Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Günstige Stagg Posaunen gefunden
Fuchtler
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 513


  Erstellt am 20. Januar 2005 09:41 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo zusammen,

beim Stögern bin ich mal wieder auf ein günstiges Angebot gestossen;

http://www.musik-service.de/ProduX/Blasinstrumente/Blech/Posaunen/Stagg_Posaune_77_TA.htm

Stagg Posaune für 111.- Euro zzgl. 8.- Versand.

Also ich hab in diesem Jahr schon zwei Stück gekauft, (allerdings für mehr Geld) und wir sind absolut zufrieden mit den Instrumenten.

Gruß vom Fuchtler

-----------------------
"Die roten halten, was die blonden versprechen"

www.ohrwuermer-fischbach.de

Beiträge: 500 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
zugmaschine
Kennt sich schon aus
**
ID # 1197


  Erstellt am 07. März 2005 20:11 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Sodele.

Möchte das Thema nochmal aufgreifen, da nach der Fasnacht das Instrument wieder etwas gelitten hat.

@Fuchtler: Wie spielt sich denn diese Stagg Posaune? Spricht sie leicht an und ganz wichtig, wie läuft der Zug. Hatte auch schon Pech mit einer günstigen Posaune, die einfach schlecht verarbeitet war.

@all: Welche Erfahrungen habt Ihr mit günstigen Posaunen? Gibt es Kauftips?

Es ist klar, dass eine günstige Posaune nicht die Qualität einer Yamaha, King, Kühnl usw. erreicht, aber es gibt auch hier Instrumente die ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben.

Gruß Thomas

-----------------------
Wir sind die Typen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.

Beiträge: 55 | Mitglied seit: Februar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
nobi
Kennt sich schon aus
**
ID # 96


  Erstellt am 07. März 2005 20:30 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi,

Also ich habe mir eine Stagg Posaune für 129€ gekauft.Diese habe ich dann einem Posaunelehrer gezeigt. Sein Fazit: das wertvollste ist der Koffer :eek: aber für Guggemusik allemal geeignet wenn man keine all zu hohe Ansprüche stellt.

Gruß Nobi

-----------------------
Nobi

Beiträge: 66 | Mitglied seit: Juli 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Philipp
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 751


  Erstellt am 07. März 2005 20:51 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Also ich hab eine Roy Benson Posaune gekauft und hab gedacht das es das billigste ding ist ;)

Aber falsch gedacht :D
Stagg???? Kenn ich nicht :confused:

-----------------------
Sex Drugs and Gugge`n Roll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




klick==>> www.pfuetza-pfiefa.at <==klick




Beiträge: 1371 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Benny*
Ist öfters hier
**
ID # 1048


  Erstellt am 07. März 2005 22:27 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo, es gibt inzwischen schon Tenorposaunen original "King" unter 500,00 Euro

cu Benny

Beiträge: 47 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
lus-chaib
Lernt noch alles kennen
*
ID # 1207


  Erstellt am 28. März 2005 19:55 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi !
Also ich spiele seit 25 Jahren Aktiv in einem Musikverein Posaune und seit 12 Jahren auch in einer Guggenmusik. Ich
habe die Erfahrung gemacht, dass ein guter Musiker auch viel aus einem "billigen" Instrument holen kann. Der Ansatz machts. In der Guggenmusik habe ich nur mit billigen Posaunen gespielt. Zur Zeit ist es eine Weril (Brasilianischer Hersteller). Aber welche Posaune bzw. Instrument einem liegt,
muss jeder selber für sich rausfinden. (Oft liegt es nämlich am Mundstück !!!)
Gruss Lus-Chaib :)

Beiträge: 15 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts