Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Schweizer Deutsch ist blöd!
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 23. Mai 2005 08:41 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN
ich fühl' mich insofern betroffen, was deine absolut subjektive und - zwischen den Zeilen gelesen - agressive Aussage anbelangt.

Wie gesagt, das 'Schriftdeutsch' ist eine Fremdsprache für den Schweizer. OK, das was Stöffel & Co. fabriziert, fördert ja auch nicht gerade den Kulturaustausch ;)

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 23. Mai 2005 09:29 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN
tja sündenböckle, persönliche meinungen sind meistens subjektiv. aber von agressivität kann nicht die rede sein. allerdings sei hier noch erwähnt, dass die deutsche schriftsprache für den schweizer keine fremdsprache ist, sondern eine seiner offiziellen 3 amtssprachen (neben französisch und italienisch). der schweizerdeutsche dialekt ist - wie's der name eigendlich schon sagt - nichts anderes als ein dialekt der schriftsprache (hochdeutsch).

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 23. Mai 2005 09:38 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN
du willst mir als Schweizer wohl keine Standpauke halten wollen über Fremdsprache und Dialekt, oder? Da bist du der wohl Ungeeignetste! :cool1:

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 23. Mai 2005 09:57 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN
höre ich da jetzt eine gewisse agressivität heraus? und falls ich mit meinen ausführungen falsch gelegen haben sollte, bitte ich höflich um eine korrektur deinerseits.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 23. Mai 2005 10:04 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Na ja lieber Sündenbock

Warum sollte denn ein Schweizer ungeeignet sein um über Dialekte und Fremdsprachen zu diskutieren? Ich denke es gibt keine Nationalität, die geeigneter wäre um über Dialekte und Fremdsprachen zu referieren. Zum einen haben wir vier Landessprachen und hunderte von Dialekten. Zum anderen sind wir derart auf den Export angewiesen, dass in jedem Job, der über die Müllabfuhr hinausgeht mindestens eine Fremdsprache pflicht ist.

So und wenn ich jetzt das noch erwähnen darf: "Habt ihr schon mal einem Deutschen beim Englisch, Französisch oder Italienisch sprechen zugehört? Da rollen sich einem die Fussnägel auf bei der Aussprache. Oder kennt jemand noch ein anderes Volk das ein schmackhaftes Speiseeis wortwörtlich mit: "Stratschiatella" bezeichnet?

So genug der Vorwürfe. Aber bitte nehmt es als Tatsache, dass die Schweizer absolut prädestiniert sind mitzureden, wenn es um Fremdsprachen geht.

Und wie Knalltüte bereits sagte, ist das Schriftdeutsche bei uns das selbe wie in Deutschland. Ansonsten würden wir ja wohl kaum den selben Duden verwenden.

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 23. Mai 2005 11:03 (#26)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Spektakulär sind auch, Dagliatellä und Gnogi :D

Ich möchte behaupten, das keiner von uns hier ein AKZENTFREIES Deutsch spricht!
Sind wir froh und stolz darauf einen Dialekt zuhaben, denn Dialekt bedeutet die Verbundenheit zur Heimat

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
austrianer
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1086


  Erstellt am 23. Mai 2005 11:24 (#27)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
schöne Zeilen von Dir Vielfrass, sam..... deine Aussage passt.... auch in Österreich steht das selbe im Duden

Beiträge: 449 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Nordlicht
Kennt sich schon aus
**
ID # 1311


  Erstellt am 23. Mai 2005 12:09 (#28)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo zusammen
Dies ist das optimale Thema um bei Euch einzusteigen.:D

Ganz geil finde ich auch "Guido" und die Betonung alleine bei den Worten: iio sonoo tedeskoo. :D

Beiträge: 108 | Mitglied seit: Mai 2005 | IP-Adresse: gespeichert
posi
Kennt sich schon aus
**
ID # 1053


  Erstellt am 23. Mai 2005 12:15 (#29)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Huch unser sam ist wieder auferstanden....
und gleich wieder so freundlich!?!

habe dich schon sehr vermisst!!!

Beiträge: 61 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Grenzgänger
Kennt sich schon aus
**
ID # 347


  Erstellt am 23. Mai 2005 12:17 (#30)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Schön,
endlich mal wieder ein tolles Thema, über das ihr euch hier den Kopf zerbrecht. :D

Dann geh ich jetzt mal nen Kaputschino trinken und dazu ein Tschelati essen...
;) :D ;)

Gruß Grenzgänger

:cool1:

-----------------------
Hoorig, hoorig, hoorig isch die Katz! Und wenn die Katz it hoorig wär dann fängt sie keine Mäuse mehr...

Beiträge: 117 | Mitglied seit: Juni 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Röne
Stammgugger
**
ID # 107


  Erstellt am 23. Mai 2005 12:17 (#31)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ja Hallo!

Wir Schweizer sind wohl das Volk der Fremdsprachen! *grins*
Ok unser Deutsch, wenn schriftdeutsch gesprochen wird, ist ja nicht immer das beste! Oder wenn wir Deutschschweizer versuche in Franzöisch einem Romand was zu sagen.
He keiner ist gefeilt, neben dem Dialekt auch das Hochdeutsche perfekt hinzukriegen.
Ich finde der Dialekt gehört zu den Deutschen (bayrisch, schwäbisch, plattdeutsch usw.), den österreichern (kenne keine genau definition) und uns Schweizern. Genau das macht doch eine Region aus!
Hauptsache wir können uns unter einander austauschen.
He und wie findet ihr den das Deutsch mit Akzent! *grins*
"Ig bin ein Börliner!" :cool1:

-----------------------
Röne
----------------------
Webmaster
Guggemusig Villettechlöpfer Cham
www.chloepfer.ch
oder
www.roene.ch

Beiträge: 321 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Nordlicht
Kennt sich schon aus
**
ID # 1311


  Erstellt am 23. Mai 2005 12:28 (#32)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@Röne
Das ist glaube ich Grazer-Amerikanisch. :D

Beiträge: 108 | Mitglied seit: Mai 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 23. Mai 2005 12:31 (#33)  |  Zitat Zitat   PN PN
neee, das kommt definitiv nicht vom Governator :D , JFK tut's auch zur Not! :cool1:

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Wunderkind
Stammgugger
**
ID # 899


  Erstellt am 23. Mai 2005 12:36 (#34)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hochdeutsch passt nicht zu Fasnacht.Wenns mal soweit ist,dass ich mich mit Fasnächtler nicht mehr in einem gepflegten Alemannisch (dem Schwizerdütsch sehr ähnlich)unterhalten kann , verstumme ich lieber für immer oder zieh über den Rhein.
Wer s nicht verstehen will soll beim Karneval oder bei Fasching bleiben und in die Schallmaien tuten.

-----------------------
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung

Beiträge: 313 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Nordlicht
Kennt sich schon aus
**
ID # 1311


  Erstellt am 23. Mai 2005 12:44 (#35)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@Sündenbock
Die beiden hatten den selben Eglisch-Deutsch-Lehrer :D

Beiträge: 108 | Mitglied seit: Mai 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Oberhäx
Stammgugger
**
ID # 1072


  Erstellt am 23. Mai 2005 13:18 (#36)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat:
Ja Hallo!

Wir Schweizer sind wohl das Volk der Fremdsprachen! *grins*
Ok unser Deutsch, wenn schriftdeutsch gesprochen wird, ist ja nicht immer das beste! Oder wenn wir Deutschschweizer versuche in Franzöisch einem Romand was zu sagen.
He keiner ist gefeilt, neben dem Dialekt auch das Hochdeutsche perfekt hinzukriegen.
Ich finde der Dialekt gehört zu den Deutschen (bayrisch, schwäbisch, plattdeutsch usw.), den österreichern (kenne keine genau definition) und uns Schweizern. Genau das macht doch eine Region aus!
Hauptsache wir können uns unter einander austauschen.
He und wie findet ihr den das Deutsch mit Akzent! *grins*
"Ig bin ein Börliner!" :cool1:



Genau das finde ich auch. Wie schon erwähnt, es ist nicht jeder Deutscher/ jede Deutsche ein As im Deutsch.
Schriftdeutsch ist in der Deutschweiz die Amtssprache, aber nur im schriftlichen Verkehr! Wenn wir im Amt vortraben, aus welchen Gründen auch immer, dann wird Schweizerdeutsch = Dialekt gesprochen, bei uns zumindest. In der "welschen" (französisch), italienischer (Tessin) und rätoromanischer Schweiz wird in dessen Sprache kommuniziert.
Für uns Schweizer ist Hochdeutsch schon eine Fremdsprache, lernen wir doch diese erst in der Schulzeit und da ist es wiederrum von Kanton zu Kanton verschieden.
Aber schön ist es doch das wir uns alle verstehen und kommunizieren können, kleine Fehler hin oder her.

:respekt: :meinung: :swiss:

-----------------------
Eimal Häx, immer Häx ...... oder auch nicht, ist keine Pflicht!
Ich habe geschlossen!

Beiträge: 210 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 23. Mai 2005 15:05 (#37)  |  Zitat Zitat   PN PN
Besten Dank für die Erklärung! Hoffentlich glauben sie's mir jetzt :)[edit]

[ Beitrag am 23. Mai 2005 16:06 bearbeitet von Sündenbock ][/edit]

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 24. Mai 2005 06:18 (#38)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Weisst du Böckle, wir Schweizer machen hier nochmal einen Unterschied. Oberhäx stammt aus dem Kanton Zürich und der gehört nur formell zur Schweiz. Das heisst, dass der Kanton Zürich eine eigene Sprache hat. Dass Deutsch im Katon Zürich eine Fremdsprache ist, kann ich mir gut vorstellen.

So hier ein Link

http://www.switzerland.org/swiss-language.asp

Dort steht ja wohl klar, dass eine unserer Landes- und Amtssprachen Deutsch ist...und nicht Züridüütsch....auch wenn die Zürcher dies gerne hätten.

Also Deutsch ist Landes und Amtssprache....und keine Fremdsprache...

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
posi
Kennt sich schon aus
**
ID # 1053


  Erstellt am 24. Mai 2005 06:21 (#39)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Was wollen wir das weiter diskutieren, wenn sich die Schweizer untereinander nicht mal einig sind?

Beiträge: 61 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 24. Mai 2005 06:50 (#40)  |  Zitat Zitat   PN PN
sam muss ein ausgewanderter Deutscher sein - oder ein Ur-Basler :P[edit]

[ Beitrag am 24. Mai 2005 07:51 bearbeitet von Sündenbock ][/edit]

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts