Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Guggen-CD's
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 11. Januar 2006 11:48 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
anscheinend tut sich nicht mehr viel weltbewegendes auf dem sagenumwogenden guggen-cd-markt in letzter zeit!
beinahe keine neuen cd's, keine kommentare dazu, nichts soweit man blicken kann! erscheint denn kein neuer heller stern am cd-himmel?
haben vielleicht alle guggen schon eine, oder ist mittlerweilen einfach die nachfrage zu gering um sich auf ein so finanzielles wagnis einzulassen... oder ist die gute alte gugger-cd schlichtweg zu tode produziert worden?
oder wie sollte eventuell ein neues erfolgreiches konzept aussehen?

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 11. Januar 2006 12:13 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
also die letzten, die ich mir gekauft habe sind seifesüder, seegusler powerbrass, plefä-fleglä, rondo rappi und steibruchschränzer.

die letzte habe ich allerdings noch nicht erhalten.

felglä-cd ist meiner meinung nacht recht geschmackssache. ich hab z.t. mühe, die lieder überhaupt zu kennen, auch das orginal. gespielt ists aber auch gut.

rondo rappi finde ich eine sehr gelungene cd, optisch wie auch akustisch.ist bei gabriel aufgenommen worden und das hört man...

die seifesüder-cd gefällt mir sehr gut, kommt sehr spontan und authentisch daher, eine der besten cd's die ich habe.

powerbrass-cd erübrigt sich jeglicher kommentar, tönt schön, gut aufgnommen, schönes design.

ich denke nicht, dass der markt erschöpft ist, allerdings macht es ja auch keinen sinn, wenn eine gugge alle 2 jahre eine cd rausbringt. und ich kaufe mir nur cd's von guggen, welche mir live sehr gut gefallen, sprich nicht von jeder gugge welche kaum seit 5 jahren musiziert und sämtliche lieder geklont sind.

meiner meinung nach ist das erfolgreichste konzept immer noch das, dass man eine cd produziert, welche man auch live fähig ist, wiederzugeben. es gibt genügend beispiele von guggen welche die cd-aufnahme nie live hinkriegen. hab aber auch schon das gegenteil erlebt.

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Rosenrot
Stammgugger
**
ID # 1495


  Erstellt am 11. Januar 2006 12:16 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
ich find die Seifesüder auch eine der Besten CD's der letzten Zeit.
Hab sie auch schon Live gesehn...

Echt ne klasse Scheibe

Gruss

-----------------------
„Warst du in der Kirche? Siehst so durchgeorgelt aus.“

Beiträge: 348 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Buddy
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1502


  Erstellt am 11. Januar 2006 12:17 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN
ich wette, dass drums jetzt hierzu gleich den eintrag machen wird, dass doch am 13. januar in olten eine cd-taufe sstattfindet ... :D :D :D :D :D

zum thema:
es gibt zig verschiedene tonstudios, welche allesamt in der lage sind, eine gute guggen-cd zu produzieren. es gibt dabei einige (in der szene) bekanntere studios, wo halt auch schon die eine oder andere namhaftere formation aufgenommen hat. mich dünkt es, dass eben viele der weniger bekannten guggen dann aus diesem grund ihre cd auch dort aufnehmen liessen.

dann höre ich immer wieder «finanzielles risiko» ... es kommt natürlich schon auf die art und weise der produktion an. wer natürlich alle register einzeln einspielen lässt und einen haufen zeit im studio verbringt, der muss sich nicht wundern, wenn dass schön dick zu buche schlägt. wer dann das cover von einem grafiker gestalten lässt, und die photos dazu im photostudio aufnehmen lässt, bezahlt auch dies fürstlich. somit kommt für die produktion einer cd schon ein stattliches budget zusammen, dass man sich gut überlegen muss, ob man denn das potential hat, dies mit dem verkauf wieder einzuspielen, so geschäftstüchtig das auch tönen mag.

dies soll jetzt keine verurteilung von einzelregisteraufnahmen und dergleichen sein, ich meine damit nur, dass es auch mit einem kleineren budget durchaus realisierbar ist, eine qualitativ gute cd mit lässigem cover zu produzieren. jetzt mal ganz von der musikalischen qualität abgesehen ... obwohl diese grad bei einer cd eigentlich schon hauptausschlaggebend für den kauf ist.[edit]

[ Beitrag am 11. Januar 2006 12:21 bearbeitet von Buddy ][/edit]

-----------------------
Alkohol ist keine Lösung!!! Es ist ein Destillat.

Beiträge: 1627 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 11. Januar 2006 12:26 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
guggen-cd's halte ich halt einfach für überflüssig, verurteile aber keineswegs guggen, die eine aufnehmen. viele vereine müssen sich derart abmühen eine kleine auflage zu verkaufen, dass sie es bei einer cd sein lassen. vielleicht erklärt das, wieso in letzter zeit nicht mehr so viele auf den markt kommen. es gab mal eine zeit, da hat jede gugge nach zwei jahren bestehen eine cd herausgebracht und kam beim dann beim verkauf ganz bös auf die welt.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 11. Januar 2006 12:48 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN
zwischendurch komme ich halt in eine Situation, wo ich leider einer Person die CD nicht ausschlagen kann, wenn ich gefragt werde. Das sind dann sogenannte Höflichkeitskäufe :D

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 11. Januar 2006 12:51 (#7)  |  Zitat Zitat
@daysleeper
wieso überflüssig? ich finds prima, dass ich von meiner lieblingsgugge ne cd bekommen kann, denn ich habe leider nur selten gelegenheit in die schweiz zu fahren um sie live zu hören...

dvd mit videos wär mal klasse :)

IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 11. Januar 2006 12:58 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
@granitklopferle
kanns dir auch nicht auf eine schlaue art erklären, habe selber auch schon eine guggen-cd besessen. aber diese cd hörte ich mir einmal und nie wieder an. ich bin zuhause einfach nie in der stimmung, um eine guggen-cd zu hören. ich liebe guggen-sound, aber ab konsereve ist ca. 99.9% aller guggen-cd's akkustische umweltverschmutzung. die nach meinem geschmack beste guggen-cd (die sich im besitz meiner freundin befindet) ist eine, die in einer turnhalle mit einer handvoll mikrophonen aufgenommen wurde.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 11. Januar 2006 13:02 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN
ich hör mir zwischendurch, so in der Vor-/Fasnachtzeit, gerne Guggen-CD's an (z.Z. 'Sweet & Power' von Rondo-Rappi, Rapperswil/CH).

es gibt verschiedene Gründe warum Guggenmusiken CD's produzieren. Die einen wollen für sich ein Vermächtnis erschaffen und andere machen Kasse mit grossem Absatz.

Es scheiden sich die Geister wie's aus der Konserve tönen muss. Ich für mich bevorzuge lupenrein Gespieltes und keine Aufnahme aus einer Turnhalle oder von einem Guggen-Treffen.

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 11. Januar 2006 13:11 (#10)  |  Zitat Zitat
@daysleeper
turnhalle - mikro ? ..ich wusste garnicht, dass du unsere hast ...;) :D

IP-Adresse: gespeichert
gnomiläum
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1497


  Erstellt am 11. Januar 2006 13:27 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN
für die welche es interessiert

man munkelt das diese Saison in Luzern eine DVD aufgenommen wird.....

-----------------------
http://www.chappelgnome.ch
http://www.horror-basel.ch

Beiträge: 359 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
mäuschen
Kennt sich schon aus
**
ID # 1530


  Erstellt am 11. Januar 2006 14:12 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
ich finde guggencds ehrlich gesagt s*******e, auf jeden fall die, die ich bis jetzt gehört habe. bei 3/4 der cds bekomme ich gänsehaut, aber nicht, weil sie so gut sind.

die seifensüder, ist das nicht diese arrogante gugge in nordschweiz? habe mal sowas gelesen.

-----------------------
mäusezahn-schränzer, kreuzbruch

Beiträge: 143 | Mitglied seit: Dezember 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 11. Januar 2006 15:34 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
das ganze ist sicherlich auch eine Frage des "Sich-leisten-könnens" denn der finanzielle Aufwand ist sicherlich enorm, kann ich mir vorstellen.

Kenne den Aufwand nur von der Band meiner Schwester, die sich da mächtig in Kosten gestüzt haben. Im Nachhinein hat es sich gelohnt, aber.... da muß man richtig für rennen und hausieren gehen. - solange bis die Leute es gewöhnt sibnd, alles von ner Gruppe, oder Gugge zu kaufen, was auf den Markt geworfen wird.

ich kaufe viele CDs, aber echt viel davon ist richtig schlecht. :mad:
Da freut man sich immer über o.g. rühmliche Ausnahmen!

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts