Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Es nimmt kein Ende...
rumpler
Kennt sich schon aus
**
ID # 827


  Erstellt am 08. März 2006 16:56 (#41)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
jetzt habe ich endlich verstanden! :freu:

- spargeln gehören zum frühling
- erdbeeren in den frühsommer
- himberen in den spätsommer

aber ab und zu schmeckt es auch mal ausserhalb der saison :troet:

nur aufpassen das es keine überdosis gibt :schimpf:

-----------------------
GUGGE - LEB ES ODER LASS ES



Beiträge: 52 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Brian
Ganz neu hier
*
ID # 1615


  Erstellt am 08. März 2006 17:02 (#42)  |  Zitat Zitat   PN PN
Ok ich lerne ja auch immer gerne dazu!
Also wie sieht es aus?

Oktave-Kratzer, 53er, Ranzepfiffer u.s.w Brauchtum oder gewachsene Vereinstradition?
Ich bitte um Aufklärung!!!!!!!!

Bei den 11erHeinis oder wie auch immer die heißen ist das genau so wie bei uns.
In Köln und Mainz sitzt die Kulutur die zurück auf das Millitär und so weiter geht und um so weiter man sich von diesen Hochburgen entfernt wird es weniger Kultur und Brauchtum :-)

-----------------------
Holz ist zum brennen da!!!!!!!


Beiträge: 8 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 08. März 2006 17:18 (#43)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@Steeve: *kopfschüttel*

mit Verlaub, aber das ist Müll was Du da gerade gepostet hast! Brauchtum ist gewachsene Tradition, entstanden aus einem bestimmten Ereignis. Und wenn eine Gugge sich gründet und über 50, 60 oder noch mehr Jahre sich immer weiter entwickelt, dann ist das Brauchtum und keine Vereinsstatuterei!
Ansonsten müßtest Du alle schweizer Guggen genauso abkanzeln!

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Beatmaster
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1460


  Erstellt am 08. März 2006 17:23 (#44)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von rumpler:
jetzt habe ich endlich verstanden! :freu:

- spargeln gehören zum frühling
- erdbeeren in den frühsommer
- himberen in den spätsommer

aber ab und zu schmeckt es auch mal ausserhalb der saison :troet:

nur aufpassen das es keine überdosis gibt :schimpf:


Fast getroffen! nur bekommst die Ware ausser der Saison grundsätzlich nicht frisch sondern gefroren. Und man ist richtig scharf drauf, bis die Zeit für frische Ware endlich wieder da ist.

Und für das Gefrorene hab ich einen neuen Thread bei den Guggen-CD's gesehen. ;)

-----------------------
Dieses Forum stärkt alle 5 Sinne:
Wahnsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn

Beiträge: 757 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Steeve30
Kennt sich schon aus
**
ID # 814


  Erstellt am 08. März 2006 17:37 (#45)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@Fuchtler :(

Sorry aber das sind tradition und nicht Brauchtum!
Brauchtum kann mit tradition fast verglichen werden aber eben nur fast. Brauchtümer sind jahrhunderte alt, tradition eben nicht.
wenn im jahr 2400 noch guggenmusik gemaht wird, dann ist das Brauchtum.
na ich denk das ist ansichtssache.

wieso ist das "Abkanzeln" es ist doch OK wenn ein verein sagt er macht Traditionsarbeit und Traditionspflege und hält sich an seine Vereinsstatuten. wieso soll das jetzt nicht gleichzusetzen sein mit Brauchtumspflege??

ich wusste nicht das der musikverein in unserem ort ein Brauchtumsverein ist, den gibts schon seit 80 jahren. die machen aber immer musik und nichts anderes.
Die schlagzeuger aus dem verein pinkeln zwar immer mit heruntergelassenen hosen aber ist das nun tradition oder brauchtum ?? ich kanns bezeugen ich war auchmal einer dieser schlagzeuger *ggg*

ist doch auch ganz egal wer was pflegt und wer nicht.
ich kann nicht verstehen, warum man sich darüber aufregen kann, das es tatsächlich leute gibt, die auch im sommer gerne guggenmusik hören und machen.

Ich binn gerne gugenmusiker und das das ganze Jahr und wenn mein verein sagen würde wir gehen unterm jahr nirgends hin, weil das gegen irgend was "verstoßen" würde, würde ich mir einen neuen verein suchen.

-----------------------
Wer im Gewächshaus sitzt, kann auch mit Pflanzen werfen :)

Beiträge: 123 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 08. März 2006 19:39 (#46)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
ich finde halt, dass genau daran der reiz der guggenmusig und der fasnacht an sich liegt. unter dem jahr sieht man sie nirgends und dann anfang jahr, paff, sind sie da, nehmen dich gefangen mit ihren schrägen und rohen klängen und pulsierenden rhythmen, um am aschermittwoch wieder zu verstummen. einmal im jahr, während einer definierten zeit, wird krach gemacht und meinetwegen auch der winter vertrieben und man schlüpft in rollen und kostüme. man vergisst seinen (vielleicht tristen) alltag und macht einen drauf.
das entscheidende an der fasnacht und der guggen ist für mich, dass das ganze zeitlich begrenzt ist. ich kann da vor allem für unsere gegend sprechen, die eine jahrelange fasnächtliche tradition hat. aber hier finden die meisten leute eine gugge im sommer eher befremdend. ich denke, dass unser maskenball, würde er im sommer durchgeführt, zu vielen reklamationen wegen nachtruhestörung führen würde, während dessen der lärm an seinem gewohnten datum toleriert wird. einfach aus dem grund, weil es bei uns so ist, wie es ist, die fasnacht findet im winter statt und sie findet während einer kurzen und definierten zeit statt. damit können sich auch anti-fasnächtler noch abfinden.
vielleicht liegt es halt auch daran, dass guggenmusig und fasnacht in unseren breitengraden untrennbar verknüpft sind und anderorts nicht. wir mit unserer gugge spielen zu 99% an fasnachtsanlässen, das restliche 1% sind die auftritte an den hochzeiten unserer mitglieder. eine abstimmung über einen auftritt ausserhalb der fasnachtszeit wurde an der letzten mitgliederversammlung von 3 vereinsmitgliedern befürwortet und von 49 abgelehnt.
ich will wie schon in einem anderen beitrag von mir gesagt, keinem ans bein pinkeln, der im sommer guggen geht oder guggen hören geht, aber aus den oben erwähnten gründen gehören für mich guggen an die fasnacht.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Steeve30
Kennt sich schon aus
**
ID # 814


  Erstellt am 08. März 2006 22:14 (#47)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hey tagschläfer :)

(Sorry der beitrag geht dann doch etwas länger :))

das ist doch mal ein Statement das ich jetzt verstehe:)
aber das hat nichts damit zu tun was albgoischd geschrieben hat ganz am anfang. er findet es total banane das es wieder ein Guggen-WETTBEWERB gibt und das ist seiner und auch meiner ansicht nach das allerletzte was es auf der welt geben sollte.

ob ein wettbewerb nun unterm jahr stattfindet oder während der fasnet ist wohl pip wurst egal. es ist und bleibt schei....

Ich hab ja nun auch noch einen Anderen Verein in dem ich mitspiele. ihr könnt ruhig lachen aber darauf binn ich stolz:
HCU Handharmonika Club Untergrombach.

wir gehen alle 4 Jahre auf die Deutschen meisterschaften und alle 3 Jahre auf die Weltmeisterschaften dieser Szehne ( und diese szehne ist mit sicherheit größer als die Guggenmusik) in den beiden Wettbewerben können wir uns mit den besten messen und holen immer einen der Vordesten Plätze:
die letzte WM 1.Platz die letzten 3 davor 2. Platz die letzten 3 DM 1.Platz und das alles in er Höchststufe.

Sorry das soll kein Geprahle sein aber ihr könnt vieleicht was damit anfangen wenn ihr weiter lest.

wir bereiten uns ca. 2 jahre auf diese meisterschaften vor erarbeiten jede einzelne note die irgend wie in diesen bescheuerten Partituren drinstehen bis auf das allerfeinste fitzelchen von musik. unser Dirigent ist einer der genauesten unserer Zeit. und es macht tierisch viel spass nach einem Auftritt in die gesichter der zuschauer zu sehen und zu wissen, das die , wenn man denen jetzt ein bayonett in den ranzen rammen würde, kein tropfen blut geben würden. (manche der zuhörer haben warscheinlich eine feuchte hoße, manche erleben gerade den letzten multiplen orgasmuss nochmal.....)
s******e ich schweife ab...

was ich damit sagen will, ich hätte nicht die kraft mich in einer guggenmusik auch noch um eine vorbereitung für irgend eine Meisterschaft zu stürzen.
Nach was soll da bewertet werden? wie geordnet die Gruppe auf die bühne läuft?
wer bewertet die Stücke die gespielt werden ? gibts da kategorien an Literatur? (Elementarstufe,Grundstufe,Hauptstufe,Oberstufe,Höchststufe)
werden die Kostüme bewertet? und wenn ja, nach welchen kriterien? wer hat am meisten dafür geblecht oder wer hat mit dem wenigsten was gemacht?
ist die anzahl der Spieler auf und vor der Bühne wichtig?

Es werden sich jetzt einige fragen warum ich mir über soviele unterpunke gedanken mache, die eh nicht bewertet werden, aber genau darin liegt der fehler. denn ein wertungsrichter der eine guggenmusik bewerten soll, schaut genau auf solche dinge auser, er ist blind.
mann kann nur bewerten, was genau reglementiert ist. das müssten dan die Stücke die dargebracht werden auch. und ich hab defenitiv keinen Bock drauf ein jahr lang " Rivers of Babilon" zu lernen das es gut klingt, nur weil das ein Reglementiertes stück ist :(

Desshalb mein Fazit:
Wertungen für guggenmusikvereine sind nicht machbar!

gruß an alle

-----------------------
Wer im Gewächshaus sitzt, kann auch mit Pflanzen werfen :)

Beiträge: 123 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Holländer
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1253


  Erstellt am 08. März 2006 23:00 (#48)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
schau an, schau an. kaum ist die kampagne vorbei, tummeln sich hier wieder die alten (manche mit neuem nick) erhitzen gemüter um ihrem frust freien lauf zu lassen. es geht hin und her, manche reden (schreiben) aneinander vorbei oder können nicht so recht lesen.

Herrlich..........

wie haben wir das vermisst. fehlt grade noch das mäuschen, aber das dauert nicht lange taucht die auch wieder auf. es macht richtig spass solche treads zu lesen, und erstaunlicherweise weiß jeder mehr als der andere.

Tolleranz........

das fehlt einigen hier drin. vorallem unseren benachbarten freunden, welche auch dieses kräuterbonbon erfunden haben. schön für euch, diese bonbons schmecken echt klasse, aber darf ich die bitte lutschen wann ich will!!! wenn ihr sie nur esst wenn ihr halsweh habt ist das auch ok. und redet net alles schlecht, wem die dinger net schmecken der muß sie ja net essen.

-----------------------


Stil ist nicht das Ende vom Besen.....

Beiträge: 721 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 09. März 2006 01:28 (#49)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
grundsätzlich finde ich guggenanlässe jeder art im sommer schade. denn wenn ich durch das ganze jahr guggen höre,ist die vorfreude auf die fasnacht nur halb so gross.

allerdings muss ich auch gestehen, dass ich zusätzlich in einer gugge bin, die NUR ausserhalb der fasnachtszeit spielt, für mich das geilste projekt, dass ich mir vorstellen kann. ausserdem besuche ich von ende august bis mitte märz guggenevents und hoffe auch, dass ich bei den albgoischda dabei sein kann.

ich vergleich das mal mit einer beziehung. hat man im monat nur einmal sex, ist das daaaas ereignis im monat und man freut sich tagelang darauf. trotzdem haben die meisten paare mehrmals wöchentlich sex.

ich hoffe ihr kapiert, was ich damit sagen will, iss halt schon ein bisschen spät:D

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Buddy
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1502


  Erstellt am 09. März 2006 07:30 (#50)  |  Zitat Zitat   PN PN
ich habs kapiert gürkli, du willst sex! wann und wo treffen wir uns? :D :D :D

-----------------------
Alkohol ist keine Lösung!!! Es ist ein Destillat.

Beiträge: 1627 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 09. März 2006 08:01 (#51)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von Holländer:
Tolleranz........

das fehlt einigen hier drin. vorallem unseren benachbarten freunden, welche auch dieses kräuterbonbon erfunden haben. schön für euch, diese bonbons schmecken echt klasse, aber darf ich die bitte lutschen wann ich will!!! wenn ihr sie nur esst wenn ihr halsweh habt ist das auch ok. und redet net alles schlecht, wem die dinger net schmecken der muß sie ja net essen.



du gibst deinem letzten absatz einen (zudem noch falsch geschriebenen) titel und führst deine gewollte aussage mit deinem geschreibsel gleich selbst ad absurdum. wir könnten ja einen wettbewerb daraus machen, ob nördlich oder südlich vom rhein die toleranteren leute wohnen, aber das ist ja eben so eine sache mit diesen wettbewerben. und noch was du kannst meinetwegen soviel riccola fressen wie du willst, so tolerant bin ich dann wieder.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 09. März 2006 08:34 (#52)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hier geht es doch nicht darum wer was erfunden hat, mein Gott :mad:

Ich versuche es mal so:

Weihnachten ist doch ne tolle Sache. Es gibt reichlich Geschenke, es herrschen Friede und Harmonie, Essen gibt es reichlich und trinken darf man auch in geselliger Runde.
Die meißten freuen sich richtig auf dieses schöne Fest, stimmts?

Doch wer von euch feiert Weihnachten im Juni?[edit]

[ Beitrag am 09. März 2006 08:34 bearbeitet von Vielfrass ][/edit]

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 09. März 2006 09:37 (#53)  |  Zitat Zitat
wie immer reden wir aneinander vorbei.
ok wir haben verstanden, dass für manche guggen nur in zusammenhang mit fasching verstanden wird. für die isses klar, nur spielen zu dem zeitpunkt.
das ist in ordnung und wer das so mag, solls doch bitte auch nur dann tun.

ANDERE machen Guggenmusik weils Spass macht und nicht weils was mit Fasching zu tun hat, die haben kein moralisches problem damit, dies auch an ANDEREN terminen zu tun.
Auch wenn das gegen sämtliche Traditionen und Brauchtümer ist.

Natürlich fänd ichs auch befremdlich, wenn z.b. eine Hexengruppe sich plötzlich im Sommer zu einem Hexentreffen mit Tanz und was weiss ich treffen würde. aber wenns ihnen spass machen würde, mein gott, dann sollen sies in gottes namen tun. ich muss mir das ja nicht ansehen und kann mich trotzdem wieder auf die alemannischen umzüge an fasching freuen.

und weil euch guggenmusik ja nur an fasching interessiert postet ihr das ganze jahr hier rein - hmmmm :rolleyes:

IP-Adresse: gespeichert
Beatmaster
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1460


  Erstellt am 09. März 2006 10:01 (#54)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@Klopferle
Dann akzeptier, dass ihr mit solchen Ansichten und Handlungen in unseren Augen Kulturbanausen seit.

Zitat von Brian:
Vielleicht ist Guggemusik eine falsche Bezeichnung für Gruppen die das ganze Jahr spielen!?!?!?! Aber wie sollen sich solche Gruppen nennen? Brasskapelle?



Banausenmusik, Banausenmusigg, oder Banausenmusig,...
hast sogar noch ne Auswahl :D

-----------------------
Dieses Forum stärkt alle 5 Sinne:
Wahnsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn

Beiträge: 757 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 504


  Erstellt am 09. März 2006 10:04 (#55)  |  Zitat Zitat
@beatmaster
damit hab ich kein problem.
mein paps hörts ganze jahr ernst mosch, aber ich hab ihn trotzdem lieb ;)

IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 09. März 2006 10:19 (#56)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@buddy hmmm der spruch wann und wo kommt mir bekannt vor, aber nicht von dir :D:D:D

@vielfrässchen na dann hast du arme sau nur einmal jährlich sex, weil das so eine tolle sache ist ? :eek: dann meld dich doch mal beim buddy :D

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Beatmaster
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1460


  Erstellt am 09. März 2006 10:21 (#57)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Granitklopferle:
@beatmaster
damit hab ich kein problem.
mein paps hörts ganze jahr ernst mosch, aber ich hab ihn trotzdem lieb ;)



Dann sag Deinem Paps einen freundlichen Gruss vom Beatmaster. Ich finde es toll, dass er ein Geniesser der böhmisch-märischen Musik sei. Aber er habe in seiner Erziehung versagt, dass er weder das Bewusstsein von Tradition und Brauchtum in seiner Tochter gestärkt habe; noch einer der schönsten Leidenschaften, die böhmische Musik, auf seine Tochter übertragen konnte.

-----------------------
Dieses Forum stärkt alle 5 Sinne:
Wahnsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn

Beiträge: 757 | Mitglied seit: Oktober 2005 | IP-Adresse: gespeichert
sänfgurke
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1280


  Erstellt am 09. März 2006 10:22 (#58)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@buddy hmmm der spruch wann und wo kommt mir bekannt vor, aber nicht von dir :D:D:D

@vielfrässchen na dann hast du arme sau nur einmal jährlich sex, weil das so eine tolle sache ist ? :eek: dann meld dich doch mal beim buddy :D

-----------------------
ich kam, trank und ... ähmm... *blackout*

Beiträge: 1119 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Jägermeister
Stammgugger
**
ID # 596


  Erstellt am 09. März 2006 10:28 (#59)  |  Zitat Zitat   PN PN
Als ich vor knapp 20 Jahren angefangen habe Guggenmusik zu machen, da war das noch was besonderes. Da hat man sich am Wochenende in der Zeitung umgeschaut wo was los ist, ist hingefahren und hat ohne Voranmeldung vor begeistertem Publikum gespielt. Den Leuten und den Veranstaltern hat´s gefallen und alles war noch in Ordnung. Mit den Jahren hat sich eine nach der anderen Gugge in unserer Umgebung gegründet und somit hat sich natürlich auch die Nachfrage der Auftrittsmöglichkeiten erhöht. Mittlerweile ist es in unseren Breitengraden so, dass das Publikum froh ist, wenn zwischen den Guggenmusiken auch mal ein DJ oder eine Liveband zum Zuge kommt. Im Optimalfall werden nur ein bis zwei Guggen pro Abend vom Veranstalter zugelassen, denn an Veranstaltungen bei denen eine Gugge nach der anderen spielt, kommen keine Privatleute mehr und Gugger spielen für Gugger.
Wenn wir als südbadische Gugge ins Schwabenländle eingeladen waren, gingen die Leute dort bis vor wenigen Jahren ab wie Schmitz Katze und es war für uns immer ein Highlight. Mittlerweile sind aber auch dort die Leute von den eigenen Guggen, die in den letzen Jahren in extremer Anzahl entstanden sind, völlig übersättigt und man bekommt keinen mehr so recht vom Sitz.
Es geht hier nicht darum Neugründungen zu beklagen, (macht doch was ihr wollt) aber das zeigt doch wie das Publikum auf zuviel Guggenmusik reagiert. Wenn man nun noch das ganze Jahr Guggenmusik hören soll/muss/will, dann wird das mit Sicherheit nicht besser.

Wenn Ihr im übrigen schon die Guggenmusik aus der Schweiz und Südbaden imitieren wollt, Musikstücke und Erscheinungsbilder kopiert, warum könnt Ihr Euch dann nicht an ein paar wenige Regeln halten? Das mit den Wertungsspielen habt Ihr doch scheinbar auch kapiert, oder ?

Beiträge: 193 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
ponscho
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 514


  Erstellt am 09. März 2006 10:29 (#60)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ich weiss nicht ob sies wußten aber ernst mosch war einer der besten jazztrompeter die es seinerzeit gab!

-----------------------
Noten sind die Kondome der Gugger! Mit sicherer ohne ists schöner!

M*****gabeln sind Artverwandte der Mistgabeln!!!

M*****gabeln... das jederzeit auffindbare EPO für Guggenmusiker!



Beiträge: 737 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts