Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Moderne Fasnacht 2006 ?
schnalli
Stammgugger
**
ID # 441


  Erstellt am 04. November 2005 14:33 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Wie in einem anderen Treath schon geschrieben gerät die Fasnacht und deren Traditionen ins Wanken (meine ich ) .Welche
Eindrücke habt ihr schon vernommen oder seht sie auf uns zukommen ? Bin mal gespannt !

1. Fasnächtler,Publikum ,Zuhörer ect. beschränken sich meist auf einen Umzug anschauen ,das reicht dann fast schon wieder für die Fasnacht.

2. Konfettiverbote überall ,,kenne das noch anders

3. Teenies saufen sich mit Alkopops,ectHartstoff zu

4. Fasnachtsveranstaltungen werden immer mehr von Zivilisten (unverkleidete Besucher)besucht .

5. Sparverordungen der Kommunen schränken Aktivitäten ein
(aktuell Emmen CH )

6. Ohne Security ist schon bald keine Veranstaltung zu meistern.

7. GuggerspielenfürGugger-Treffen

freu mich trotzdem auf die Fasnacht 2006

:cool1:[edit]

[ Beitrag am 04. November 2005 15:05 bearbeitet von schnalli ][/edit]

-----------------------
Wenn man sieht das eine Sache genetisch versaut
ist,kann man es mit Prügel allein nicht mehr korrigieren.

Beiträge: 267 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
onkel.Dagobert
Stammgugger
**
ID # 994


  Erstellt am 04. November 2005 14:46 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
zu 1. muss man akzeptieren

zu 2. Konfettiverbote? noch nie von sowas gehört!

zu 3. Wer sauft heute noch alkopops...

zu 4. Lieber Zivilisten als leere Hallen. Abegesehen davon, ist dass in gewissen Regionen seit immer so...

zu 5. Alternative Finanzierungen suche!

zu 6. Leider stimmt das :(

zu 7. Meide ich!

ich freue mich auch auf die Fasnacht 2006

-----------------------
Zur Mitte zur Titte, Vom Boden zum Hoden - zum Sack - zack zack!
PROSCHT!

Beiträge: 275 | Mitglied seit: Oktober 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 04. November 2005 14:48 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
1. Fasnächtler,Publikum ,Zuhörer ect. beschränken sich meist auf einen Umzug anschauen ,das reicht dann fast schon wieder für die Fasnacht.


ich denke, es kommt darauf an, was neben dem Umzug geboten wird. Ich bin der (glücklichen) Lage wo ich eine Woche lang durchgehend auf der Strasse feiern kann.

Zitat:
2. Konfettiverbote überall ,,kenne das noch anders


Die KonfettiSCHLACHTEN konnte ich nur in der welschen Schweiz feststellen. Da schleuderte so ein frecher Fratz die ganze Ladung voll in die Fresse ;). Ich behaupte, die Konfettiwut hat sich ein wenig gelegt in unserer Region.

Zitat:
3. Teenies saufen sich mit Alkopops zu


ist ja in der Zwischenzeit per Gesetz erheblich erschwert worden, ABER was machen wenn der ältere Bruder es beschafft? Im weiteren stelle ich seit längerem fest, dass die Kidz (ab 16 aufwärts) bereits stark alkoholisiert ans Fest kommen, oder einfach ihre Bacardi- und Colaflaschen vesuchen hineinzuschmuggeln.

Zitat:
4. Veranstaltungen werden immer mehr von Zivilisten besucht .


habe ich im Luzernerischen festgestellt, deshalb besuche ich gerne Anlässe (verkleidet) in Ob- und Nidwalden.

Zitat:
5. Sparverordungen der Kommunen schränken Aktivitäten ein
(aktuell Emmen CH )


ist etwas was ich speziell im Luzernerischen nicht nachvollziehen kann, insbesondere wenn man von Anlässen spricht, die als Publikumsmagneten deklariert werden können.

Zitat:
6. Ohne Security ist schon bald keine Veranstaltung zu meistern.



Das ist leider so. Die immer noch schwer abnehmende Hemmschwelle zur Gewaltbereitschaft ist besorgniserregend. Aber auch abhängig von Ort und Region.

Zitat:
7. GuggerspielenfürGugger-Treffen


besuche lieber Anlässe mit meiner Guggenmusik wo's nicht von anderen Guggenmusiken wimmelt.

Zitat:
freu mich trotzdem auf die Fasnacht 2006



ich mich auch
:)

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
LuBe
Stammgugger
**
ID # 463



-231-459-848
  Erstellt am 04. November 2005 14:59 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ schnalli:

1.bei uns ist nicht so,außerdem war ich schon oft auf umzügen dabei, da lief man nach dem umzu in die halle, um dort noch zu spielen, und dann bist du nicht durchgekommen, weil die ganze halle voll mit den zünften war, da haben die pasanten gar keinen platzmehr!
2.des gibts doch nur in freiburg oder?beiuns ist des noch erlaubt!!!
3.gibts sowas wie alkopos überhaubt noch?hab schon ewig keine mehr gesehen!!!ist mir eh zu süß!ich bin süß genung*g*
4.ach ich finde es gibt schlimmeres,wir machen ja gugge nicht nur für guggen, wollen ja alle begeistern oder?außerdem woher willst du wissen, das die zivilisten nicht auch in ner gugge sind?ich geh oft auf gts wo wir nicht spielen!!!
5. was ist in emmen CH?
6.traurig aber war, wir müssen bei nem gt sogar welche angagiren, sonst dürfen wir das fest gar nicht steigen lassen!!!
7.was für ein ding?

ich freu mich auch schon riesig auf die fasnacht 2006

LuBe:chuchi:

-----------------------
Helden Leben lange, doch Legenden Sterben nie !!!!

www.gugge-hoi.de

Beiträge: 189 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 04. November 2005 15:06 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat:

1. Fasnächtler,Publikum ,Zuhörer ect. beschränken sich meist auf einen Umzug anschauen ,das reicht dann fast schon wieder für die Fasnacht.


kommt halt auf den fasnächtler an, kann man ja n iemandem verübeln, kenne solche, die während 2, 3 tagen kaum mal ein bett zu gesicht kriegen.

Zitat:

2. Konfettiverbote überall ,,kenne das noch anders


bei uns hat es eh kaum noch konfettis, kenne das nur noch aus der westschweiz und bin froh darüber.

Zitat:

3. Teenies saufen sich mit Alkopops zu


alkopops sind ziemlich verschwunden, jedoch ist alk bei kiddies allgemein ein grosses problem. am eigenen fest kann man das kontrollieren, solange die kids nicht selber mitgebrachte sachen konsumieren und nicht ältere vorschicken. ist sehr sehr besorgniserregend.

Zitat:

4. Veranstaltungen werden immer mehr von Zivilisten besucht .


stimme zu, man könnte ja vielleicht wieder maskenprämierungen machen oder vollmasken zu reduzierten preisen an die party lassen.

Zitat:

5. Sparverordungen der Kommunen schränken Aktivitäten ein
(aktuell Emmen CH )


auch andere spüren den spardruck, dann muss sich so eine veranstaltung halt selber finanzieren. wenn der gemeinde aber an der veranstaltng liegt, soll sie helfen nach lösunen zu suchen.

Zitat:

6. Ohne Security ist schon bald keine Veranstaltung zu meistern.


bei uns ist es sogar so, dass ohne sicherheitskonzept und entsprechendes sicherheitsaufgebot gar keine bewilligungen mehr ausgestellt werden.

Zitat:

7. GuggerspielenfürGugger-Treffen


wenn das fest genügend ausweichmöglichkeiten und alternativen bietet, ist dagegen nichts einzuwenden. wir laden auch viele guggen ein, jedoch ist das areal so gross, dass ich den ganzen abend keine guggen hören muss, wenn ich nicht will. wenn es jedoch eine halle hat und dort den ganzen abend guggen spielen und ich nicht ausweichen kann, gefällt mir das auch nicht.

Zitat:

freu mich trotzdem auf die Fasnacht 2006


na dann, viel spass :cool1:[edit]

[ Beitrag am 04. November 2005 15:10 bearbeitet von daysleeper ][/edit]

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Guggi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 222


  Erstellt am 04. November 2005 15:16 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
8. Urprüngliche Fasnets oder Schunkelmusik wie sie früher als Stimmungsmusik gespielt wurde verschwindet immer mehr .

9. Nur noch DJ s an Guuggertreffen

-----------------------
Ich würde mich ja gerne auf ein geistiges Duell
mit dir einlassen,aber du bist unbewaffnet !

Beiträge: 482 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 04. November 2005 15:29 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
8. Urprüngliche Fasnets oder Schunkelmusik wie sie früher als Stimmungsmusik gespielt wurde verschwindet immer mehr .


kann ich dankend verzichten

Zitat:
9. Nur noch DJ s an Guuggertreffen


???

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 04. November 2005 15:51 (#8)  |  Zitat Zitat
2. offensichtlich hat sich das noch nicht überall rumgesprochen, gerade mit masken hat man seine liebe mühe wenn die "kleinen" meinen einem konfetti ins gesicht werfen zu müssen...

3. auch bei unseren veranstaltungen gibt es bänder für die U16, aber leider kommen die meisten schon ziemlich blau dahin

4. stimmt und leider sieht man auch selten noch selbst kreierte kostüme

6. haben wir auch, ohne geht garnicht mehr

7. also lieber ein guggertreffen als eine langweilige prunksitzung :)

freu mich trotzdem auf die Fasnacht 2006
..und wie !!!!:D :cool1:

IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 04. November 2005 15:59 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Guggi:
8. Urprüngliche Fasnets oder Schunkelmusik wie sie früher als Stimmungsmusik gespielt wurde verschwindet immer mehr .



und das ist auch gut so...nein, aber was willst du dagegen machen?

9. Nur noch DJ s an Guuggertreffen[/quote]

hmmm....was spricht gegen einen dj? lieber ein guter dj als 15 guggen an einem abend....

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 04. November 2005 16:07 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
muss es nochmals loswerden. es spricht weder etwas gegen einen dj noch gegen viele guggen an einem fest, solange der festbesucher sich sein programm aussuchen kann, dh. es hat irgendwo eine guggenbühne und an einem anderen ort ein zelt mit einem dj oder vielleicht noch ein anderes mit einer band. solange ich mir als besucher mein programm aussuchen bzw. zusammenstellen kann.
viele feste finden in einer einzigen riesigen halle statt und den ganzen abend spielt alle halbe stunde eine gugge und der festbesucher hat keine andere möglichkeit als sich das anzuhören.
wenn einem der dj nicht gefällt, sollte vielleicht auch dazu noch eine alternative geboten werden. vor einigen jahren bin ich zum teil einen ganzen abend vor einer guggenbpühne rumgehangen, heute findet man mich eher in einem gemütlichen kaffizelt. :D

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 04. November 2005 16:36 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@daysleeper das kommt halt mit dem alter:D

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 04. November 2005 16:37 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@daysleeper das kommt halt mit dem alter:D

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
ostbaardrummer
Ist öfters hier
**
ID # 1447


  Erstellt am 04. November 2005 18:12 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
:meinung:
Zu 1.: Stimme ich LuBe voll zu. Oft genug habe ich es schon erlebt, dass man nach einem Umzug, womöglich noch durchgefroren und halb verdurstet in die Halle(n) möchte und bereits am Eingang an den "Passanten" nicht vorbeikommt und diese sich sogar empört darüber äussern, dass Du sogar noch einen Auftritt absolvieren solltest.

Zu 2.: Wenn man die Umzugstrecken nach Ende so anschaut, wird, denke ich, immer noch genug mehr oder weniger sinnvolles ausgeworfen. Wie schon von Granitklopferle erwähnt: Wenn ich Konfetti von den Zuschauern "zu fressen" bekomme, frag ich mich schon nach dem dem (Un)sinn.

Zu 3.: Eine geeignete Eintrittskontrolle macht jedenfalls Sinn, zumal in der Regel entsprechende Security eh vor Ort ist. Aus eigener Erfahrung macht es Sinn, z.B. Jugendliche U18 nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bzw. U16 gar nicht auf Abendveranstaltungen einzulassen. Da dieser Anteil von Publikum umsatztechnisch eh kaum ins Gewicht fällt und ein nicht unwesentlicher Anteil Ärger ausbleibt.

Zu 4.: Man kann ja keinen zwingen. Möglichkeiten, solche Leute zu motivieren sind z.B. ermäßgter Eintrittspreis für "Kostümierte" gegenüber Zivilisten.

Zu 5.: Ja, schon erschreckend, dass bestimmte Veranstaltung trotz Security sogar schon "Polizeibüros" mit mehreren Beamten in Hallen eingerichtet haben oder diese zumindest schon früh vor den Hallen parken.

Zu 7.: War erst neulich auf einem Treffen, wo von 20:00 Uhr bis in den frühen Morgen eine Gugge nach der Anderen sich die Klinke in die Hand gab. Dazwischen kein Kontrast mit DJ- oder Band. Schade meist für die Gruppen, die erst spät dran sind und vor einem entspechend "übersättigten" Publikum noch was rausreissen sollen. Ist eben für viel Veranstalter ein gesicherter Umsatz, die Halle möglichst mit Akteuren zu stopfen.
:grrr: persönlich meide ich diese Veranstaltungen; selbst mit der Gugge auf solch einer Massenabfertigung zu spielen nur unter Protest (aber man fügt sich halt den Abmachungen)

Beiträge: 41 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts