Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Was macht den Sound einer Pauke?
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 15. Oktober 2007 16:15 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Servus!
Wir haben in unsrer Gugge bisher zwei Sonor Black Edition. Daher sind wir sehr verwöhnt, was den sound einer Pauke angeht... doch jetzt haben wir neue Musiker, mit einem etwas kleineren Budget... (Die Gugge ist noch jung, und kann daher instrumente nicht mitfinanzieren...)

Nun meine Frage:
Welche Aufgabe hat der Kessel einer Pauke?
Was passiert, wenn ich einen billigen Kessel mit super Fellen bezieh?
Bei Toms haben wir schon die Erfahrung gemacht, dass billige kessel mit guten Fellen ein sehr akzeptables Ergebnis bringen!

nun schreibt mal eure erfahrungen(/Meinungen)!! ;-)


Grüßle, Floh

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Seeyouoli
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 2029


  Erstellt am 15. Oktober 2007 16:30 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich kann nur von uns sprechen . Auch wir haben für den Kessel nicht viel ausgegeben aber bei den Fellen sollte man nicht sparen.

Das ist schon die halbe Miete .



Meine Meinung ;)

-----------------------
Guggemusik is e ernst sach.

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 15. Oktober 2007 16:38 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Seeyouoli:
Ich kann nur von uns sprechen . Auch wir haben für den Kessel nicht viel ausgegeben aber bei den Fellen sollte man nicht sparen.

Das ist schon die halbe Miete .



Meine Meinung ;)


yep, aber auch nur wenn man mit einem bein gerne auf der strasse steht!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Seeyouoli
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 2029


  Erstellt am 15. Oktober 2007 18:10 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Einstein:
Zitat von Seeyouoli:
Ich kann nur von uns sprechen . Auch wir haben für den Kessel nicht viel ausgegeben aber bei den Fellen sollte man nicht sparen.

Das ist schon die halbe Miete .



Meine Meinung ;)


yep, aber auch nur wenn man mit einem bein gerne auf der strasse steht!




Wieso den das , ich denke wenn man nicht soviel Geld hat ist das eine Alternative. Klar ist Qualität nun mal Qualität aber diese Alternative ist absolut in Ordnung.

Das muss jeder selbst wissen . Wir haben das so gemacht und fahren gut damit

-----------------------
Guggemusik is e ernst sach.

Beiträge: 561 | Mitglied seit: Dezember 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Flo
Stammgugger
**
ID # 76



-172-317-404
  Erstellt am 15. Oktober 2007 18:32 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wie geil ist das denn?

Stagg+Headbanger=Hammersound :disli:

Also ich glaube hier gehen die Geschmäcker ganz schön auseinander.

Bin immer noch überzeugt von Sonor MP, Yamaha und Go2music Big Bass.

Würde dann schon entweder in Richtung MB oder sogar UltraLight gehen....noch günstiger ist die Fasnachtspauke vom Gasser. Ich glaub, das ich sie noch als ganz ordenlich in Erinnerung hab, aber kann mich da auch täuschen.

Meinen persönlichen Geschmack treffen billige Pauken nicht, egal was für Felle drauf sind.

Immerhin bestimmt der Ton einer Trommel, Snare etc die Eigenresonanz des Kessels, die Gradung der Kante, das Holz, Messing, Stahl und und und über den Sound. Gute Felle sind für mich nur ein weiterer Punkt um den Sound zu optimieren.

Kann da die Meinung leider net ganz teilen

:meinung:

Flo

-----------------------
*************************************************
I'm not a musician, I just hit things for therapy
*************************************************

Beiträge: 220 | Mitglied seit: Juni 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Bassdrummer87
Ist öfters hier
**
ID # 2316


  Erstellt am 15. Oktober 2007 19:56 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
An die gasser pauke kannst dich ganz genau erinnern die hat eine kampange hinter dir gestanden und dann hat einer gesagt hol dir die mp :rolleyes: ;)

Beiträge: 30 | Mitglied seit: Juli 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Flo
Stammgugger
**
ID # 76



-172-317-404
  Erstellt am 15. Oktober 2007 20:30 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ah ok.....dann kenn ich sie ja doch :respekt:

Ist sicherlich für den schmaleren Geldbeutel ganz OK.

Flo

-----------------------
*************************************************
I'm not a musician, I just hit things for therapy
*************************************************

Beiträge: 220 | Mitglied seit: Juni 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 16. Oktober 2007 08:23 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Also ich finde der Kessel spielt schon eine wichtige Rolle.
Ich hab gute Erfahrungen mit vielschichtigen Kesseln gemacht,die sauber verarbeitet sind.
Gute Felle sind wichtig! (Headbanger) (Pwerstroke)
Die bespannung ist finde ich sehr wichtig!
Vernünftige Spannböcke usw.
Die Dämmung! relativ festes Material als Dämmstreifen.
Und nicht zu vergessen IDE SCHLEGEL!
Spielen auch ne Rolle beim Sound. Kann da die Dixon mit Aluschafft empfehlen. Sehr gutes Spielgefühl, leicht, guter Sound;)

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
dirkswiss
Ist öfters hier
**
ID # 2113


  Erstellt am 27. Februar 2008 07:47 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ok die wie sieht es aus mit denn Dämpfer von Gasser,der hat da ja schon vorgefertigte Streifen,Ich habe eine Lefima Ultra light Mit Headbangger Felle und die Dixon Schläger.

Aber ist es wichtig dort noch Dämpfer rein zumachen und bringt das noch was mehr?

Und sind die Felle gut?

Ich habe die Pauke recht stark anziehen müssen dass ein Guter Sound rauskommt,aber ich glaube die Ultra ligth sollte man nicht so stark anziehen oder?

Beiträge: 32 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 27. Februar 2008 09:13 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hat die Ultra Light nicht schon Dämpfer drin?
Die von Gasser sind nichts besonderes! Das fell finde ich persönlich ganz gut und die Schlegel auch!
Das größte problem bei der lefima ist der Kessel!
wie fest du das Teil anziehen musst kann man so schlecht sagen! Muss man probieren

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
BABBE
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1225



-215-637-200
  Erstellt am 27. Februar 2008 09:45 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also wir haben auch ne Ultra Light dabei und ich hab festgestellt, dass man dem Fell auf jeden Fall noch etwas Spiel lassen sollte zum "schwingen", da wie bereits schon erwähnt der Kessel nicht viel Resonanz mit sich bringt. Also eher doch nicht zu fest anziehen ...

-----------------------
www.nodepirade.de

Beiträge: 446 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
dirkswiss
Ist öfters hier
**
ID # 2113


  Erstellt am 27. Februar 2008 10:19 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
nee also die Lefima Ultra Light vo wir haben haben keine Dämpfung.

Das Problem bei der Lefima ist dass wenn man Sie zu stark anzieht verformen sich die teile wo man reinschraubt,sorry weiss jetzt nicht wie man das nennt,hoff ihr wisst was ich meine.

Mich nimmt wunder ob es mit so Ring Dämpfer noch was bringen würde,denn die Pauken sind doch recht stumpf und eigentlich suche ich immer noch nach dem richtigen bum^bs,wie sollte sich eigentlich eine Pauke anhören?

Beiträge: 32 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 27. Februar 2008 10:34 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ne pauke sollte klingen wie ne Sonor Mp 26x14,
aber das wirst du mit einer Lefima niemals hin bekommen.
Man muss einfac h bei lefima gewisse Soundabstriche machen.
Ob zusätzliche Dämpfer das ganze bessern bezweifle ich!
Die könnten die Pauke eher tot machen

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
dirkswiss
Ist öfters hier
**
ID # 2113


  Erstellt am 27. Februar 2008 10:55 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ja da hast du recht dass ist einfach so.
Darum weiss ich eben nicht was Dämpfer bringen könnten.

Denn man sagt ja man solle die Lefima nicht allzu stark anziehen,aber dann ist sie sehr dumpf und leise und mich nevt es wenn man im getümel untergeht.

Beiträge: 32 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 27. Februar 2008 11:02 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Wenn du als Pauker im Getümmel untergehst, stimmt ganz einfach dein Umfeld nicht :D

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
dirkswiss
Ist öfters hier
**
ID # 2113


  Erstellt am 27. Februar 2008 11:09 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
jo das problem ist dass die anderen zwei Paukker halt nicht so sind wie ich und dass ist es schwer einer gegen alle :D ;)
Aber dass Problem lösen wir jetzt auch.

Beiträge: 32 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
chaosbass
Stammgugger
**
ID # 2145


  Erstellt am 27. Februar 2008 11:17 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN
Die Sonor MP ist sehr gut, ich kenne genug die diese BD spielen und auch zufrieden sind.

Ich persönlich kann die Pearl BD empfehlen klasse sound
Preis/leistung ok, habe sie jetzt einem Freund aufgeschwatzt
und sie gefällt ihm.

Zur Ultra Light muss ich sagen das ich die einfach schlecht finde, schon angefangen bei der Verarbeitung, die Spanner würd ich mich nicht trauen anzuziehen und der Sound ist für mich misserabel, bei einer Studio-Aufnahme kannst du die echt vergessen.

Naja ich weiß selbst, eine Geldfrage. Aber ich rate jedem lieber etwas gutes als sich zwei-dreimal das gleiche Instrument zu kaufen.

gruß
chaos

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
dirkswiss
Ist öfters hier
**
ID # 2113


  Erstellt am 27. Februar 2008 11:20 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ja eben die spanner werden schräg,wenn man sie zu stark anzieht,also dass ist ein Problem.

Beiträge: 32 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 27. Februar 2008 11:21 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Die Yamaha- Powerlight soll auch ein gutes Produkt sein

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
chaosbass
Stammgugger
**
ID # 2145


  Erstellt am 27. Februar 2008 11:23 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat von Dr.Schnupf:
Die Yamaha- Powerlight soll auch ein gutes Produkt sein



naja also wenn Yamaha dann die Silverline! :D

kenne diese nicht die du meinst, vielleicht habe ich die schon mal gehört/gesehen aber der Name sagt mir jetzt nix

gruß
chaos[edit]

[ Beitrag am 27. Februar 2008 11:24 bearbeitet von chaosbass ][/edit]

Beiträge: 151 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts