Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Boom-Tom selber Bauen
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1178


  Erstellt am 05. März 2007 17:39 (#21)  |  Zitat Zitat
Zitat von Mike1123:
Was muss ich denn an ner landsknechtstrommel noch umbauen????



nichts... gescheite felle drauf..ja nach geschmack stimmen.. an den wagen montieren ..

wie bleibt dir überlassen brackets oder irgendein anderes tom-halte-system ist ja letztendlich wurscht..

und tata du hast ein boom-tom!!

durch die die verschiedenen größen die auf dem markt so zu haben sind bei den landsknechttrommeln bzw. verscheiden hersteller, hat man eine sehr große auswahl.. was denk ich auch nicht schlecht ist..

IP-Adresse: gespeichert
dgbac
Ganz neu hier
*
ID # 2236


  Erstellt am 19. April 2007 10:46 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Welche Größe sollte denn Grunsätzlich so ne BoomTom haben für nen guten sound?

12" oder 14"

und wenn ich wie hier schon oft erwähnt eine selber bau aus 2 oder mehreren toms, wie "hoch" sollte dann mindestens die Bauhöhe sein? hat da jemand schon erfahrungen mit?

Beiträge: 6 | Mitglied seit: April 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Kili
Stammgugger
**
ID # 1703


  Erstellt am 19. April 2007 10:53 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
ich finde es klingen beide geil...also die dixon boom toms...

-----------------------
Nichts tun macht nur Spa�, wenn man eigentlich viel zu tun h�tte

Beiträge: 286 | Mitglied seit: März 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Rocco
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1762


  Erstellt am 19. April 2007 11:43 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von dgbac:
Welche Größe sollte denn Grunsätzlich so ne BoomTom haben für nen guten sound?

12" oder 14"

und wenn ich wie hier schon oft erwähnt eine selber bau aus 2 oder mehreren toms, wie "hoch" sollte dann mindestens die Bauhöhe sein? hat da jemand schon erfahrungen mit?



Ich habe keine Ahnung wie hoch die Teile sein sollten. Aber ist es nicht so, je länger, desto dumpfer der Ton :con1:

-----------------------
_________________________________________________
Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten!

Beiträge: 464 | Mitglied seit: April 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Marc
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 15


  Erstellt am 19. April 2007 12:11 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Naja !!!

nicht allein die Grösse und das dementsprechende Fell machen den "perfekten" Klang ,sondern was auch ne große Rolle spielt is der Grundkörper !!

So hab ich jedenfalls etliche Erfahrungen machen dürfen!! :D

Beiträge: 1547 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1178


  Erstellt am 19. April 2007 12:37 (#26)  |  Zitat Zitat
naja grundsätzlich .. je größer der körper desto dumpfer(tiefer) ist der sound...

allerdings der körper ist hatl wie schon gesagt des wichtigeste.. und ich glaub wenn man da zwei toms aneinander kelptt klingt das ziemlich s******e...

IP-Adresse: gespeichert
Kellergnom
Ist öfters hier
**
ID # 2123


  Erstellt am 19. April 2007 16:22 (#27)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Kann ich mich dem Icemän anschließen. An der Klebestelle wird die Schwingung vom Holz unterbrochen und der untere Teil schwingt dann logischerweise nicht mehr mit wie er eigentlich sollte.

-----------------------
Winter - The realm of eternal ice...

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts