Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Gemeinnütziger Verein
JOE
Ist öfters hier
**
ID # 583


  Erstellt am 13. März 2009 14:46 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,
unsere Gruppe läuft bis jetzt als Abteilung in einem eingetragenen Verein. Ich hätte da mal Fragen ob es sinnvoll wäre die Abteilung als e.V. laufen zu lassen. Auch in Anbetracht der Umsatzgrenzen von 35000 €:

1. gemeinnützig und Guggenmusik?
viele von euch sind ja als e.V. eingetragen. Jetzt die Frage gibt es da Probleme mit der gemeinnützigkeit. Oder welche Punkte muss ich erfüllen dass das Finanzamt die gemeinnützigkeit akzeptiert.

2. Jährliche Kosten e.V.
Was kostet es einen Verein anzumelden und was sind dann die jährlichen fixen Folgekosten durch Versicherungen und Beiträge usw.

-----------------------
www.moosturbos.de

Beiträge: 47 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Turbohanes
Stammgugger
**
ID # 651


  Erstellt am 13. März 2009 19:03 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Um als gemeinnützig eingetragen zu werden genügt es meist wenn man nachweisen kann das man Jugendarbeit macht. Am besten beim Finanzamt deines Vertrauens nachfragen. Dort gibt es auch eine Broschüre in sachen Vereinsrecht. Da wird auch die Steuerliche situation in sachen Umsatz erklärt.

-----------------------
Wie man es macht ist es falsch. Und macht man es falsch, ist es auch nicht richtig!

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 14. März 2009 17:17 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Gemeinnützigkeit und e. V. beeinflussen sich gegenseitig eigentlich nicht.
Das Hauptproblem eines nicht eingetragenen Vereins ist es, dass die Mitglieder (insbesondere der Vorstand) mit dem Privatvermögen haften. Wenn also größere Veranstaltungen anstehen, bzw. Risiken eingegangen werden, lohnt es sich evt. die Zusatzkosten eines e. V. (Eintragung ins Register, Versicherung...) auf sich zu nehmen.
Ansonsten gibt es, wenn der Verein sauber läuft kaum einen Grund für eine Eintragung ins Vereinsregister...

Wenn es nur um die Unabhängigkeit von eurem "Mutterverein" geht, könnt ihr auch einen nicht eingetragenen Verein gründen...
(Wir sind z. B. auch ein nicht eingetragener, aber gemeinnütziger Verein)

edit: hab ich grad noch gefunden: Merkblatt für e. V.s[edit]

[ Beitrag am 14. März 2009 17:21 bearbeitet von Flohlaus ][/edit]

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
JOE
Ist öfters hier
**
ID # 583


  Erstellt am 14. März 2009 17:58 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@Flo
Uns geht es gut als Abteilung des Gesamtvereins. Das ist nicht der Grund für meine Fragen.

In erster Linie geht es um die Umsatzgrenze.

Oder anderer Ansatzpunkt: fährt der Verein besser wenn er einen Föderverein gründet? Kommt ja auch auf den zusätzlichen Aufwand den ein solcher Verein mit sich führt.

-----------------------
www.moosturbos.de

Beiträge: 47 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts