Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Das Projekt!
schumania
Ganz neu hier
*
ID # 3295


  Erstellt am 15. Februar 2010 17:49 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Was ist das "Projekt"?

Hinter diesem Synonym steht der Name


Xmen Group


Diese Formation besteht aus einer grösseren Gruppe von Musikern, musikbegeistertet und welche die es noch werden möchten.

Wir sind Gleichgesinnte aus den Landkreisen Waldshut und Lörrach, die nur ein einziges Ziel verfolgen:

Miteinander während der Fasnacht einen geilen
Brass- Sound zu produzieren!!

Mach es auch zu deinem Projekt!

[url=www.xmen-group.de]

Beiträge: 7 | Mitglied seit: Februar 2010 | IP-Adresse: gespeichert
Drums
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 788


  Erstellt am 15. Februar 2010 23:46 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
X-men Group????????

Wie kommt es zu so einem Namen??

Da bin ich aber jetzt mal gespannt.....

-----------------------
<< Es ist immer besser, etwas erlebtes zu bereuen, als zu bereuen, etwas nicht erlebt zu haben! >>

Beiträge: 571 | Mitglied seit: April 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Drums
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 788


  Erstellt am 15. Februar 2010 23:53 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Oh und noch viel mehr drängt sich die Frage auf: Warum???

Es gibt in der Region viele gute Formationen..
Warum schon wieder eine neue??
Was steckt dahinter???
Ein Fake?? Ein Joke??

Warum muss das ganze "Projekt" heissen?????
Zeitlich begrenzt?? Nur ein Versuch??
Ist das nicht etwas ausgelutscht???

Nein ich möchte nicht gleich drüber herfallen, aber stutzig macht es einen schon...

Wenn ich die Homepage zitieren darf:

"Eine gut struckturierte und organisierte Gruppe..........
Männlich und mind. 18 Jahre" ???

Klingt alles bissl komisch... Erst recht der Name...


Sorry... Das ist meine persönliche Meinung....

-----------------------
<< Es ist immer besser, etwas erlebtes zu bereuen, als zu bereuen, etwas nicht erlebt zu haben! >>

Beiträge: 571 | Mitglied seit: April 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Drums
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 788


  Erstellt am 15. Februar 2010 23:54 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
oh oh oh noch was...


Zitat: " keinerlei Traditionen verpflichtet"....

Aber der Info Abend startet genau um 19 Uhr und 11 minuten??? *lach

-----------------------
<< Es ist immer besser, etwas erlebtes zu bereuen, als zu bereuen, etwas nicht erlebt zu haben! >>

Beiträge: 571 | Mitglied seit: April 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Kaulquappe
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1234


  Erstellt am 16. Februar 2010 14:09 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich bin auch mal gespannt was das wird, zumal ich den ein oder anderen kenne der dieser "Formation" beitritt oder schon beigetreten ist...

Gell Schumania ;)

Das ist n Zusammenschluss aus einigen Personen die nicht mehr in ihrer alten Gugge spielen bzw ihren Austritt gegeben haben.

Ich werde ab und an mal schauen was da so geht, vielleicht "Schrumpft" der Haufen ja nach einem Jahr wieder zusammen und das "Projekt" ist Geschichte...

Beiträge: 485 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Kempinski
Lernt noch alles kennen
*
ID # 3211


  Erstellt am 16. Februar 2010 15:13 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN
Wieviel von diesem Zusammenschlüssen gibt es eigentlich schon?

- Summerproject
- NQ
- X-men Projekt

Wobei die ersten 2 ja nur außerhalb der Saison spielen.

Das sind die die ich kenne. Und was ist der Antrieb an diesen "Projekten" ?

Gab es sowas nicht auch mal im Stuttgarter Raum?

Würde mich mal interessieren

Beiträge: 14 | Mitglied seit: November 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 16. Februar 2010 19:58 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Der Antrieb dieser Projekte ist es wohl einfach auch unterm Jahr der Musikalität nach zu gehen.
Was genau der Antrieb der X-men Sache ist wird sich zeigen, wenn es zustande kommt!

Und ich dachte man sollte den Antrieb solch eines Projektes kennen wenn man mal Interesse daran hatte.....

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Drums
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 788


  Erstellt am 20. Februar 2010 13:20 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Also doch nichts dahinter.............

-----------------------
<< Es ist immer besser, etwas erlebtes zu bereuen, als zu bereuen, etwas nicht erlebt zu haben! >>

Beiträge: 571 | Mitglied seit: April 2004 | IP-Adresse: gespeichert
schumania
Ganz neu hier
*
ID # 3295


  Erstellt am 20. Februar 2010 16:29 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Für alle die es interessiert,

am 06.03.2010 werden wir einen Infoabend dürchführen.
Diese wird ab 19:11uhr in Wiechs bei Schopfheim im Gasthaus Krone stattfinden.


P.S. Das Team der Xmen Group investiert haufenweise Freizeit um diesen Verein entstehen zu lassen. Daher möchten wir euch doch bitten, das ihr bevor ihr irgendwelche geistlosen Kommentare von euch gebt euch näher über uns zu informieren oder vielleicht sogar bei dem Infoabend anwesend zu sein.

Beiträge: 7 | Mitglied seit: Februar 2010 | IP-Adresse: gespeichert
Drums
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 788


  Erstellt am 20. Februar 2010 23:00 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Man bekommt ja auf die Fragen keine Antworten..

Hier sitzen Interessierte Leute die alle das gleiche wissen wollen. Also fragen wir öffentlich und warte auf Antworten..

Aber es kommt ja nichts..

Stell dich und dein Projekt doch mal genauer vor, dann könnte es auch mit dem Info-Abend was werden..

Vielleicht nimmt der eine oder andere ja sogar ein paar KM auf sich...

Nicht gleich eingeschnappt sein weil sie sich hier auf dich stürtzen..
Damit musst in der Welt der "Professionellen Blasmusik"
schon klarkommen... he he he

Dachte du/ihr wollt was bewegen, was erreichen??

Dann fangt mal an in dem ihr die hier eingesessenen Gugger davon überzeugt nicht gleich über euch herzufallen weil ihr irgendein Abklatsch mit beschissenem Namen und einer noch viel bescheideneren Idee seit..

Verkauft euch gut..
Wenn alles so strukturiert abläuft und sooo gut Organisiert ist, lass mal hören was dahinter steckt...

amen :predigt:

-----------------------
<< Es ist immer besser, etwas erlebtes zu bereuen, als zu bereuen, etwas nicht erlebt zu haben! >>

Beiträge: 571 | Mitglied seit: April 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Eber
Ist öfters hier
**
ID # 3090


  Erstellt am 21. Februar 2010 23:20 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also ich wünsch euch viel Glück.
Weiß ja das ihr aus nem guten Verein kommt.
(dem ein oder anderen hier auch bekannt)
Meine Meinung ist, dass ihr das schon schafft.
Haben jetzt auch unsere erste Kampagne mit viel Lob überstanden. :)
Also Toj Toj.
Viel Glück ;)

-----------------------
Gehasst, Verdammt, Vergöttert!

Beiträge: 46 | Mitglied seit: Juni 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Buddy
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1502


  Erstellt am 22. Februar 2010 19:30 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN
Uuuuuuuhhh .... die Probezeiten SA 16 bis 18 Uhr. Da kann ich leider nicht, weil da meist die Bayern spielen!

Jetzt aber mal im Ernst: Wenn Ihr hier in einem Guggenforum dieses Projekt vorstellt, braucht ihr Euch nun wirklich nicht wundern, wenn ihr hier drin zumindest nicht grad auf die pure Euphorie stosst - leider gab und gibt es in letzter Zeit immer mehr von diesen «Projekten». Auch ich bin ein Fasnächtler, der Wert auf eine gewisse Konstanz legt. Ich habe während der eben vergangenen Saison weider zig Leute getroffen, die ich seit Jahren kenne und äusserst schätze! Alles Gugger/Innen, die langjährig hinter ihren Vereinen stehen. Leute, auf die man sich als Verein in guten wie in schlechten Zeiten verlassen kann. Ich will Euch hier keinesfalls vorverurteilen, aber grad solche Projekte basieren meist auf - wie ich es nenne - GUGGENNOMADEN. Und diese Spezies zeichnet sich meist nicht durch übermässige Vereinstreue und Loyalität aus, und es gab auch solche Projekte, die nach wenigen Jahren der Euphorie (und sogar nach sichtlichem Erfolg) genau an dieser mangelnden Loyalität scheiterten.

Ich persönlich wünsche Euch viel Glück bei Eurem Vorhaben und möglichst wenige Nomaden ... und bin mal gespannt, mit was für neuen Ideen ihr die Szene beleben werdet.

-----------------------
Alkohol ist keine Lösung!!! Es ist ein Destillat.

Beiträge: 1627 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Kili
Stammgugger
**
ID # 1703


  Erstellt am 22. Februar 2010 19:56 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Was mich am meisten interessieren würde:
Muss man ein Mutant sein um mitmachen zu dürfen?
Oder reicht es wenn man sich als Wolverine, Storm, Magneto und co verkleidet? ;)

@Drums: Wirklich - du musst auch alles kaputt machen mit deinen ach so geistreichen Kommentaren. ;)

@Buddy: Du schaffst es doch tatsächlich der "Gesellschaft für deutsche Sprache" einen Kandidaten für das "Wort des Jahres" zu liefern: Guggennomaden - wirklich Klasse! :D[edit]

[ Beitrag am 22. Februar 2010 19:59 bearbeitet von Kili ][/edit]

-----------------------
Nichts tun macht nur Spa�, wenn man eigentlich viel zu tun h�tte

Beiträge: 286 | Mitglied seit: März 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Eber
Ist öfters hier
**
ID # 3090


  Erstellt am 22. Februar 2010 23:36 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich bezweifle, dass es hier um Guggenomaden handelt, da ich die Vorgeschichte kenne. ;) :P ;)
Ich sag nur, dass der Gründer, einer der Gründer in einer Namenhaften Formation der musikalische Kopf war und woll einen triftigen Grund für sein handeln hat.
Der mir in meiner ehemaligen Formation auch nicht erspart wurde.
:cool:

-----------------------
Gehasst, Verdammt, Vergöttert!

Beiträge: 46 | Mitglied seit: Juni 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 23. Februar 2010 00:36 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hm, per Definition ist ein Projekt in der Regel etwas zeitlich begrenztes, oder?
Und wenns dann auseinandergeht sind alle enttäuscht...

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
schumania
Ganz neu hier
*
ID # 3295


  Erstellt am 23. Februar 2010 19:20 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Danke für eure Glückwünsche und Beiträge.

Ganz sicher handelt es sich nicht um Guggennomaden, die meisten der Beteiligten waren 10 und mehr Jahre in ihren Guggen. Ich z.B. musst meine Gugge verlassen da es mir terminlich mit den Proben nicht mehr gepasst hat. Andere haben andere Gründe warum sie sich bei der Xmen Group beteiligen.

Der Antrieb für das ganze ist einfach das sich ein paar sehr angefressenen Musiker zusammen getan haben und sich das Ziel gesetzt haben die Musik und den Spass daran total in den Vordergrund des Vereins zu stellen. Immer wieder hörte man von Musikern, das der eine oder andere Verein meist leider durch irgendwelche Mitläufer, die Musik nicht mehr als Hauptsache betrachtet. Aus diesem Grunde gibt es uns.

Viele fragen auch nach dem Begriff "Projekt".
Projekt soll für uns nicht heißen das dass Ganze zeitlich begrenzt ist! Diese Wort wurde lediglich als Synonym für z.b. Vorhaben oder Absicht verwendet.

So, ich hoffe das ich eure Fragen nun beantworten konnte.[edit]

[ Beitrag am 23. Februar 2010 19:26 bearbeitet von schumania ][/edit]

Beiträge: 7 | Mitglied seit: Februar 2010 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 23. Februar 2010 20:05 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Viel Erfolg bei eurem Projekt! Ich bin jemand der gerne solche Formationen hört und bin gespannt, ob es was wird.


Eine Sache habe ich aber dennoch: Wieso um Himmelgottswillen sollte in einer Gugge die Musik an erster Stelle stehen?!?! Ich finde diesen Ansatz falsch, eine Gugge ist meiner Meinung nach auch eine Art soziale Institution. Wenn man bedenkt wieviele Dorffasnachten oder Anlässe es nicht mehr gäbe wenn die ortsansässige Gugge das nicht organsieren würde...geschweige denn auch Umzüge, Maskenbälle oder im Sommer auch Grillfeste etc.

Und auch wenn es musikalisch nicht so berauschend ist bin ich der Meinung dass es um einiges mehr weh tut wenn eine solche Gugge kaputtgeht als irgend ein super-mega-giga-Soundprojekt. Nach diesem schreit kein Hahn und keiner ist traurig, dass es sie irgendwann nicht mehr gibt. Aber Fasnacht wollen viele Leute erleben, auch solche die nicht aktiv in einer Gruppe mitmachen.

Das traurige an der Sache ist dass diese super-mega-giga-Soundprojekte die starken Leute der näheren Umgebung aufsaugen und die traditionellen Guggen dadurch Mühe haben, eine musikalische Leitung zu finden oder wenigstens jemanden, der sein Instrument einigermassen beherrscht.

Und die Moral von der Geschicht? Dorfgugge in der Umgebung gehen kaputt, kein Maskenball oder Fasnacht mehr, super-mega-giga-Soundprojekt spielt 4,5 Jahre tollen Sound, organisiert aber weder einen Umzug, noch einen Maskenball noch eine Fasnacht und ist nach 5,6 Jahren am Boden weil sich die Mitglieder nicht mögen und "nur" gerne guten Sound zusammen machen. Tja, und damit sind auch diverse Fasnachten und andere Anlässe gestorben....

Dieser Beitrag zielt nicht genau auf euch, sollte einfach einmal zum überlegen anregen. Man sollte sich einmal fragen, was man mit einem solchen Projekt erschaffen, aber auch kaputtmachen kann. Dessen sind sich viele nicht bewusst. Viele sehen nur den geilsten Sound weit und breit. Dass Tradition und Kultur so kaputtgehen sehen die wenigsten ein und es ist ihnen in den meisten Fällen auch egal...leider...

Meine Meinung: Wenn man gute Musik machen will sollte man sich in einen bestehenden Musikverein integrieren. Dort bleibt genug Platz und schöne Musik zu fabrizieren. Von anspruchsvoller Musik in Guggenkreisen zu sprechen finde ich allerdings vermessen, unrealistisch und einfach nur noch naiv.

Wie gesagt, es zielt nicht auf euer Projekt, es gibt ja mittlweile sehr viele solche Formationen, die ich, wie schon erwähnt, gerne höre. Aber ich würde mir wünschen, dass Leute, welche jeweils ein solches Projekt in Agriff nehmen, sich auch der Konsequenzen vollumfänglich bewusst sind und nicht nur die nächsten 3,4 Jahre Ruhm glänzen sehen.

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 23. Februar 2010 20:44 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@marionetta:
Ich denke das kann man so pauschal nicht sagen. Das ist wohl regional sehr unterschiedlich.

Bei uns gibt es sehr viele Vereine (Musikverein, Landjugend, Narrenzünfte...), die für das "soziale Dorfleben" sorgen, Feste veranstalten, die Fasnet organisieren. Wir haben für uns beschlossen, uns da weitgehend rauszuhalten, da es uns sonst zu viel wird (wir sind quasi alle auch in den anderen Vereinen vertreten). Die (Dorf)Gugge haben wir nur gegründet um an der Fasnet Guggemusik zu machen. Wir würden bei uns das Dorfleben eher zerstören, wenn wir uns noch groß einmischen würden...
Aber ich kann mir auch die von dir geschilderte Situation gut vorstellen. Es ist halt glaub nur regional sehr sehr unterschiedlich... ;)

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Helge
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 1668


  Erstellt am 23. Februar 2010 23:13 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Zitat von marionetta:
Meine Meinung: Wenn man gute Musik machen will sollte man sich in einen bestehenden Musikverein integrieren. Dort bleibt genug Platz und schöne Musik zu fabrizieren. Von anspruchsvoller Musik in Guggenkreisen zu sprechen finde ich allerdings vermessen, unrealistisch und einfach nur noch naiv.


Danke für diese Worte :klatsch:

-----------------------


[font=Arial Black]HAMSCHTER-CLIQUE GLAIBASEL: GUGGENMUSIK-SCHWEIZERMEISTER 1974-76[/font]


Beiträge: 1385 | Mitglied seit: Februar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Guggomaniac
Ganz neu hier
*
ID # 3328


  Erstellt am 23. Februar 2010 23:24 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich finde so pauschal ist die Meinung von Marionetta gar nicht. Natürlich stellt jede Gugge die Musik in den Vordergrund. Viele Guggen beleben jedoch auch kulturell das Ortsgeschehen durch die Ausrichtung von Festen, Fasnachtsbällen, e.t.c. Diese Feste fördern neben der Aufbesserung der Vereinskasse auch das "Wir"-Gefühl in der Gruppe. Bei unseren künftigen "X-Projekt"-Musikern bin ich wirklich gespannt, wie sich bei einem zusammengewürfelten Haufen von Musikern aus verschiedenen Guggen ein "Wir"-Gefühl einstellt.

Für mich hat solch eine "Musik-Interessengemeinschaft" nichts mit einem solide gewachsenen Verein zu tun. Das ist meiner Meinung nach auch der Grund warum solche Gruppierungen nie wirklich über einen längeren Zeitraum bestehen bleiben. Aber vielleicht schafft das ja "Das Projekt". Ich wünsche Euch viel Erfolg!!

@Schumania Wie schon gesagt: Ich bin fest davon überzeugt, dass JEDE Gugge die Musik in den Vordergrund stellt. Wenn Du schreibst, dass Eure "gut strukturierte und organisierte Truppe" deshalb entsteht, weil Guggen aufgrund von Mitläufern die Hauptsache Ihres Daseins vernachlässigen, nehme ich Dir das einfach nicht ab. Ich glaube den wahren Grund kann mann auf der X-Men Homepage lesen: "An keine Tradition(traditionelles Vereinsleben?!?!) gebunden um den Spass an der Musik voll auszuleben" - Zweckgemeinschaft-Musik halt, gelle!!! Aber das soll jeder so machen wie er möchte. Wenn sich jemand mit dem Vereinsleben seiner Gugge nicht mehr identifizieren kann ist es glaube ich auch mehr als konsequent den Verein zu verlassen.

Ich für meinen Teil freue mich weiterhin als GUGGER meinen Spass an der Musik voll auszuleben und habe Spass am Vereinsleben.

Auf die X-Men Gruppe bin ich natürlich auch gespannt. Mit Buskosten müsst Ihr Euch ja schon mal nicht rumplagen - Ihr werdet als Mutanten ja sicher zu den Auftritten fliegen, oder? :D

Beiträge: 2 | Mitglied seit: Februar 2010 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts