Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Schreiben von Sousa Noten
Mola
Lernt noch alles kennen
*
ID # 3334


  Erstellt am 31. März 2011 15:03 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi ihr,

wie kann ich Sousa Noten schreiben, bzw. kann ich die Noten von Posaune in Bass-Schlüssel ableiten?

Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße Mola

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Februar 2010 | IP-Adresse: gespeichert
Grisu01
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 1059


  Erstellt am 31. März 2011 16:13 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wenn Du ein B-Susi hast kannst Du Oktavieren ;)

-----------------------
Gruß de Goldi

Alle Menschen sind klug...
...die einen vorher, die anderen nachher
.

Beiträge: 383 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Flohlaus
Stammgugger
**
ID # 1945


  Erstellt am 03. April 2011 11:03 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Es kommt drauf an, wie dein Sousaphonist die Noten gerne liest.
Kommt er vom Tenorhorn/Bariton, so liest er vermutlich lieber im Violinschlüssel und 2 Halbtöne nach unten transponiert (von C zu B). Kommt er von den Posaunen, so liest er vermutlich lieber Bassschlüssel und klingend.

Lernt er das Instrument neu, ist es ratsam im Bassschlüssel und klingend zu schreiben (wie auch in gekaufter Literatur).

Je nachdem also, wie er die Noten zu lesen gelernt hat, braucht er die Violin-Noten (transponiert) oder die Bass-Noten (klingend) um auf demselben Instrument die richtigen Töne zu spielen.

-----------------------
Sunshine-Gugge Heudorf/Rohrdorf e.V.

Beiträge: 295 | Mitglied seit: Oktober 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Mola
Lernt noch alles kennen
*
ID # 3334


  Erstellt am 04. April 2011 15:49 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hi ihr, danke für eure Antworten.
Also wenn ich das mal so verinnerlichen darf:
Wir haben bisher alles in Violinschlüssel geschrieben. Posaunen wie Trompete bzw. Tenorhorn noten.
Deshalb wäre es für sie ratsam nach Violinschlüssel zu gehen. Vielleicht kann mir jemand auch etwas praktischer helfen. Sprich ich schreibe Trompeten Noten übersetze es auf Posaunen z.B. Zug 1 Posaune = Griff 0 (C,G,C,E) bei Trompete, Zug 2 Posaune = Griff 2 Ventil Trompete, Zug 3 Posaune = Griff 1 bei Trompete usw. Kann man das auch dann auf das Sousa umsetzen?

Ich würde schauen, das wir B-Sousis bekommen, bisher bin ich nur am schauen!

Danke für Eure antworten!

Gruss Mola

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Februar 2010 | IP-Adresse: gespeichert
Miulsa
Stammgugger
**
ID # 1462


  Erstellt am 05. April 2011 08:02 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Deine Trompetennoten, kannst du 1zu1 mit dem Sousa nachspielen, nur dass es dann 2 Oktaven tiefer klingt.
Ich z.B. schreibe alles im Violin (mit Capella) und stell dann im Mustersystem ein, dass alles in Bb abgespielt wird und zudem Euphi und Posaune 1 Oktave und Sousa 2 Oktaven tiefer abgespielt werden. Dann kannst dir direkt die Griffe drunter setzten lassen und zum Schluss noch ein Probestück erstellen.

Vorraussetzung... Alle Instrumente Bb.

Beiträge: 171 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Mola
Lernt noch alles kennen
*
ID # 3334


  Erstellt am 05. April 2011 08:28 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@miulsa,

danke für deine schnelle Antwort. Das hilft mir schon sehr weiter, da ich mich im bezug auf Sousa überhaupt nicht auskenne. Wie gesagt, es sind alles B-Instrumente, bzw. sollen es werden.

Für weitere Ratschläge bin ich weiterhin sehr interessiert.

Viele Grüße Mola

P.S. Übrigens hat jemand Kenntnisse mit Finale?

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Februar 2010 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts