuft das mit Einverständniserklärung und Haftungsregelungen)
Zugeschüttet hat sich dabei noch keiner, einfach weil das bei uns überhaupt nicht läuft.Wir sind auch keine Heiligen,aber muss man sich gnadenlos besaufen um Spaß zu haben?
Bei Veranstaltungen, auf denen man sich zuweilen aus den Augen verliert, werden alle paar Stunden Treffpunkte ausgemacht, die noch immer eingehalten wurden.
Das tut doch keinem Erwachsenen weh, ein wenig darauf zu achten. Und die Kids wissen eh, dass es das letzte mal ist, dass sie dabei sind, wenn sie sich daneben benehmen.
Gerade als Verein hat man der Jugend gegenüber eine gewisse Verantwortung.
Außerdem ist es schwer jemand für einen Verein zu begeistern, der da nicht von "klein auf" reingewachsen ist.
Wir wollen unsere Jugend doch "von der Straße" haben, sollen das wieder nur die anderen tun?

Grüßle Mutz

Beiträge: 196 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 28. Januar 2005 07:40 (#18)  |  Zitat Zitat
Wir haben auch ein paar "Wilde Jungs" unter 18 bei uns in der Gruppe und ich muss sagen........klasse Jungs.
Die sind auch ohne "Sprit" gut drauf.

Die sollen ruhig nach dem Auftritt ihr Bierchen trinken, wir tun´s ja auch. Und bisher blieb auch alles im erträglichen und vertretbaren Rahmen.
Mit den Eltern, wegen der HAftung haben wir allerdings bisher nur eine mündliche Einverständniserklärung, was wir allerdings noch ändern müssen/sollen/werden.

´s Küken

IP-Adresse: gespeichert
Wunderkind
Stammgugger
**
ID # 899


  Erstellt am 28. Januar 2005 13:38 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ich hole unsren Jungen schon mal ein Bier oder Schnaps .Da hab ich kein Problem damit, solang ich ihnen nicht die Windeln wechseln muss.

-----------------------
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung

Beiträge: 313 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 28. Januar 2005 14:32 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
Schonmal was von "Vorbildfunktion" gehört?


jep. und genau deshalb muss man bei uns 18 sein, um mitzumachen. denn an der fasnacht selber will ich eben gar kein grosses vorbild sein sondern selber auch mal die sau rauslassen.

Zitat:
In dem sinne lasst den jungen auch ihren fun an der Guggenmusik!


es gibt da und dort sogenannte "jungguggenmusiken". die wiederum haben eine altersbeschränkung nach oben. also bzw. ab 25 ist sense. und diese guggen haben ein programm, dass eben besser auf jugendliche abgestimmt ist, als jene von anderen vereinen. ich finde das eine gute sache.

alles in allem stehe ich für unsere 18er-regel ein, weil man sich dann einfach keine gedanken wegen babysitting, einverständniserklärungen, heimkehr-zeiten und alkoholkonsum machen muss. auf der anderen seite finde ich es auch toll, wenn's vereine gibt, die jüngere mitglieder aufnehmen. jedem das seine - und wer die geduld hat, sogar kidz in der gugge zu betreuen erst recht. ich hätt's nicht ...

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts