Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Monsterkonzert
Richie
Lernt noch alles kennen
*
ID # 2570


  Erstellt am 23. Januar 2009 19:46 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Am 14.02.09 Steigt in Bruchsal gegen 15:30 Uhr auf dem Marktplatz das Monsterkonzert.

Beiträge: 19 | Mitglied seit: Januar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Hex90
Kennt sich schon aus
**
ID # 2650


  Erstellt am 26. Januar 2009 16:54 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich bin dabei :D

-----------------------
He attacked everything in life with a mix of extraordinary genius and naive incompetence, and it was often difficult to tell which was which.
Douglas Adams

Beiträge: 84 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Bassdrum89
Ganz neu hier
*
ID # 2656


  Erstellt am 27. Januar 2009 17:58 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Wer spielt denn alles dort???

lg

-----------------------
Wenn man keine Ahnung hat, einfach die Fresse halten!!!

Beiträge: 6 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Hex90
Kennt sich schon aus
**
ID # 2650


  Erstellt am 09. Februar 2009 10:05 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Infos zum MONSTERKONZERT

Beginn 16.30h. Mit dabei, in dieser Reihenfolge, jeweils 15 Minuten:

Hardtseegugga Ubstadt-Weiher
Forlebuzzel Zunft Hambrücken
Bärämadd´l Kronau
Uffmugga Forst
Nashörner Obergrombach
Schnoogebatscha Karlsdorf-Neuthard
d´Schlabbedengla Brusl
Weihermer Schneckenschleimer
Mengelser Sunnespritzer
Odama Katzbachgugga
Stobblhobblä Forst
Lus Chaibe Zunft Wehr
Glögglifrösch Meggen
Transpiratio Bruchsal

In diesem Jahr gibt es zwei Bühnen!!

-----------------------
He attacked everything in life with a mix of extraordinary genius and naive incompetence, and it was often difficult to tell which was which.
Douglas Adams

Beiträge: 84 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Hex90
Kennt sich schon aus
**
ID # 2650


  Erstellt am 10. Februar 2009 08:49 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Na,
wen von euch trifft man denn am Samstag dann?

Grüsse, NOP

-----------------------
He attacked everything in life with a mix of extraordinary genius and naive incompetence, and it was often difficult to tell which was which.
Douglas Adams

Beiträge: 84 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
BigA
Ist öfters hier
**
ID # 1520


  Erstellt am 10. Februar 2009 09:23 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
scheint Mode zu sein, den Musiken nur noch 15min Auftrittzeit zu geben, weiß nicht was ich davon halten soll. Wir hatten das dieses Jahr auch schon 2 mal das man vor Ort erfährt man hat nur 15min und ich hab eigenltich keine Lust einen Handel um auftrittszeit anzufangen. Finde es echt schde da viele Gruppen sich sehr viel mühe geben neue Lieder auszuarbeiten und zu erlernen. Bei 15min besteht je nach größe der halle das Programm nur aus "einmarsch - ein lied - ausmarsch".

Eine solche veranstaltung wo die Zeit so knapp bemessen ist ist würde ich zum Aftreten mit meiner Gruppe nicht mehr besuchen!!!! Wenn wir wo spielen dann wollen wir auch richtig gas geben und nicht nach der Warmlaufphase wieder gehen, das ist wie wenn es 5min nach Baröffnung nichts mehr gibt.

-----------------------
ich glühe härter vor, als du party machst!!!

Beiträge: 46 | Mitglied seit: Dezember 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Hex90
Kennt sich schon aus
**
ID # 2650


  Erstellt am 10. Februar 2009 09:29 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Das Monsterkonzert Brusl (also Bruchsal) ist ein Open Air. Also keinen langen Einmarsch durch die Halle.
Und dieses Jahr ist das erste Mal, dass zwei Bühnen aufgebaut werden. All zu grossen Abstand haben die aber glaube ich nicht. Deswegen geh ich davon aus, dass da abwechselnd gespielt werden soll.
Während eine Gugge die Bühne verlässt, spielt ne andere Gugge auf der anderen Bühne. So dass die 15 min reine Bühnenzeit sind und nicht die hälfte schon durch ein und ausmarsch weg ist.

-----------------------
He attacked everything in life with a mix of extraordinary genius and naive incompetence, and it was often difficult to tell which was which.
Douglas Adams

Beiträge: 84 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Dr.Schnupf
Fast schon Inventar von Guggenworld
***
ID # 2118


  Erstellt am 10. Februar 2009 10:08 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Etwa 75% der Gruppen dort halten so oder so ihre 15 min. nicht ein und dudeln einfach viel länger.
Das ist wiederum sehr ärgerlich wenn man mit seinen Sachen in der Ecke steht und lange wartet, da jeder überzeigt.

Beiträge: 2276 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Sartre
Kennt sich schon aus
**
ID # 1949



-276-659-248
  Erstellt am 10. Februar 2009 10:10 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Naja, wenn ich mir vorstelle von Wehr anzureisen um dann 15 Minuten Spielzeit zu haben ??!

Man könnte ja auch etwas weniger Gruppen einladen oder
wenn man schon zwei Bühnen hat,
beide gleichzeitig nuzten (aber dann natürlich nicht 100m gegenüber)!

Ich sag nur Qualität statt Quantität (was nicht auf die Gruppen bezogen ist)...

...aber das leidige Thema hatten wir wohl schon grob geschätze 1000 mal !

Bei dem Begriff SUPERLATIVE fallen mir spontan andere Events ein :D

-----------------------
Badnerlandlied

Beiträge: 126 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Hex90
Kennt sich schon aus
**
ID # 2650


  Erstellt am 10. Februar 2009 10:25 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Sartre:

Bei dem Begriff SUPERLATIVE fallen mir spontan andere Events ein :D



Ehrlich gesagt hats mich auch gewundert das hier zu lesen :D
aber Schee ischs trotzdem jedes johr wieder!
Um net sogar zu sage Meh wi schee

-----------------------
He attacked everything in life with a mix of extraordinary genius and naive incompetence, and it was often difficult to tell which was which.
Douglas Adams

Beiträge: 84 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
bommel
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 2038


  Erstellt am 10. Februar 2009 13:50 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
das mit der spielzeit ist natürlich immer so eine sachen. auf manchen events ist man doch froh, wenn man nach 10 min die bühne räumen darf und anders wo würde man am liebsten das ganze repertoire abspuhlen.

was ich damit sagen will ist, dass wenn eine gugge nach 16 min ihr eigentlich letztes stück beendet hat und das publikum am gröhlen ist, wird der veranstalter bestimmt eine zugabe dulden. andererseits, was will man machen wenn man einfach länger spielt.....??? ist zwar blöd den anderen wartenden gegenüber, aber damit muss man ja schon fast rechnen wenn man so einen gig zusagt.

-----------------------
Man muss nicht aus Gold sein, um zu glänzen!

Beiträge: 455 | Mitglied seit: Januar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Guggi
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 222


  Erstellt am 10. Februar 2009 19:12 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Mag schon sein,nur ich hab auch dieses Jahr wieder erlebt
das es Guggen gibt die elendig überziehen.Man könnte manchmal fast meinen es seih der einzigste Auftritt derjenigen und den müsste man so richtig auskosten.Und wenn dann schon richtig überzogen und der Moderator bittet
dann höflichst um den Ausmarsch,dann dauert dieser auch nochmals 10 min ,da man zum Tonero beim Ausmarsch ja nochmals auf die Tische stehen muß.Ob es jemand interessiert scheint nicht zu interessieren.
:eek:

-----------------------
Ich würde mich ja gerne auf ein geistiges Duell
mit dir einlassen,aber du bist unbewaffnet !

Beiträge: 482 | Mitglied seit: Januar 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts