Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Frage zu Toms
Guggalocke
Ist öfters hier
**
ID # 2775


  Erstellt am 07. August 2008 21:04 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi an alle da draußen,

will mir neue Tomtoms kaufen, bin mir aber noch nicht so ganz sicher welche ich nehmen soll. Wollt mal fragen ob es besondere Empfehlungen gibt. Was haltet ihr von Sonor?

Grüßle Guggalocke :) :) :)

-----------------------
Fühlt den Rhythmus, fühlt die Musik,
Guggenmusik führt uns zum Ziel.

Beiträge: 25 | Mitglied seit: Juli 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Droli
Ist öfters hier
**
ID # 2608


  Erstellt am 10. August 2008 06:44 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
also ich persönlich schwöre auf dixon konzert toms

Beiträge: 22 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
guggedrummer
Lernt noch alles kennen
*
ID # 2780



-383-449-183
  Erstellt am 10. August 2008 11:16 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
sonor is ne gute marke , aber teuer find ich , und ich sag mal auch dixon sind billiger und´sind auch gut , hab ich auch , aber du kannst bei beidem meiner meinung nichts falsch machen

-----------------------
let´s gugging 4 ever

Beiträge: 16 | Mitglied seit: August 2008 | IP-Adresse: gespeichert
o-weh
Ist öfters hier
**
ID # 5


  Erstellt am 10. August 2008 12:09 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo....

ich find Kirchhoff Drums cool......

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Zappel
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 904


  Erstellt am 11. August 2008 12:35 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Dixon sind für Fasnacht absolut ausreichend.....
Alternativen und meistens auch vom Preis her teuere Modelle, gibt es z.B. von Pearl, Tama oder Sonor...
Es sind auch nicht umbedingt die Marke der Toms, die den Sound ausmachen, sondern die Wahl der Felle.
Mit den richtigen Fellen bringt man noch jedes Dixontom zum angenehmen tönen ;) :D[edit]

[ Beitrag am 11. August 2008 13:37 bearbeitet von Zappel ][/edit]

-----------------------
ZAPPELPIX

Beiträge: 584 | Mitglied seit: Juli 2004 | IP-Adresse: gespeichert
cajon
Lernt noch alles kennen
*
ID # 2551


  Erstellt am 15. August 2008 00:02 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Im Gegensatz zu den Snaredrums gilt für mich - da schliesse ich mich Zappel zu 100% an - das folgende:
Kessel: hauptsache Holz und mind. 7mm dick
Felle: Evans - Ausführung je nach Geschmack

Dann, für mich ebenso wichtig:
Sticks: mind. Grösse 5 = viel Gewicht, wenig Kraft, den Stick seine Arbeit machen lassen

Aber, das Wichtigste:
üben, üben, üben - das macht den wirklich unverwechselbaren Sound aus...

-----------------------
Sagt eine Sängerin zu ihrem Schlagzeuger: "Du, wir müssen mehr Dynamik in
unser Stück bringen". Darauf der Schlagzeuger: "Warum? Ich spiel doch schon
so laut wie`s geht!"

Beiträge: 12 | Mitglied seit: Januar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Hasi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 315


  Erstellt am 15. August 2008 09:54 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von cajon:
Aber, das Wichtigste:
üben, üben, üben - das macht den wirklich unverwechselbaren Sound aus...


ABSOLUT!!! :D

Beiträge: 379 | Mitglied seit: April 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts