Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Der offizielle Witzethread
sebbl
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1469



-343-083-455
  Erstellt am 15. Dezember 2006 20:32 (#151)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
iss ja net schlimm ich find deine version irgendwie cool wo haste die denn her ich hab meine geschickt bekommen un wüsst gern wo man so dinger herbekommt

-----------------------
"Jeder der Guggemusiker beherrscht mindestens ein Instrument perfekt, spielt in der Guggemusik allerdings ein anderes!"

if its too loud you are too old

www.druffkapell.de.vu

www.sebbl.de.vu
(jetzt auch mit gästebuch)

www.giesemer-minis.tk
(anderes Hobby - andere Website)

Beiträge: 733 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
JohnnieWalker
Stammgugger
**
ID # 1973


  Erstellt am 16. Dezember 2006 16:19 (#152)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Die Version hab ich in der Firma zugeschickt bekommen. Das ist da irgendwie ein Kreislauf. Man bekommt was aus einer Richtung und leitet es an mehrere andere weiter. Irgendjemand schickt immer was und das geht dann an die anderen weiter. :D

-----------------------
G'Morsche
Schbass am Bass
Isch bin en Revoluzzer:

Beiträge: 191 | Mitglied seit: November 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Maik
1
********
ID # 1


  Erstellt am 22. Dezember 2006 10:14 (#153)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Eine kleine, bezaubernde Wintergeschichte

8. Dezember 18:00 Uhr

Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und ich haben unsere Cocktails genommen und stundenlang am Fenster gesessen und zugesehen wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schweben. Es sah aus wie im Märchen. So romantisch - wir fühlten uns wie frisch verheiratet.Ich liebe Schnee.

9. Dezember

Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt. Was für ein phantastischer Anblick! Kann es einen schöneren Platz auf der Welt geben? Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte. Habe zum ersten Mal seit Jahren wieder Schnee geschaufelt und fühlte mich wieder wie ein kleiner Junge. Habe die Einfahrt und den Bürgersteig freigeschaufelt. Heute Nachmittag kam der Schneepflug vorbei und hat den Bürgersteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben!

12. Dezember

Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen. Was für eine Enttäuschung. Mein Nachbar sagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll, wir werden definitiv eine weiße Weihnacht haben. Kein Schnee zu Weihnachten wäre schrecklich! Bob sagt, dass wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden, daß ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, dass das möglich ist. Bob ist sehr nett - ich bin froh, dass er unser Nachbar ist.

14. Dezember

Schnee, wundervoller Schnee ! 30 cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf -20 Grad gesunken. Die Kälte lässt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber ich habe mich beim Schaufeln aufgewärmt. Das ist das Leben!

Der Schneepflug kam heute nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar, dass ich soviel würde schaufeln müssen, aber so komme ich wieder in Form. Wünschte ich würde nicht so Pusten und Schnaufen.

15. Dezember

60 cm Vorhersage. Habe meinen Kombi verscheuert und einen Jeep gekauft. Und Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln. Habe den Kühlschrank aufgefüllt. Meine Frau will einen Holzofen, falls der Strom ausfällt. Das ist lächerlich - schließlich sind wir nicht in Alaska.

16. Dezember

Eissturm heute Morgen. Bin in der Einfahrt auf den Arsch gefallen, als ich Salz streuen wollte. Tut höllisch weh. Meine Frau hat eine Stunde gelacht. Das finde ich ziemlich grausam.

17. Dezember

Immer noch weit unter Null. Die Strassen sind zu vereist, um irgendwohin zu kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Musste mich in Decken wickeln, um nicht zu erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun als meine Frau anzustarren und zu versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen, würde das aber nie zugeben. Ich hasse es, wenn sie recht hat! Ich hasse es, in meinen eigenen Wohnzimmer zu erfrieren!

20. Dezember

Der Strom ist wieder da, aber noch mal 40 cm von dem verdammten Zeug letzte Nacht! Noch mehr schaufeln. Hat den ganzen Tag gedauert. Der beschissene Schneepflug kam zweimal vorbei. Habe versucht eines der Nachbarskinder zum Schaufeln zu überreden. Aber die sagen, sie hätten keine Zeit, weil sie Hockey spielen müssen. Ich glaube, dass die lügen. Wollte eine Schneefräse im Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein. Ich glaube, dass die lügen. Bob sagt, dass ich schaufeln muss oder die Stadt macht es und schickt mir die Rechnung. Ich glaube, dass er lügt.

22. Dezember

Bob hatte recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht noch mal 30 cm von dem weißen s*******zeug gefallen ist und es ist so kalt, dass es bis August nicht schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig angezogen war zum Schaufeln und dann musste ich pinkeln. Als ich mich schließlich ausgezogen, gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum Schaufeln. Habe versucht für den Rest des Winters Bob anzuheuern, der eine Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, dass er zu viel zu tun hat. Ich glaube, dass der w****** lügt.

23. Dezember

Nur 10 cm Schnee heute. Und es hat sich auf 0 Grad erwärmt. Meine Frau wollte, daß ich heute das Haus dekoriere. Ist die bekloppt? Ich habe keine Zeit - ich muss SCHAUFELN!!! Warum hat sie es mir nicht schon vor einem Monat gesagt? Sie sagt, Sie hat, aber ich glaube, dass sie lügt.

24. Dezember

20 Zentimeter. Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammengeschoben, daß ich die Schaufel abgebrochen habe. Dachte ich kriege einen Herzanfall. Falls ich jemals den Arsch kriege, der den Schneepflug fährt, ziehe ich ihn an seinen Eiern durch den Schnee. Ich weiss genau, dass er sich hinter der Ecke versteckt und wartet bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit 150 km/h die Strasse runtergerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo ich gerade war. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit. Musste nach dem Schneepflug Ausschau halten.

25. Dezember

Frohe Weihnachten. 60 Zentimeter mehr von der !*?#@$. Eingeschneit. Der Gedanke an Schneeschaufeln lässt mein Blut kochen. Gott, ich hasse Schnee! Dann kam der Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich hab ihm meine Schaufel über den Kopf gezogen. Meine Frau sagt, dass ich schlechte Manieren habe. Ich glaube, dass sie eine Idiotin ist. Wenn ich mir noch einmal Wolfgang Petry anhören muss, werde ich sie umbringen.

26. Dezember

Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt sind wir hierher gezogen? Es war alles IHRE Idee. Sie geht mir echt auf die Nerven.

27. Dezember

Die Temperatur ist auf -30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren. 28. Dezember

Es hat sich auf -5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit. DIE ALTE MACHT MICH VERRÜCKT!!!

29. Dezember

Noch mal 30 Zentimeter. Bob sagt, dass ich das Dach freischaufeln muss, oder es wird einstürzen. Das ist das Dämlichste was ich je gehört habe. Für wie blöd hält der mich eigentlich?

30. Dezember

Das Dach ist eingestürzt. Der Schneepflugfahrer verklagt mich auf 50.000 DM Schmerzensgeld. Meine Frau ist zu ihrer Mutter gefahren. 25 Zentimeter vorhergesagt.

31. Dezember

Habe den Rest vom Haus angesteckt. Nie mehr Schaufeln.

8. Januar

Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen, die sie mir dauernd geben. Warum bin ich an das Bett gefesselt ?

[Quelle: posting in de.alt.jokes]

-----------------------
Maik
Webmaster Guggenmusigg.de
Guggenmusigg.de -- DIE Seite von und für Guggenmusi(gg)er(innen) !!
Guggenworld.de - Die Guggenmusigg Comunity
www.guggenworld.de - www.guggenmusigg.de - www.mgws.de

...für mehr «political correctness» in diesem Forum

Dent Elektromaschinen GmbH http://www.dentgmbh.de
SKSW http://www.sksw.org

Beiträge: 1419 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
sebbl
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1469



-343-083-455
  Erstellt am 22. Dezember 2006 19:34 (#154)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Es ist unglaublich, aber wahr. Diese Fragen über Südafrika wurden auf
einer südafrikanischen Tourismuswebseite gestellt und vom Webmaster der
Seite beantwortet. Der hatte offensichtlich richtig gute Laune!!!


F: Wird es eigentlich windig in Südafrika? Ich habe im Fernsehen noch nie
gesehen, dass es regnet. Wie wachsen dort dann die Pflanzen? (UK)
A: Wir importieren alle Pflanzen voll ausgewachsen und setzten uns dann
um sie herum und sehen zu, wie sie eingehen.

F: Werde ich in den Straßen Elefanten sehen können? (USA)
A: Hängt davon ab, wie viel Alkohol Sie trinken.

F: Ich möchte von Durban nach Kapstadt laufen - kann ich dafür den
Eisenbahnschienen folgen? (Schweden)
A: Sicher, es sind ja nur zweitausend Kilometer. Nehmen Sie aber sehr
viel Wasser mit.

F: Ist es sicher, in den Büschen in Südafrika herumzulaufen?
(Schweden)
A: So, es ist also wahr, was man über Schweden sagt?

F: Gibt es ATMs (Geldautomaten) in Südafrika? Können Sie mir eine Liste
von diesen in Johannesburg, Kapstadt, Knysna und Jeffrey's Bay
schicken?(UK)
A: An was ist Ihr letzter Sklave gestorben?

F: Können Sie mir Informationen über Koalabärenrennen in Südafrika
schicken?(USA)
A: Aus-tra-li-en ist diese große Insel in der Mitte des Pazifiks.
Af-ri-ka ist der große dreieckige Kontinent südlich von Europa, wo es
keine...
Ach, vergessen Sie's. Sicher, Koalabärenrennen finden jeden Dienstagabend
in
Hillbrow statt. Kommen sie nackt.

F: Welche Richtung ist Norden in Südafrika? (USA)
A: Sehen Sie nach Süden und drehen Sie sich um 90 Grad. Kontaktieren Sie
uns, wenn Sie hier ankommen, dann können wir Ihnen die restlichen
Himmelsrichtungen schicken.

F: Kann ich Besteck in Südafrika einführen? (UK)
A: Wieso? Nehmen Sie doch die Finger, genau wie wir.

F: Können Sie mir einen Plan mit den Auftritten der Wiener Sängerknaben
schicken? (USA)
A: Ös-ter-reich (Austria) ist das klitzekleine Land, das an Deutschland
angrenzt, in dem es... Ach, vergessen Sie 's. Sicher, die Wiener
Sängerknaben treten jeden Dienstagabend nach den Koalabärenrennen in
Hillbrow auf. Kommen Sie nackt.

F: Haben Sie Parfum in Südafrika? (Frankreich)
A: Nein, WIR stinken nicht!

F: Ich habe einen neuen Jungbrunnen erfunden. Können Sie mir sagen, wo
ich den in Südafrika verkaufen kann? (USA)
A: Überall, wo es genug Amerikaner gibt oder in Hillbrow, aber kommen
Sie nackt.

F: Können Sie mir die Regionen in Südafrika nennen, wo die weibliche
Bevölkerung niedriger ist, als die männliche? (Italien)
A: Ja, in Nachtklubs für Schwule.

F: Feiern Sie Weihnachten in Südafrika? (Frankreich)
A: Nur an Weihnachten.

F: Gibt es Killerbienen in Südafrika? (Deutschland)
A: Noch nicht, aber für Sie können wir sie importieren.

F: Werde ich dort Englisch sprechen können? (USA)
A: Ja, aber Sie müssen es erst lernen.

F: Bitte schicken Sie mir eine Liste mit den Ärzten, die ein Serum gegen
Klapperschlangenbisse herstellen können. (USA)
A: Klapperschlangen gibt es in A-mer-i-ka, wo SIE herkommen. Alle
südafrikanischen Schlangen sind vollkommen harmlos, können sicher
gehandhabt werden und eignen sich gut als Haustiere.

F: Gibt es Supermärkte in Kapstadt und gibt es das ganze Jahr über
Milch?(Deutschland)
A: Nein, wir sind eine friedliche Zivilisation von veganischen
Beerensammlern. Milch ist illegal.

Für mich steht fest: Der Webmaster war 100-prozentig bekifft!
Allerdings frage ich mich was ist in Hillbrow los, außer dass dort
Dienstagabends lauter nackte Touris rumrennen, die auf das
Koalabärenrennen oder die Wiener Sängerknaben warten oder ihren Jungbrunnen
verkaufen wollen

-----------------------
"Jeder der Guggemusiker beherrscht mindestens ein Instrument perfekt, spielt in der Guggemusik allerdings ein anderes!"

if its too loud you are too old

www.druffkapell.de.vu

www.sebbl.de.vu
(jetzt auch mit gästebuch)

www.giesemer-minis.tk
(anderes Hobby - andere Website)

Beiträge: 733 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
blechhuber
Kennt sich schon aus
**
ID # 1840


  Erstellt am 22. Dezember 2006 21:19 (#155)  |  Zitat Zitat   PN PN
in hillbrow nichts,dafür in SUN CITY um so mehr(musste mal gewesen sein)

-----------------------
nichts ist besser als gar nichts

Beiträge: 82 | Mitglied seit: Juni 2006 | IP-Adresse: gespeichert
twinnie
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 842


  Erstellt am 24. Januar 2007 22:43 (#156)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Wir bewegen uns wieder auf die Fasnacht zu .......... :D



Ein Schwarzer (ist das politisch korrekt? ;) ) und seine Ehefrau bereiten sich für Karneval vor.

Er bittet sie darum eine geeignete Verkleidung für ihn zu besorgen.

Als er am selben Abend von der Arbeit nach Hause kommt findet er ein SUPERMAN - Kostüm auf dem Bett. Wütend geht er auf seine Ehefrau zu und sagt:

"Was soll das?! Hast du jemals einen schwarzen SUPERMAN gesehen?! Tausch das gegen was Brauchbares!!!"

Die etwas beleidigte Ehefrau geht gleich am nächsten Tag ins Geschäft und tauscht das Kostüm um. Als ihr Mann am Abend heimkommt, sieht er auf dem Bett ein BATMAN - Kostüm liegen und rastet gleich aus:

"Was soll die s******e?!" Wann hast du einen schwarzen BATMAN zu Gesicht bekommen?! Geh und tausch es gegen was besseres!"

Die arme Frau, die nun sichtlich die Schnauze voll hat von ihrem Mann, tauscht gleich am nächsten Tag das BATMAN - Kostüm gegen verschiedene Artikel ein.

Sie legt ihm 3 weiße Knöpfe, einen weißen Gürtel und eine Holzlatte aufs Bett.

Als der Mann nach Hause kommt und die verschiedenen Gegenstände auf dem Bett liegen sieht fragt er sie: "Was soll das?!"

Sagt sie zu ihm: "Damit du dein Kostüm selber wählen kannst.

Wenn du dich nackt ausziehst und dir die Knöpfe anklebst, gehst du als DOMINO-Stein,

wenn dir das nicht gefällt, entfernst du die Knöpfe, legst dir den
weißen Gürtel um und gehst als MILCHSCHNITTE,

und wenn du noch immer nicht zufrieden bist, dann schieb dir doch die Holzlatte in den Ar... und geh als MAGNUM!

-----------------------
Passive Guggerin aus Überzeugung ;-)

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Karl1
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1686


  Erstellt am 25. Januar 2007 15:45 (#157)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
:disli: :disli: :disli:

-----------------------
leg dein Geld in Alkohol an....wo sonst bekommt man noch 40%

Wir suchen Mitglieder
http://www.guggenmusik-phoenix.de

Beiträge: 703 | Mitglied seit: Februar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Swiss-Gugger
Kennt sich schon aus
**
ID # 2026


  Erstellt am 25. Januar 2007 20:16 (#158)  |  Zitat Zitat   PN PN
Ich weiß auch noch einen..allerdings hat mir den ein Kollege aus Sachsen erzählt,und mit dem Dialekt kommt der echt geil.Also:


Gott bittet Petrus zu sich,und sagt ihm:"Petrus,der Himmel ist vollkommen überfüllt.Wir können nur noch Tote aufnehmen,die einen spektakulären und seltenen Tod hinter sich haben."
Petrus nickt und schleicht Richtung Himmelstor,um dort Posten zu beziehen.
Plötzlich klopfts an der Pforte,Petrus öffnet einen Schlitzweit und sagt:"Nur noch für seltene Tote geöffnet".
Der Verstorbene vor der Tür erwidert:"Petrus,ich habe einen seltenen Tod hinter mir.
Als ich von der Arbeit nach Hause kam,erwischte ich meine Frau mit einem anderen Mann im Bett.Als ich meine Flinte holen wollte,war der Feigling bereits verschwunden.Doch ich sah,das die Balkontür offen stand.Als ich über das Geländer sah,hing der Lüstling am Gerüst.Also bin ich im auf den Fingern rumgetrampelt bis er abgestürzt ist.
Doch als er augeschlagen ist,war er immer noch am Leben.Also bin ich in die Küche gerannt,hab den Kühlschrank rausgerissen und hab ihn auf den Lüstling runtergeworfen.Danach hab ich vor lauter Aufregung einen Herzinfarkt bekommen und bin gestorben."
Petrus sagt daraufhin:"Das ist wirklich ein seltener Tod,komm herein".

Kaum 2 Minuten später klopft es wieder an der Himmelspforte.Petrus ruft hinaus:"Nur seltene Tote,wir sind überfüllt!".
Darauf der Mann vor der Tür:"Petrus,ich bin eines seltenen Todes gestorben.Hör mich an: Als ich wie jeden Tag meine Yoga-Übungen auf dem Balkon gemacht habe,bin ich auf meinem Handtuch ausgerutscht und bin über die Brüstung gefallen.Gott sei Dank konnte ich mich am Geländer des Untermieters festhalten,als dieser Verrückte auf meinen Fingern rumgetrampelt ist.Ich konnte mich nicht mehr halten und bin abgestürzt.Doch ein Gebüsch federte meinen Sturz ab,und ich sagte zu mir:Mensch,heute ist dein Glückstag.Als ich wieder nach oben schaute,warf dieser Verrückte noch einen Kühlschrank auf meinen Kopf.Dann bin ich gestorben..."
Petrus bekommt große Augen und meint:"Komisch,mir war,als ob ich die Geschichte schon mal gehört habe.Aber komm rein,dein Tod ist wirklich selten."

Kaum setzte sich Petrus hin,klopfte es wieder an der Tür.Petrus öffnet und ein nackter Mann steht vor der Tür.Petrus sagt zu ihm:"Was für einen Tod bist du gestorben?"
Der Nackte erwidert:"Mensch Petrus,ich hatte grade geilen Sex mit einer geilen Frau.Dummerweise kam ihr Mann früher heim und hat uns erwischt.Als er seine Waffe holen wollte,hab ich mich schnell im Kühlschrank versteckt,als dieser Verrückte den Kühlschrank rausriss........."

Petrus schüttelt nur den Kopf und winkt den nackten herein....

Beiträge: 73 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Swiss-Gugger
Kennt sich schon aus
**
ID # 2026


  Erstellt am 25. Januar 2007 20:30 (#159)  |  Zitat Zitat   PN PN
Einen hab ich noch.....


Petrus ist im Himmel grade dabei,neue Menschen zu erstellen.Die Maschine ist so programmiert,das immer in der selben Reihenfolge diese Menschen vom Band laufen-> Ein blöder,ein normaler,ein intelligenter.Die Maschine sagt zur Vorsicht auch noch die Menschen an,welche grad vom Band laufen -> Blöd,Normal,Intelligent.

Als Petrus einen Termin bei Gott hat,beauftragt er einen Engel,die Maschine weiter zu bedienen.Er sagt zu ihm:"Und immer dran denken,schön abwechselnd produzieren.Blöd,normal,intelligent,ok?"
Der Engel nickt und beginnt mit der Arbeit.
Als Petrus wieder zurückkehrt,hört er schon von weitem die Maschine-> Blöd,Blöd,Blöd,Blöd....
Petrus eilt zu dem Engel und schreit ihn an:"Um Himmels willen,warum produzierst du nur blöde Menschen?????Du sollst doch abwechseln!!!"

Der Engel erwidert ganz cool:"Ruhig Blut Petrus,wir haben eine Großbestellung aus Österreich"

Beiträge: 73 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Swiss-Gugger
Kennt sich schon aus
**
ID # 2026


  Erstellt am 25. Januar 2007 20:40 (#160)  |  Zitat Zitat   PN PN
Ja ok,ein paar Österreicher-Jokes hab ich noch...


Ein Österreicher und ein Deutscher knallen mit ihren Autos zusammen,der Deutsche ist schuld.Am Deutschen Auto ist wenig kaputt,doch beim Ösi ist mehr verdellt.Als sie den Schaden begutachten meint der Deutsche:"Ach mensch,wir brauchen keine Polizei.Ich bin Kfz-Mechaniker und zeig dir einen Trick.Du musst mit deinem Mund an das Auspuffrohr und reinblasen.Dadurch drückt es die Dellen aus deinem Auto,ok?"
Der Ösi nickt zuversichtlich und der Deutsche braust lachend davon.

Nach einer Weile kommt ein weiterer Ösi dazu und meint:"Sag mal,warum bläst du in das Auspuffrohr?"
Der Unfall-Ösi sagt:"Dadurch drückt es die Dellen aus dem Auto".
Daraufhin sagt der andere:"Ja mensch,das wird doch nie was.Du hast ja noch das Schiebedach offen....."






Ok noch einer...


Seit wann gibt es Österreicher?
Seit die Italiener es mit den Bergziegen treiben....



Nichts gegen Ösis,aber die sind halt lustig

Beiträge: 73 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
bommel
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 2038


  Erstellt am 25. Januar 2007 21:01 (#161)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ein Mann fragt seinen Papagei:

"Was ist mit dir los, du bist so was von zappelig, das kann man nicht mehr mit ansehen"

Der Papagei gibt zur Antwort:
"Du weißt doch, ich brauch unbedingt mal wieder ein Weibchen".

Hm, fragt sich der Mann, wie kann ich meinem Papagei nur helfen und bittet einen Kollegen um Rat.

Der meint:

"Steck ihn mal für eine Stunde in die Kühltruhe, dann geht's ihm
bestimmt wieder besser".

Gesagt getan.

Nach drei Stunden flucht der Mann los:

"Verdammt, ich hab den blöden Papagei in der Kühltruhe vergessen",

rennt los, macht den Deckel auf und guckt ganz verdutzt.

Sitzt der blöde Papagei da und wischt sich die
Schweißperlen von der Stirn.

"Was ist denn mit dir los?

Der Papagei:

"Was glaubst du, was ich für eine Arbeit hatte, bis die ´Wiesenhof ´-s******* ihre Schenkel breit gemacht hat".

-----------------------
Man muss nicht aus Gold sein, um zu glänzen!

Beiträge: 455 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
pooli
Kennt sich schon aus
**
ID # 1062


  Erstellt am 25. Januar 2007 21:56 (#162)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Das ist die wohl beste Anwaltsgeschichte des Jahres, und wohl auch des Jahrzehnts! Sie ist wahr und hat den ersten Platz im amerikanischen Wettbewerb der Strafverteidiger (Criminal Lawyer Award Contest) gewonnen:

In Charlotte, NC, kaufte ein Rechtsanwalt eine Kiste mit sehr seltenen und sehr teueren Zigarren und versicherte diese dann, unter anderem gegen Feuerschaden. Über die nächsten Monate rauchte er die Zigarren vollständig auf, und forderte dann die Versicherung auf (die erste Prämienzahlung war noch nicht einmal erbracht), den Schaden zu ersetzen. In seinem Anspruchsschreiben führte der Anwalt auf, dass die Zigarren durch eine Serie kleiner Feuerschäden vernichtet worden seien. Die Versicherung weigerte sich zu bezahlen mit der einleuchtenden Argumentation, dass er die Zigarren bestimmungsgemäß ver(b)raucht habe. Der Rechtsanwalt klagte... und gewann!

Das Gericht stimmte mit der Versicherung überein, dass der Anspruch unverschämt sei, doch ergab sich aus der Versicherungspolice, dass die Zigarren gegen jede Art von Feuer versichert seien, und Haftungsausschlüsse nicht bestünden. Folglich müsse die Versicherung bezahlen, was sie selbst vereinbart und unterschrieben habe. Statt ein langes und teueres Berufungsverfahren anzustrengen, akzeptierte die Versicherung das Urteil und bezahlte 15.000 US-Dollar an den Rechtsanwalt, der seine Zigarren in den zahlreichen "Feuerschäden" verloren hatte.

Jetzt kommt's:

Nachdem der Anwalt den Scheck der Versicherung eingelöst hatte, wurde er auf deren Antrag in 24 Fällen von Brandstiftung verhaftet. Unter Hinweis auf seine zivilrechtliche Klage und seine Angaben vor Gericht, wurde er wegen vorsätzlicher Inbrandsetzung seines versicherten Eigentums zu 24 Monaten Freiheitsstrafe (ohne Bewährung) und 24.000 US-Dollar Geldstrafe verurteilt.

Beiträge: 70 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
pooli
Kennt sich schon aus
**
ID # 1062


  Erstellt am 25. Januar 2007 21:56 (#163)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zwei Kitzler unterhalten sich.
"Weißt Du, was man von uns behauptet? Wir seien so unangenehm, so ekelhaft, widerlich, kalt und feucht.“

"Wer erzählt denn so was?"

"Böse Zungen."

Beiträge: 70 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
pooli
Kennt sich schon aus
**
ID # 1062


  Erstellt am 26. Januar 2007 13:25 (#164)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zwei Lesben treffen sich in der Mittagspause. Fragt die eine: "Was hast du heute zu essen dabei?" Darauf die andere: "Eine Gurke. Willst du was abhaben?" " "Nein danke, lass mal stecken!"

Beiträge: 70 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Rocco
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1762


  Erstellt am 26. Januar 2007 15:12 (#165)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
John wollte Sex mit einer Kollegin aus seinem Büro haben, Sie allerdings
hatte bereits einen Freund. Eines Tages war John so frustriert, dass er
direkt zu Ihr ging und zu Ihr sagte, "Ich gebe Dir 100 Euro wenn Du Liebe
mit mir machst!" Die Kollegin sagte "NEIN"
Daraufhin antwortete John: "ich bin sehr schnell, ich werfe das Geld auf den
Boden, Du kniest Dich um das Geld aufzuheben, und schon bin ich fertig."
Sie dachte an die 100 Euro und sagte daraufhin, "ich werde meinen Freund
fragen". Sie ging ans Telefon rief Ihren Freund an und erzählte Ihm die
Geschichte. Ihr Freund sagte zu Ihr: "verlange 200 Euro, hebe das Geld
sofort auf, er bekommt in dieser Zeit nicht mal seine Hose auf und DU hast
die Kohle!"
Sie sagte: "gut, das ist ein guter Deal, ich sage es meinem Kollegen."
Eine halbe Stunde ging vorbei, der Freund wartete ungeduldig auf den Rückruf
seiner Freundin. Nach 45 Minuten kam der ersehnte Rückruf seiner Freundin
und er fragte Sie was passiert ist?
"Der Drecksack hat 50 Cent - Stücke geworfen!"

-----------------------
_________________________________________________
Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten!

Beiträge: 464 | Mitglied seit: April 2006 | IP-Adresse: gespeichert
pooli
Kennt sich schon aus
**
ID # 1062


  Erstellt am 26. Januar 2007 15:19 (#166)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Aufsatz eines 9-jährigen zum Thema "Fortpflanzung"
(Orginale Abschrift)
Die Pfortpflanzung

Weil es immer wieder forkomt, das Menschen einfach sterben, mus es neue geben. Das ist der Beischlaf.
Eigendlich schläft man aber nicht, sondern ist mit dem Herzen und mit seinem Penis und seiner Wagina ganz doll am machen. Ich habe meine Eltern im Wohnzimmer gesehen, wo sie gebleischlaft haben. Mein Papa hat furchtbar gestönt und meine Mami hat geheult, dabei ist von uns noch gar keiner tot. Filleicht haben sie aber geübt, weil meine Oma schon zimlich alt ist. Und weil ich gemerkt habe, das sie dreimal in der Woche üben stirbt die Oma filleicht bald. Im Nachttisch von meiner Mutter habe ich Tableten gefunden. Papa fragt sie immer, ob sie die Pille schon genommen hat. Bestimt ist sie auch krank aber sie get nicht zum Azt. Aber wenn sie so doll am üben sind komt bestimt bald ein neues Wesen auf die Welt.
Ich wünsche mir ein Kaninchen.
Die Pfortpfalnzung des Menschen geschiet durch Samen. Die Blumen und Sträucher und Bäumer müssen müssen oft gegossen werden und meine mama duscht jeden Tag.
Dann wächst filleicht alles schneller.
Das neue Wesen wächst im Bauch, aber weil Mami krank ist, macht es diesmal filleicht mein Vater. Sein Bauch ist schon gröser geworden aber er hat uns noch nichts veraten.

Wenn das neue Wesen auf die Welt kommt, muß es zuerst durch die Wagina und ist ganz klein und weiss.
Die Neger kommen bestimmt durch den Popo.

EDUARD

Beiträge: 70 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Rocco
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1762


  Erstellt am 26. Januar 2007 15:22 (#167)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Eine Frau von 46 Jahren - sehr bemüht, jung auszusehen – entschied sich an ihrem 47. Geburtstag dazu, sich das Gesicht liften zu lassen. Sie lässt die Operation machen und verlässt mit ihrem neuen Gesicht überglücklich die Klinik. An einem Zeitungskiosk hält sie an, kauft die neueste Gala und fragt den Verkäufer:
„Entschuldigen Sie, aber ich würde Sie gerne etwas fragen: Wie alt schätzen Sie mich?“ Der Kioskverkäufer antwortet:
„Mmm, weiß nicht ... so 32.“
Die Frau ist überglücklich über die gelungene Operation und sagt:
„In Wirklichkeit bin ich 47!“ Die Frau geht – noch immer ganz happy - zu McDonalds, bestellt einen Hamburger und fragt den Kassierer dasselbe.
Dieser sagt: „Na ja ... ich schätze Sie so auf 29.“ Die Frau strahlt ihn glücklich an und antwortet mit zufriedenstem Lächeln:
„Nein, ich bin 47!“ Auf dem Weg nach Hause nimmt sie den Bus und setzt sich neben einen alten Mann. Und wieder fragt sie:
„Verzeihen Sie, mein Herr, wie alt schätzen Sie mich?“ Der alte Mann schaut sie verschmitzt mit seinem faltigen Gesicht an und antwortet ihr:
„Sehen Sie, mein Kind, ich bin bereits 85 Jahre alt und ich kann nicht mehr richtig sehen.“
„Aber als ich jung war, hatte ich eine sichere Methode das Alter der Frauen zu erraten.“
Neugierig fragt die Frau
den alten Mann:
„Wie war denn diese Methode?“ Der alte Mann entgegnete:
„Ich habe eine Hand an ihren Busen gelegt und die andere Hand in ihren Slip gesteckt. Anschließend habe ich jeder ihr genaues Alter gesagt.“ Die Frau zögert ein wenig, da aber sonst niemand im Bus saß, dachte sie:

„Na ja, o. k. -
der Mann ist alt, es wird schon nichts passieren!“,

und sagt dem Alten, er solle seine Aufgabe beginnen. Dieser steckt zitternd die
eine Hand unter ihren Pulli, die andere unter ihren Rock, und - nach etwa 10 Minuten Tasten und Fühlen –
sagt der alte Mann: „Sie sind 47 Jahre alt.“ Die Frau ruft erstaunt aus: „Aber, das ist ja unglaublich! Sagen Sie mir, wie Sie das machen???“ Und der alte Mann
antwortet lächelnd: „Ich stand im McDonald´s
hinter Ihnen!“

-----------------------
_________________________________________________
Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten!

Beiträge: 464 | Mitglied seit: April 2006 | IP-Adresse: gespeichert
pooli
Kennt sich schon aus
**
ID # 1062


  Erstellt am 26. Januar 2007 15:26 (#168)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ein Uhrmacher & eine Blondine treffen sich in der Kantine. Er schaut öfters konzentriert auf seine Uhr. "Sind Sie versetzt worden?" Darauf er: "Nein, aber ich habe eine neue Uhr!" Sie: "Ja - was ist denn daran besonderes?" Er: "Diese Uhr hat telepathische Kräfte und teilt mir soeben mit, dass Sie kein Höschen anhaben!" Daraufhin lacht die junge Frau und meint: "Es tut mir ja wahnsinnig leid, aber ihre neue Uhr ist bereits kaputt, denn ich habe ein Höschen an!" Er: "Das sehe ich nicht so, ich würde eher sagen, die Uhr geht eine Stunde vor.

Beiträge: 70 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Orval Morency
Ganz neu hier
*
ID # 4996


  Erstellt am 18. April 2018 11:41 (#169)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Eine Frau kommt in ein Schuhgeschäft. Sie fragt den Verkäufer nach
einem Paar roter Hausschuhe, aber nicht direkt rot, sondern bordeauxrot,
vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht.

Der Verkaufer sagt: "Nächste Woche sind sie da."

Eine Woche später. Die Frau kommt wieder ins Geschäft. Der Verkäufer zeigt ihr die bordeauxroten Hausschuhe.
Sie erwidert: "Das ist jetzt aber ganz dumm, denn mein Mann hat mir einen grunen Bademantel geschenkt, aber nicht direkt grun, sondern mintgrun, und dazu kann ich naturlich nur grune, aber nicht direkt grune, sondern nur mintgrune Hausschuhe, vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht kaufen."

Der Verkäufer sagt: "In acht Tagen sind die Hausschuhe da.

Nach acht Tagen geht die Frau wieder ins Schuhgeschäft. Der Verkäufer
zeigt ihr die mintgrunen Hausschuhe. Sie entgegnet: "Das ist jetzt aber noch dummer, denn mein Mann hat kostenlos spielautomaten spielen unser Wohnzimmer blau angestrichen, aber nicht direkt blau, sondern himmelblau. Und da kann ich
selbstverständlich nur himmelblaue Hausschuhe, vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht, anziehen."

Darauf der Verkäufer ganz cool: "Jetzt konnen Sie mich aber mal am Arsch lecken, aber nicht direkt am Arsch, sondern erst vorn an den Bommeln und dann hinten an der Naht."


-----------------------
Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen

Beiträge: 2 | Mitglied seit: April 2018 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts