Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Bühnenaufstellung
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 13. September 2005 12:45 (#1)  |  Zitat Zitat
...ich meine im CH - Forum mal gelesen zu haben, dass es bei den Schweizern einen Standard für die Aufstellung der Register bei Konzerten auf den Bühnen gibt.. stimmt das? Wenn ja, wie schaut das aus und macht das Sinn? :)

IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 13. September 2005 12:52 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Tambour
Schlag
Eine Reihe Posaunen (eventl mitHörner )
Eine Reihe Trompeten
Eine Reihe Bässe (eventl Hörner neben an)
Schellenbaum und Granitblöcke in den Mülleimer neben dem Bühnenaufgang :cool1:

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Grenzgänger
Kennt sich schon aus
**
ID # 347


  Erstellt am 13. September 2005 12:57 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ Vielfrass:

Nicht zu vergessen, die Sax in den Mülleimer zu schmeissen!
:D :D ;) :D :D

-----------------------
Hoorig, hoorig, hoorig isch die Katz! Und wenn die Katz it hoorig wär dann fängt sie keine Mäuse mehr...

Beiträge: 117 | Mitglied seit: Juni 2003 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 13. September 2005 12:59 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN
es gibt ein eidgenössisches guggenreglement, indem die verschiedenen aufstellungstypen, je nach besetzung genau beschrieben sind. leider hab ich's grad nicht zur hand, da ich mich vor zwei jahren aus dem leitenden ausschuss unserer gugge zurückgezogen habe.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 13. September 2005 13:05 (#5)  |  Zitat Zitat
@vielfrass
danke danke, aber bitte eine schöne mülltonne mit blümchen drauf und wenns geht..wären gepolsterte innenwände zuviel verlangt ? :D :D

IP-Adresse: gespeichert
Jägermeister
Stammgugger
**
ID # 596


  Erstellt am 13. September 2005 13:31 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN
@vielfrass
Da scheinst du wohl nicht ganz auf dem neuesten Stand zu sein??? Das kann man doch so auch nicht verallgemeinern!

Es kommt doch immer darauf an, ob die Trompeten nur blau oder verschiedenfarbig lackiert sind! Wenn die nur blau sind, dann ist das nach deiner Aufstellung wohl richtig. Jedoch wenn alle Trompeten verschiedene Farben haben, dann gehören die nach den neuesten Vorgaben in die erste Reihe.

So, und wenn jetzt noch Blinkis in den Posaunentrichtern montiert sind, wird´s schwierig. Da dann natürlich die Bässe in die zweite Reihe müssen, damit diese die dahinter postierten Posaune von den krellen Bühnenscheinwerfern abschirmen um die Spezialeffects nicht zu versauen.

Wenn jetzt noch der Tambour 120 Pins und min. 4 farbige Kunstfedern am Hut hat, gehören natürlich alle Posaunisten, Bassisten und Trompeter (egal ob blau und farbig) natürlich von der Bühne runter in den Saal zu den Rasseln und Granitblocks und der Tambour steht alleine ganz oben.

Das ist eines der neuesten Reglements für Guggenmusikaufstellung bei Konzerten und mich nimmt es Wunder, mit welcher Leichtsinnigkeit du hier total veraltete Standarts weitergibst? Du bzw. deine Gugge scheint sich wohl nicht im klaren zu sein, mit welchen Folgen hier zu rechnen ist!? Oder wisst Ihr´s sogar nicht besser? :mad:

So und jetzt 1.2.3. Sierra Madre!!!

@Grenzgänger
Geiles Schwert!

Beiträge: 193 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Grenzgänger
Kennt sich schon aus
**
ID # 347


  Erstellt am 13. September 2005 13:52 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@Jägermeister:

Gell! War mal Zeit für ein neues Outfit...

Außerdem kann man sich da besser gegen die Schwobä wehren, wie damals 1702 das schon Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden-Baden, der sogenannte "Türkenlouis" gemacht hat! :D :D ;) :D :D

-----------------------
Hoorig, hoorig, hoorig isch die Katz! Und wenn die Katz it hoorig wär dann fängt sie keine Mäuse mehr...

Beiträge: 117 | Mitglied seit: Juni 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 13. September 2005 14:47 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@granitklopferle

dies muss wohl jede gugge für sich individuell herausfinden! schliesslich besitzen nicht alle die selben register oder anzahl mitwirkende!
ich kann dier höchstens den tipp geben, schau dich um bei den fotografien auf den verschiedenen guggen-hp's! vielleicht nicht gerade auf unserer, da wir glocken, blöcke, rasseln und saxophone schon vor jahren als illegalen sondermüll, im von der ruderwelt genannten göttersee, versenkt haben!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Winkelried
Stammgugger
**
ID # 1230


  Erstellt am 13. September 2005 14:59 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN
Einstein, die musst du nicht lernen. Wieso wird der Weisswurst-Äquator wohl auch Altmüll-Donau genannt?!?!

Beiträge: 165 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 13. September 2005 15:39 (#10)  |  Zitat Zitat
@ Einstein
..oh, unsere Aufstellung steht, da muss ich nix anschauen..und ich finde auch immer ein Plätzchen, don't worry :hihi:

Hat mich lediglich interessiert, warum es diese Richtlinien gibt und wozu sie gut sein sollen.

Dass Ihr allerdings den Göttersee so verschmutzt finde ich ja allerhand. :)

Und für alle die, die in Geografie noch schlechter sind als ich ... *gg* .. Grötzingen liegt nicht in Schwaben!! :D ;)

IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 13. September 2005 16:10 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
bei uns wechselt die aufstellung das immer... je nach dem wie viele mitglieder wegen zuviel alkoholkonsum nicht mitspielen können.
es sieht doch s*******e aus, wenn hinter den 10 trompeter nur zwei posunisten stehen...:rolleyes:

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 13. September 2005 16:20 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
oder ein steeldrum....

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Drums
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 788


  Erstellt am 13. September 2005 16:27 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ Granitklopferle

Richtlinien gibts dafür bestimmt nicht. Das beibt schlussendlich jedem selbst überlassen. Nur um aus meiner Erfahrung zu sprechen macht es wenig sinn wenn mann die Trumpets hinter die Posaunen stellt. Tiefe töne kommen immer durch. Hingegen helle, hohe Töne bedürfen einer gewissen Pflege. Darum stehen bei uns in der ersten reihe dir Trumpets mit Überstimme in der mitte.. (Mann verzeihe mir ich meinte natürlich erste stimme..:D )
Die Sousi´s kommen eh durch mit ihrem geröhre. Das tiefe hats einfach leichter. Deshalb am besten eine nach hinten hochgestufte Aufstellung in der die Trompeten vorne stehen, dahinter Posaunen, dahinter die Bässe. Vorne weg das beste:

DAS SCHLAGWERK *grins

Pflicht is das sicherlich keine. Nur erfahrungssache.

Also bis denne
Grüssle :chuchi:

-----------------------
<< Es ist immer besser, etwas erlebtes zu bereuen, als zu bereuen, etwas nicht erlebt zu haben! >>

Beiträge: 571 | Mitglied seit: April 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 13. September 2005 16:33 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat von Granitklopferle:
Hat mich lediglich interessiert, warum es diese Richtlinien gibt und wozu sie gut sein sollen.


nun, aufgrund dieser richtlinien ist es dem kompetenten konzertbesucher möglich, den auftritt zu bewerten. würden alle nach gutdünken aufstellen, liesse das zu viel raum für sympathiepunkte und bauchentscheide zu. im weiteren dienen die richtlinien auch dem dirigenten, damit er auch im falle von schlechter bühnenbeleuchtung weiss, wo die einzelnen register stehen und - nicht zu vergessen - jeder musikant weiss ganz genau, wo er sich hinstellen muss.

selbstverständlich sind diese reglemente ständigen revisionen unterworfen. gerade habe ich mit einem mitglied der zuständigen komission gesprochen: neu sollen instrumente wie lyra, alle holzblasinstrumente sowie zu stark deformierte alt-guggis verboten werden. im weiteren wird die maximale anzahl von sousas auf 10 und schlagzeugwagen auf 8 festgesetzt. die anpassungen sind derzeit in der vernehmlassung und die neuen reglemente sollen scheinbar anfang november in kraft treten.[edit]

[ Beitrag am 13. September 2005 17:34 bearbeitet von knalltüte ][/edit]

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Philipp
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 751


  Erstellt am 13. September 2005 17:15 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also wir spielen immer mit dem 4-4-2 System. Eine Viererkette hinten. (Denke der Libro hat scho ausgediehnt) :D Zwei Zentrale im Mittelfeld uns 2 Außen.
An der Spitze ziemlich weit vorne, Obwohl einer etwas hängent spielt :D

Bin ich da schon richtig drann oder :confused: :eek: :D

-----------------------
Sex Drugs and Gugge`n Roll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




klick==>> www.pfuetza-pfiefa.at <==klick




Beiträge: 1371 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 13. September 2005 18:17 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat:
neu sollen instrumente wie lyra, alle holzblasinstrumente sowie zu stark deformierte alt-guggis verboten werden.



@knalltüte
zum glück hst du nicht von zu stark deformierten alt-guggern gesprochen, sonst müsste ich meine fasnachts-tätigkeit überdenken.[edit]

[ Beitrag am 13. September 2005 19:18 bearbeitet von daysleeper ][/edit]

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 13. September 2005 22:00 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat von Granitklopferle:
...ich meine im CH - Forum mal gelesen zu haben, dass es bei den Schweizern einen Standard für die Aufstellung der Register bei Konzerten auf den Bühnen gibt.. stimmt das? Wenn ja, wie schaut das aus und macht das Sinn? :)


ich würde jetz nicht behaupten dass es einen Standard gibt, weil gewisse Guggenmusiken ihre Aufstellung machen können wie sie wollen, aber noch immer schei sse tönen ;)[edit]

[ Beitrag am 13. September 2005 23:02 bearbeitet von Sündenbock ][/edit]

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 14. September 2005 07:50 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von marionetta:
oder ein steeldrum....




die stehen meisten in der mitte, damit alle an das bier rankommen:D

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 14. September 2005 12:27 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von knalltüte:
selbstverständlich sind diese reglemente ständigen revisionen unterworfen. gerade habe ich mit einem mitglied der zuständigen komission gesprochen: neu sollen instrumente wie lyra, alle holzblasinstrumente sowie zu stark deformierte alt-guggis verboten werden. im weiteren wird die maximale anzahl von sousas auf 10 und schlagzeugwagen auf 8 festgesetzt. die anpassungen sind derzeit in der vernehmlassung und die neuen reglemente sollen scheinbar anfang november in kraft treten.



:disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli:
Das is ja wohl ein Witz, oder???? ;) Ich hoffe doch stark auf Deine ganz spezielle Art von Humor, Knalltüte!!! :hihi:
:disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli: :disli:

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Winkelried
Stammgugger
**
ID # 1230


  Erstellt am 14. September 2005 13:02 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN
toll, twinnie, toll!

wenn wir mal einen kleinen Humor über Eure Verbände oder sonstige germanische Kuriositäten machen, werden wir gleich an den Pranger gestellt.

Aber DU ziehst hier so über unsere Reglemente her... soviel zur Völkerverständigung! Ich bin enttäuscht!

Beiträge: 165 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts