Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: die 4. Deutsche Guggenmusikmeisterschaft
roccoco
Ist öfters hier
**
ID # 1689


  Erstellt am 12. Dezember 2007 13:28 (#61)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Marc:

Maik !! Bitte schließ dieses Thema !!!



Bitte nicht!!! - ich amüsiere mich köstlich

Und die Frage nach den Notenständern z.B. ist ja wohl sogar ernsthaft gewesen - ich suche noch die passende Antwort... etwas Geduld bitte :rolleyes:

Beiträge: 21 | Mitglied seit: Februar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Maltby
Kennt sich schon aus
**
ID # 2164


  Erstellt am 12. Dezember 2007 13:49 (#62)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Vorschlag:

Nennt das Ding einfach DGV Meisterschaft, und der Sieger wird dann Verbandsmeister.
Dann sind alle glücklich, und keiner hat was zu motzen!
Aber Deutscher Meister ist nunmal leider falsch, und der Titel fehl am Platze! ;)

Beiträge: 119 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Mr._Incredible
Kennt sich schon aus
**
ID # 2501


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:01 (#63)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von roccoco:
Zitat von Marc:

Maik !! Bitte schließ dieses Thema !!!



Bitte nicht!!! - ich amüsiere mich köstlich

Und die Frage nach den Notenständern z.B. ist ja wohl sogar ernsthaft gewesen - ich suche noch die passende Antwort... etwas Geduld bitte :rolleyes:



Natürlich war die ernsthaft. Klasse fände ich eine gewisse Vorgabe gäbe, z.B. ein ausgesuchtes Musikstück, das von jeder teilnehmenden Gugge gespielt werden muss, ein sogenanntes Standardstück. Das hätte verschiedene Vorteile, die ich aber aus bestimmten Gründen nicht unbedingt hier aufführen möchte. Zumal Marc sicherlich, dann wieder die Krise bekommt.

Beiträge: 77 | Mitglied seit: November 2007 | IP-Adresse: gespeichert
roccoco
Ist öfters hier
**
ID # 1689


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:04 (#64)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Und hier die Antwort zu den Notenständern:

Es existiert keinerlei derartige Vorschrift bzgl. Notenständern o.ä. Hilfsmitteln.
Es gelten aber die jeweils gültigen ungeschriebenen Guggengesetze :)

Die Diskussion um und über den Titel ist zu alt, um hier neu behandelt zu werden ;) Vorschlag hin - Vorschlag her

Beiträge: 21 | Mitglied seit: Februar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Zauberflöte
Ganz neu hier
*
ID # 2533


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:09 (#65)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Immer wieder ein Hochgenuss dieser Eintrag zum Thema "Deutscher Meister 2004"!

:disli::disli::disli::disli::disli::disli::disli::disli:



Zitat von Jägermeister:
Paralymics der Deutschen Guggenmusik?!
Unter allen miteinander verglichenen Guggen die Ruinä Dängler auf Platz 1. zu setzen war eine gerechtfertigte Entscheidung der Jury. Jedoch viel Interessanter war doch eigentlich der Vergleich aller Verbandsguggen mit den sogenannten "Spezial Guests". Seegusler, Plunderhüsler, Blattlüüs, Schlossberghüüler, Schotte Clique und Quä Quäker allesamt gehören diese Guggen zu den Besten der Schweiz, die letzt genannten sogar mehrfacher schweizer Meister. Dort übrigens liebes DGV Präsidium, ein offener Wettbewerb ohne Teilnahmebeschränkung auf Verbandsmitglieder.
In den einzelnen Showblocks ging hier mit fettem Sound auf der mit 50, 60 oder mehr Musikern gefüllten Bühne die Post ab. Das im allgemeinen etwas zähe Publikum war begeistert, jedoch schon nach den ersten Paukenschlägen der einmarschierenden Verbandsgugge nach jedem Showblock schämte man sich mehr und mehr für die angebliche "Deutsche Guggenszene".
Man kam sich vor wie bei den Paralymics der Deutschen Guggenmusik! Hier standen unkoordinierte schlecht besetzte Guggen auf der Bühne die mit Stückauswahl und Stilrichtung gegenüber der gesamten Guggenwelt etwar 5-10 Jahre hinterher lagen. Mütter und Väter die ihre mit Rasseln oder Büchsentrommeln ausgestatteten völlig apathisch wirkenden Kleinkinder vorne herschoben.
Sollte das Präsentierte wirklich das Beste aus Deutschen Landen sein? Wo waren die Topguggen die Deutschland zu bieten hat? Der Vergleich war mehr als peinlich für die gesamte Deutsche Guggenszene, dass hier auch noch der "Deutsche Meister" juriert wurde, mehr als unglaublich.

Wäre die ganze Sache nicht schon lächerlich genug, sollte man hier mit rechtlichen Schritten eine Umbenennung dieser Veranstaltung bzw. einen offenen Wettbewerb erzwingen.



-----------------------
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist!"

Beiträge: 2 | Mitglied seit: Dezember 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:13 (#66)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Zauberflöte:
Immer wieder ein Hochgenuss dieser Eintrag zum Thema "Deutscher Meister 2004"!

:disli::disli::disli::disli::disli::disli::disli::disli:



Zitat von Jägermeister:
Paralymics der Deutschen Guggenmusik?!
Unter allen miteinander verglichenen Guggen die Ruinä Dängler auf Platz 1. zu setzen war eine gerechtfertigte Entscheidung der Jury. Jedoch viel Interessanter war doch eigentlich der Vergleich aller Verbandsguggen mit den sogenannten "Spezial Guests". Seegusler, Plunderhüsler, Blattlüüs, Schlossberghüüler, Schotte Clique und Quä Quäker allesamt gehören diese Guggen zu den Besten der Schweiz, die letzt genannten sogar mehrfacher schweizer Meister. Dort übrigens liebes DGV Präsidium, ein offener Wettbewerb ohne Teilnahmebeschränkung auf Verbandsmitglieder.
In den einzelnen Showblocks ging hier mit fettem Sound auf der mit 50, 60 oder mehr Musikern gefüllten Bühne die Post ab. Das im allgemeinen etwas zähe Publikum war begeistert, jedoch schon nach den ersten Paukenschlägen der einmarschierenden Verbandsgugge nach jedem Showblock schämte man sich mehr und mehr für die angebliche "Deutsche Guggenszene".
Man kam sich vor wie bei den Paralymics der Deutschen Guggenmusik! Hier standen unkoordinierte schlecht besetzte Guggen auf der Bühne die mit Stückauswahl und Stilrichtung gegenüber der gesamten Guggenwelt etwar 5-10 Jahre hinterher lagen. Mütter und Väter die ihre mit Rasseln oder Büchsentrommeln ausgestatteten völlig apathisch wirkenden Kleinkinder vorne herschoben.
Sollte das Präsentierte wirklich das Beste aus Deutschen Landen sein? Wo waren die Topguggen die Deutschland zu bieten hat? Der Vergleich war mehr als peinlich für die gesamte Deutsche Guggenszene, dass hier auch noch der "Deutsche Meister" juriert wurde, mehr als unglaublich.

Wäre die ganze Sache nicht schon lächerlich genug, sollte man hier mit rechtlichen Schritten eine Umbenennung dieser Veranstaltung bzw. einen offenen Wettbewerb erzwingen.




Oha den hab ich noch nie gelesen!
:eek: :eek: :eek:

Für mich eine ehrliche Meinung von Jägermeister, für andere ein Skandal :D

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Thelma
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 2268


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:33 (#67)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
eutschen:Guggenmusik&goto=1#12" target="_blank">http://www.guggenworld.de/index.php?mode=viewthread&forum_id=1&thread=316&highlight=Paralymics:der:Deutschen:Guggenmusik&goto=1#12

auch nur eine subjektive Meinung, diesmal von Jägermeister, solche Berichte sind mir Vorsicht zu geniessen....

-----------------------
Falsche Freunde laufen mit den Hasen und jagen mit den Hunden.

Beiträge: 496 | Mitglied seit: Mai 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Marc
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 15


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:38 (#68)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Mr._Incredible:
Zitat von roccoco:
Zitat von Marc:

Maik !! Bitte schließ dieses Thema !!!



Bitte nicht!!! - ich amüsiere mich köstlich

Und die Frage nach den Notenständern z.B. ist ja wohl sogar ernsthaft gewesen - ich suche noch die passende Antwort... etwas Geduld bitte :rolleyes:



Natürlich war die ernsthaft. Klasse fände ich eine gewisse Vorgabe gäbe, z.B. ein ausgesuchtes Musikstück, das von jeder teilnehmenden Gugge gespielt werden muss, ein sogenanntes Standardstück. Das hätte verschiedene Vorteile, die ich aber aus bestimmten Gründen nicht unbedingt hier aufführen möchte. Zumal Marc sicherlich, dann wieder die Krise bekommt.



So schnell bekomm ich keine Krise !!!
:D :D

Beiträge: 1547 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Steve-O
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 2450


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:44 (#69)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
tja, das mit dem damaligen 'dreifachen schweizer-meister' ist so ne sache.

ich glaube wir schweizer müssen da auch zuerst vor unsere türe putzen, bevor wir's woanders machen.

wenn ich mir da z.B. die Swiss Gugge Awards sel. als Vergleich nehme... :)

-----------------------
yeahhh, Dude, I rock !

Beiträge: 364 | Mitglied seit: Oktober 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Mr._Incredible
Kennt sich schon aus
**
ID # 2501


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:51 (#70)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
War das damals ein guggenreiner Hattrick? - das nennt man doch so - oder?

Beiträge: 77 | Mitglied seit: November 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Steve-O
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 2450


  Erstellt am 12. Dezember 2007 14:53 (#71)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Mr._Incredible:
War das damals ein guggenreiner Hattrick? - das nennt man doch so - oder?


also die ganze story um schweizer-meisterschaft und Einkaufszentrum Tivoli/Spreitenbach, möcht' ich hier nicht wieder aufrollen, weil dies eigentlich alle 'Kenner' inzwischen wissen sollten...

... aber um auf deine Frage zurückzukommen: wenn du dies so siehst, lautet die Antwort Ja!

:D

-----------------------
yeahhh, Dude, I rock !

Beiträge: 364 | Mitglied seit: Oktober 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Marc
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 15


  Erstellt am 12. Dezember 2007 15:03 (#72)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
[quote=Steve-O
ich glaube wir schweizer müssen da auch zuerst vor unsere türe putzen, bevor wir's woanders machen.

:)[/quote]


:D :D :D :D :D :freu: :swiss:

So is es !!!! :D

Beiträge: 1547 | Mitglied seit: März 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Mr._Incredible
Kennt sich schon aus
**
ID # 2501


  Erstellt am 12. Dezember 2007 15:04 (#73)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Steve-O:
Zitat von Mr._Incredible:
War das damals ein guggenreiner Hattrick? - das nennt man doch so - oder?


also die ganze story um schweizer-meisterschaft und Einkaufszentrum Tivoli/Spreitenbach, möcht' ich hier nicht wieder aufrollen, weil dies eigentlich alle 'Kenner' inzwischen wissen sollten...

... aber um auf deine Frage zurückzukommen: wenn du dies so siehst, lautet die Antwort Ja!

:D



Klingt interessant, das werde ich mir mal zwischen den Jahren genauer anschauen. Danke für den Tip.

Beiträge: 77 | Mitglied seit: November 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Zweistein
Kennt sich schon aus
**
ID # 2225


  Erstellt am 12. Dezember 2007 16:22 (#74)  |  Zitat Zitat   PN PN   HP HP
Da wird einer Sache wiedereinmal viel zu viel Beachtung geschenkt.
Lasst die Leute dort feiern und Meister küren.
Ihr wart noch nie dort und werdet nie hingehen.
Und in Grund und Boden spielen..... man sollte sich da etwas gewählter ausdrücken.
Aber wieso gibt es nur 10-15 Gruppen die euch da einfallen? Dann wären die 10 teilnehmenden ja garnicht so schlecht wie ihr sie machen wollt.
Ich hoffe ja auch, dass unsere Gruppe davon verschont bleibt, jemals auf einer "Meisterschaft" spielen zu müssen, aber die Zuschauerzahlen und die Tatsache, dass es nun schon des öfteren stattgefunden hat, sprechen doch für diese Art von Veranstaltung.

-----------------------



Die Zauberflöte ist von Mozart und nicht von Beate Uhse.

Beiträge: 102 | Mitglied seit: April 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 2243


  Erstellt am 12. Dezember 2007 16:49 (#75)  |  Zitat Zitat
Zitat von Cinnemaxx:
Zitat von roccoco:
Zitat von Maltby:
Naja, Fakt ist auf jeden Fall dass ich locker 10 -15 Gruppierungen aufzählen könnte, die alle teilnehmenden Guggen in Grund und Boden spielen würden!



Na dann zähl doch mal auf und nenne die Namen, wenns Dir keine Umstände macht.

Und wer es immer noch nicht verstanden hat: Es geht doch überhaupt nicht darum, irgendjemand in Grund und Boden zu spielen...



irgendjemand in Grund und Boden zu spielen...

..diesen Satz find ich übrigens auch total fehl am Platz, der ist völlig weltfremd und in keinster Weise realisierbar. Schade eigentlich, das wäre doch praktisch.. :D



bei einem auftritt ist mal der hallenboden eingekracht .. haben wir uns selber in grund und boden gespielt? :con1:


Zitat von Dr.Schnupf:
hmmm da gibt es einen Unterschied zwischen grundlegend seine Meinung vertreten und Jemanden beleidigen.
Wenn es dich nervt so viele Seiten darüber zu lesen, dann lass es doch einfach sein!



wir sind doch erst auf seite 3???

IP-Adresse: gespeichert
Mr._Incredible
Kennt sich schon aus
**
ID # 2501


  Erstellt am 12. Dezember 2007 17:55 (#76)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@4roses

Werdet ihr vor Auftritten nicht gewogen????
Vielleicht solltet ihr mehr an euerem Gewicht arbeiten, anstatt an neuen Stücken

Beiträge: 77 | Mitglied seit: November 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 2243


  Erstellt am 12. Dezember 2007 18:24 (#77)  |  Zitat Zitat
tun wir, tun wir...

wir essen vor und nach jeder Probe!!
und dazwischen gibts gutes weizen...

IP-Adresse: gespeichert
Mr._Incredible
Kennt sich schon aus
**
ID # 2501


  Erstellt am 12. Dezember 2007 22:17 (#78)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von FourRoses:
tun wir, tun wir...

wir essen vor und nach jeder Probe!!
und dazwischen gibts gutes weizen...



Ist ja cool, sucht ihr noch Mitglieder und macht ihr nächstes Jahr bei der DM mit, das wäre ein Anreiz für mich.

Beiträge: 77 | Mitglied seit: November 2007 | IP-Adresse: gespeichert
BABBE
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1225



-215-637-200
  Erstellt am 13. Dezember 2007 11:15 (#79)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zum Thema:

Beim Fußball wird derjenige Meister, der im Finale die meisten Tore schießt oder über die Saison hinweg die meisten Punkte gesammelt hat. Daran gibt es nix zu rütteln und da gibt es auch keine subjektiven Ansichten. Das ist einfach so. Fertig.

Eine Gugge aber gut oder weniger gut zu finden, liegt nun wirklich im Auge des Betrachters ... deswegen und auch vor dem Hintergrund, dass es sich nur um eine verbandsinterne Meisterschaft handelt, macht diese in meinen Augen wenig Sinn. Für mich persönlich gehört sowas auch einfach nicht dazu, denn für mich geht es bei Guggenmusik nicht um Gewinnen und Verlieren! (... oder jemanden in Grund und Boden zu spielen, wie es hier leider so haaresträubend beschrieben wird)

Irgendjemand hat hier im Forum mal geschrieben, dass der Gewinner des Wettbewerbs eher den Titel "Meister des DGV" tragen sollte. Meiner Meinung nach gar keine sinnlose Überlegung, was jedoch dann aber immer noch nicht das subjektive Empfinden jedes einzelnen Zuhörenden neutralisiert.

Ein jährliches traditionelles DGV-Gugge-Treffen im Europapark denke ich mal, wäre die bessere Variante ...

:meinung:

-----------------------
www.nodepirade.de

Beiträge: 446 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Haudruff
Stammgugger
**
ID # 2443


  Erstellt am 13. Dezember 2007 16:52 (#80)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Auf gehts Dr.SCHNUPF... las uns mal ganz schnell die
A.M.T.O.G. gründen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!A.M.T.O.G.

-----------------------
Toleranz ist die Dummmmmmmmmmmheit der anderen in Würde zu ertragen !!!!!!!!!!!!!!!

Beiträge: 213 | Mitglied seit: Oktober 2007 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts