Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: STöcke
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1178


  Erstellt am 24. Februar 2005 21:11 (#1)  |  Zitat Zitat
ich hab mir jetzt carbonsticks gekauft
super teile die gehn echt nich kaputt und für 15€ sind sie noch richtig günstig!!

welche sticks benutz IHR??
und wie lang halten die?? :cool1:

IP-Adresse: gespeichert
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 24. Februar 2005 21:18 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo ICEMÄN,

diese Carbon Sticks habe ich mir auch mal zugelegt, leben heute noch ... nichts desto trotz spiele ich lieber Holzsticks, denn lieber geben nachgeraumer Zeit die Stick nach anstelle der Instrumente (Felle, Becken).

Darüber wurde aber schon mal geschrieben ... zum Beispiel hier ... oder hier ...

;)

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Drummer90
Ist öfters hier
**
ID # 1101



-275-399-002
  Erstellt am 26. Februar 2005 23:31 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi ICEMÄN!
Ich hab ProMark 5A Hickory.Die haben 1Jahr ca. gehalten und hätten auch noch länger aber die kälte an nem Umzug haben ihnen nicht gut getan,dann ist die Nylonkappe abgeplatzt und meine Felle waren voller dullen.Aber für 13€ kann man ja nigs sagen! :D
Bis dann :cool1: keep cool

-----------------------
*Gugge for ever*
Erst wurde ich gehasst,dann verdammt und jetzt werde ich vergöttert!

Beiträge: 33 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Muggi2006
Stammgugger
**
ID # 938



-301-029-265
  Erstellt am 27. Februar 2005 15:30 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi @ all,

also ich habe vor etwas 1 Jahr ein Paar Carbon Sticks gekauft und die haben 25 € gekostet und habe noch nicht mal 5 Probe gehalten. Von Carbon halt ich persönlich nichts, wenn der Stick nicht kaputt geht, dann die Felle oder Becken !!! :nono:

Jetzt spiele ich mit VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, diese sind klasse halten wirklich gut !!! Kann ich nur empfehlen !!! :klatsch:

Grüßle Dési
:chuchi:[edit]

[ Beitrag am 29. Oktober 2006 17:54 bearbeitet von Muggi2006 ][/edit]

Beiträge: 173 | Mitglied seit: August 2004 | IP-Adresse: gespeichert
LuBe
Stammgugger
**
ID # 463



-231-459-848
  Erstellt am 27. Februar 2005 19:08 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ich halte von den carbon sticks gar nichts,da ich selbst welche hatte, und die dann keine 3 proben lang,dann waren sie kaputt!!!!(einfach kopf mit hals abgeschlagen)außerdem federen die brutal nach!!!!

ich spiel 5B sticks meistens von vic firth die halten bei mir am längsten,und für 12,50€bzw 11,50€ kann man nichts sagen!!!

gruß
LuBe :chuchi:

-----------------------
Helden Leben lange, doch Legenden Sterben nie !!!!

www.gugge-hoi.de

Beiträge: 189 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
BABBE
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1225



-215-637-200
  Erstellt am 16. März 2005 15:54 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also wenn Sticks möglichst lange halten sollen, gibt es nix besseres als Carbo-Sticks, aber ich habe auch wieder gewechselt, da du dir mit den Dingern ganz schön die Fellen und Becken kaputt schlägst.

Spiele jetzt auch VIC FIRTH 5A American Classic Hickory
Die kann ich wirklich sehr empfehlen.

Gar nicht empfehlen kann ich die 5A Sticks von Sonor, die hielten bei mir noch keine 3 Wochen !!!

Gruß Andreas

-----------------------
www.nodepirade.de

Beiträge: 446 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
LordHelmchen
Ist öfters hier
**
ID # 45


  Erstellt am 16. März 2005 19:55 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi
Ja, Du hast recht, die Carbons halten lange,wenns gute sind, denn.........
ich kann die höchstens 3 Songs spielen, dann fallen mir die Hände ab vor Vibrationen,
die nicht wie bei meinen VIC FIRTH 7A in den Sticks absorbiert werden.
Und das muß ich nach 40 Jahren Schlagzeug auch noch lernen !!!
keep on drummin

-----------------------
Helmut

Beiträge: 28 | Mitglied seit: April 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1178


  Erstellt am 16. März 2005 21:48 (#8)  |  Zitat Zitat
also das die dinger brutal nachfedern davon merk ich eingentlich nix!!

ich find balbex 5a richtig groovi die sind geil leicht!!
damit kann man richtig schön schnell spieln!!

IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 17. März 2005 09:36 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
:con2: Hi @ all!
Haltet mich jetzt mal bitte nicht für allzu blöde, wenn ich diese Frage stelle (ich bin eben eine typische Guggerin und habe mein Instrument nie professionell gelernt!): Ich spiele seit ein paar Jahren GraniteBlox und habe Carbon-ummantelte Sticks. Würdet Ihr mir zu reinen Carbonsticks raten oder eher nicht?? Rein theoretisch müßten die Blox das ja abhaben können, oder?!?
Wie gesagt - bitte nicht hauen, ich kenn mich halt nicht sooooo gut aus damit! :con1:

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 18. März 2005 11:04 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Bin frustriert!!! :grumpy: Jetzt bitte ich schon mal um Ratschläge :help: , und dann reagiert nicht mal EINER der hier unzählig vertretenen Rhythmiker! *heul*

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
BABBE
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1225



-215-637-200
  Erstellt am 18. März 2005 11:37 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@Twinnie

Also ich selbst würde an deiner Stelle mit Carbo-Sticks spielen, aber ich hab mit den Blocks nix am Hut von daher kann ich das nicht so richtig beurteilen, kann mir aber nicht vorstellen, dass du dir mit Carbo-Sticks die Blocks kaputt haust! :con1:

-----------------------
www.nodepirade.de

Beiträge: 446 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 18. März 2005 12:29 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Ich danke Dir, BABBE!!! :merci:

:hihi: Hihi, das mit dem "Kaputt-Hauen" war auch eher andersrum gedacht: Ich hatte eher die Befürchtung, die Sticks an meinen Blox zu zerschlagen!! ;) ;) Mein Fehler: war falsch formuliert!

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
BABBE
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1225



-215-637-200
  Erstellt am 18. März 2005 13:25 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Meiner Meinung nach keine Chance, ich hab auch ne Zeit mit Carbo-Sticks gespielt und an den Dingern hast du noch nicht mal ne größere Delle oder so gesehen, kann mir nicht vorstellen, dass du die Dinger so schnell klein kriegst. Ich find die Dinger für dein Instrument ziemlich top. :cool:

-----------------------
www.nodepirade.de

Beiträge: 446 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Schrottler
Stammgugger
**
ID # 243


  Erstellt am 18. März 2005 17:58 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
hallo zusammen
ich spiele z.zt auch mit holzsticks. nun habe ich aber die "ahead alusticks" etwas im visier. die haben zwar einen kunststofftip, der mich etwas stört. hält der überhaupt oder ist das ein schwachpunkt. den stick selbst bekommt man denke ich nicht kaputt. obwohl sage niemals nie.
????welche erfahrungen habt ihr denn damit gemacht????

-----------------------
[align=center][/align]

[align=center]klick here --->>>[blink]N O D E S C H R O T T L E R . D E[/blink][/align]<<<---klick here


[align=center]OFT KOPIERT, NIE ERREICHT, NODESCHROTTLER[/align]

[align=center] [/align]

Beiträge: 231 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 18. März 2005 20:29 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hmm...keine wirklich guten... vor zwei, drei Jahren habe ich die Teile mal ausprobiert und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die Teile auch nicht das Ideale sind. Die Kunststofftips halten eigentlich gut, die Sticks an sich sind Alu Hohlmaterial, ummantelt von einem austauschbaren Kunststoffkörper. Jedoch brach das Alurohr im vorderen Drittel durch, und dies innerhalb von drei Wochen. Habe zwar anstandslos Ersatz erhalten, jedoch sind die Teile aus meiner Sicht nicht wirklich zu empfehlen.

Nebenbei waren die Teile damals nicht gerade billig. Die Idee, die hinter den Dingern steckt ist eigentlich gut. Der Kunststoffmantel kann nachgekauft werden, so dass man immer einen Schutz ums Alu hat - kommt wahrscheinlich auch auf die Spielweise an - triffst Du immer die Felle und vermeidest Rimshots, dann halten die Teile - gleiches gilt aber auch für Holz :D

Soviel zu meinen Erfahrungen damit.

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1418 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Maffay
Kennt sich schon aus
**
ID # 671



-321-456-987
  Erstellt am 18. März 2005 22:44 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Da kann ich mich Maik nur anschliessen.
Die Alus sind wohl toll zum Spielen aber von der Haltbarkeit echt kurzlebig,siehe Rimshots ect.

Natur ist halt Natur, manche Holzis sind schon nach 10 Min.Schrott.

Was solls......so wollten wir es ja.




Blasintrumente halten länger....auf jeden Fall.

-----------------------
"f***ing aussem"

Beiträge: 111 | Mitglied seit: Februar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Benny*
Ist öfters hier
**
ID # 1048


  Erstellt am 19. März 2005 22:04 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi,

"Sticks nach 3 Proben schon kaputt" oder" Felle gehen kaputt"

wenn ich so was schon lese, da gibt es ein ganz einfaches Gegenmittel. Man sucht sich einen Schlagzeuglehrer und läßt sich unterrichten, daß man richtig spielen kann, das ist auf die dauer günstiger. Man kanns auch richtig gut knallen lassen ohne das was zu Bruch geht, wenn man ein paar Grundregeln beherrscht, aber nicht an allen Herstellern herumnörgeln, nur weil man keinen Plan hat.

Nach dem Motto: "Profis schwörten auf Remo Felle und Promark Sticks bis Guggemusikschlagzeuger aufdeckten, daß alles nix taugt." Hahaha....

Wenn ich einen ProMark Stick oder Vic Virth nach kurzer Zeit zusammenhaue, dann liegt das nicht am Stick. Es ist eindeutig ein Anwendungsfehler, natürlich bricht auch mal der beste stock ab, aber nicht ständig.

Wenn ich auf den Guggetreffen sehe wie manche auf ihre Tom´s reinhauen, könnte ich abkotzen, wenn sich in der mitte des Felles eine richtige Delle bildet, so das schon das Wasser darin stehen bleibt, da fehlen mir die Worte. Und dann wohmöglich noch zum Händler rennen und reklamieren wollen.
Das Problem liegt nicht am Material der Felle oder der Sticks, es liegt ganz einfach an dem der es schnell oder zu oft kaputt bringt. Ich schäme mich oft, wenn ich in einem Fachgeschäft bin und erwähnen muß das ich in einer Gugge spiele.


Benny

Beiträge: 47 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
LordHelmchen
Ist öfters hier
**
ID # 45


  Erstellt am 20. März 2005 12:02 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo
Also ich gehe mal von einem Anwenderfehler beim Bruch von Sticks aus.
1. Drumsticks werden mit dem Tip, also mit der Kugel, auf das Fell /Becken geschlagen.
2. Blocksticks werden meist mit dem Schaft auf die Blockedge,also die Kante geschlagen.
Dabei entstehen grundsätzlich andere Belastungen für die Sticks. Ein Stick für Blocks braucht keinen Tip.
Dasselbe für Drums zu verwenden wäre schädlich......
Wer die Becken falsch behandelt: Schläge mit dem Schaft auf die Beckenkante anstatt auf die Beckenfläche, hat bald nur noch Fetzen in den Händen, egal ob Carbon- oder Woodsticks.
Also Probierts mal aus...

-----------------------
Helmut

Beiträge: 28 | Mitglied seit: April 2002 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts