Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Umfrage
Rhythmus nach Noten? (209 Stimmen gesamt)
1. Ja, nach Noten! (34,4%, 72 Stimmen)
2. Nein, wer braucht denn schon für Rhythmus Noten! (65,6%, 137 Stimmen)

Autor Thema: Rhythmus nach Noten?
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1178


  Erstellt am 29. Dezember 2006 19:27 (#101)  |  Zitat Zitat
er kann ja dafür ne piccolo sanre oder sein hihat weglassen^^
:D :D :D :D :D :D :D

IP-Adresse: gespeichert
Marc
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 15


  Erstellt am 29. Dezember 2006 19:31 (#102)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Swiss-Gugger:
Zitat von D!:
@Iceman
Mit anderen Worten: Schlagzeuger sind nicht in der Lage, ab Blatt zu spielen? :eek:




Sind sie wohl,sobald sie es gelernt haben!Aber Schlagzeuger haben den Groove meistens im Blut...wir können aus dem Kopf und aus dem Bauch raus was spielen ... :hb: nach Noten spielen kann ja jeder.Womöglich dann auch noch gekaufte Noten?? :crazy:

Also ich würd mich glaub richtig schwer tun,wenn wir ein neues Lied einstudieren und ich soll einen Rythmus nach Noten dazu spielen... :con1:



genau so is es!!!danke swiss :swiss:

Beiträge: 1547 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
MVxxxxxx
Ist öfters hier
**
ID # 408


  Erstellt am 29. Dezember 2006 19:31 (#103)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von ICEMÄN:
@zeinerle

bei vielen musikvereinstücken sind schlagzeugnoten ehr eine richtlinie oder besser gesagt tipps zum spielen.
mit stief nach noten spielen kommt man eh nicht weit da fehlt dann mit der zeit der groove und alles wirkt ehr abgehackt.


genauso beim swing dort gibt es keine "noten" in dem sinne dort sind nur die akzente der anderen instrumente als stichnoten notiert. der rest ist frei vom drumer wählbar..und lässt ihm seine freiheit.



Nun auch ich halte dies für ein Gerücht Schneeman ! Die Schlagzeugnoten sind nur eine Vorlage ...manomann!
Sicherlich hast du noch nie Schlagzeug im Musikverein gespielt , wenn da jeder nur die Noten als Tip oder Anhaltspunkt näme ,ts
am besten du löschst den Beitrag wieder ;)[edit]

[ Beitrag am 29. Dezember 2006 19:34 bearbeitet von MVxxxxxx ][/edit]

Beiträge: 30 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Swiss-Gugger
Kennt sich schon aus
**
ID # 2026


  Erstellt am 29. Dezember 2006 21:12 (#104)  |  Zitat Zitat   PN PN
Und außerdem....

HABT IHR JEMALS EINEN DRUMMER MIT NER MARSCHGABEL GESEHEN??? :con1: :con1: :nono:

Noten und Drummer?? Wie Feuer und Wasser....

Beiträge: 73 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Guggi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 222


  Erstellt am 30. Dezember 2006 14:51 (#105)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Schwitz -Gugger

Hier wurde das Thema " Noten für Schlagzeuger " angesprochen ,unter anderem auch im Bereich Musikverein .
Ein gelernter Drummer , Musiker , spielt sowohl mit Noten
und auch ohne und das in allen möglichen Stilrichtungen .
Und : Er kann sie lesen !
Ich dagegen war Drummer in ner Guggenmusik , brauchte keine Noten , kann sie trotzdem lesen aber hab mir nie welche geschrieben .Dafür brauch ich auch keine Marschgabel . :P

-----------------------
Ich würde mich ja gerne auf ein geistiges Duell
mit dir einlassen,aber du bist unbewaffnet !

Beiträge: 482 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Swiss-Gugger
Kennt sich schon aus
**
ID # 2026


  Erstellt am 31. Dezember 2006 15:41 (#106)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat von Guggi:
Schwitz -Gugger

Hier wurde das Thema " Noten für Schlagzeuger " angesprochen ,unter anderem auch im Bereich Musikverein .
Ein gelernter Drummer , Musiker , spielt sowohl mit Noten
und auch ohne und das in allen möglichen Stilrichtungen .
Und : Er kann sie lesen !
Ich dagegen war Drummer in ner Guggenmusik , brauchte keine Noten , kann sie trotzdem lesen aber hab mir nie welche geschrieben .Dafür brauch ich auch keine Marschgabel . :P



Oha,tschuldigung...war wohl auf dem Holzweg,als ich mich bei GUGGENWORLD-Die GUGGENMUSIK Community angemeldet habe,und dachte,hier gehts rein um Guggenmusik

Ich kann mir nicht vorstellen,das der Autor des Themas im ersten Moment auch die Drummer (verzeih,Schlagzeuger) von Musikvereinen gemeint hat.

Im übrigen darf ich dran erinnern,das in grauer Vorzeit der Grundsatz der Guggenmusik es war,OHNE Noten zu spielen!

Beiträge: 73 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Zeinerle
Stammgugger
**
ID # 1015


  Erstellt am 31. Dezember 2006 16:04 (#107)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also ich habe in einem Musiverein Schlagzeug gespielt...und habe auch die Noten von vielen STücken gesehen...was teilweise wirklich ein Witz war !!!!!

-----------------------
Guggenmusik Sotanos e.V. Renningen

Beiträge: 307 | Mitglied seit: Oktober 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Swiss-Gugger
Kennt sich schon aus
**
ID # 2026


  Erstellt am 31. Dezember 2006 16:35 (#108)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat von Zeinerle:
Also ich habe in einem Musiverein Schlagzeug gespielt...und habe auch die Noten von vielen STücken gesehen...was teilweise wirklich ein Witz war !!!!!




Und was möchtest du uns damit sagen?Das die Noten nicht witzig sind?

Beiträge: 73 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Guggi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 222


  Erstellt am 01. Januar 2007 14:21 (#109)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von ICEMÄN:
@zeinerle

bei vielen musikvereinstücken sind schlagzeugnoten ehr eine richtlinie oder besser gesagt tipps zum spielen.
mit stief nach noten spielen kommt man eh nicht weit da fehlt dann mit der zeit der groove und alles wirkt ehr abgehackt.


genauso beim swing dort gibt es keine "noten" in dem sinne dort sind nur die akzente der anderen instrumente als stichnoten notiert. der rest ist frei vom drumer wählbar..und lässt ihm seine freiheit.



@ swiss partol

Ich hab mich auf das Wort MUSIKVEREINSSTÜCKE bezogen ;
Musikversinstücke werden unter anderem von Aktiven eines Musikvereins gespielt .Unter anderem auch von deren Schlagzeuger ,sorry das du hier im Guggerforum mit solchen Themen konfrontiert wirst ;)
Da du ja " Swiss Gugger " bist wird dir kaum entgangen sein
das auch Gugger aus diesem Lande sehr viel mit Noten und ausgefeilten Arrangements arbeiten was man glücklicherweise auch hören darf.:eek:
@Zeinerle
Geb ich dir vollkommen recht
je nach Anspruch der Kapelle und Art der Stücke steigert sich aber auch die Qualität der Noten :)[edit]

[ Beitrag am 01. Januar 2007 14:27 bearbeitet von Guggi ][/edit]

-----------------------
Ich würde mich ja gerne auf ein geistiges Duell
mit dir einlassen,aber du bist unbewaffnet !

Beiträge: 482 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Swiss-Gugger
Kennt sich schon aus
**
ID # 2026


  Erstellt am 01. Januar 2007 15:17 (#110)  |  Zitat Zitat   PN PN
@ swiss partol

Ich hab mich auf das Wort MUSIKVEREINSSTÜCKE bezogen ;
Musikversinstücke werden unter anderem von Aktiven eines Musikvereins gespielt .Unter anderem auch von deren Schlagzeuger ,sorry das du hier im Guggerforum mit solchen Themen konfrontiert wirst ;)
Da du ja " Swiss Gugger " bist wird dir kaum entgangen sein
das auch Gugger aus diesem Lande sehr viel mit Noten und ausgefeilten Arrangements arbeiten was man glücklicherweise auch hören darf.:eek:
@Zeinerle
Geb ich dir vollkommen recht
je nach Anspruch der Kapelle und Art der Stücke steigert sich aber auch die Qualität der Noten :)[edit]

Oha,tut mir leid...ich hab das Wort Musikstücke überlesen.Tut mir leid!

Beiträge: 73 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Guggi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 222


  Erstellt am 01. Januar 2007 15:26 (#111)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
:knuddel:

nochmals

-----------------------
Ich würde mich ja gerne auf ein geistiges Duell
mit dir einlassen,aber du bist unbewaffnet !

Beiträge: 482 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1178


  Erstellt am 01. Januar 2007 18:24 (#112)  |  Zitat Zitat
Zitat von MVxxxxxx:
Zitat von ICEMÄN:
@zeinerle

bei vielen musikvereinstücken sind schlagzeugnoten ehr eine richtlinie oder besser gesagt tipps zum spielen.
mit stief nach noten spielen kommt man eh nicht weit da fehlt dann mit der zeit der groove und alles wirkt ehr abgehackt.


genauso beim swing dort gibt es keine "noten" in dem sinne dort sind nur die akzente der anderen instrumente als stichnoten notiert. der rest ist frei vom drumer wählbar..und lässt ihm seine freiheit.



Nun auch ich halte dies für ein Gerücht Schneeman ! Die Schlagzeugnoten sind nur eine Vorlage ...manomann!
Sicherlich hast du noch nie Schlagzeug im Musikverein gespielt , wenn da jeder nur die Noten als Tip oder Anhaltspunkt näme ,ts
am besten du löschst den Beitrag wieder ;)[edit]

<font size="1">[ Beitrag am 29. Dezember 2006 <span class="time">19:34</span> bearbeitet von <font color="red">MVxxxxxx</font> ]</font>[/edit]




ahja sicher hast du null ahnung....

1. sind schlagzeug noten im musikverein bei unterhaltungsstücken ehr sparsam notiert, und meist reduziert auf grundrythmen. wenn ein besagter MV drummer sich also an diese noten halten würde wäre der rythmus sehr eintönig und langweilig. Das ist vorallem der fall bei musikstücken aus der unterhaltungs klasse (final countdown, can't take my eyes off of you oder ähnliche stücke)

und ich denke mal hier geht es hauptsächlihc um diese art der stücke eines mvs...auserdem schrieb ich viele und nicht allen!


2. bei arrangements wie russian christmas music oder symphonic songs for bands ist es klar das die besagten schlagzeuger sich nicht von den noten abwenden dürfen, da hier das schlagzeug nicht nur begleitung ist sondern ein element der musikalischen gestaltung des stückes.

IP-Adresse: gespeichert
pleitegeier
Kennt sich schon aus
**
ID # 417


  Erstellt am 01. Januar 2007 19:53 (#113)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ Eismann
Ich glaube auch nicht das bei einem Marsch oder einer Polka , Walzer oder Schunkelpotpourie der Arrangeur sich einen Wolf schreibt bei den Schlagzeugnoten .Jedoch , warum soll er das ? Ein Walzer braucht sein Dreivierteltakt und nicht alle 4 Takte nen Schlagzeugbreak :eek:
Deshalb sind das trotzdem keine Anhaltspunkte oder Tips sondern Noten nach denen man sich richten soll.
Deshalb ist eure Diskussion müsig .
Die moderne Literatur fordert das gesamte Schlagzeugregister bei uns da wir in der Höchststufe spielen .Unsere Drummer müssen sich exakt an die vorgegebene Noten halten .Und unterfordert sind sie da gewiss nicht :D

-----------------------
Wirf ten Purschen zu Poten

Beiträge: 140 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1178


  Erstellt am 02. Januar 2007 01:07 (#114)  |  Zitat Zitat
haja der marsch braucht seinen nachschlag und der walzer seinen dreivierteltakt..

hab ja nie behauptet das ein drummer spielen kann was er will oder "alle 4 Takte nen Schlagzeugbreak" spielen muss....
die noten sind tipps oder hinweise für den drummer die er gestalten kann, wobei er allerdings das grundschema beibehält das ihm in form der noten, also des hinweises, gegeben wird.

das mit der modernenliteratur stimmt vollkommen...hier ist ja das schlagzeug nicht nur begleitung sondern eine wichtige stimme zur musiklaischen gestaltung. und hier eigentständige gestaltungen ein zu bauen wäre fehl am platz. und mehr störend als verbessernd.

IP-Adresse: gespeichert
nemus
Ganz neu hier
*
ID # 1916


  Erstellt am 09. Juli 2007 11:45 (#115)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallöle, dazu sage ich auch mal was,das ewige Thema,


Spielen nach Zahlen und Noten, hama alles probiert. Wenn nich alle (auch die Blecher) nich ordndlich nach Ihren Noten und auch die Geschwindigkeit halten und und und... wird das ein fiasko.

wir sind Guggen und kein syponieorkester und das Inprovisieren is unere Sache, darauf fahrn se alle ab.

nemus

:hb:

Beiträge: 2 | Mitglied seit: September 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Agent_Mulder
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 2250


  Erstellt am 09. Juli 2007 11:52 (#116)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
es wäre eigentlich kein ewiges thema, aber DU hast es nach einem halben jahr wieder hervorgeholt!!!! :D :D :D

-----------------------
"Ich bin ein gefährlicher Mann, weil ich zuviel über die Wahrheit weiß!" - "Wegen dieses Apokalypse-Mülls über den sie schreiben?" - "Sie kennen meine Arbeit?"

Beiträge: 1346 | Mitglied seit: Mai 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 2243


  Erstellt am 09. Juli 2007 12:00 (#117)  |  Zitat Zitat
Ein teufelskreis...

IP-Adresse: gespeichert
Eierwiieb
Stammgugger
**
ID # 1435


  Erstellt am 09. Juli 2007 12:02 (#118)  |  Zitat Zitat   PN PN
... unglaublich!

Beiträge: 258 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert
BABBE
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1225



-215-637-200
  Erstellt am 09. Juli 2007 14:49 (#119)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich denke es ist viel wichtiger, sich ein Konzept zu entwickeln um möglichst viele variantenreiche Drumparts,-fills und Rhythmen zu "archivieren" um vor allem seine Ideen nicht zu vergessen.

Kann man natürlich mit Noten machen, is mir persönlich aber zu umständlich ...

-----------------------
www.nodepirade.de

Beiträge: 446 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 2243


  Erstellt am 09. Juli 2007 16:47 (#120)  |  Zitat Zitat
Also das system will ich sehen das besser als noten ist..

IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts