Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Bühnenaufstellung
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 14. September 2005 13:18 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN
ja genau! :mad:

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 14. September 2005 13:30 (#22)  |  Zitat Zitat
....kann mich ja irren, aber jedesmal wenn Euch das Thema ausgeht, wird wieder auf diesem besch.... DE gegen CH rumgeritten. :gn:
wie langweilig !!!
Warum streitet ihr Euch net zur Abwechslung mal über interessantere Themen :D :D

Ich hätte übr. auch gerne einen Teller germanische Kuriositäten..schmeckt das gut? ;)

IP-Adresse: gespeichert
Winkelried
Stammgugger
**
ID # 1230


  Erstellt am 14. September 2005 14:04 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN
Gratuliere! Du hast sogar die Basis dafür geschaffen... oder kannst Du mir mal sagen, wo Du genau etwas über diesen Schweizer Standard gelesen hast? Der Untersteht nämlich dem Schweizer Bankgeheimnis!

Beiträge: 165 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 14. September 2005 14:30 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN
aber zünftig!

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 14. September 2005 14:38 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@granitklopferle

natürlich wollen wir schweizer keinen erneuten länderkampf provozieren, schon gar nicht bei themen wie guggenaufstellungen... denn da stehen wir ja schon mit dem rücken zur wand! :D

nein, mal im ernst! wenn du ein beispiel unter vielen sehen willst, gehe auf unsere hp unter fan-shop und schaue dir die domnloads "hintergrundbilder" an! hast du denn meinen rat vom ersten eintrag nicht befolgt?
hoffe konnte dir weiterhelfen, auch wenn es keine allerwelts-lösung ist!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 14. September 2005 14:53 (#26)  |  Zitat Zitat   PN PN
@einstein
wenn auch deine gugge endlich mal die richtlinien ratifizieren würden, dann müsste das ganze nicht fast jährlich immer wieder überholt werden!

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 14. September 2005 14:57 (#27)  |  Zitat Zitat
@winkelried
ohje, wenn ich den Beitrag jemals wiederfinden sollte, schick ich Dir den Link.
Habe mal ganz willkürlich im CH-Forum gestöbert (ok mir war grad ziemlich langweilig..hahaha) Wusste nicht, dass das unters Bankgeheimnis fällt :D

*seufz* ..keiner versteht mich :D :D ...
@Einstein
danke für Deine Mühe !! ich werde auch sicher mal auf Eurer HP vorbeischauen :) Solltest Du damit sagen wollen, dass Eure Aufstellung dem Standard enspricht und sinnvoll ist, wäre meine Frage beantwortet :D
Ich hoffe Du bist dann nicht böse, wenn wirs nicht genauso machen, denn wir sind bissi weniger Leuts und Blöcklen werden bei uns net versenkt ;)
Solltest Du mal ein "anständiges" Instrument lernen wollen gebe ich dir gerne mal Nachhilfe :hihi:

IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 14. September 2005 15:00 (#28)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@einstein: der hintergrund nr. 3 kommt mir eeextreeeem bekannt vor ;) hmmmm :D :cool1:

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 14. September 2005 15:22 (#29)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Granitklopferle:
@einstein
Solltest Du damit sagen wollen, dass Eure Aufstellung dem Standard enspricht und sinnvoll ist, wäre meine Frage beantwortet :D
Ich hoffe Du bist dann nicht böse, wenn wirs nicht genauso machen, denn wir sind bissi weniger Leuts und Blöcklen werden bei uns net versenkt ;)
Solltest Du mal ein "anständiges" Instrument lernen wollen gebe ich dir gerne mal Nachhilfe :hihi:


wie schon gesagt, dies ist die ideale aufstellung für uns. vielleicht sogar die standartvariante für guggen in dieser grösse und mit der selben besetzung. aber jeder muss dies für sich selber heraus finden!
ich bleib bei meinem exotischen instrument, danke!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Hans.A
Kennt sich schon aus
**
ID # 1362


  Erstellt am 15. September 2005 08:58 (#30)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Jägermeister:Grööl,stelle mir noch (mit dem instument an dem die blinkis installiert sind)hektische links rechts bewegungen vor damit die lightshow perfekt ist.

es gibt natürlich noch eine andere art der bühnenaufstellung und zwar der,der polposition(hauptsächlich bei grosses vereinen)
mann stellt sich so etwa nach dem register irgendwie auf
weil sich keiner so richtig gedanken gemacht hat wie man sich auf der bühne aufstellt drükt seine "kollegen"mit dem ellenbogen so lange auf die seite bis man seinen gewünschten (möglichst) frontplatz mit wohlfühlabstand erzwungen hat.
in der zweiten reihe bläst mann seine töne nicht ins publikum sonern seinem vordermann als strafe direkt ins ohr.nach dem auftritt wird dann meistens über die schlechte akkustik der bühne diskutiert.

Beiträge: 82 | Mitglied seit: Juli 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 15. September 2005 10:02 (#31)  |  Zitat Zitat
@winkelried
Da Du mir ja nicht glaubst - hier bitte schön :D
Zitat-Thema: capella 2004:"...nochdem mer i de gugge-szene scho so vell sache normiert hed (konzärt-ufstellig, gwändli etc.) chönnt mer doch au grad en einheitlechi plattform för arrangeure bestemme .."

IP-Adresse: gespeichert
Winkelried
Stammgugger
**
ID # 1230


  Erstellt am 15. September 2005 10:40 (#32)  |  Zitat Zitat   PN PN
Du weisst nicht, was alles noch hinter dem etc. versteckt. Beispielsweise haben wir noch eine Vielzahl am reglementarisch festgelegten Normen: Wie lange eine Wurst an einem Guggerfest sein muss, wieviel Alkohol vor und nach dem Auftritt getrunken werden darf, wie man sich gegen ausländische Gugger zu benehmen hat, welche Form ein Konfetti haben muss, wieviel Schnaps in eine Kaffee gehört, wie lange ein Handwagen in der Luzerner Altstadt sein darf, wie das Verhältnis Frau / Mann in einer Gugge sein muss, wann die Fansacht beginnt und wann sie aufhört, wieviele Aushilfen angagiert werden dürfen, wie lange eine Gugge an einem Auftritt zu spielen hat, wie viele Stücke jedes Jahr neu einstudiert werden müssen, wie die Formierung an einem Umzug auszusehen hat, welche Schlagzeug- und Paukenfelle und welche Mundstücke zu verwenden sind, wie man sich gegenüber den Fans zu Verhalten hat,... nur um eine kleine Anzahl zu nennen. Ich hoffe jetzt stark, dass jeder Punkt meiner Aufzählung von Dir einen neuen Thread verdient!

Beiträge: 165 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 15. September 2005 10:55 (#33)  |  Zitat Zitat
@winkelried
genau! nach dem etc. hätte ich natürlich als nächstes gefragt...
Sobald ich mal wieder mehr Zeit habe werde ich die aufgeführten Punkte aufgreifen und zur Diskussion stellen ;)

IP-Adresse: gespeichert
Winkelried
Stammgugger
**
ID # 1230


  Erstellt am 15. September 2005 12:13 (#34)  |  Zitat Zitat   PN PN
:cool1: ich freu mich!

Beiträge: 165 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 16. September 2005 14:50 (#35)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Davon mal abgesehen, dass ich ein Reglement zur Aufstellung einer Gugge als Witz des Jahres betrachte, hätte ich mal eine ausnahmsweise ernstgemeinte Frage an alle, bzw. Einstein (auf Euren Bildern sieht man das so gut!):

Mir ist bei diversen Gugge-Veranstaltungen aufgefallen, dass fast JEDE Gugge ihr Schlagwerk VOR der Bühne, also VOR der Rest-Gruppe plaziert. Ok, das Argument, dass man die Wägli nicht die Bühne hochtragen will, lass ich gelten. Aber ist es nicht so (schon rein logisch betrachtet), dass die Musik der Gruppe völlig im Wummern des Schlagwerks untergeht??? Dieser Eindruck hat sich bei mir nämlich ziemlich eingefressen .....

Und nur dass mich keiner falsch versteht: Ordnung auf der Bühne ist in einem gewissen Grad unerlässlich, auch wir stehen geordnet! Aber muss man da gleich Regeln festlegen???? :disli: Kann sich noch jemand daran erinner, was Guggemusik mal war???? :hihi:

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Winkelried
Stammgugger
**
ID # 1230


  Erstellt am 16. September 2005 14:59 (#36)  |  Zitat Zitat   PN PN
Liebe twinnie.

Auch nach mehrmaligem Durchlesen Deines Posting heute Freitag-Nachmittag kann ich Deine Meinung, bzw. die Aussage des Postings, nicht erkennen.

Ich bitte Dich, mir zu Liebe ein bisschen einfacher zu erläutern, ob Du es jetzt toll findest wenn das Schlagwerk auf oder vor der Bühne steht, bzw. vor oder hinter den Bläsern. Besten Dank.

Beiträge: 165 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 16. September 2005 15:15 (#37)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
sofern platz vorhanden ist und podeste für die bläser, dann kommt auch der schlag auf die bühne!
und die bläser kommen jetzt immer durch solange der schlag sich auf die bläser einstellt, da schaut oder besser gesagt hört man auf einander!

und glaub nicht alles was du liest, vorallem wenns um regeln bei guggen geht!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 16. September 2005 15:47 (#38)  |  Zitat Zitat   PN PN
im reglement steht unter "generelles" ganz klar:
"die gesamte perkussion hat vor den bläsern aufgestellt zu werden."

dies zum einen darum, damit der dirigent alle im blickfeld hat und zum anderen auch deshalb, damit alle vom publikum bewundert werden können. die bläser haben - wie das einstein bereits richtig angedeutet hat - werden keine mühe haben, sich gegen das perkussions-register durchzusetzen. natürlich gibt es da ausnahmen: wenn zum beispiel die bläser-section einfach zu lasch ist oder wenn die schlagzeuger überdotiert sind. genau deshalb wird ja jetzt auch über die maximale anzahl von schlagzeugen und pauken debatiert (habe ich auch schon erwähnt).

noch was zur witzigkeit dieses reglementes: würden sich alle daran halten, dann hätten wir nicht immer diese diskussionen, was denn jetzt besser oder klüger sei. wenn ich mich recht erinnere, wurden in diesem werk über 20 aufstellungs-muster beschrieben - immer abhängig von der jeweiligen besetzung. und auch für den zuhörer würde sich einiges erleichtern. so müsste er nicht immer nach den einzelnen registern suchen um herauszufinden, welche piss-trompete jetzt fis statt f gespielt hat. bei auftritten, welche unreglementiert stattfinden, muss man sich dann immer durch die halbe gugge fragen, um seine berechtigte reklamation zu platzieren.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 16. September 2005 15:59 (#39)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Liebe twinnie, ich möchte dir deine Frage "Kann sich noch jemand daran erinner, was Guggemusik mal war????" gerne mit einem Satz erklären:
Guggemusik war früher eine Unterhaltungsform die ausschliesslich während der Fastnacht und nur im alemannischen (also dt. Schweiz, Voralberg,Südbaden) Sprachraum zu finden war.
Leider hat sich das verbreitet wie die Pest im Mittelalter
:(

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Winkelried
Stammgugger
**
ID # 1230


  Erstellt am 16. September 2005 16:22 (#40)  |  Zitat Zitat   PN PN
In Zusammenhang mit dem Guggenreglement möchte ich nur noch kurz erwähnen, dass Guggertransfere nur noch bis Ende dieses Monats erlaubt sind. Also beeilt Euch!

Wobei sowieso nicht mehr viele freie Gugger zu haben sind und eine Ablösesumme eines Top-Guggers Euer Budget sprengen würde.

Und kommt nicht auf die Idee, preiswerte Immigranten zu angagieren! Die Untersuchungskommission hat die Strafgebühr erhöht und wird demzufolge auch mehr Kontrollen durchführen.

Beiträge: 165 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts