Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Auf ins Gefecht, Capella ruft
Rrringdiggeding
Kennt sich schon aus
**
ID # 2087


  Erstellt am 08. Mai 2009 14:55 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Tach auch Gemeinde.

Meine Frau hat mir zum Geburtstag Capella geschenkt, weil ich mich doch sehr für sowas interessiere. Jetzt bin ich drann meine letzten Erinnerungen an Notenwerten und dergleichen aus meinem Gedächtnis zu saugen und möcht mich mal, mehr aus Spaß, an einem Stückle für meine Gugge versuchen. Wenn ichs nich hinbekomm isses Wurscht aber ich hatte meinen Spaß und konnte Erfahrungen sammeln.
Jetzt hab ich mich hier versucht etwas einzulesen und Tipps zu bekommen, möchte aber nochmal alles Revue passieren lassen und euch fragen ob mein Gedankengang so richtig is. Nich das ich da Denkfehler reinhau und nachher mehr am reparieren bin als am schreiben.

Also schwupps Capella geöffnet, jede Stimme (1. Tr, 2. Tr, Hörnle, Posaune und Sousa) im Mustersystem eingepflanzt und jeweils ein passendes Instrument in den Klang gesetzt. Trompeten, Horn, Posaune und fürs Sousa ne Tuba (was besseres hab ich nich gefunden in der Liste). Den Klang hab ich bei Hörnle und Posaune um eine Oktave und beim Sousa um 2 Oktaven tiefer gemacht, damits auch nach dem jeweiligen Instrument klingt.

Nun hab ich mir eine halbwegs brauchbare MIDI besorgt von der ich mir Passagen rüberziehen möchte und so schreibe das es nach was klingt. Bissele was zur 1. Trompete, bissele Hörnle, Tonlänge hier verändert, da verändert, Teile komplett neu schreiben... je nach dem wies klingt.
Jetzt mal angenommen ich bin soweit das ich es mal mit in die Probe nehmen kann, möchte ich mir das Stück aufs Handy laden und die Notenblätter mitnehmen. Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass ich die Tonaufnahme eine große Sekunde tiefer stellen muss als die Noten damit es original klingt? Is da noch ein Denkfehler drinn?
Wäre nett wenn mir da jemand helfen könnte.

Beiträge: 55 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
MeThO-X-
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1312



-178-049-132
  Erstellt am 09. Mai 2009 08:36 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Deine denkweise ist richtig, nur würd ich die Sekunde gleich im Mustersystem tiefer setzen, dann musst nur noch deine Midi-Datei erstellen und musst nicht mehr großartig was umstellen. Hast ja bereits bei Posaune/Hörnle eine Oktave tiefer gesetzt, mach da einfach noch eine Sekunde dazu und bei dem Sousa 2 Oktaven und einer Sekunde, Trompete nur eine Sekunde im Mustersystem nach unten setzen. Hoffe hat dir geholfen.

-----------------------

Beiträge: 483 | Mitglied seit: Mai 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Rrringdiggeding
Kennt sich schon aus
**
ID # 2087


  Erstellt am 09. Mai 2009 13:04 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Aaaaah ok :) Dann hör ich gleich wies original klingt, die Noten bleiben aber unberührt... Vielen Dank :)

Beiträge: 55 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Holländer
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1253


  Erstellt am 10. Mai 2009 13:48 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wenn du ihm nix glauben darfst, aber in dem Fall hat er recht. :D

-----------------------


Stil ist nicht das Ende vom Besen.....

Beiträge: 721 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Rrringdiggeding
Kennt sich schon aus
**
ID # 2087


  Erstellt am 14. Mai 2009 13:18 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hossa, det macht ja richtig Spaß mit dem schreiben.
Konnte Dienstag schon nen Teil ausdrucken und hab mir ein paar Leutchen geholt zum probieren. Klingt genau so wie ich mir das vorgestellt hab. Ist irgendwie ein schönes Gefühl wenn man sowas zum ersten mal macht und es haut hin.
Aber vieles bei Capella findet man nur selbst nach und nach raus... Hab leider zu spät gemerkt das es einen Randausgleich gibt und hab den Rhytmus blind getippt weils nich mehr aufs Blatt gepasst hatte :D

Beiträge: 55 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Holländer
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1253


  Erstellt am 14. Mai 2009 15:42 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Geh doch mal ein Bierchen mit ihm trinken, dann wird er noch spaßiger. Aber maximal ein kleines Glas...... :D

-----------------------


Stil ist nicht das Ende vom Besen.....

Beiträge: 721 | Mitglied seit: April 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Rrringdiggeding
Kennt sich schon aus
**
ID # 2087


  Erstellt am 16. Mai 2009 13:55 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ein Glas ok... Aber die Größe des Glases bestimm ich

Beiträge: 55 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts