Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Umfrage
Durftet ihr in eurer Guggentruppe, euer Wunschinstrument spielen? (80 Stimmen gesamt)
1. Ja, das war kein Problem! (78,8%, 63 Stimmen)
2. Nein, wurde zugeteilt! (16,3%, 13 Stimmen)
3. Hatte nie ein Wunschinstrument! (5%, 4 Stimmen)

Autor Thema: Durftet ihr in eurer Guggentruppe, euer Wunschinstrument spielen?
Schalom
Kennt sich schon aus
**
ID # 1579


  Erstellt am 18. März 2008 22:59 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ buddy da haste scho recht war eigentlich eher dann innerhalb der gruppe beim instrumentenwechsel so gemeint...
Neumitglieder werden eigentlich immer mit so sätzen wie "des wär doch genau das richtige für dich ein Schetterle :D oder ne Trompete" überredet--- :hoelle:

-----------------------
I don´t play the drums, i think i have sex with them!!!

Beiträge: 92 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
chefin
Ganz neu hier
*
ID # 2517


  Erstellt am 19. März 2008 14:59 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ponscho

also die trompete als "hupe" zubezeichnen, dass tut mir als begeisterte spielerin schon weh :nono:
auch für dieses instrument benötigt man rhythmus und taktgefühl.
aber natürlich gebe ich dir recht, das dieses instrument für den einstieg mit am besten geeignet ist :=)

Beiträge: 3 | Mitglied seit: November 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Hex90
Kennt sich schon aus
**
ID # 2650


  Erstellt am 19. März 2008 15:25 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo chefin,
warum ist es für den einstieg am besten geeignet? Weil wenn man das beherrscht kommt man auch mit allen anderen Blechblasinstrumenten zurecht?
Bei den Bläsern finde ich die Trompete als das schwerste Instrument.
Das ist wie im Rhythmus den Wagen als das optimale einsteigerinstrument zu bezeichnen :D

grüsse, Dirk

-----------------------
He attacked everything in life with a mix of extraordinary genius and naive incompetence, and it was often difficult to tell which was which.
Douglas Adams

Beiträge: 84 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Marc
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 15


  Erstellt am 19. März 2008 18:01 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Hex90:
Bei den Bläsern finde ich die Trompete als das schwerste Instrument.
Das ist wie im Rhythmus den Wagen als das optimale einsteigerinstrument zu bezeichnen :D

grüsse, Dirk



Ohhhh !!!
Mit Vorsicht zu geniesen !!! :D

Beiträge: 1547 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Hex90
Kennt sich schon aus
**
ID # 2650


  Erstellt am 20. März 2008 08:01 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Marc:
Zitat von Hex90:
Bei den Bläsern finde ich die Trompete als das schwerste Instrument.
Das ist wie im Rhythmus den Wagen als das optimale einsteigerinstrument zu bezeichnen :D

grüsse, Dirk



Ohhhh !!!
Mit Vorsicht zu geniesen !!! :D



Eben, warum bei den Bläsern dann als erstes Trompete? Tenorhorn, Posaune, sogar Sousaphon sind leichter zu spielen. Aber nein, Trompete ist das optimale einsteiger Instrument :mad2:

Grüsse, Dirk

-----------------------
He attacked everything in life with a mix of extraordinary genius and naive incompetence, and it was often difficult to tell which was which.
Douglas Adams

Beiträge: 84 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 20. März 2008 08:15 (#26)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
ich würde nicht sagen, dass das eine oder andere blasinstrument schwieriger als das andere ist. wenn man es gut spielen will, bedeutet jedes aufwand. was vielleicht richtig ist, dass sich bei den anderen erwähnten instrumenten beim anfänger schneller erste erfolge einstellen als bei der trompete. bei der trompete muss man schon recht viel investieren, bis man überhaupt irgend etwas spielen kann, dafür braucht es eine gewisse ausdauer.
ein sousaphon richtig gut zu spielen - und damit meine ich nicht ein paar unkoordinierte "möög-möög-laute" - bedarf schon auch einigem.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
chefin
Ganz neu hier
*
ID # 2517


  Erstellt am 20. März 2008 09:38 (#27)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
hallo hex90,
klar jeder hat seine erfahrung/ meinung. ich kann nur nach jahrelanger erfahrung sagen, dass musikbegeisterte blasinstrumente anfänger sich mit der trompete am "leichtesten" tun.natürlich ohne fleiss kein preis !!!!aber mit der richtigen technik und probe erziehlt man schnell fortschritte, klar spielt da auch der musikalische anspruch einer gruppe eine große rolle. und das sich Tenorhorn, Posaune, sogar Sousaphon leichter spielen finde ich nicht, denn einen lauten, klaren tiefen ton zu spielen ist nicht gerade leicht:=)
aber wie auch immer, er ist doch toll das es viele musikbegeisterte die "lernwillig" sind und das ist, egal in welchem register, für jede gruppe eine bereicherung, amen !!

Beiträge: 3 | Mitglied seit: November 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Buddy
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1502


  Erstellt am 20. März 2008 09:43 (#28)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat von chefin:

aber wie auch immer, er ist doch toll das es viele musikbegeisterte die "lernwillig" sind und das ist, egal in welchem register, für jede gruppe eine bereicherung, amen !!




Scheffe, scheffe ... da hast Du richtig recht – diese Kernaussage «tüpft» es eigentlich ziemlich und macht jede weitere Diskussion überflüssig!

-----------------------
Alkohol ist keine Lösung!!! Es ist ein Destillat.

Beiträge: 1627 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
ponscho
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 514


  Erstellt am 20. März 2008 10:25 (#29)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von chefin:

aber wie auch immer, er ist doch toll das es viele musikbegeisterte die "lernwillig" sind und das ist, egal in welchem register, für jede gruppe eine bereicherung, amen !!



Ich unterschreibe das für die Bläserfraktion!
Schlagwerk kann man oder man kann es eben nicht, wie gesagt das ist wie mit malen entweder man kanns oder nicht. Malen kann ich nämlich gar nicht :)

Jeden Neuen an die Trompete zu stellen macht aber auch wenig Sinn. Ich für meinen Teil bekomme aus einer Trompete fast keinen Ton raus... Im Vergleich zu einer Posaune

@chefin: Hupe war nicht abwertend sondern umgangssprachlich gemeint ;) Hätte ich Gebläse sagen sollen?
Ein gewisses Taktgefühl sollte man natürlich haben. Doch eine Trompete wirft(wenn neben dem Rythmus geblasen) nicht gleich die ganze Gruppe über den Haufen....sieht bei einer Schiessbude (<-auch Umgangssprache :D )oder Pauke doch anders aus.

-----------------------
Noten sind die Kondome der Gugger! Mit sicherer ohne ists schöner!

M*****gabeln sind Artverwandte der Mistgabeln!!!

M*****gabeln... das jederzeit auffindbare EPO für Guggenmusiker!



Beiträge: 737 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 20. März 2008 10:27 (#30)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
also ich hab in meiner guggenkarriere schon neumitglieder gesehen, die dermassen motiviert waren, dass sie an der ersten fasnacht gestandene, langjährige mitglieder an die wand gespielt haben. klar, ein wenig gehört da talent dazu, aber zur hauptsache ist es eine frage des willens und der ausdauer, egal, welches instrument man spielt.

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Miulsa
Stammgugger
**
ID # 1462


  Erstellt am 20. März 2008 11:42 (#31)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also ich spiele im Moment Sousaphon in meiner Gugge mache aber teilweise gleichzeitig noch die Registerleitung der Posaunen (ab und zu auch noch Trompete wenn unser 1. Muli mal ausfällt). Meine Erfahrung mit den verschieden Instrumenten ist.
Wenn man es gut und nicht nur so 0815 spielen will sind alle gleich schwer und bedarf viel übungsaufand.
Aber es stimmt auch das man aus dem tieferen Blech eher nen Ton als Anfänger rausbekommt. Nur wenns dann drum geht schneller mit mehreren Tonwechseln usw. zu spielen wirds schon schwieriger. Da fällt mir z.B. Trompete dann leichter. Mir fällts halt auf, wenn ich z.B. länger nicht Sousa gespielt habe, brauche ich immer erst ein bisschen bis ich wieder alle Töne sauber und richtig spiele. Wobei mir dies mit der Trompete einfacher fällt (bis auf den Ansatz halt) Aber so vom Töne treffen usw. fällt mir das nach längerer Pause einfacher.

Aber zum eigentlichen Thema. hab damals mein Wunschinstrument spielen dürfen. Nur jetzt hab ich eigentlich keins mehr. Denn ich bin immer auf der suche nach neuen Herrausforderungen. So hab ich eigentlich alles zuhause was es so an Blasinstrumenten in ner Gugge gibt (außer nen Sax :o)

Beiträge: 171 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Schalom
Kennt sich schon aus
**
ID # 1579


  Erstellt am 20. März 2008 13:07 (#32)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Finde Trompete zwar schwieriger zu spielen als ne Posaune, muss aber sagen das sich neue Mitglieder leichter tuhen da sie die Melodie Spielen und nicht die Begleitende Stimme.... :D

-----------------------
I don´t play the drums, i think i have sex with them!!!

Beiträge: 92 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Hex90
Kennt sich schon aus
**
ID # 2650


  Erstellt am 20. März 2008 18:13 (#33)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Stimmt, das Melodie Spielen macht viel aus. Macht einfach mehr spass :D

Dass für Tenorhorn, Posaune oder Sousaphon kein Übeaufwand betrieben werden muss, hab ich nie behauptet. Aber grundsätzlich einen Ton zu erzeugen ist viel einfacher, und mit der Ausdauer klappts auch schneller als mit der Trompete.

grüsse, Dirk

-----------------------
He attacked everything in life with a mix of extraordinary genius and naive incompetence, and it was often difficult to tell which was which.
Douglas Adams

Beiträge: 84 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Guggerle
Stammgugger
**
ID # 1487


  Erstellt am 20. März 2008 20:00 (#34)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Schalom:
muss aber sagen das sich neue Mitglieder leichter tuhen da sie die Melodie Spielen und nicht die Begleitende Stimme.... :D



:D ...na das kommt dann mal drauf an wieviele Stimmen ihr bei den Trompis habt :D :D

zum Thema: also bei uns darf eigentlich auch jeder sein Wunschinstrument spielen, wenn das Register nicht gerade überfüllt ist. Vorallem Trompeten und Sousis sind immer herzlich Willkommen :troet: :horny:

-----------------------
Schnooge, Schnooge des sinn mir,
Guggemusik macht uns Plaisir,
batsche, batsche tun ma heit,
als Schnoogebatscha kenne uns die Leit!!!

IN MEMORY 1992-2012

Beiträge: 291 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 21. März 2008 08:09 (#35)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von Hex90:
...mit der Ausdauer klappts auch schneller als mit der Trompete.



sorry, aber beim sousaphon ist das was du sagst komplett falsch. im gegenteil ist es so, dass du ziemlich lange übst, bis du nur ein lied komplet durchspielen kannst. du brauchst so viel luft beim sousi-spielen, dass mir am anfang regelmässig schwindlig wurde, wenn ich nur ein paar laute töne nacheinander gespielt habe. um einen kompletten auftritt mit ordentlich dampf durchzuspielen, benötigst du einiges an training und bei uns ist es dann noch so, dass das sousi das einzige blasregister ist, welches die meisten lieder von anfang bis ende durchspielt, während die anderen register dauernd pause haben.

ich hab schon gestandene trompeter gesehen, die sich bei einem instrumententausch an einem sousi versucht haben, zwei drei laute töne und dann haben sie nach luft geschnappt, wie wenn man ihren kopf eine halbe minute unter wasser gedrückt hätte :D

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
rat-pack
Ist öfters hier
**
ID # 1967


  Erstellt am 21. März 2008 10:48 (#36)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
hatte nie wünsche, da mich das aktive schlagen unglaublich antörnt, bin ich auf der chuchi gelandet :D :D :D :D, Nein,nein im Ernst habe mein Wunschinstrument Chuchi auf Anhieb spielen dürfen.[edit]

[ Beitrag am 21. März 2008 10:51 bearbeitet von rat-pack ][/edit]

-----------------------
Wenn das Brötchen spricht, haben die Krümel Pause!!!

Beiträge: 38 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
joggiher
Ganz neu hier
*
ID # 739


  Erstellt am 21. März 2008 11:27 (#37)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ Rat-Pack

bist du sicher das das dein wunschinstrument ist
;) ;) ;) ;)
Also Trompet war auch nicht schlecht oder!!! :D :D

Aber wenn man so mit dem Tambi ist, mit ihm die nächte um die Ohren schlägt ist klar das mann sein wunschinstrument spielen darf!!!!!!!
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Also ich habe es noch nicht gefunden, nur so ähnlich ;) ;) ;)

Beiträge: 8 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Buddy
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1502


  Erstellt am 21. März 2008 16:00 (#38)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat von joggiher:


Aber wenn man so mit dem Tambi ist, mit ihm die nächte um die Ohren schlägt ist klar das mann sein wunschinstrument spielen darf!!!!!!!
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Also ich habe es noch nicht gefunden, nur so ähnlich ;) ;) ;)



Du altes Ferkel!!!! Wehe, Du kommst mir auf der Hütte zu nahe ... dann must Du zur Strafe zu den Hörnlis!!!!!
:D :D :D

-----------------------
Alkohol ist keine Lösung!!! Es ist ein Destillat.

Beiträge: 1627 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
rat-pack
Ist öfters hier
**
ID # 1967


  Erstellt am 21. März 2008 16:03 (#39)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@Joggiherr: Ja, ich weiss halt wie mans machen muss... :love:

-----------------------
Wenn das Brötchen spricht, haben die Krümel Pause!!!

Beiträge: 38 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Marc
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 15


  Erstellt am 21. März 2008 16:06 (#40)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von rat-pack:
@Joggiherr: Ja, ich weiss halt wie mans machen muss... :love:



:rot: :gn:
Tztztztztz...
mit dem Tambi in der Nacht ????!!! :D :D

Beiträge: 1547 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts