Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Völlig frustriert
Mutz
Stammgugger
**
ID # 585


  Erstellt am 09. November 2005 09:04 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zum ersten mal in acht Jahren muss ich heute eine längst zugesagte Teilnahme an einem Treffen wieder absagen, weil sämtliche Schlagzeuge aus beruflichen Gründen fehlen.
Unser Jüngster ist leider noch nicht ganz soweit, dass er alleine spielen kann.
Wie geht Ihr mit solchen Situationen um? Habt Ihr Erfahrungen mit "Gastspielern" und lasst Ihr solche überhaupt zu?
Ich bin jedenfalls völlig frustriert und für jede Aufmunterung dankbar.

Grüßle
Mutz

Beiträge: 196 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 09. November 2005 09:15 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
wir hatten mal einen sousaphonisten als gastspieler, als wir in karlsruhe waren. er war schon ziemlich erfahren, kam ca. zwei mal an eine probe und spielte dann halt ab noten (besser gesagt ab einem spick) war eigentlich eine gute erfahrung, hat wirklich toll geklappt.
aber beim schlag ist das wahrscheinlich schwieriger, da die miesten guggen keine schlagnoten haben...

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 09. November 2005 09:22 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN
ich gebe gerne meine Meinung dazu, muss dies aber ein wenig unterteilen:

Beginn Guggenmusik-Aktivitäten

Für viele ist die Guggenmusik ein sekundäres Hobby, d.h. es geniesst als Hobby nicht erste Priorität. Für viele, zumindest in meinen Breitengraden, beginnt die (Vor-/)Fasnacht mit dem ersten Januar-Wochenende hört mit dem Aschermittwoch auf.

Deshalb wird es für diese schwierig, wenn sie andere Hobbies fröhnen (z.B. Fussball dessen Vorsaison erst im November hört, oder z.B. Volleyball, dessen Saison im Oktober beginnt und im April aufhört). Dagegen kann man als Vorstand nichts gegen ausrichten - da kann man sich höchstens fragen, ob man die Guggen-Aktivität zeitlich anpassen muss.

Disziplin

Natürlich hängt die Disziplin jedes einzelnen davon ab, wie wichtig ihm der Verein ist. Ich selber kann manchmal die Einstellung gewisser VereinskollegInnen nicht nachvollziehen, aber eben: Das ist nicht mein Brot. Ich lebe nach dem Motto, oder nach einem Lied eines bekannten Schweizer Liedermachers (Mani Matter): "Ich bin in einem Verein, ech gehöre dazu und ich mache mit."

Gastmusiker

Ich bin einfach der Meinung, dass man Anlässe wo Hilfen zugezogen werden müssen, da man gewisse Register nicht durch eigene Leute gedeckt werden können, zu vermeiden.[edit]

[ Beitrag am 09. November 2005 09:25 bearbeitet von Sündenbock ][/edit]

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 09. November 2005 09:32 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN
für meinen teil halte ich aushilfen für lächerlich. entweder kann man einen auftritt mit den eigenen leuten bestreiten, oder man lässt es bleiben. und wenn dann halt mal ein paar fehlen (aus triftigen gründen), dann tönts halt für einmal nicht so super ... aber als gugge darf man sich das ja auch mal leisten. im vorliegenden fall, wo sämtliche schlagzeuger fehlen, wirds natürlich schwieriger.

jedenfalls lieber einen gig absagen und dazu stehen, als mit gastspielern die leute "verarschen".

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Kaulquappe
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1234


  Erstellt am 09. November 2005 09:47 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Also ich hab auch schon bei meiner EX-Gugge ausgeholfen weil sie keinen Schlagzeuger für den Auftritt hatten. Bin einmal in ne Probe und hab dann am Wochenende mit ihnen Auftritte und nen Umzug gehabt.

Die Reaktion und Resonanz der Leute und der Vereinsmitglieder war gut. Sie haben sich gefreut das es geklappt hat und ich hatte den ganzen Abend Frei-Saufen.

Ich persönlich würde mir aber nicht irgendjemand zur Aushilfe suchen sondern z.B. jemanden aus ner befreundetetn Gugge oder ähnliches fragen.

Beiträge: 485 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 09. November 2005 09:50 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
Ich persönlich würde mir aber nicht irgendjemand zur Aushilfe suchen sondern z.B. jemanden aus ner befreundetetn Gugge oder ähnliches fragen.


also ich denke, das läuft ja eh so ab, oder! ;) - also die die sich dagegen aussprechen, reden davon im generellen Gastmusiker dazuzunehmen, ob sie jetz von einer befreundeten Guggenmusik kommen, oder von einer nicht-befreundeten Guggenmusik, oder sonstige (Guggen-) Musiker :)[edit]

[ Beitrag am 09. November 2005 09:51 bearbeitet von Sündenbock ][/edit]

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 09. November 2005 10:01 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
ich bin eigentlich auch nicht für gastmusiker, vorallem nicht, wenn man sie immer wieder als aushilfe braucht.
ich weiss nicht, weshalb wir dazumal eine hatten, denn heute spielen wir auch mit nur einem sousi. aber es war auf jeden fall eine gute erfahrung.

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Stöffel
Stammgugger
**
ID # 1083


  Erstellt am 09. November 2005 10:39 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
hey mutz – glaubst du wirklich, dass du der einzige bist, der diese probleme hat? das kann es halt mal geben.

ich denke, grad in der heutigen zeit, wo viele leute von berufs wegen immer mehr unter druck stehen, können halt nicht alle immer so frei kriegen, wie sie das gerne möchten, ich glaube, das hat auch nix mit dem «wollen» zu tun!

eines ist klar – wenn ein komplettes register ausfällt, ist es wohl müssig darüber zu diskutieren, ob man nun gastspieler nehmen soll oder nicht. ich persönlich halte gar nichts von der option mit den gastmusikern, denn entweder man ist in der lage, eine spielbare gruppe zu stellen, oder eben nicht.

klar, man kann sich auch mal mit einer dünneren bestzung als gewohnt «durchmogeln», dass hat glaube ich auch jede musig schonmal erlebt.

aber wenn du früh genug absagst, dann hat der veranstalter immer noch die möglichkeit, eine gugge «nachzunominieren», denn die entsprechenden foren für auftrittsgesuche quellen ja überall fast über, also sollte es generell schon möglich sein, mit genügend spielraum eine ausgefallene gugge zu ersetzen.

vielleicht solltest du dir aber künftig überlegen, erstmal eine anwesenheitsumfrage zu starten, grad bei terminen, wo nicht sicher ist, ob die leute auch frei kriegen.

also sieh's locker und freue dich auf den nächsten auftritt, wo ihr wieder in voller besetzung antreten könnt!

Beiträge: 186 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Mutz
Stammgugger
**
ID # 585


  Erstellt am 09. November 2005 11:04 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ stöffel,
das mit den Anwesenheitsumfragen machen wir immer bei kurzfristig eingeschobenen Terminen.Darüber wird in den Proben abgestimmt.
In der Regel aber legen wir bei halbjährlichen Sitzungen unsere Termine fest, eben weil wir jedem die Möglichkeit geben möchten, langfristig zu planen.
Wahrscheinlich müssen wir einfach damit klar kommen, dass die eingeforderte Flexibilität im Berufsleben Zugeständnisse und Einbußen im Privatleben erfordert, was mir zugegebenermaßen fremd ist.

Aber Dankeschön für Euer Interesse an diesem Thema

Grüßle
Mutz

Beiträge: 196 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Stöffel
Stammgugger
**
ID # 1083


  Erstellt am 09. November 2005 11:16 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Deinem Schlussatz ist eigentlich nix mehr hinzuzufügen – ich habe mir diese Gedanken eben auch schon gemacht ;-) ...

Beiträge: 186 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 09. November 2005 11:41 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
also ich finde das ist nachvollziehbar, dass man seinem beruf, seiner ausbildung oder seiner familie den vorzug vor der gugge gibt. bei mir ist das auf jeden fall so. bei mir hat gugge nur bei den hobbys erste priorität. wenn ich mal gesagt habe, dass ich an einen anlass komem, dann gehe ich auch. aber dass gugge für jemanden so wichtig wird, dass es nichts anderes mehr gibt, dann führt das bestimmt zu problemen mit leuten, die meine einstellung haben und so habe ich das auch schon an konkreten beispielen erlebt. da prallen dann ansichten hart aufeinander. it's just gugge........oder so.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Bisi
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 4


  Erstellt am 09. November 2005 11:44 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Während der Fasnacht wir von den Mitgliedern vorausgesetzt, dass sie sich die wochenenden für die gugge freihalten. anwesenheitsumfragen gibts nur in ausnahmefällen bevor wir nen auftritt annehmen.
viele NZ legen im vorfeld einen mindestanwesenheitsprozentsatz fest-find ich persönlich überflüssig, denn wenn ich bei ner gruppe dabei sein will, dann hab ich auch spaß daran hin zu gehn und will nicht irgendeine norm erfüllen.
klar gibts immer welche im verein die mehr oder minder mitgezogen werden, seis musikalisch oder weil sie öfter fehlen.
doch arbeit geht natürlich immer vor. es sei denn sie könnten urlaub nehmen??
mein vorschlag an dich ist: such dir ne ersatzgugge, die für euch einspringen kann- sag dem veranstalter was los ist und dass du einen ers<tz besorgt hast, falls das erwünscht ist.
ausreden sind s*******e (ich werd jetzt keine nennen) und mit nem gastspieler am schlagzeug wirst dus eher schwer haben (kenn aber eure lieder nicht) ohne proben.

@sündenbock: kenn ich gut für manche ists eben das hobby vom hobby (eishockey, blasmusik, freundin und dann noch ne gugge...)

-----------------------
- jung - schräg - un(d)geküsst -

Beiträge: 643 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 09. November 2005 11:47 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von Bisi:
@sündenbock: kenn ich gut für manche ists eben das hobby vom hobby (eishockey, blasmusik, freundin und dann noch ne gugge...)



uiiiiiii, bisi :eek:
wenn ich meine freundin als hobby bezeichnen würde, hätte ich das problem, dass mir irgendwelche körperteile chirurgisch entfernt würden............von ihr :D[edit]

[ Beitrag am 09. November 2005 11:49 bearbeitet von daysleeper ][/edit]

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
McLeod
Kennt sich schon aus
**
ID # 1451


  Erstellt am 09. November 2005 12:25 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Die "Lösung" Gastumusiker wird schon seit Jahren auch von namhaften Guggen angewendet, wenn Auftritte ausserhalb der Fasnachtszeit anstehen.
Es ist eine eher kuriose Situation: Viele Guggen schleifen an ihren Liedern bis zur Perfektion und nehmen sämtliche Tricks zu Hilfe. Im Gegensatz zur seriösen Blasmusikszene ist das Thema "Gastmusiker" jedoch tabu.

-----------------------
Guggentreffen sind Kinderfasching für Erwachsene!

Beiträge: 115 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 09. November 2005 12:40 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN
mcload, falls du es noch immer nicht gemerkt hast: das hier im forum diskutierte ist Guggenmusik, also zieh doch Leine und verschanz dich in einem BLASmusikforum. ;)

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Eierwiieb
Stammgugger
**
ID # 1435


  Erstellt am 09. November 2005 12:51 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN
Aber ich glaub da wollen sie auch keine haben die auf nem Dudelsack rumdudeln... :P ;) :P ;)

Beiträge: 258 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Beatmaster
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1460


  Erstellt am 09. November 2005 13:04 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
McLeod, nicht übel nehmen. Weisst ja: Betroffene Hunde bellen.

-----------------------
Dieses Forum stärkt alle 5 Sinne:
Wahnsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn

Beiträge: 757 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Spätzlefresser
Ist öfters hier
**
ID # 1445


  Erstellt am 09. November 2005 13:30 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Des isch immer ganz luschtig wenn hinten a Reihe Susis stoht, wo 3 davo gleich lackiert send , und eins davo
mittendrin isch, wo sogar dr Name vo ner andere Gugga druff
hot.

Beiträge: 27 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 09. November 2005 13:37 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN
NAMEN! NAMEN! NAMEN! :D

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Beatmaster
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1460


  Erstellt am 09. November 2005 13:45 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Das ist doch nicht verboten. oder? und villeicht war das instrument ausgelehnt oder die beschriftung war noch nicht erneuert. oder villeicht haben sie ein austauschprogramm von mitgliedern teilgenommen, was einigen sturen fa(s)natiker hier drinnen auch mal gut tun würde!

-----------------------
Dieses Forum stärkt alle 5 Sinne:
Wahnsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn

Beiträge: 757 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts