Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Mundstück geht nicht mehr ab!
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 27. März 2009 10:45 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Servus Gugger und Guggis,

wie bekomme ich ein Trompetenmundstück ab, das richtig fest sitzt.

Ohne das ich Musikgeschäft viel Euros bezahlen muß.

Danke und Gruß

Monster :cool:

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
veldenz
Ist öfters hier
**
ID # 2738


  Erstellt am 27. März 2009 11:06 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,

es gibt Mundstückabzieher. Kostet etwa ab 50 Euro. Lohnt sich nicht.
Geh lieber zum Instrumentenbauer, der macht so etwas (ohne Rechnung wenn Du lieb fragst) umsonst oder für ein paar Euro.
Auf keinen Fall mit einer Zange oder sonst einem Werkzeug selber versuchen. Sonst ist mehr Kaputt, glaube mir.

Gruß Veldenz

Beiträge: 25 | Mitglied seit: Mai 2008 | IP-Adresse: gespeichert
ponscho
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 514


  Erstellt am 27. März 2009 12:54 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
caramba , wd-40 , oder cola. Oder versuch alles zusammen! irgendeins wird schon wirken :D

-----------------------
Noten sind die Kondome der Gugger! Mit sicherer ohne ists schöner!

M*****gabeln sind Artverwandte der Mistgabeln!!!

M*****gabeln... das jederzeit auffindbare EPO für Guggenmusiker!



Beiträge: 737 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
tko
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 2065


  Erstellt am 27. März 2009 13:20 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
wd-40 mit dem kann man alles....:D:D:D

vllt hilft es ja nur schon die physik arbeiten zu lassen und das teil kurz neben die heizung zu stellen.....

-----------------------
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.


Rhytmik ist ein a******** und Dynamik sein Bruder







Beiträge: 580 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Helge
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1668


  Erstellt am 27. März 2009 14:35 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von tko:

vllt hilft es ja nur schon die physik arbeiten zu lassen und das teil kurz neben die heizung zu stellen.....


Anders rum: In Tiefkühltruhe legen ;)

-----------------------


[font=Arial Black]HAMSCHTER-CLIQUE GLAIBASEL: GUGGENMUSIK-SCHWEIZERMEISTER 1974-76[/font]


Beiträge: 1385 | Mitglied seit: Februar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Maetz
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 2638


  Erstellt am 27. März 2009 14:41 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
wolle vaseline?

-----------------------
"It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent, but the one responsive to change"

Beiträge: 371 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Wunderkind
Stammgugger
**
ID # 899


  Erstellt am 27. März 2009 14:58 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
danke für die Tips, mein Mundstück lässt sich schon seit 14 Jahren nicht mehr bewegen..habs sogar schon mit Urin probiert (mehr unfreiwilig)

-----------------------
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung

Beiträge: 313 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Holländer
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1253


  Erstellt am 27. März 2009 15:11 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Helge:
Zitat von tko:

vllt hilft es ja nur schon die physik arbeiten zu lassen und das teil kurz neben die heizung zu stellen.....


Anders rum: In Tiefkühltruhe legen ;)



Sorry Helge, aber das stimmt so nicht ganz. Metall zieht sich bei bei Kälte zusammen und dehnt sich bei Wärme aus. Legt man das Teil jetzt in die Kälte, dann zieht sich ja alles zusammen und das Mundstück geht auch nicht raus.
Unser Musikhaus (Session in Walldorf) hat mit nem Lötbrenner das Mundrohr erwärmt und dann das Mundstück rausbekommen (kostete 0 Euro). Zur Not tut es auch ein Heißluftfön.

Wenn man Flüssigstickstoff hat, kann man auch nur das Mundstück reintauchen und dann abziehen. :D

-----------------------


Stil ist nicht das Ende vom Besen.....

Beiträge: 721 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Kaulquappe
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1234


  Erstellt am 27. März 2009 15:14 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Wunderkind:
danke für die Tips, mein Mundstück lässt sich schon seit 14 Jahren nicht mehr bewegen..habs sogar schon mit Urin probiert (mehr unfreiwilig)



Kannst du das bitte ausführlicher erzählen, so Sachen interessieren uns alle brennend ;) :D

Beiträge: 485 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Helge
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1668


  Erstellt am 27. März 2009 15:37 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
@Tulpensohn
Der Instrumentenbastler meines Vertrauens setzt auf das Kühlen, weil es sich um verschiedene Legierungen handelt :rolleyes:
Aber jä nu, ich bin Musiker und bin froh, wenn mein Arbeitsgerät funktioniert ;) :D

-----------------------


[font=Arial Black]HAMSCHTER-CLIQUE GLAIBASEL: GUGGENMUSIK-SCHWEIZERMEISTER 1974-76[/font]


Beiträge: 1385 | Mitglied seit: Februar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Maetz
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 2638


  Erstellt am 27. März 2009 18:12 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
das zufällige aneinander reihen von tönen wie du es zu tun pflegst nennt sich musik und der übeltäter musiker??? :con1: :con1: :con1: :con1:

;) :D

-----------------------
"It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent, but the one responsive to change"

Beiträge: 371 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
daysleeper
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 135


  Erstellt am 27. März 2009 18:16 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
So jetzt hör halt mal auf, weisst doch wie sensibel er ist! Ich darf ihm dann wieder gut zureden, ja? :schimpf:

-----------------------
Wenn du nichts zu sagen hast, dann schreib auch nichts!

Beiträge: 2872 | Mitglied seit: September 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Turbohanes
Stammgugger
**
ID # 651


  Erstellt am 27. März 2009 18:19 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Erwhitzen oder stark abkühlen.
das mit dem Abzieher geht wohl auch, wenn man einen hat.

Ich habe schon öfters mit dem Brenner warm gemacht, ist halt relativ gefährlich, weil man nicht zu lange warten darf.
Durch die unterschiedlichen Materialstärken dehnt sich das Material unterschiedlich, dadurch wird das Mundstück frei.

Am ungefährlichsten ist es wenn man das Teil 5 minuten in die gefriere steckt...

Im Winter habe ich es sogar schon mal mit schnee gemacht, funktioniert genauso!

-----------------------
Wie man es macht ist es falsch. Und macht man es falsch, ist es auch nicht richtig!

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Online_Monster
Stammgugger
**
ID # 102


  Erstellt am 27. März 2009 19:01 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Merci Gsaiit,
für die vielen Ratschläge, aber ich glaube, zum Instrumenten Dealer gehen, ist der beste weg.

Danke, Monster

-----------------------
100% S'DIEFE BLÄCH

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Holländer
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1253


  Erstellt am 27. März 2009 19:06 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wäre ich Wiegald Boning, dann würde ich das Ganze in der Microwelle machen, das klappt meistens :D

Wie kann sowas überhaupt passieren, dass das Mundstück nicht mehr runter geht? Zu stark gepresst?

-----------------------


Stil ist nicht das Ende vom Besen.....

Beiträge: 721 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Turbohanes
Stammgugger
**
ID # 651


  Erstellt am 27. März 2009 21:27 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Im Regelfall ja, einmal ist die Tröte runtergefallen und auf`s Mundstück geknallt.....

-----------------------
Wie man es macht ist es falsch. Und macht man es falsch, ist es auch nicht richtig!

Beiträge: 183 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Zimtstern
Ist öfters hier
**
ID # 2898


  Erstellt am 28. März 2009 16:23 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ohne Instrumentenbauer wirst du wohl nicht auskommen wenn das Teil schon 14 Jahre fest ist.:respekt: Dann hilft meiner Meinung weder kühlen, noch erhitzen.

Beiträge: 31 | Mitglied seit: Dezember 2008 | IP-Adresse: gespeichert
cube
Kennt sich schon aus
**
ID # 1995


  Erstellt am 28. März 2009 22:00 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Geh zum Musikhändler/Instrumentenbauer deines Vertrauns.

Erhitzen oder abkühlen funktioniet beides, das eine besser als das andere. Aber Vorsicht beim Erhitzen, nicht zu heiß machen sonst gehen die Lötstellen auf.

-----------------------
Oh Herr lass Gras wachsen, die Rindviecher vermehren sich!!!

Beiträge: 127 | Mitglied seit: November 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Maultäschle
Kennt sich schon aus
**
ID # 2066


  Erstellt am 28. März 2009 22:08 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von cube:
Geh zum Musikhändler/Instrumentenbauer deines Vertrauns.



*todlach*

-----------------------
Wie bringt man schöne Töne aus einer Trompete?
Man verkauft sie und kauft dafür eine Posaune =)

Beiträge: 138 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Grisu01
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1059


  Erstellt am 29. März 2009 12:25 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Online_Monster:
Servus Gugger und Guggis,

wie bekomme ich ein Trompetenmundstück ab, das richtig fest sitzt.

Ohne das ich Musikgeschäft viel Euros bezahlen muß.

Danke und Gruß

Monster :cool:


Also erstmal bei deinem Musikgeschäft des Vertrauens kriggste das für ume runter gemacht :D und beim nächsten mal gleich runter fun de Trumbeet :P mit dem Mundstück

:D

-----------------------
Gruß de Goldi

Alle Menschen sind klug...
...die einen vorher, die anderen nachher
.

Beiträge: 378 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts