Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Freigetränke vs Gage
Bisi
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 4


  Erstellt am 06. Juli 2005 15:45 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Es ist sehr unterschiedlich, was man vom Veranstalter so alles gratis bekommt. Gage oder Verzehrbons???? was ist euch lieber.

Wo´s geht regeln wirs mit Gegenbesuch doch selbst dann sollte man den Teilnehmern noch was geben. was ist angebracht?
jeder ein getränk, karton sekt, kiste bier, essen...???

wobei´s oft auch gar nix gibt LEIDER :( :( :(

-----------------------
- jung - schräg - un(d)geküsst -

Beiträge: 643 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 06. Juli 2005 16:01 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN
wir sind uns gewohnt, dass wir bei grösseren anlässen einen verpflegungs-bon (essen und ein getränk) erhalten. bei kleineren bällen steht ein verantwortlicher nach dem auftritt mit einer kiste bier und mineral bereit.

was zu trinken nach dem auftritt ist usanz, was zu essen ist eine nette geste. aber cash als "entschädigung" ist kein thema.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 06. Juli 2005 16:17 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
da muss ich knalltüte zustimmen - cash ist irgendwie blöd, unpersönlich...

freigetränke, je nach größe der gugge, sollte selbstverständlich sein.

bei unserem letzten les-bi-schwulen fasnachts-ball haben die drei guggen von uns getränkebons bekommen, und das war für jeden ok so...

mich hat erst am wochenende in bregenz wieder eine der guggen darauf angesprochen - die schwärmen noch immer vom "besten auftritt der saison 2005" ;) :cool1:

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 06. Juli 2005 17:19 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Das halten wir genauso.
Nach dem Auftritt gibts für alle genügend Getränke und je nachdem auch noch nen Wecken, oder ne Wurst. Kommt den Veranstalter billiger, als Gage (da zum EK) und die Gugger haben auch was davon.

Gegenbesuchen machen wir nicht, da wir bisher noch keine Veranstaltung hatten.

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
kili-bba
Kennt sich schon aus
**
ID # 1264



-218-401-974
  Erstellt am 06. Juli 2005 17:23 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Meiner meinung nach sind Getränke-bons voll ok! wenn überhaupt,eigendlich reicht schon eine Kiste Bier und Mineralwasser auf der bühne so das man beim auftritt gut versorgt ist!

MfG Kili
www.blaechlebutzer.de

-----------------------
Guggenmusik Schmiechafetzer

Beiträge: 85 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 06. Juli 2005 17:31 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ja aber doch nur, weil die Jungs, während sie spielten, sich vorstellten wie die Mädchen es miteinander "treiben".
:mad:
Sorry, diese Männerphantasien sind doch hinlänglich bekannt :mad: :mad: :mad: :mad:

Und eines ist auch klar, wenn ich als Veranstalter meine Gäste nicht anständig bewirten kann, dann mach ich auch kein Fest.
Spielen für ein lappriges Schinkenbrötchen (ohne Gurke!) mit einem viel zu warmen Bier, NEIN DANKE!!!!!!
So was ist absolut stiellos und eine Frechheit jeder Musik gegenüber die für ein paar Hundert SFR oder € (wenn es reicht) Umsatz tätigt.

Hier werde ich wieder indirekt in meiner Auffassung bestätigt, das es hier drin vielen NUR um die Kohle geht :mad:
Schämt euch :iswas:[edit]

[ Beitrag am 06. Juli 2005 18:33 bearbeitet von Vielfrass ][/edit]

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
flo-si
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 257


  Erstellt am 06. Juli 2005 17:39 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ vielfrass:
Hast du heute deinen schlechten tag??? :confused: :confused: :confused: :confused:

Sprichst du mit deinem beitrag jemand bestimmten an??

-----------------------
Keep on guggin'

flo-si
www.fasnet-musix.de
Webdesign (nicht nur) für Guggenmusik-Vereine

elbscheechen Guggenmusik Dresden

Beiträge: 1446 | Mitglied seit: Februar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
gisee
Kennt sich schon aus
**
ID # 1201



-785-169-26
  Erstellt am 07. Juli 2005 07:04 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Morgen zusammen,

also bei uns läufts folgendermaßen:


Dass wir als Gugge etwas zu trinken bzw. Essen bekommen nach dem Auftritt, das gehört sich schon fast zum guten Ton, und soll auch so sein. Wir würden nie, Geld verlangen für den Auftritt (Ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache, nur wegen des GEldes zu spielen). Wir lassen alles auf der Basis von freiwilligen Spenden basieren, denn wenn uns ein Veranstalter finanziell unterstützen möchte, dann soll er auch die Möglichkeit haben, dies in einem Rahmen zu machen, der ihm gefällt.
Haben bisher eigentlich keine Schlechten erfahrungen gemacht auf diese Art. Muss aber auch sagen, dass es eigentlich eher selten ist, dass das vorkommt.

greez gisee

-----------------------
=======================================

Guggamusik "d´Hardar Schlösslefeagar"
www.schloesslefeagar.com

Beiträge: 142 | Mitglied seit: Februar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 07. Juli 2005 08:11 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Vielfrass:
Ja aber doch nur, weil die Jungs, während sie spielten, sich vorstellten wie die Mädchen es miteinander "treiben".
:mad:
Sorry, diese Männerphantasien sind doch hinlänglich bekannt :mad: :mad: :mad: :mad:

Und eines ist auch klar, wenn ich als Veranstalter meine Gäste nicht anständig bewirten kann, dann mach ich auch kein Fest.
Spielen für ein lappriges Schinkenbrötchen (ohne Gurke!) mit einem viel zu warmen Bier, NEIN DANKE!!!!!!
So was ist absolut stiellos und eine Frechheit jeder Musik gegenüber die für ein paar Hundert SFR oder € (wenn es reicht) Umsatz tätigt.

Hier werde ich wieder indirekt in meiner Auffassung bestätigt, das es hier drin vielen NUR um die Kohle geht :mad:
Schämt euch :iswas:[edit]

<font size="1">[ Beitrag am 06. Juli 2005 <span class="time">18:33</span> bearbeitet von <font color="red">Vielfrass</font> ]</font>[/edit]



stimmt lieber es lappriges Schinkenbrötchen MIT gurke:D

hey, baby bist du auf enzug?
;)

bei uns ist es auch so, dass wir getränke ausschenken. momentan hätten wir gar kein geld, sie sonstwie zu verpflegen.

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 07. Juli 2005 08:14 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN
da ich au einer Gegend komme, wo einem 'Gagen für Guggenmusiken' eher fremd vorkommt, werden meistens Bons für Getränk und Essen verteilt.

In den letzten Jahren fand die 'Abstreichkarte' Einzug an Guggenanlässen. Die sogenannte Wertkarte (z.B. CHF 10.00, CHF 20.00, CHF 50.00, usw) sind in CHF 1.00-Felder eingeteilt. Der Betrag der Konsumgüter wird jeweils abgestrichen. Somit fällt der Bargeldverkehr, und somit Gefahrenquellen weg.

Da bin ich doch wieder abgeschweift :)

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
onkel.Dagobert
Stammgugger
**
ID # 994


  Erstellt am 07. Juli 2005 08:31 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
so weit abgeschweift bist du nicht.
Bei uns erhält jeder Teilnehmer eine
Wertkarte von 10 Franken. Diese ist
so gekennzeichnet, dass sie nicht Cash
einkassiert werden kann... :eek:

-----------------------
Zur Mitte zur Titte, Vom Boden zum Hoden - zum Sack - zack zack!
PROSCHT!

Beiträge: 275 | Mitglied seit: Oktober 2004 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 07. Juli 2005 08:58 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
daobert: was? schon? judihui! ;)

wir machens so dass wir jeder gugge übernachtungsmöglichkeiten, ein abendessen und je ein getränk offerieren damit sich die leute auch wohlfühlen und gestärkt ans fest können. gagen zahlen wir niemandem, werden wir auch nie, da es unserer meinung nach nicht der sinn der sache ist. schlussendlich kommts soweit dass die guggen nur noch an fester gehen wo am meisten verdient wird und das darf nicht passieren!!!!

wir erachten eine gage auch nicht als nötig und wenn möglich verzichten wir auf die gage wenn wir dafür im gegenzug eine übernachtungsmöglichkeit vom veranstalter erhalten.

getränke hui, gage pfui!

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Stöffel
Stammgugger
**
ID # 1083


  Erstellt am 07. Juli 2005 09:54 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
da geb ich dem marionettli in aller form recht! wenn das ganze gagenwesen erstmal einzug hält, wird die «kluft» zwischen den sogenannt «grossen» und den «kleinen» guggen immer grösser ... und zudem sollte sich keine gugge derart überschätzen, dass sie an fasnacht gage verlangt!

unter dem jahr, wenn man an eine hochzeit/firmenfeier/geburtstag oder halt an ein sommerfest eingeladen wird, welches nicht von einer gugge organisiert wird, ist das was anderes, da trägt man zum programm bei und soll für den aufwand auch entschädigt werden. aber unter guggen/fasnachtsvereinen ista das doch einfach ein «geben und nehmen».

wenn dann allerdings das bier nach dem spielen nicht drin ist, da fehlt mir dann jegliches verständnis! gibts aber zum glück nur noch selten ...

Beiträge: 186 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
onkel.Dagobert
Stammgugger
**
ID # 994


  Erstellt am 07. Juli 2005 09:54 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@marionetta
brauchst du denn im Dez. eine übernachtungsmöglichkeit?
also, wie versprochen, stellen wir euch unser Proberaum den ganzen Tag zur Verfügung, wenn nötig auch die ganze nacht..:D

-----------------------
Zur Mitte zur Titte, Vom Boden zum Hoden - zum Sack - zack zack!
PROSCHT!

Beiträge: 275 | Mitglied seit: Oktober 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 07. Juli 2005 10:01 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hey Vielfrass,

versuche gerade Dein post zu verstehen, aber irgendwie scheint es, als wenn Du im Thread verkommen bist :D

das hat aber nichts damit zu tun, dass Du Recht hast, was die Männerphantasien angeht *lol*

Zum Thema: wir lassen uns nicht prostituieren. Kein Geld für Dienste!!! Nur Naturalien. Wer mir natürlich was zusteckt... kein Problem.

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 07. Juli 2005 10:09 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@dagi: warscheinlich schon! bin aber immer noch an den abklärungen dran...unser terminprogramm steht, jetzt sind nur noch die internen zu planen...

@stöffel: ja, mittlerweile ists im allgemeinen recht gut organisiert, ein bier sollte schon dabei rausspringen. auch wir haben z.t. fehler bei der organisation gemacht, aber die kritik hört man anschliessend auch. ist auch gut so, so kann man wenigstens reagieren. einmal wurde es schlichtweg vergessen, d.h. ging in all dem getümmel unter, das war keine gute werbung....sollte nicht, kann aber passieren. das war glaub ich sogar in dem jahr als ihr bei uns wart?

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
TheSimonator
Stammgugger
**
ID # 284


  Erstellt am 07. Juli 2005 10:35 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
jeder ein getränk, karton sekt, kiste bier, essen...???




Kiste Bier un än Läbbaworschtbroud mid Sämpf un zwa, drei Scheibli Kummern obbädruff....

Geld brauchts net solang des Fest wenigstens geil ist!

-----------------------
Tadele nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst!




Beiträge: 233 | Mitglied seit: März 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Stöffel
Stammgugger
**
ID # 1083


  Erstellt am 07. Juli 2005 11:46 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ marionetta: das hat sich aber spätestens letztes jahr wieder ausgeglichen, als ich und meine jungs einige runden höllisch grosszügig gemischten schweschge im «romantischen holzwagen» vom tambi r... und dir gekriegt haben, da sind wir mehr als quitt!!! :D :D :D :D :D :D

freue mich schon wieder auf die ausgabe 2005!

Beiträge: 186 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
MeThO-X-
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1312



-178-049-132
  Erstellt am 07. Juli 2005 12:19 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
also irgendwie glaub ich das hier alle von guggetreffen reden oder täusch ich mich? Davon steht doch aber überhaupt nichts im Anfangs-Thread.

Hier is mein senf dazu :D :D :D

Guggetreffen: gehen wir sowieso kaum auf welche, wenn überhaupt, also erübrigt sich die frage. Wenn wir gehen, dann selbstverständlich auch ohne Gage. Nen Getränk und was zu futtern müsst dannaber schon drin sein :D

Prunksitzungen: Da wird Gage verlangt, da wir am Abend nicht nur einen Auftritt haben und oftmals nicht die Zeit zum Essen und Trinken haben. Und wer wil schon am abend 4 lapprige Schinkenbrötchen OHNE Gurke? (der musste sein rofl)
Wenn der Veranstalter bereit ist für uns zu bezahlen, wieso nicht? Ich seh da kein Vorwurf, das eine Gugge Gage bei Veranstaltern von Prunksitzungen nimmt.
:meinung:

Wie gesagt: Gage JA bei Prunksitzungen - NEIN bei Guggetreffen

-----------------------

Beiträge: 483 | Mitglied seit: Mai 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Stöffel
Stammgugger
**
ID # 1083


  Erstellt am 07. Juli 2005 12:24 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ möddox; da hast du auch völlig recht! prunksitzungen sind ja eh' meist von (in der regel finanziell gut betuchten) karnevalsgesellschaften organisiert. die können euch ja auch keinen gegenauftritt bieten, und haben meist ein derart straff organisiertes programm, dass da 30-40 essende und trinkende gugger eh' kein platz haben.

bei uns in der schweiz gibts halt solche sitzungen nicht. wir haben aber in mainz mal zwei-drei von den dingern gemacht. ist schon lukrativ, vor allem die vielen inoffiziellen zustüpfe, wenn es den herrschaften gefallen hat. uns hat sogar der ob höchstpersönlich eine runde bier ausgegeben .. ;-))

Beiträge: 186 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts