Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Sousaphone bei Ebay
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 08. September 2004 12:21 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN
Hallo zusammen,

beim stöbern auf der Webseite von 1 2 3 meins ist mir ein Sousaphone unter die Tastatur gekommen.

Info für alle. Bei Ebay gibt es ein´s zum ersteigern.

Nur mal so zur Info.

Hier der Link:

Sousaphone bei Ebay

Gruss Säckl

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 08. September 2004 12:43 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
ist wieder mal eine frage der ansprüche...

für 600 EURO wird man sicher nirgends ein sousaphon bekommen...andererseits, ist es aus blech, also schwer zudem ist es nicht sehr hübsch...eine gugge, die schon vier weisse sousis hat wird kaum ein fünftes wie dieses einsetzen...eine gugge, die noch keine sousis hat...so als anfang....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
FREDOUZO
Stammgugger
**
ID # 579


  Erstellt am 08. September 2004 16:02 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Also ich hab noch keins,aber 600 € ist viel, für des,dass man es nicht testen kann. Ist mir zu gewagt. Aber sonst ein Schnäpchen.

-----------------------
Was guggsch du?

Beiträge: 205 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Philipp
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 751


  Erstellt am 08. September 2004 17:05 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also, ich meine für eine Gugga die noch kein Susi hat und eines benötigen wäre es nicht schlecht. Auch der Preiß ist nach meiner Meinung angemessen billig.

Aber halt aus blech :rolleyes:

Bin eher ein fan von fieberglas :cool1:

Liebe Grüße aus Österreich

-----------------------
Sex Drugs and Gugge`n Roll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




klick==>> www.pfuetza-pfiefa.at <==klick




Beiträge: 1371 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Jägermeister
Stammgugger
**
ID # 596


  Erstellt am 08. September 2004 17:43 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN
Servus und Chrüizi,
war mal ein paar Wochen im Urlaub.:D

Nun zum Susi aus dem 123 meins:
King Instrumente sind eigentlich ganz ordentlich, was Posaunisten (die Ahnung haben) bestätigen können. Wie´s mit Susis sich verhält, weiß ich leider nicht so genau aber eins weiß ich mit Sicherheit. Es geht nichts über ein Blechsusi im direkten Vergleich zur "Blastiktröte". Ganz klar, Gewichtsmäßig hat das Blechteil verloren aber wer Susi spielen möchte, sollte sich auch nicht über das Gewicht beschweren! Klanglich kann das Fiberglas Susi nicht schritthalten. Es sieht zwar schön aus, wenn (wie vorab beschrieben) 4 oder 5 weiße Trichter hinter der Guggenmusik rausschauen, doch werden diese immer klingen, als ob darin Socken stecken würden. Aus diesen Teilen kommt einfach nichts raus. Da fehlt die komplette Schwingung des Intruments.
Also mein Tipp: Wer Sound möchte, sollte sich 1-2 Kg mehr auf den Buckel nehmen und ein gescheites Blechsusi spielen! :cool1:

Beiträge: 193 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Röne
Stammgugger
**
ID # 107


  Erstellt am 09. September 2004 05:57 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Zusammen

Klar ist der Klang eines Blechsusis besser, aber der mit dem Gewicht, kannst Du Dir ans Bein streichen. Stimmt leider nicht!
Eigene Erfahrung. Ich habe eins und mein Kollege ein Fiberglas. Meins ist rund 1,5 kg leichter!

-----------------------
Röne
----------------------
Webmaster
Guggemusig Villettechlöpfer Cham
www.chloepfer.ch
oder
www.roene.ch

Beiträge: 321 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 09. September 2004 10:01 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@jägermeister

kompletter blödsinn...wir haben 5 yamaha sousaphone und die klingen hervorragend...wer behauptet, er höre den grossen unterschied zwischen blech und fieberglas der plappert einfach irgendwas...es stimmt schlicht nicht...

ich kenne im gegenteil eine gugge mit drei blechernen amati hörnern...absolute katastrophe...völlig unbrauchbar....

blech ist heikler und anfälliger...wegen beulen...und viel pflegeintensiver...und einen klangunterschied hört man auch nicht...

also erst prüfen, dann schreiben...

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 09. September 2004 10:35 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@jägermeister
wenn du behauptest, dass aus yamaha-sousis nichts rauskommt, dann hast du bis jetzt eifach nur sousiträger und nicht sousispieler gesehen und gehört!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Jägermeister
Stammgugger
**
ID # 596


  Erstellt am 09. September 2004 11:12 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN
@sam & Einstein
Oha, die Schweizer Profis tun sich zusammen!
Natürlich gibt es Preisklassen (auch für Fiberglas) die Qualitativ besser sind wie Billiginstrumente, ist doch überhaupt keine Frage. Wer also ein Yamaha Fiberglas mit Amati vergleicht, der wird hier sofort auf Euer Ergebnis kommen und hat hiervon wirklich keinen blassen Schimmer.
Man sollte jetzt doch einfach mal ein Yamaha "Blech" mit einem Yamaha Fiberglas vergleichen um einen objektiven Soundtest zu hören. Ich bin sicher, dann werdet Ihr nicht mehr so laut brüllen.
:crazy:

Beiträge: 193 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 09. September 2004 12:41 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
nur bekommt man kein yamaha-blech zu diesem preis!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 09. September 2004 12:55 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@meisterlein

betreff schweizer profis...einstein und ich haben zusammen immerhin fast 45 jahre erfahrung...

das amati sousaphon (gibt es nur in blech), kostet irgendwo bei CHF 6'000.- das fieberglas yamaha irgendwo bei 7'500.- wraum ist es denn so klar, dass das blecherne schlechter tönt? sollte doch mindestens genau so gut tönen?

abgesehen davon würde ich gerne einen test mit dir machen, und dir sousaphone vorspielen lassen ohne, dass du sie siehst. ich bin absolut sicher, dass du den unterschied zwischen blech und fieberglas nicht hören wirst.

du gehörst nur zu diesen einfaltspinseln, die sich ein blechsousaphon gekauft haben, und dann gemerkt haben, dass sie einen fehler gemacht haben....und jetzt, um den ärger über den eigenen fehler zu verstecken, belügst du dich selber indem du dir einredest, das blecherne beulen teil klinge eh viel besser...

so siehts aus....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Jägermeister
Stammgugger
**
ID # 596


  Erstellt am 09. September 2004 13:19 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN
@Einstein "nur bekommt man kein yamaha-blech zu diesem preis!"
Ja eben, weil sie einfach besser sind wie andere Instrumente. Man kann doch nicht Yamaha zu Amati vergleichen. Das wäre als wenn ich einen Mercedes C Klasse mit einem Fiat Punto vergleiche und dann gibts dann halt noch die E Klasse!

@sam :disli:
wenn Du immer gleich anfängst zu flennen, spiel ich in Zukunft nimmer mit Dir, ÄÄÄÄTSCH!!!

Beiträge: 193 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 09. September 2004 13:24 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@meisterlein

und wenn dir keine argumente mehr einfallen, dann wirst du persönlich und ausfällig oder was?

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 09. September 2004 13:27 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@jägermeister
ich glaube wir sprechen aneinander vorbei. ich habe nur gesagt, wenn ich die preisklassen vergleiche, dann nehme ich lieber den kunsttoff-mercedes von yamaha als einen blech-fiat zum selben preis. denn du hast recht, man merkt den unterschied... das yamaha schlägt alle im preis-leistungs-verhältnis!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 09. September 2004 13:34 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN
zu belch und viberglas. ein grosser unterschied ist gewiss. sousis aus blech, oder zumindestteilen davon, sind "leichter" zu spielen. es braucht weniger puste, damit schon mal ein satter ton rauskommt. zum zweiten sind die blechernen nicht so anfällig auf übertönen (bei zuviel puste). so. aber in einem geb ich sammy recht: den unterschied ob blech oder viber hört man nicht so leicht raus.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Jägermeister
Stammgugger
**
ID # 596


  Erstellt am 09. September 2004 13:48 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
@meisterlein

und wenn dir keine argumente mehr einfallen, dann wirst du persönlich und ausfällig oder was?



Bitte lies Du zuerst nochmals Deinen letzten Beitrag (der mit den 45 Jahren Erfahrung) und denk mal 2 Minuten drüber nach, wer hier persönlich wird und wem die Argumente ausgehen. Das hört sich etwas nach 10 Jährigen Mädchen an! ;)

Beiträge: 193 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 09. September 2004 13:52 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@meisterlein

klar das würd ich auch behaupten, wenn ich keine argumente mehr habe, dann sag ich einfach dem gegenüber: du bist eine heulsuse und hast keine ahnung...

für mich sind das stichhaltige argumente...und ich bleibe bei meiner meinung, dass du den unterschied zwischen blechernen und fieberglashörnern nicht hörst.

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Jägermeister
Stammgugger
**
ID # 596


  Erstellt am 09. September 2004 14:00 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN
Zitat:
@jägermeister
ich glaube wir sprechen aneinander vorbei. ich habe nur gesagt, wenn ich die preisklassen vergleiche, dann nehme ich lieber den kunsttoff-mercedes von yamaha als einen blech-fiat zum selben preis. denn du hast recht, man merkt den unterschied... das yamaha schlägt alle im preis-leistungs-verhältnis!



Natürlich ist das Fiber von Yamaha ein spitzen Instrument, war auch nie eine andere Behauptung. Das allgemein ein Fiber besser wäre als ein Blech, stimmt aber so einfach auch nicht. Aber ich denke wir kommen langsam auf einen Nenner. :prost:

Beiträge: 193 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 09. September 2004 14:23 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN
Leute, Leute. Ich wollte mit meiner Info keinen "Glaubenskrieg" hier auslösen.

Die Meinungen sind verschieden und lassen sich nur sehr selten auf einen Nenner bringen. Jeder hat seine Vorlieben und die vertritt er auch. Also, macht Euch locker, lasst diejenigen die mit Blech auf der Schulter herumlaufen wollen herumlaufen und die Kollegen mit Fieberglas um den Hals sollen sich daran erfreuen. Puhhhh hoffe ich habe jetzt keinem ans Bein gepinkelt. :rolleyes:

Gruss Säckl :prost:

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 09. September 2004 14:42 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ich spiela am liebsten susi wenn der becher aus blech ist und die maschinerie aus plastik. am liebsten noch mit plastikmundstück, sonst bekomme ich immer das kalte ding an meinen mund und das tut weh. ausserdem bin ich gerade damit beschäftigt, ein sousaphone-wägeli zu bauen weil ich es nicht mehr tragen mag weil es zu schwer ist. also ehrlich.....

kauft doch was ihr wollt! wenn das geld vorhanden ist reichts für ein yamaha, wenn nicht gibts halt ein jupiter.
wir bevorzugen auch die plastiktöpfe weil wir schon 3 davon haben. jetzt suchen wir ein zusätzliches, aber voraussichtlich müssen wir uns auch ein jupiter kaufen, da die yamaha's recht teuer (ca. 7000-8000 CHF) sind und die jupiter nur gerade mal halb so teuer. dass da die qualität nicht die gleiche sein wird erscheint mir logisch, oder nicht?

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts